Änderung im Jugendbereich

FC Valencia sagt Beratern den Kampf an

Valencia - Der sechsmalige spanische Fußballmeister FC Valencia hat von der „Berater-Flut“ im Nachwuchsbereich die Nase voll.

Der Klub des deutschen Weltmeisters Shkodran Mustafi kündigte am Freitag an, sich bei Jungendspielern unter 16 Jahren nicht mehr mit Beratern auseinandersetzen zu wollen. Der siebenmalige Pokalsieger will nur noch Gespräche mit den Eltern führen. Der Verein erklärte, dass das Auftreten von Beratern im Nachwuchsbereich „fast schon an Belästigung“ grenze.

sid

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Frankreich feiert den WM-Titel: Frenetischer Jubel und Freudentaumel in Paris - Bilder
Frankreich feiert den WM-Titel: Frenetischer Jubel und Freudentaumel in Paris - Bilder
Sie ist der wohl meistfotografierte Kroatien-Fan der Welt - ihr knappes Final-Outfit ist besonders sehenswert
Sie ist der wohl meistfotografierte Kroatien-Fan der Welt - ihr knappes Final-Outfit ist besonders sehenswert
Live-Ticker: Politiker und Stars sind beim WM-Finale im Stadion - Hooligan erklärt Gewaltlosigkeit
Live-Ticker: Politiker und Stars sind beim WM-Finale im Stadion - Hooligan erklärt Gewaltlosigkeit
WM 2018: Um welche Uhrzeit wird das Finale Frankreich gegen Kroatien angepfiffen?
WM 2018: Um welche Uhrzeit wird das Finale Frankreich gegen Kroatien angepfiffen?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.