3. Liga

FCK trennt sich von Torwart-Idol Gerry Ehrmann

+
Lauterns Torwart-Idol Gerry Ehrmann. Foto: Guido Kirchner/dpa

Kaiserslautern (dpa) - Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern hat sich nach über zwei Jahrzehnten überraschend von Torwarttrainer Gerry Ehrmann getrennt, wie die Pfälzer auf Anfrage bestätigten.

Der 61 Jahre alte Ehrmann stand für den FCK von 1984 bis 1998 selbst zwischen den Pfosten und übernahm dann die Aufgabe als Torwarttrainer. Am Betzenberg formte er unter anderem die Torhüter Roman Weidenfeller, Kevin Trapp und Tim Wiese. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur hat sich Ehrmann mit dem derzeitigen Lauterer Cheftrainer Boris Schommers überworfen. Die "Bild-Zeitung" hatte zuerst über die Trennung berichtet.

Kader FCK

Spielplan FCK

3. Liga auf dfb.de

Bild-Bericht

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

"Warnende Tendenzen": Deutscher Nachwuchs bleibt im Fokus
"Warnende Tendenzen": Deutscher Nachwuchs bleibt im Fokus
Kontroverse Debatte über Italiens Serie A
Kontroverse Debatte über Italiens Serie A
Hütter: Alle bereit für Verzicht - Noch keine Gespräche
Hütter: Alle bereit für Verzicht - Noch keine Gespräche
Immer mehr Fußball-Profis setzen jetzt auf Studium
Immer mehr Fußball-Profis setzen jetzt auf Studium

Kommentare