Freispruch für Gerrard nach Schlägerei

+
Steven Gerrard (l.) wurde freigesprochen.

Liverpool - Kapitän Steven Gerrard vom FC Liverpool ist am Freitag vom Vorwurf freigesprochen worden, im Dezember an einer Bar-Schlägerei teilgenommen zu haben.

Der 29-jährige englische Fußball-Mittelfeldstar und Nationalspieler hatte im Laufe des Prozesses eingeräumt, einen Mann geschlagen zu haben. Die Jury des Liverpooler Gerichts glaubte aber der Darstellung des Premiere-League-Profis, er habe in Notwehr gehandelt. In seiner Aussage bedauerte Gerrard den Vorfall. Die Schlägerei hatte sich am 29. Dezember in einer Bar in Southport nördlich von Liverpool ereignet, wo Gerrard mit Freunden einen hohen Sieg über Newcastle United gefeiert hatte. Fünf Begleiter des Liverpool-Kapitäns hatten sich schuldig bekannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Torwart-Streit hat Manuel Neuer auch noch Stress mit Sponsor - wegen Schuhen
Nach Torwart-Streit hat Manuel Neuer auch noch Stress mit Sponsor - wegen Schuhen
Familien-Vater: Bastian Schweinsteiger verkündet Baby-News - und verrät das Geschlecht
Familien-Vater: Bastian Schweinsteiger verkündet Baby-News - und verrät das Geschlecht
Gündogan und Can: Nach Wirbel um Instagram-Foto - Bundestrainer Löw spricht Machtwort
Gündogan und Can: Nach Wirbel um Instagram-Foto - Bundestrainer Löw spricht Machtwort
Fußball
Löws Notelf verblüfft und bricht ein: 2:2 gegen Argentinien
Löws Notelf verblüfft und bricht ein: 2:2 gegen Argentinien

Kommentare