Fußball-Europameisterschaft

DFB-Präsident Keller: EM-Halbfinale Minimalziel

+
Nimmt das Löw-Team bei der EM in die Pflicht: DFB-Präsident Fritz Keller. Foto: Boris Roessler/dpa

Leipzig (dpa) - DFB-Präsident Fritz Keller nimmt die Nationalmannschaft für die Europameisterschaft im Sommer in die Pflicht und fordert ein erfolgreiches Abschneiden.

"Ich glaube, wir müssen mindestens ins Halbfinale, vielleicht ins Finale kommen. Man muss sich hohe Ziele setzen", sagte Keller auf einer Podiumsdiskussion anlässlich des 120. DFB-Geburtstages in Leipzig. "Wenn ich die Spielfreude und den Hunger der letzten Spiele sehe, dann lässt mich das hoffen."

Bei der vergangenen WM in Russland 2018 war die DFB-Elf in der Vorrunde gescheitert. Danach hatte Bundestrainer Joachim Löw einen Umbruch eingeleitet.

Historie des DFB

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

DFB-Direktor Bierhoff glaubt an Wertewandel
DFB-Direktor Bierhoff glaubt an Wertewandel
Fußball zwischen Kollaps-Angst und Wertediskurs
Fußball zwischen Kollaps-Angst und Wertediskurs
Agnelli: Existenzielle Bedrohung des europäischen Fußballs
Agnelli: Existenzielle Bedrohung des europäischen Fußballs
BVB-Chef zu TV-Auftritt: Hätte es empathischer sagen können
BVB-Chef zu TV-Auftritt: Hätte es empathischer sagen können

Kommentare