Nach Rot gegen Bremen

Eintracht-Profi Kostic für vier Pokal-Spiele gesperrt

+
Muss nach seiner Roten Karte gegen Bremen im Pokal länger aussetzen: Frankfurts Filip Kostic. Foto: Arne Dedert/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurts linker Flügelspieler Filip Kostic ist vom DFB-Sportbericht für vier Pokalspiele gesperrt worden. Wie der DFB mitteilte, wurde der 27 Jahre alte Serbe wegen rohen Spiels gegen den Gegner bestraft.

Kostic hatte in der DFB-Pokal-Viertelfinalpartie am Mittwoch gegen Werder Bremen (2:0) seinen Gegenspieler Ömer Toprak in der Nachspielzeit in die Wade getreten und war dafür des Feldes verwiesen worden. Damit ist er für das Halbfinale und im Falle eines Weiterkommens auch für das Finale am 23. Mai in Berlin gesperrt.

Gegen das Einzelrichterurteil kann binnen eines Werktages Einspruch beim DFB-Sportgericht eingelegt werden.

Kader Eintracht Frankfurt

Porträt Bayer Leverkusen auf eintracht.de

Spielplan

Infos zum Spiel auf bundesliga.de

Auch interessant

Meistgelesen

Die Fußball-Woche: Montagsspiel, Diskussionen, Derbys
Die Fußball-Woche: Montagsspiel, Diskussionen, Derbys
Schiedsrichter "angespannt" wie am 1. Spieltag
Schiedsrichter "angespannt" wie am 1. Spieltag
FIFA plant Fußball-Spiel für Kampf gegen Coronavirus
FIFA plant Fußball-Spiel für Kampf gegen Coronavirus
Ende der neuen Harmonie: Rummenigge kontert DFB-Präsident
Ende der neuen Harmonie: Rummenigge kontert DFB-Präsident

Kommentare