Ex-HSV-Spieler

Holtby findet Club: Zwei Jahre zu den Blackburn Rovers

+
Ex-HSV-Profi Lewis Holtby wechselt zu den Blackburn Rovers. Foto: Axel Heimken

Hamburg (dpa) - Der ehemalige HSV-Profi Lewis Holtby hat einen neuen Verein gefunden. Einen Tag nach seinem 29. Geburtstag unterschrieb der Mittelfeldspieler beim aktuellen englischen Zweitliga-Zwölften Blackburn Rovers einen Zweijahresvertrag.

Seit dem Ende seines Kontrakts beim Zweitligisten Hamburger SV im vergangenen Juni war Holtby ohne Verein gewesen. Daher konnte er auch nach dem Ende der Transferfrist noch wechseln. Unter anderen hielt er sich bei seinem einstigen HSV-Trainer Christian Titz bei Rot-Weiss Essen fit.

Holtby hat in seiner Fußball-Karriere bereits in England gespielt. 2013 wechselte er von Schalke 04 zu Tottenham Hotspur, 2014 war er an den FC Fulham ausgeliehen. In Hamburg spielte Holtby insgesamt fünf Jahre. 2018 stieg er mit dem Verein ab. Ein Jahr später verpasste er mit dem Traditionsclub den Wiederaufstieg.

Die letzten Wochen der vergangenen Saison war er vom damaligen HSV-Trainer Hannes Wolf suspendiert und in die zweite Mannschaft abgeschoben worden. Er hatte vor dem 31. Spieltag darum gebeten, nicht mit zum Auswärtsspiel bei Union Berlin fahren zu müssen.

Mitteilung Blackburn Rovers

Auch interessant

Meistgelesen

Ist die Zukunft von Zlatan Ibrahimovic klar? Es soll grundsätzliche Einigung geben
Ist die Zukunft von Zlatan Ibrahimovic klar? Es soll grundsätzliche Einigung geben
Streit um Sammlerstück: Fußballfan bei Treffen vor Stadion lebensgefährlich verletzt
Streit um Sammlerstück: Fußballfan bei Treffen vor Stadion lebensgefährlich verletzt
EM 2020: Das ist der offizielle Spielplan - DFB-Team erwischt Todes-Gruppe
EM 2020: Das ist der offizielle Spielplan - DFB-Team erwischt Todes-Gruppe
Fußball
Schützenhilfe von Barca: BVB zittert sich ins Achtelfinale
Schützenhilfe von Barca: BVB zittert sich ins Achtelfinale

Kommentare