Elfmeterschießen gegen Inter

Lazio Rom müht sich ins Halbfinale des italienischen Pokals

+
Inter Mailands Roberto Gagliardini (l) im Duell mit Luis Alberto von Lazio Rom. Die Pokal-Partie wurde im Elfmeterschießen entschieden. Foto: Luca Bruno/AP

Mailand (dpa) - Mit viel Mühe ist Lazio Rom als letzte Mannschaft in das Halbfinale des italienischen Fußball-Pokalwettbewerbs eingezogen. Bei Inter Mailand setzten sich die Hauptstädter in einem dramatischen Spiel erst im Elfmeterschießen mit 4:3 durch.

Der ehemalige Dortmunder Bundesligaprofi Ciro Immobile hatte Lazio in der 105. Minute mit 1:0 in Führung gebracht. In der Nachspielzeit der zweiten Halbzeit der Verlängerung traf Mauro Icardi (120.+5) noch einen Foulelfmeter zum späten Ausgleich.

Zuvor hatten der AC Mailand, der AC Florenz und Atalanta Bergamo den Einzug in die Vorschlussrunde der Coppa Italia perfekt gemacht. Am Mittwoch hatte Bergamo überraschend mit 3:0 gegen das enttäuschende Juventus Turin um Superstar Cristiano Ronaldo gewonnen.

Coppa Italia (Italienisch)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Thomas Müller: Mögliche DFB-Rückkehr? Jetzt äußert sich Bierhoff - Olympia-Gespräche laufen bereits
Thomas Müller: Mögliche DFB-Rückkehr? Jetzt äußert sich Bierhoff - Olympia-Gespräche laufen bereits
Achtelfinale bei Sky und DAZN: Wo laufen heute die deutschen Champions-League-Spiele live?
Achtelfinale bei Sky und DAZN: Wo laufen heute die deutschen Champions-League-Spiele live?
Eintracht-Coach Hütter: 50:50-Chance gegen Salzburg
Eintracht-Coach Hütter: 50:50-Chance gegen Salzburg
Manchester City gewinnt erstes Spiel nach UEFA-Bann
Manchester City gewinnt erstes Spiel nach UEFA-Bann

Kommentare