Erstmals seit 32 Jahren

Young Boys Bern Schweizer Fußball-Meister

+
Jean-Pierre Nsame von den Young Boys freut sich mit Kevin Mbabu (l) und Guillaume Hoarau (r) über sein Tor. Foto: Peter Schneider/KEYSTONE

Bern (dpa) - Die Young Boys Bern sind zum ersten Mal seit 32 Jahren Schweizer Fußball-Meister. Nach einem 2:1 (0:0) gegen den FC Luzern sicherten sich die Berner bereits am fünftletzten Spieltag den Titel.

Guillaume Hoarau (52. Minute/Foulelfmeter) und Jean-Pierre Nsame (89.) erzielten die Treffer für die Young Boyz. Luzern war durch Christian Schneuwly in Führung gegangen (47.). Bern löste mit dem Triumph Serienmeister FC Basel ab, der in den vergangenen acht Spielzeiten die Schweizer Meisterschaft gewonnen hatte.

Super-League-Tabelle

Infos zum Match

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nach dem Arsenal-Testspiel: Was lief da in der Bayern-Kabine mit Mesut Özil?
Nach dem Arsenal-Testspiel: Was lief da in der Bayern-Kabine mit Mesut Özil?
Zwangsabstieg: Ex-Klub von Bayern-Knipser Luca Toni in die vierte Liga verbannt
Zwangsabstieg: Ex-Klub von Bayern-Knipser Luca Toni in die vierte Liga verbannt
Lass‘ das mal die Mama machen: Nächste Flitzer-Attacke - Vorbild war die berühmte Schwiegertochter
Lass‘ das mal die Mama machen: Nächste Flitzer-Attacke - Vorbild war die berühmte Schwiegertochter
Fußball
Mbappé-Show bei PSG-Torfestival bei Dynamo Dresden
Mbappé-Show bei PSG-Torfestival bei Dynamo Dresden

Kommentare