2:0 verspielt

Inter enttäuscht gegen Livorno - Chivu hört auf

+
Inter verspielte gegen Livorno ein 2:0.

Livorno - Der ehemalige Champions-League-Stammgast Inter Mailand hat bei Abstiegskandidat AS Livorno einen weiteren Rückschlag erlitten.

Das Team von Trainer Walter Mazzarri kam beim Tabellen-18. trotz Halbzeitführung nicht über ein 2:2 (2:0) hinaus und wartet bereits seit drei Spielen auf einen Sieg. Inter, das bereits das 13. Remis der Saison verbuchte, liegt als Fünfter mit 49 Punkten auf einem Europa-League-Platz, kann aber am Mittwoch durch einen Sieg des FC Parma (47) im Nachholspiel beim AS Rom wieder verdrängt werden.

Unterdessen gab Inter-Verteidiger Christian Chivu am Montag sein Karriereende bekannt. Der Vertrag des 33-jährigen Rumänen, der seit 2007 für die Nerazzurri auflief, wurde einvernehmlich aufgelöst. Unter Star-Coach José Mourinho hatte Chivu mit Inter 2010 die Champions League im Finale gegen Bayern München gewonnen.

sid

Auch interessant

Meistgelesen

Bierhoff kontert Hoeneß-Attacke - Bayern-Präsident feuert nächste Pfeile ab
Bierhoff kontert Hoeneß-Attacke - Bayern-Präsident feuert nächste Pfeile ab
Fans berichten von Problemen bei Bayern-Übertragung auf Sky: „Absolute Frechheit“
Fans berichten von Problemen bei Bayern-Übertragung auf Sky: „Absolute Frechheit“
FC Bayern gegen Roter Stern Belgrad: Wirbel um Live-Übertragung - Warum nur 37 Sekunden?
FC Bayern gegen Roter Stern Belgrad: Wirbel um Live-Übertragung - Warum nur 37 Sekunden?
Bluttat in Amsterdam: Fußballprofi erschossen
Bluttat in Amsterdam: Fußballprofi erschossen

Kommentare