AC Mailand stolpert in Catania

+
Das Führungstor von Robinho (l.) reichte Milan nicht zum Sieg.

Catania - Der italienische Meister AC Mailand hat in der Serie A wichtige Punkte im Kampf um die erfolgreiche Titelverteidigung liegen gelassen. Dabei hatten die "Rossoneri" gegen Catania sogar geführt.

Der Spitzenreiter kam am Samstagabend nach zuletzt vier Liga-Siegen in Serie bei Catania Calcio nur zu einem 1:1 (1:0). Verfolger Juventus Turin hat damit am Sonntagabend (20.45 Uhr) im Heimspiel gegen den SSC Neapel die Chance, den Rückstand auf zwei Punkte zu verkürzen.

Der brasilianische Nationalstürmer Robinho hatte Milan in der 34. Spielminute zunächst in Führung gebracht, ehe Catanias argentinischer Innenverteidiger Nicolas Spolli (57.) zum Ausgleich für den Tabellensiebten traf. Der ehemalige deutsche U 21-Nationalspieler Kevin-Prince Boateng wurde in der 52. Spielminute eingewechselt.

sid

Auch interessant

Meistgelesen

„Militär-Jubel“ der Türken: Botschafter schlägt um sich - „Es grenzt wirklich an Rassismus“
„Militär-Jubel“ der Türken: Botschafter schlägt um sich - „Es grenzt wirklich an Rassismus“
Mesut Özil: Rassismus-Skandal? Weltmeister mit heftigen Vorwürfen - auch gegen den DFB
Mesut Özil: Rassismus-Skandal? Weltmeister mit heftigen Vorwürfen - auch gegen den DFB
„Echt schlecht gespielt“: Die Stimmen zum DFB-Sieg in Estland - Can und Gündogan über Instagram-Like
„Echt schlecht gespielt“: Die Stimmen zum DFB-Sieg in Estland - Can und Gündogan über Instagram-Like

Kommentare