Nächste Gala

17. Sieg in Serie - Manchester City marschiert weiter

+
Fast nicht zu stoppen: Manchester City.

Tabellenführer Manchester City hat seine Rekordserie in der englischen Premier League am Samstag durch ein klares 4:0 (1:0) gegen den AFC Bournemouth ausgebaut.

Manchester - Die Mannschaft von Fußball-Trainer Pep Guardiola ist nach dem 17. Sieg nacheinander mit 55 Punkten weiter einsam an der Spitze. Zweimal Sergio Agüero (27. Minute/79.) sowie Raheem Sterling (53.) und Danilo (85.) waren erfolgreich. Nationalspieler Leroy Sané kam bei den Gastgebern 67 Minuten zum Einsatz, Ilkay Gündogan wurde in der 74. Minute eingewechselt.

Chelsea strauchelt

Antonio Rüdiger und Meister FC Chelsea kamen beim FC Everton dagegen nicht über ein 0:0 hinaus. Trotz deutlicher Überlegenheit hätte Everton-Verteidiger Ashley Williams in der Schlussphase den Tabellen-Dritten fast doch noch zum Sieg verholfen. Der Waliser verlängerte einen Flankenball per Kopf an die Latte des eigenen Tores (76.). Zwei Minuten später hatte Rüdiger nach einer Ecke die Führung auf dem Fuß, doch Keeper Jordan Pickford konnte den Schuss des früheren Bundesliga-Profis entschärfen.

Aufsteiger Huddersfield Town erkämpfte sich ein 1:1 (0:1) beim FC Southampton. Das Team von Trainer David Wagner bleibt im Mittelfeld der Premier League. Der Deutsche Pascal Groß schoss Mitaufsteiger Brighton&Hove Albion zu einem 1:0-Erfolg über den FC Watford.

Klopp und Özil teilen die Punkte

Bereits am Freitag kam es im Verfolger-Duell zwischen dem FC Arsenal und Jürgen Klopps FC Liverpool zu einem furiosen 3:3 (0:1). Alexis Sanchez (53.), Granit Xhaka (56.) und Weltmeister Mesut Özil (58.) drehten die Führung der viertplatzierten Reds durch Philippe Coutinho (26.) und Mohamed Salah (52.). Roberto Firmino sorgte für den 3:3-Endstand (71.).

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wie einst Rudi Völler: U20-Nationalspieler Opfer einer fiesen Spuckattacke
Wie einst Rudi Völler: U20-Nationalspieler Opfer einer fiesen Spuckattacke
Mesut Özil antwortet auf Geburtstagsgruß vom DFB-Team und äußert sich zum Frankreich-Spiel
Mesut Özil antwortet auf Geburtstagsgruß vom DFB-Team und äußert sich zum Frankreich-Spiel
Lothar Matthäus spricht Klartext: Bayern-Stars gehören beim DFB auf die Bank
Lothar Matthäus spricht Klartext: Bayern-Stars gehören beim DFB auf die Bank

Kommentare