Milan liebäugelt mit Investor

+
Silvio Berlusconi will sich offenbar in der kommenden Woche mit dem Emir von Dubai treffen.

Rom - Italiens Topklub AC Mailand will offenbar mit dem Emir von Dubai zusammenarbeiten. Das geht aus einem italienischen Zeitungsbericht hervor.

Milan-Eigner Silvio Berlusconi plant kommende Woche ein Treffen mit dem Emir Mohammed bin Rashid Al Maktum, der offenbar als Aktionär in den Topverein einsteigen will. Das schreibt die Gazzetta dello Sport am Donnerstag.

Laut der Zeitung soll der Emir einen Anteil am Klub übernehmen. Mit diesem Deal könnte Berlusconi die Schulden seines Vereins abbauen und den Kauf neuer Spieler finanzieren. Dubais Fluggesellschaft Emirates ist bereits der Topsponsor Milans.

SID

Auch interessant

Meistgelesen

Tod im Hotelzimmer: Torhüter stirbt wenige Stunden vor Länderspiel - Reaktion verwundert
Tod im Hotelzimmer: Torhüter stirbt wenige Stunden vor Länderspiel - Reaktion verwundert
Ticker: Gnabry setzt den Schlusspunkt! DFB-Team siegt verdient gegen leidenschaftliche Nordiren
Ticker: Gnabry setzt den Schlusspunkt! DFB-Team siegt verdient gegen leidenschaftliche Nordiren
Bundestrainer Löw mahnt: „Da müssen die Jungs noch ein bisschen zulegen...“
Bundestrainer Löw mahnt: „Da müssen die Jungs noch ein bisschen zulegen...“
Hummels twittert prompt provokativ - Moderator Frank Buschmann ermahnt ihn
Hummels twittert prompt provokativ - Moderator Frank Buschmann ermahnt ihn

Kommentare