Auch Bayern war an ihm dran

Girouds Wechsel zu den Gunners wohl perfekt

+
An Olivier Giroud hatte auch der FC Bayern Interesse.

Donezk - Der Wechsel von Frankreichs Nationalstürmer Olivier Giroud zum FC Arsenal ist nach übereinstimmenden französischen Medienberichten so gut wie perfekt.

Der Angreifer des Meisters HSC Montpellier werde nach der EM in Polen und der Ukraine sowie einem Medizincheck einen Vierjahresvertrag beim künftigen Club von Lukas Podolski unterschreiben. Das meldeten „France Football“ und „L'Équipe“ (Dienstag).

Eine endgültige Einigung der Clubs soll noch ausstehen. „Wir haben keine Eile“, sagte Montpelliers Präsident Laurent Nicolin dem Radiosender RMC Sport. Die festgeschriebene Ablösesumme soll bei zwölf Millionen Euro liegen, Giroud hat in Montpellier noch einen Kontrakt bis 2014. Der 25-Jährige wurde diese Saison mit 21 Treffen Liga-Torschützenkönig und steht im EM-Kader von Nationaltrainer Laurent Blanc.

An Giroud hatte auch der FC Bayern München Interesse gezeigt, von einem Transfer aber wegen einer zu ähnlichen Spielweise im Vergleich zu Mario Gomez Abstand genommen. Bei Arsenal würde Giroud von seinem Landsmann Arsène Wenger trainiert und auf die deutschen Nationalspieler Per Mertesacker und Podolski treffen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Österreich zockt Deutschland ab: Schlimme Bilanz für Bundesliga-Klubs - Sind wir wirklich so schlecht?
Österreich zockt Deutschland ab: Schlimme Bilanz für Bundesliga-Klubs - Sind wir wirklich so schlecht?
Kelvin Maynard tot: Ex-Fußballprofi in Amsterdam erschossen - Mysteriöse Umstände
Kelvin Maynard tot: Ex-Fußballprofi in Amsterdam erschossen - Mysteriöse Umstände
Unglaublicher Brief an Uli Hoeneß: Politiker will FCB-Präsidenten „einen rechtlichen Betreuer bestellen“
Unglaublicher Brief an Uli Hoeneß: Politiker will FCB-Präsidenten „einen rechtlichen Betreuer bestellen“

Kommentare