Nach Verzicht auf Enke: Löw erklärt Adler zur Nr. 1

+
Der Bundestrainer und seine Torhüter: Joachim Löw (m.) erklärte nach dem Ausfall von Robert Enke (r.) seinen Kontrahenten René Adler (l.) zur neuen Nummer 1.

Hamburg - Nach dem krankheitsbedingten Ausfall von Robert Enke hat Fußball-Bundestrainer Joachim Löw René Adler zur Nummer 1 im Tor der deutschen Nationalmannschaft erklärt.

Schlussmann von Bayer Leverkusen soll in den entscheidenden WM -Qualifikationsspielen der DFB -Elf am 10. Oktober in Moskau gegen Russland und vier Tage später in Hamburg gegen Finnland im Tor stehen. "Immer vorausgesetzt, es passiert nichts Gravierendes", sagte Löw in einem Zeitungsinterview. Tags zuvor hatte er den Verzicht auf den Hannoveraner Enke bekanntgegeben, der derzeit wegen einer Bakterien-Infektion pausieren muss und nicht rechtzeitig zu den Länderspielen fit wird.

dpa/mm

Auch interessant

Meistgelesen

Österreich zockt Deutschland ab: Schlimme Bilanz für Bundesliga-Klubs - Sind wir wirklich so schlecht?
Österreich zockt Deutschland ab: Schlimme Bilanz für Bundesliga-Klubs - Sind wir wirklich so schlecht?
Kelvin Maynard tot: Ex-Fußballprofi in Amsterdam erschossen - Mysteriöse Umstände
Kelvin Maynard tot: Ex-Fußballprofi in Amsterdam erschossen - Mysteriöse Umstände
Unglaublicher Brief an Uli Hoeneß: Politiker will FCB-Präsidenten „einen rechtlichen Betreuer bestellen“
Unglaublicher Brief an Uli Hoeneß: Politiker will FCB-Präsidenten „einen rechtlichen Betreuer bestellen“

Kommentare