Ausnahme vom Lärmschutz

Fußball-WM: Public Viewing auch nachts

+

Berlin - Die Bundesregierung will während der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien auch nachts Live-Übertragungen auf Großbildleinwänden in deutschen Städten ermöglichen.

"Es gibt ein großes Interesse am gemeinschaftlichen Fußballgucken. Bei einem solchen Anlass kann es auch mal Ausnahmen vom Lärmschutz geben", sagte Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) am Donnerstag in Berlin. Es werde jetzt eine Verordnung erarbeitet. Darüber hatten am Mittwoch bereits die "Ruhr Nachrichten" berichtet. Bei der WM beginnen knapp die Hälfte der 64 Begegnungen erst um 22 Uhr deutscher Zeit oder später. Auch bei den Weltmeisterschaften 2006 und 2010 hatte es Ausnahmen für das Public Viewing gegeben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Trainer-Beben: Barca-Coach Valverde gefeuert - Nachfolger steht schon fest
Trainer-Beben: Barca-Coach Valverde gefeuert - Nachfolger steht schon fest
Premier-League-Irrsinn: Klopps Super-Rekord, Aubameyangs Brutalo-Foul und Hasenhüttls Mega-Revanche
Premier-League-Irrsinn: Klopps Super-Rekord, Aubameyangs Brutalo-Foul und Hasenhüttls Mega-Revanche
Ruhe ab 22 Uhr? Ministerium bringt Public-Viewing-Regel für EM 2020 auf den Weg
Ruhe ab 22 Uhr? Ministerium bringt Public-Viewing-Regel für EM 2020 auf den Weg
Witzbold der Premier-League? Profi reagiert auf kuriosen Foto-Vergleich eines Fans mit legendärem Satz
Witzbold der Premier-League? Profi reagiert auf kuriosen Foto-Vergleich eines Fans mit legendärem Satz

Kommentare