Schwere Zeiten für Metzelder

+
Schwere Zeiten für Christoph Metzelder bei Real Madrid und in der Nationalmannschaft.

Madrid - Christoph Metzelder macht sich kaum noch Hoffnungen auf eine Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika.

“Ich habe in letzter Zeit nur wenig mit Bundestrainer Joachim Löw gesprochen, und ich glaube nicht, dass ich in seinen Plänen eine große Rolle spiele“, sagte der Profi von Real Madrid am Dienstag in der spanischen Hauptstadt.

Die 10 besten Stadien der Welt

Der Ex-Dortmunder geht auch nicht davon aus, noch in diesem Winter zu einem anderen Club zu wechseln. “Dies ist nicht der beste Moment für einen Vereinswechsel“, betonte der Innenverteidiger. Er rechne allerdings auch nicht damit, dass Real seinen im Sommer auslaufenden Vertrag verlängern werde.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die EM als Spielerbörse: Ronaldo, Mbappé und Sancho im Fokus
Die EM als Spielerbörse: Ronaldo, Mbappé und Sancho im Fokus
England-Coach Southgate vertraut Kane: „Wichtigster Spieler“
England-Coach Southgate vertraut Kane: „Wichtigster Spieler“
Eintracht Frankfurt verliert Testspiel bei Ajax Amsterdam
Eintracht Frankfurt verliert Testspiel bei Ajax Amsterdam
„Vollkommen Harakiri“: Kimmich spricht vor Portugal über Aufstellung - Löw witzelt über Ronaldo
„Vollkommen Harakiri“: Kimmich spricht vor Portugal über Aufstellung - Löw witzelt über Ronaldo

Kommentare