Training ohne Podolski und Özil

+
Mesut Özil ist immernoch angeschlagen.

Köln - Die DFB-Elf hat am Mittwoch die Vorbereitung auf das Test-Länderspiel am Samstag gegen Südafrika in Leverkusen ohne die weiterhin angeschlagenen Lukas Podolski und Mesut Özil fortgesetzt.

Beide Akteure fehlten am Vormittag beim Training im Kölner Süd-Stadion. Angreifer Podolski klagt über muskuläre Probleme in der Wade, der Bremer Mittelfeldspieler Özil muss wegen einer Einblutung an der Kniescheibe pausieren. Beide hatten wegen ihrer Blessuren schon am Dienstag nicht am Ausdauertest und Training teilnehmen können.

Bundestrainer Joachim Löw standen damit bei der Übungseinheit 18 Feldspieler und drei Torhüter zur Verfügung. Mit dabei waren auch wieder Kapitän Michael Ballack nach Leistenproblemen sowie Schlussmann Robert Enke nach einem grippalen Infekt. Beide hatten am Vortag ebenfalls beim Ausdauertest passen müssen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

EM 2020: Austragungsort für DFB-Gruppenspiele steht: Deutschland jubelt - „Richtig cool“
EM 2020: Austragungsort für DFB-Gruppenspiele steht: Deutschland jubelt - „Richtig cool“
Fußball
Angriffsmodus nach Abdanken: Hoeneß geht auf "Krakeeler" los
Angriffsmodus nach Abdanken: Hoeneß geht auf "Krakeeler" los
EM-Qualifikation im Ticker: Deutschland Gruppensieger durch Bayern-Duo 
EM-Qualifikation im Ticker: Deutschland Gruppensieger durch Bayern-Duo 
EM 2020: Quali, Termine, Gruppen und Spielplan der Europameisterschaft
EM 2020: Quali, Termine, Gruppen und Spielplan der Europameisterschaft

Kommentare