Spieler betroffen?

«Unklarer Befund» nach Corona-Tests beim VfB Stuttgart

Auch beim VfB Stuttgart gab es offenbar einen positiven Corona-Test. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
+
Auch beim VfB Stuttgart gab es offenbar einen positiven Corona-Test. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Stuttgart (dpa) - Bei den Corona-Tests im Trainer- und Betreuerstab des VfB Stuttgart hat es ein nicht eindeutiges Ergebnis gegeben.

«Bei einer getesteten Person liegt ein unklarer Befund vor. Es gibt aber keinen spezifischen COV-2-Virus-Nachweis», teilte der Fußball-Zweitligist mit. Nach «Kicker»-Informationen hat sich jenes unklare Ergebnis bei einem der Spieler ergeben. Laut «Bild» sei das Testergebnis nicht negativ gewesen, es gebe aber auch keinen spezifischen Nachweis auf Covid-19-Viren. Einen Namen veröffentlichte der VfB nicht.

Der Betroffene wurde jedoch sofort von der Mannschaft getrennt und isoliert. «Der Betroffene, der keine Symptome aufweist, ist prophylaktisch in häuslicher Quarantäne und weitere Tests werden folgen.» Man habe in enger Abstimmung mit dem medizinischen Personal alle notwendigen Vorkehrungen getroffen.

Kader des VfB Stuttgart

Spielplan des VfB Stuttgart in der 2. Bundesliga

Zu- und Abgänge des VfB Stuttgart

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Spielberechtigung für Neu-Unioner Kruse erteilt
Fußball
Spielberechtigung für Neu-Unioner Kruse erteilt
Spielberechtigung für Neu-Unioner Kruse erteilt
Verbal-Attacken gegen Özil: Kahn schießt gegen Kritiker - und meint damit wohl vor allem zwei Ex-Mitspieler
Fußball
Verbal-Attacken gegen Özil: Kahn schießt gegen Kritiker - und meint damit wohl vor allem zwei Ex-Mitspieler
Verbal-Attacken gegen Özil: Kahn schießt gegen Kritiker - und meint damit wohl vor allem zwei Ex-Mitspieler

Kommentare