Anscheinend will er es noch einmal so richtig wissen

Verkündung noch in dieser Woche? Buffon vor Wechsel zu diesem Topklub

Noch nie hat Buffon die Champions League gewonnen. Mit seinem potentiellen künftigen Arbeitgeber hätte er definitiv die Chance dazu.
+
Noch nie hat Buffon die Champions League gewonnen. Mit seinem potentiellen künftigen Arbeitgeber hätte er definitiv die Chance dazu.

Gianluigi Buffon hat vom Spitzenfußball offenbar auch mit 40 Jahren noch nicht genug. Medienberichten zufolge steht er kurz vor der Unterschrift bei einem europäischen Topklub.

Italiens Torwart-Ikone Gianluigi Buffon steht über sein Management in Verhandlungen über einen Zweijahresvertrag mit Frankreichs Fußball-Meister Paris Saint-Germain. Dies berichtet die Gazzetta dello Sport am Dienstag. Buffons Manager Silvano Martina und sein Rechtsanwalt Luca Miranda haben offensichtlich am Montag PSG-Sportdirektor Antero Henrique getroffen. Im Gespräch sei ein Jahressalär von vier Millionen Euro für den 40-jährigen Buffon.

Die Gespräche werden laut Gazzetta auch am Dienstag fortgesetzt. Erwartet wird, dass noch diese Woche Buffons Wechsel zum französischen Klub verkündigt wird. Neuer PSG-Chefcoach ist der Ex-Trainer von Borussia Dortmund und des FSV Mainz 05, Thomas Tuchel (44).

Buffon braucht Zeit zum Nachdenken

Buffon stand am Samstag gegen Hellas Verona das letzte Mal für den italienischen Rekordmeister zwischen den Pfosten. "PSG? Ich benötige eine Woche, um runterzukommen und alles zu prüfen. Das ist keine einfache Entscheidung. Mit 40 kannst du keine Entscheidung aus der Emotion heraus treffen", hatte Buffon zu Sky Sports Italia gesagt.

PSG-Präsident Nasser Al-Khelaifi hatte sich bereits zu Buffon geäußert: "Er ist ein fantastischer Torwart, sehr charismatisch und ein wahrer Gentleman. Ich bin sicher, alle Klubs wollen ihn haben."

Auch interessant: Das ist offenbar der neue Trainer von Mesut Özil

sid

Meistgelesene Artikel

Eredivisie abgebrochen: Knallhart-Lösung in den Niederlanden beschlossen
Fußball
Eredivisie abgebrochen: Knallhart-Lösung in den Niederlanden beschlossen
Eredivisie abgebrochen: Knallhart-Lösung in den Niederlanden beschlossen
Kantersieg! ManCity stürmt an die Spitze
Fußball
Kantersieg! ManCity stürmt an die Spitze
Kantersieg! ManCity stürmt an die Spitze
Suche nach Souveränität: Bayern will in Bochum «scharf sein»
Fußball
Suche nach Souveränität: Bayern will in Bochum «scharf sein»
Suche nach Souveränität: Bayern will in Bochum «scharf sein»
In Rios Maracanã rollt wieder der Ball
Fußball
In Rios Maracanã rollt wieder der Ball
In Rios Maracanã rollt wieder der Ball

Kommentare