Cacau und Träsch Kandidaten für Asien-Reise

+
Die beiden Stuttgarter Christian Träsch und Cacau (re.) stehen auf der Kandidatenliste von Bundestrainer Jogi Löw.

Berlin - Die beiden Stuttgarter Cacau und Christian Träsch stehen auf der Kandidaten-Liste für die Asien-Reise der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am Ende dieses Monats.

Beide Spieler gehören zum “erweiterten Kader“, bestätigte Bundestrainer Joachim Löw der “Bild“-Zeitung. Eine endgültige Entscheidung über die Zusammensetzung des Kaders für die Länderspiele am 29. Mai in Shanghai gegen China und am 2. Juni in Dubai gegen die Vereinigten Arabischen Emirate sei aber noch nicht gefallen. Mehr als ein Dutzend Spieler werden Löw, der sein Aufgebot am 19. Mai benennen will, wegen Verpflichtungen mit ihren Clubs nicht zur Verfügung stehen.

Der gebürtige Brasilianer Cacau, der seit 2003 für den VfB spielt, war als 18-Jähriger nach Deutschland gekommen. Erst Anfang Februar dieses Jahres hatte er den deutschen Pass bekommen. Allerdings sei nicht die mögliche Perspektive in der Nationalmannschaft der Beweggrund für die Einbürgerung gewesen, machte der 28 Jahre alte Stürmer deutlich. Der 21 Jahre alte Träsch war im Sommer 2007 nach Stuttgart gekommen und ist in dieser Saison unter Teamchef Markus Babbel Stammkraft auf der rechten Abwehrseite geworden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Korruptions-Vorwürfe gegen Ex-UEFA-Präsident Platini: Ausgerechnet in dieser Woche
Korruptions-Vorwürfe gegen Ex-UEFA-Präsident Platini: Ausgerechnet in dieser Woche
TV-Duell zwischen Frauen-WM und der U21: Überraschender Sieger bei den Einschaltquoten
TV-Duell zwischen Frauen-WM und der U21: Überraschender Sieger bei den Einschaltquoten
Marco Richter schießt Deutschland zum Sieg - Wird er der Superstar der U21-EM?
Marco Richter schießt Deutschland zum Sieg - Wird er der Superstar der U21-EM?
Nach dem Tod von Fußballer Emiliano Sala: Ist der Schuldige gefunden?
Nach dem Tod von Fußballer Emiliano Sala: Ist der Schuldige gefunden?

Kommentare