Ressortarchiv: Lokalsport

Rosige Zeiten sind vorbei

Rosige Zeiten sind vorbei

Marktoberdorf – Die einst glorreichen und erfolgreichen Zeiten bei den Fußballern des TSV Marktoberdorf sind schon längst vorbei. Nach dem Abstieg aus der Bezirksliga in die Kreisliga-Süd geht die sportliche Misere bei der ersten Mannschaft unaufhörlich weiter. Mit nur einem Sieg stehen die Kreisstädter abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz.
Rosige Zeiten sind vorbei
Vierter Sieg in Serie

Vierter Sieg in Serie

Obergünzburg – Obergünzburgs Volleyballerinnen bleiben weiterhin auf der Er- folgspur. Die Ostallgäuerinnen kehrten mit drei Punkten von ihrem Auswärtsspiel aus Hahnbach zurück. Bei den Oberpfälzern gelang dem TSV ein 3:0-Sieg, was den vierten Erfolg in Serie bedeutet.
Vierter Sieg in Serie
Brucker Wasserratten beim Cool Swimming Cup

Brucker Wasserratten beim Cool Swimming Cup

Fürstenfeldbruck – Waren die Brucker Schwimmer in den Vorjahren eines der Top-Teams beim COOL SWIMMING CUP powered by HEAD im Gersthofener Hallenbad und konnte man seinerzeit auch u.a. die Staffelwertung gewinnen, so zeigt der Generationswechsel deutliche Spuren in den aktuellen Ergebnislisten.Die jungen Trainerinnen Monika Cmarits, Sonja Kahms und Katharina Theus schickten insgesamt 14 Schwimmer zu dem Einladungsschwimmen, welche mit 470 Schwimmern aus 34 Vereinen eine echte Mammutveranstaltung war.
Brucker Wasserratten beim Cool Swimming Cup
Im Schluss-Spurt

Im Schluss-Spurt

Kaufbeuren – Schluss-Spurt in der Hauptrunde der DEL 2! Das letzte der 52 Spiele umfassenden Hauptrunde steht für den ESVK am Sonntag auf dem Spielplan. Dann empfangen die Joker ab 18.30 Uhr die Dresdner Eislöwen am Berliner Platz.
Im Schluss-Spurt
Wichtiger Auswärtspunkt für TuS-Volleyballer

Wichtiger Auswärtspunkt für TuS-Volleyballer

Fürstenfeldbruck – Die Herrenmannschaft des TuS Fürstenfeldbruck sichert sich gegen den momentanen Tabellenführer einen wichtigen Punkt im Kampf gegen den Abstieg! Obwohl das Team aufgrund zahlreicher krankheitsbedingter Ausfälle nur mit 6 Spielern antritt, schaffte das Team ein 2:3 beim TSV Königsbrunn.
Wichtiger Auswärtspunkt für TuS-Volleyballer
90 Taekwon-Do Schüler treten zur Gürtelprüfung an 

90 Taekwon-Do Schüler treten zur Gürtelprüfung an 

Landkreis – Antreten zur Gürtelprüfung hieß es zum Ende des Wintersemesters für 90 Taekwon-Do-Schüler- und Schülerinnen der Volkshochschulen Olching, Gröbenzell, Germering und Maisach.
90 Taekwon-Do Schüler treten zur Gürtelprüfung an 
Steiner im BL-Ausschuss

Steiner im BL-Ausschuss

Westendorf/Darmstadt – Nach etwa 90 Minuten war die Sitzung im Sportzentrum Arheilgen in Darmstadt vorbei: Sie gilt wohl als einer der schnellsten Bundesliga-Tagungen, die es je gab. Selbst die sechs angereisten bayerischen Vereine rieben sich wohl verwundert die Augen, dass das Ende so zeitnah war.
Steiner im BL-Ausschuss
In der Abwehr wird es eng

In der Abwehr wird es eng

Landsberg – Auf dem Trainingsplatz und in der Umkleidekabine des TSV Landsberg geht es inzwischen recht luftig zu. Mit sieben Abgängen in der Winterpause hat sich der Kader des Fußball-Bayernligisten deutlich verkleinert.
In der Abwehr wird es eng
Wacker geschlagen

Wacker geschlagen

Kaufbeuren – Die SpVgg Kaufbeuren überrascht mit positiven Ergebnissen in der Vorbereitungsphase. Obwohl das Landesliga-Team nicht optimal trainieren kann, schlägt sich die SVK in ihren Testspielen weiterhin wacker.
Wacker geschlagen
Joker halten beim Meister dagegen

Joker halten beim Meister dagegen

Kaufbeuren – Freitag gegen den hochfavorisierten Tabellenführer aus Bietigheim und am Sonntag beim Meister in Bremerhaven, so lauteten die Paarungen für den ESVK am letzten Wochenende. Das Erfreuliche: die Joker konnten mithalten, wenn sie auch beide Male am Ende der jeweils 60 Spielminuten das Eis als Verlierer verließen.
Joker halten beim Meister dagegen
Emmeringer Jugendspieler Einlaufkinder in der Allianz-Arena

Emmeringer Jugendspieler Einlaufkinder in der Allianz-Arena

Emmering/München – Die E- und F-Jugendspieler vom FC Emmering stellten am Samstag, den 21.02.2015 die Einlaufkinder in der Allianz Arena in der Partie der 2. Bundesliga zwischen dem TSV 1860 München - FC St.Pauli. 
Emmeringer Jugendspieler Einlaufkinder in der Allianz-Arena
Durch Höhen und Tiefen

Durch Höhen und Tiefen

Penzing – Auch die Herrenteams der Eisstockschützen des FC Penzing beenden die Eissaison mit erfolgreichen Platzierungen. Die erste Mannschaft schafft in der Bundesliga Süd den Klassenerhalt, die zweite Mannschaft schafft in der Kreisliga den sofortigen Wiederaufstieg in die Bezirksliga.
Durch Höhen und Tiefen
Der Knoten ist geplatzt

Der Knoten ist geplatzt

Kaufering – Nach zuletzt sieben Niederlagen am Stück können Kauferings Bundesligafloorballer das Spielfeld endlich wieder erhobenen Hauptes verlassen. Mit einem 10:6 gegen den ETV Hamburg gelingt nicht nur der lang ersehnte Befreiungsschlag gegen einen direkten Konkurrenten, sondern auch der Sprung zurück in die Playoff-Ränge.
Der Knoten ist geplatzt
Sekunden vor Schluss

Sekunden vor Schluss

Landsberg
Sekunden vor Schluss
Siegtor in der letzten Minute

Siegtor in der letzten Minute

Landsberg – „Wir haben ein zweites Heimspiel erzwungen, das ist die absolute Krönung für uns.“ HCL-Chefcoach Andreas Zeck war nach dem Sonntags-2:1-Heimsieg gegen Memmingen wunschlos glücklich. Damit glichen die Riverkings die Viertelfinalserie der Eishockey-Bayernliga zum 1:1 aus.
Siegtor in der letzten Minute
Auf hohem Niveau

Auf hohem Niveau

Utting – Etwa 140 Mädchen und Buben tummelten sich am frühen Morgen in der Mehrzweckhalle des TSV Utting, turnten sich am Reck, am Boden und beim Sprung ein, probten ihre Partner-übungen, die Schattenrollen und Schattenhockwenden. Grund: Der Bezirksentscheid im Geräteturnen. Das Gymnasium St. Ottilien konnte sich dabei den zweiten Platz erturnen.
Auf hohem Niveau
Packender Pokalfight in Mammendorf

Packender Pokalfight in Mammendorf

Mammendorf – Die Bezirksliga-Basketballer des SV Mammendorf schieden erwartungsgemäß im Viertelfinale des Bayernpokals am Samstagabend in der heimischen Mehrzweckhalle gegen die in der 2. Regionalliga spielenden Gäste DJK SB München mit 59:76 aus. Die Mannschaft von Trainer Albert Schreier lieferte dem Favoriten aus der bayerischen Landeshauptstadt vor der Rekordkulisse von 160 Zuschauern ein mitreißendes Spiel. Einziger Wermutstropfen war die kurz vor Schluss von Per Sebald erlittene Knie-Verletzung.
Packender Pokalfight in Mammendorf
Auf den zehnten Platz gekämpft

Auf den zehnten Platz gekämpft

Füssen – Der EV Füssen hat sich am vergangenen Derbywochenende den zehnten Tabellenplatz erkämpft. Fünf Punkte holten sich die Schwarz-Gelben mit einem 6:4 (2:1, 3:2, 1:1) beim EC Peiting sowie einem 5:4 nach Verlängerung (3:1, 0:1, 1:2, 1:0) gegen den ERC Sonthofen.
Auf den zehnten Platz gekämpft
Jannika John  lief auch in den USA persönliche Bestzeit

Jannika John  lief auch in den USA persönliche Bestzeit

Fürstenfeldbruck – Die Fürstenfeldbruckerin Jannika John, die ihr Masterstudium der Sportwissenschaft an der Lamar University in Beaumont, Texas absolviert, ist auch in Übersee äußerst erfolgreich. Nach einer erfolgreichen Cross-Saison standen in den letzten Wochen verschiedene Hallenwettkämpfe auf dem Programm. Bei den „UW Invitational“ in Seattle (USA) lief sie als schnellste Studentin in dem Profirennen eine neue persönliche Bestzeit über 3.000 Meter mit 9:23,20 Minuten.
Jannika John  lief auch in den USA persönliche Bestzeit
Trainingslauf zum Sieg

Trainingslauf zum Sieg

Olching – Am Samstag Vormittag blickte die Puchheimerin Nada Balcarczyk aus dem Fenster und entschied kurzfristig: „Heute absolviere ich meine Trainingseinheit in Olching.“ Nicht wegen der bekannt guten Olchinger Luft, sondern weil der dortige TSV an diesem Tag seinen Neujahrslauf nachholte. Ursprünglich war das Rennen für den 3. Januar vorgesehen, doch Eis und Schnee machten der Veranstaltung damals einen Strich durch die Rechnung.
Trainingslauf zum Sieg
21 neue Schiedsrichter freuen sich auf ersten Einsatz

21 neue Schiedsrichter freuen sich auf ersten Einsatz

Türkenfeld – 21 Schiedsrichter-Anwärter haben den Neulingskurs der Schiedsrichtergruppe Ammersee-FFB in Türkenfeld erfolgreich bestanden. Zwei Anwärter erhalten die Möglichkeiten, die Prüfung zu wiederholen. „Die Prüfung ist geschafft. Jetzt kann die Rückrunde losgehen!“ meinte abschließend Schiedsrichter-Obmann Christian Erdle (Aufkirchen).
21 neue Schiedsrichter freuen sich auf ersten Einsatz
Trotz großem Kampf

Trotz großem Kampf

Landsberg – Nur sechs Spielerinnen konnten die Landsberger aufbieten, der Rest musste krankheitsbedingt passen. Von der ersten Spielminute an entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Landsberg und Haar und ein zähes Ringen um jeden Korb, bei dem sich keine Mannschaft absetzen konnte. So stand es 14:13 nach dem ersten Viertel für Landsberg.
Trotz großem Kampf
Ein Schritt nach oben

Ein Schritt nach oben

Landsberg – Wieder einen Schritt in der Tabelle nach oben machte die männliche B-Jugend der Landsberger Handballer. Nach dem deutlichen Sieg im Nachholspiel gegen den TSV Sonthofen steht man auf dem 3. Tabellenplatz der übergreifenden Bezirksoberliga. Die junge Mannschaft hat sich in ihrem ersten B-Jugend-Jahr inzwischen gut in der neuen Liga etabliert.
Ein Schritt nach oben
"Ich brauche wieder Vertrauen"

"Ich brauche wieder Vertrauen"

Kaufbeuren – Noch muss sie einige Abstriche machen, doch langsam erholt sich Lisa Dollinger von ihrer Schultereckgelenksverletzung, die sie sich im Spätherbst bei einem Wettkampf zuzog.
"Ich brauche wieder Vertrauen"
ESVK will beim Meister punkten

ESVK will beim Meister punkten

Kaufbeuren – An den nördlichsten Bundesligastandort der DEL 2 führt die Fahrt der Kaufbeurer am Sonntag. Dort treffen sie ab 17 Uhr auf die gastgebenden Fischtown Pinguins aus Bremerhaven.
ESVK will beim Meister punkten
Fast ungeschlagen

Fast ungeschlagen

Hurlach – Beim Kreisfinale in Neuburg an der Donau holte sich die D-Jugend aus Hurlach/Obermeitingen einen guten 2. Platz und damit den Vize-Titel gegen die besten Teams des Raumes Augsburg Land und Stadt. Nach dem 2. Platz in der Landkreismeisterschaft in Augsburg hat die Mannschaft damit, wie schon vor zwei Jahren, für einen weiteren „Meilenstein“ in ihrer Fußballkarriere gesorgt.
Fast ungeschlagen
Starkes LRA-Team um Charly Stecher  

Starkes LRA-Team um Charly Stecher  

Fürstenfeldbruck – Bei den Bayer. Behörden-Skimeisterschaften in Ruhpolding konnten die Mitarbeiter des Landratsamtes Fürstenfeldbruck verletzungsbedingt nicht an die tollen Erfolge der Vorjahre anknüpfen, erzielten unter Teamchef Charly Stecher aber dennoch beachtliche Erfolge.
Starkes LRA-Team um Charly Stecher  
Den Abstieg vermeiden

Den Abstieg vermeiden

Kaufering – Im Schwimmkalender des Deutschen (DSV) ist ein Wochenende für die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft (DMS) reserviert. An diesem Wochenende kämpfen alle gemeldeten Mannschaften in den verschiedenen Ligen – von der Bezirksliga bis zur 1. Bundesliga. Nach ihrem Aufstieg im vergangenen Jahr ging es für die Kauferinger Damen im Nürnberger Langwasserbad nur um Eines – den Abstieg vermeiden.
Den Abstieg vermeiden
Spiel auf Kunstrasen

Spiel auf Kunstrasen

Germaringen – „Wir haben noch viel zu tun“, so die Erkenntnis von Cheftrainer Michael Grigoleit nach dem ersten Testspiel beim VfL Kaufering. Mit einem 24 Mann starken Kader trat der SVO beim Kreisligisten an.
Spiel auf Kunstrasen
Weiterhin harte Arbeit

Weiterhin harte Arbeit

Kaufbeuren – Fußball-Landesligist Kaufbeuren hat ein weiteres Testspiel erfolgreich zu Ende gebracht. Am Samstag gewannen die Wertachstädter in Kempten auf dem Kunstrasenplatz das Vorbereitungsspiel gegen den TSV Mindelheim mit 5:3.
Weiterhin harte Arbeit
Sebastian (11) aus Puchheim tritt gegen Michael Stich an

Sebastian (11) aus Puchheim tritt gegen Michael Stich an

Puchheim – Acht packende Duelle erwarten die Zuschauer in der ersten Ausgabe von "Klein gegen Groß - das unglaubliche Duell" am 21. Februar, 20.15 Uhr, ARD. Mit dabei ist der 11-jährige Sebastian aus Puchheim. Ein gutes Auge und schnelle Hände braucht es im Duell von Wimbledon-Sieger Michael Stich gegen den jungen Gegenspieler.   
Sebastian (11) aus Puchheim tritt gegen Michael Stich an
ESVK bricht den Bann

ESVK bricht den Bann

Kaufbeuren – Endlich! Nach einer Durststrecke von 20 Niederlagen in Serie konnten die Kaufbeurer Joker diese Negativserie stoppen. Dazu diente der harterkämpfte 3:2-Heimsieg nach Verlängerung über die Heilbronner Falken.
ESVK bricht den Bann
Philipps verstärkt Royal Bavarians

Philipps verstärkt Royal Bavarians

Füssen – Nach der studienbedingten Abgang des US-Amerikaner Daniel Yancelson im vergangenen August zurück in die USA haben die Füssen Royal Bavarians nun einen Nachfolger gefunden.
Philipps verstärkt Royal Bavarians
Noch nicht aufgeben

Noch nicht aufgeben

Kaufering – Im Abstiegskampf angekommen: Auch nach dem Gastspiel in Chemnitz stehen die Red Hocks mit leeren Händen da. Gegen die Floor Fighters musste man eine 0:7-Niederlage hinnehmen.
Noch nicht aufgeben
Spannung bis zum Schluss

Spannung bis zum Schluss

Lechbruck – Nach dem Erfolg beim ersten Turnier in Pfronten entschieden die Kleinstschüler des ERC Lechbruck jetzt auch mit zwei Siegen und einem Unentschieden ihr Heimturnier für sich.
Spannung bis zum Schluss
EV Füssen gibt sich nicht auf

EV Füssen gibt sich nicht auf

Füssen – Die Hoffnung stirbt zuletzt: Noch vier Spieltage sind in der Hauptrunde der Oberliga-Süd zu absolvieren und noch immer hat der EV Füssen nach diesem Wochenende mit einem Sieg und einer Niederlage die Chance, zumindest auf den zehnten Tabellenplatz zu klettern.
EV Füssen gibt sich nicht auf
Im ersten Test ausgebremst

Im ersten Test ausgebremst

Valencia/Pflugdorf – Ein technischer Defekt und miserable Witterungsbedingungen haben Marcel Schrötter und sein Team Tech 3 beim ersten offiziellen Test für die neue Moto2-Saison ausgebremst. Gleichwohl war der Pflugdorfer Pilot „im Großen und Ganzen zufrieden“.
Im ersten Test ausgebremst
Fit fürs Traum-Viertelfinale

Fit fürs Traum-Viertelfinale

Landsberg – Drei Minuten nach Spielende in Höchstadt wusste HCL-Cheftrainer Andreas Zeck schon Bescheid, „die Spieler haben ja alle WhatsApp und so weiter“: Der HC Landsberg hat für das Play-off-Viertelfinale in letzter Sekunde als Gegner noch die Indians aus Memmingen erwischt – damit dürfte für eine Rekordkulisse gesorgt sein. „Ein Traum-Viertelfinale“ hieß es noch am Sonntag auch aus Memmingen.
Fit fürs Traum-Viertelfinale
Hillebrand ist Doppelmeister

Hillebrand ist Doppelmeister

Puchheim – Der Luttenwanger Johannes Hillebrand hat gleich zwei Titel bei den Oberbayerischen Crossmeisterschaften errungen. Die Titelkämpfe wurden heuer erstmals vom FC Puchheim ausgerichtet und waren nicht nur wegen Hillebrands Doppeltriumph ein voller Erfolg für die Landkreis-Laufszene. Der für die LG Stadtwerke München startende Luttenwanger siegte auf dem anspruchsvollen Areal an der Bürgermeister-Ertl-Straße zuerst über 3000 Meter (in 10:54 Minuten), 90 Minuten später über 7000 Meter (25:52 Minuten).
Hillebrand ist Doppelmeister
Rennspektakel unter Flutlicht

Rennspektakel unter Flutlicht

Reichling – Motorradfahren im Schnee ist bereits alles andere als einfach. Nicht leichter wird es, wenn auch noch ein Skifahrer am Seil hinten dran hängt und es darum geht auf einem Rundkurs als erste im Ziel zu sein. Das alles zusammen ergibt den Reiz beim Skijöring, das nach einer wetterbedingten Pause im Vorjahr wieder in Reichling stattfand.
Rennspektakel unter Flutlicht
Action auf Schnee und Eis

Action auf Schnee und Eis

Action auf Schnee und Eis
Eislaufverein hofft auf Eishalle  

Eislaufverein hofft auf Eishalle  

Fürstenfeldbruck – Der EV Fürstenfeldbruck wittert hinsichtlich des Baus eines Eishallenstadions Morgenluft. Die Zeit sei endlich gekommen und so günstig wie noch nie, meint der Vizepräsident des knapp 600 Mitglieder zählenden Eislaufvereins in der Kreisstadt, Werner Kaltenegger euphorisch. Er und auch Vereinspräsidentin Gabi Pannek verbinden ihren Optimismus in erster Linie mit dem Führungswechsel im Brucker Rathaus nach den Kommunalwahlen im vergangenen Jahr.
Eislaufverein hofft auf Eishalle  
Einspielen für die Play-Downs

Einspielen für die Play-Downs

Kaufbeuren – Nur noch fünf Spieltage sind in der Hauptrunde der DEL 2 zu absolvieren. Da weder die Kaufbeurer noch die Crimmitschauer Eispiraten Chancen auf den Einzug in die Pre-Play-Offs ha- ben, gerät das Match am Sonntag in Westsachsen eher zu einer Art Standortbestimmung beider Teams.
Einspielen für die Play-Downs
Warten auf die Limitzahlen für die Deutsche Meisterschaft im März

Warten auf die Limitzahlen für die Deutsche Meisterschaft im März

Puchheim/München – Nein, mit einem Kaiserwetter wurden die 502 Bogenschützen, die sich aus ganz Bayern auf dem Weg in die Landeshauptstadt zu den bayerischen Meisterschaften machten, definitiv nicht empfangen. Mit Schneegestöber ging es auf den spiegelglatten Straßen nur schleppend voran. Robert Stampfl vom FC Puchheim kämpfte sich alleine durch Wetter und Wettkampf, da sein Vereinskollege Günter Wenosz mit einer Grippe das Bett hütete.
Warten auf die Limitzahlen für die Deutsche Meisterschaft im März
Auf Aufstiegskurs

Auf Aufstiegskurs

Landsberg – „Am wichtigsten sind die zwei Punkte“, war das Fazit von Trainer Falko Jahn nach dem Spiel der Landsbergerinnen bei der HSG Würm-Mitte II. „Gut, dass wir uns im Angriff im Laufe der zweiten Hälfte gesteigert haben, da haben wir dann doch noch normale Form erreicht.“
Auf Aufstiegskurs
Speed Badminton Schiedsrichterlehrgang 

Speed Badminton Schiedsrichterlehrgang 

 Mammendorf – Acht neue Schiedsrichter wurden vom 07. - 08.02.15 beim Schiedsrichterlehrgang Süd ausgebildet Den ersten Schiedsrichterlehrgang im Jahr 2015, leitete der Schiedsrichterobmann vom DSBV (Deutscher Speed Badminton Verband) Bjoern Friemelt in Mammendorf und Fürstenfeldbruck. Der Lehrgang, der von Charly Knobling, dem 1. Vorstand von den Fürsty Speeders, angeregt und auch durch das zur Verfügung stellen der Räumlichkeiten unterstützt wurde, kam bei den Teilnehmern sehr gut an.
Speed Badminton Schiedsrichterlehrgang 
Ab nach oben

Ab nach oben

Prittriching – Das harte Training der Prittrichinger und Moorenweiser Turner wurde belohnt. Als Vizemeister der mit 12 Mannschaften besetzten Landsesliga steigen sie in die Bayernliga auf.
Ab nach oben
Herber Rückschlag

Herber Rückschlag

Penzing – Planegg hat Penzing am vergangenen Samstag mit einem 0:3 schmerz- haft auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Es war aber kein Spiel zwischen David gegen Goliath – ganz im Gegenteil. Gegen die Planegger Mannschaft, der Penzing eigentlich körperlich überlegen war, wäre mehr drin gewesen. Allerdings war auf der Seite der Heimmannschaft aus Planegg-Krailling ein unbedingter Siegeswille und Kampfgeist zu spüren, auf Penzinger Seite dagegen wenig Mut und je länger das Spiel dauerte steigende Frustration.
Herber Rückschlag
Auf dem Podest

Auf dem Podest

Kaufbeuren – Bei den Süddeutschen Einzelmeisterschaften der U18 im württembergischen Backnang haben sich zwei Kaufbeurer Athleten wieder eindrucksvoll präsentiert. In der Gewichtsklasse bis 44 Kilogramm sicherte sich Nina Herb Rang drei.
Auf dem Podest
Keine guten Verhältnisse

Keine guten Verhältnisse

Kaufbeuren/Ostallgäu – Die Ostallgäuer Fußballteams haben momentan alle das gleiche Problem: Schneebedeckte Plätze und die zum Teil widrigen Umstände. Ein optimales Vorbereitungsprogramm sieht hier leider anders aus.
Keine guten Verhältnisse