Ressortarchiv: Lokalsport

Einfach laufen lassen

Einfach laufen lassen

Dießen – Möglichst ohne Fouls zu spielen und den Ball laufen zu lassen. Das ist die Philosophie beim Futsal, das vom bayerischen Fußballverband als Hallenvariante auserkoren wurde. Kampf und Einsatz ist dabei aber immer noch Trumpf, das zeigte die Oberbayerischen U17-Meisterschaft in Dießen.
Einfach laufen lassen
ESVK holt Punkt gegen Garmisch

ESVK holt Punkt gegen Garmisch

Kaufbeuren – Wenigstens wurden nicht beide Wochenendspiele verloren. Im Heimspiel am Freitagabend mussten sich die Kaufbeurer Joker erst in der Verlängerung mit 4:5 geschlagen geben und konnten sich somit über einen gewonnen Punkt freuen.
ESVK holt Punkt gegen Garmisch
Die nächste Runde kann kommen

Die nächste Runde kann kommen

Landsberg – Erst war es der Schiedsrichter, zum Schluss machten sich die Riverkings das Leben dann selbst schwer. Mit einem 5:4-Sieg nach Penaltyschießen schloss der HC Landsberg die Zwischenrunde der Eishockey-Bayernliga ab. Nach einer Woche Pause geht es ab 20. Februar ins Play-Off-Viertelfinale.
Die nächste Runde kann kommen
Ab ins Viertelfinale

Ab ins Viertelfinale

Ab ins Viertelfinale
Junge Wasserratten-Mannschaft beim Landesliga DMS auf dem Startblock

Junge Wasserratten-Mannschaft beim Landesliga DMS auf dem Startblock

Fürstenfeldbruck – Einmal im Jahr werden Schwimmer zu Mannschaftssportler, denn wenn die DMS, das Deutsche Mannschafts Schwimmen, ansteht, werden meist alle Schwimmer eines Vereins aktiviert, denn bei der DMS gilt es das beste Team eines Vereins aufzustellen. Hier gilt es sich in den Dienst der Mannschaft zu stellen und so muss manch einer hier eine Strecke schwimmen, die nicht unbedingt zu seinem Standard Repertoire gehört.
Junge Wasserratten-Mannschaft beim Landesliga DMS auf dem Startblock
Zehnter Platz in greifbarer Nähe

Zehnter Platz in greifbarer Nähe

Füssen/Deggendorf – Vierte Niederlage gegen Deggendorf, vierter Sieg gegen Erding – das vergangene Wochenende hielt eigentlich Altbekanntes für die Fans des EVF bereit. Trotz allen Widerstandes der heimischen Vertretung gab es beim DSC zunächst auch diesmal nichts zu holen.
Zehnter Platz in greifbarer Nähe
Starke Gegner

Starke Gegner

Landsberg – Alle Bemühungen der Lechstädter das Ruder noch einmal herum zu reißen, blieben am Ende erfolglos: Das junge Team der Heimerer Schulen Basket musste sich zu Hause dem Meisterschaftsaspiranten aus München letztendlich klar mit 56:74 geschlagen geben.
Starke Gegner
"Sharks" feiern zwei Siege

"Sharks" feiern zwei Siege

Kempten – Nachdem der ESC Kempten vergangene Woche am grünen Tisch die Punkte gegen Fürstenfeldbruck zugesprochen bekommen hatte, gelang gegen den Bezirksligaaufsteiger EHC Königsbrunn am Freitagabend ein weiterer wichtiger 5:2-Auswärtssieg.
"Sharks" feiern zwei Siege
Sieg erarbeitet

Sieg erarbeitet

Sieg erarbeitet
"Da ist viel mehr drin"

"Da ist viel mehr drin"

Landsberg – Trotz der Hinspielniederlage gingen die Landsberger Handballer in der Bezirksoberliga schon eher optimistisch in das Heimspiel gegen den SV Pullach. Aufgrund der zuletzt gezeigten Leistungen und der Entwicklung, die die Mannschaft gemacht hat, war man doch leicht favorisiert – zurecht, wie die Lechstädter mit einem 25:22-Arbeitssieg unter Beweis stellten.
"Da ist viel mehr drin"
FC Emmering rüstet zur Rückrunde auf

FC Emmering rüstet zur Rückrunde auf

Emmering –  Die Hinrunde in der Kreisliga, Gruppe 2, in der Zugspitzgruppe verlief für den FC Emmering nicht wunschgemäß. Nach 14 absolvierten Spielen fand sich die Mannschaft von Trainer Udo Barth auf dem achten Platz im Mittelfeld der Tabelle wieder. Der Abstand zur Abstiegszone beträgt aber nur magere drei Punkte. Die Winterpause nutzte Abteilungsleiter Thomas Biersack deshalb, um nach Verstärkungen Ausschau zu halten. Die fünf Spieler, die sich der FCE dabei an Land zog, stellen  eine Verstärkung dar.
FC Emmering rüstet zur Rückrunde auf
Spaß im Schnee

Spaß im Schnee

Steingaden – Spannende Rennen gab es am vergangenen Wochenende in Steingaden beim Skijöring zu sehen. Über 60 Motorräder und Seitenwagenteams waren auf dem Gelände des MSC Steingaden am Start.
Spaß im Schnee
ESVK chancenlos gegen Füchse

ESVK chancenlos gegen Füchse

Kaufbeuren – Nichts war es mit den ersten Punkten unter dem neuen Trainergespann Juha Nokelainen und Stefan Mayer. Mit 0:5-Toren blieben die Joker am Dienstagabend erneut punktlos und obendrein noch torlos. Dies war die Niederlage Nummer 18 in Folge.
ESVK chancenlos gegen Füchse
Wie gewonnen so zerronnen

Wie gewonnen so zerronnen

Pfronten/Oberstdorf/Königsbrunn – Mit 6:3 (2:1/1:1/3:1) bezwangen die Pfrontener Falken am Freitagabend vergangener Woche die SG Oberstdorf und nahmen damit Revanche für die knappe 5:6-Niederlage nach Penaltyschießen im Hinspiel.
Wie gewonnen so zerronnen
Geyer überrascht in Sulzberg

Geyer überrascht in Sulzberg

Pfronten/Sulzberg – Gleich auf den dritten Rang ist die Nachwuchslangläuferin Amelie Geyer vom SC Pfronten (SCP) beim ersten Rennen des Deutschen Schüler-Cups in der Klassischen Technik gelaufen.
Geyer überrascht in Sulzberg
Neuer Trainer Stefan Tutschka übernimmt SC Oberweikertshofen

Neuer Trainer Stefan Tutschka übernimmt SC Oberweikertshofen

Oberweikertshofen – Der Landesligist SC Oberweikertshofen stellt bereits vor dem Rückrundenstart nach der Winterpause am 7. März die Weichen für die neue Saison. Nachdem Spielertrainer Florian Hönisch (35) und Co-Trainer Michael Westermair (34) im vergangenen Sommer signalisierten, dass für sie nach fünf bzw. zwei Jahren beim SCO Schluss sein wird, kamen der Vorstand und die beiden Übungsleiter bei einem gemeinsamen Gespräch nun überein, zum Ende der Saison, Anfang Juni, getrennte Wege zu gehen. Ab Juli übernimmt Stefan Tutschka als Trainer die Mannschaft.
Neuer Trainer Stefan Tutschka übernimmt SC Oberweikertshofen

Starker Nachwuchs

Oberstdorf - Neun Athletinnen des Bundesstützpunkts Oberstdorf haben die Qualifikation für die Junioren-Weltmeisterschaft in Kasachstan in der Tasche. Mit Sophia Krehl, Gianina Ernst und Laura Gimmler sind drei Oberstdorfer Langläuferinnen dabei.
Starker Nachwuchs
Andreas Settele ist als Vorstand beim ESVK zurückgetreten

Andreas Settele ist als Vorstand beim ESVK zurückgetreten

Kaufbeuren – Das geschäftsführende Vorstandsmitglied des ESVK, Andreas Settele, ist von seinem Amt zurückgetreten.
Andreas Settele ist als Vorstand beim ESVK zurückgetreten
Mit der Sonne um die Erde

Mit der Sonne um die Erde

Geratshof – Die Segelflieger vom Geratshof haben es mit ihrem neuen Streckenrekord von 83 166 Kilometern auf Platz 80 der Weltrangliste geschafft. Dieses hervorragende Ergebnis ist unter anderem einigen bis zu 1 000 Kilometer langen Flügen zu verdanken.
Mit der Sonne um die Erde
Kampfstarke "Eisbären"

Kampfstarke "Eisbären"

Oberstdorf - Am Sonntagabend zeigten die Oberstdorfer „Eisbären „wieder ein kampfbetontes Eishockeyspiel auf hohem Niveau. Mit einem 6:0-Sieg gegen den SC Reichersbeuern konnte das Team drei wichtige Punkte einfahren und den vierten Tabellenplatz der Landesliga Süd/West erobern. Bereits am Freitagabend mussten sich die Eisbären dem EV Pfronten mit 6:3 geschlagen geben.
Kampfstarke "Eisbären"
Viele Podestplätze

Viele Podestplätze

Tannheim/Pfronten – Neun Podest-Plätze haben sich die Nachwuchslangläufer des SC Pfronten jetzt beim Ski-Trail Tannheimer Tal–Bad Hindelang gesichert. Dabei stand Matthias Vogler gleich bei seinem ersten Start über die 14 Kilometer in der U20-Wertung ganz oben auf dem Stockerl.
Viele Podestplätze
Verletzungspech beim ESVK hält an

Verletzungspech beim ESVK hält an

Kaufbeuren – Kurz vor Schließung der Transferliste im deutschen Eishockey konnten die Klubverantwortlichen des ESV Kaufbeuren einen dringend benötigten Verteidiger an die Wertach lotsen. Mit dem 32-jährigen Matthias Bergmann wechselt ein erfahrener Blueliner vom Ligakonkurrenten Kassel Huskies zum ESVK.
Verletzungspech beim ESVK hält an
Freier Eintritt für die Kids, Prosecco für die Ladys

Freier Eintritt für die Kids, Prosecco für die Ladys

Landsberg – Die „Riverkings“ des HC Landsberg sind bereits für die Play-Offs qualifiziert, deshalb wollen die Verantwortlichen für das letzte Zwischenrundenspiel am kommenden Freitag um 20 Uhr gegen den EHC 80 Nürnberg noch einmal die Zuschauer in die Halle locken.
Freier Eintritt für die Kids, Prosecco für die Ladys
Packender Schlagabtausch

Packender Schlagabtausch

Sonthofen - Fast wäre dem Allgäu Team Sonthofen letztes Wochenende die große Sensation gelungen. Beim souveränen Spitzenreiter in Straubing führte die Mannschaft um Kapitän Lina Hummel bereits mit 2:0 Sätzen, ehe sie sich dann aber doch noch mit 2:3 geschlagen geben musste. Am kommenden Samstag steht um 19.30 Uhr das Heimspiel gegen den Tabellensiebten Stuttgart auf dem Programm.
Packender Schlagabtausch
Heimspiel für die Bulls

Heimspiel für die Bulls

Sonthofen - Auch wenn durch die Niederlage in Klostersee letztes Wochenende die Chancen auf einen Playoff-Platz stark gesunken sind, so hat der ERC Sonthofen mit dem 7:4-Heimsieg gegen Weiden den 9. Tabellenplatz gefestigt. Und der sichert in den Abstiegsspielen das Heimrecht. Nun wollen die „Bulls“ am kommenden Wochenende nachlegen, auch wenn die Aufgaben am Freitag in Tölz und am Sonntag zu Hause gegen Deggendorf alles andere als leicht sind.
Heimspiel für die Bulls
Gröbenzeller Rugby-Jugend erfolgreich in Berlin 

Gröbenzeller Rugby-Jugend erfolgreich in Berlin 

Gröbenzell – Die Gröbenzeller Jugendmannschaften der U14 und U16 haben als Gäste am 17. und 18. Januar beim alljährlich stattfindenden Erwin-Thiesies-Gedenkturnier in Berlin-Hennigsdorf teilgenommen. Ihr Trainer Rene Lüdecke hat den Kontakt nach Berlin hergestellt und so eine Mitwirkung möglich gemacht. Gespielt wurde in allen Altersklassen von U6 bis U18, Männern und Alten Herren. Knapp 400 aktive Sportler und rund 600 Zuschauer fanden an beiden Tagen den Weg in die Sporthalle am Oberstufenzentrum II in Hennigsdorf und wurden nicht enttäuscht:
Gröbenzeller Rugby-Jugend erfolgreich in Berlin 
Red Hocks rutschen weiter ab

Red Hocks rutschen weiter ab

Kaufering – Die Niederlagenserie der Red Hocks Kaufering in der ersten Floorball-Bundesliga reißt nicht ab. Vergangenen Sonntag setzte es vor 426 Zuschauern zuhause ein 2:4 gegen den direkten Konkurrenten BAT Berlin. Damit steht erstmals in der jungen Historie ein Tabellenplatz unterhalb des Play-off-Strichs zu Buche.
Red Hocks rutschen weiter ab
Gnadenlos bestraft

Gnadenlos bestraft

Landsberg – Nur eine Halbzeit auf Augenhöhe: Die Basketball-Damen der DJK Landsberg haben am Wochenende in der Bayernliga-Heimspiel gegen den TV 1847 Augsburg eine schmerzliche Niederlage kassiert. Sie mussten sich mit 48:66 geschlagen geben.
Gnadenlos bestraft
Der Favoritenschreck

Der Favoritenschreck

Penzing – Gleich zwei Spiele gegen die Tabellenzweiten und -dritten konnten die Penzinger Landesliga-Volleyballerinnen am Samstag für sich entscheiden. Dank sehr guter mannschaftlicher Leistung siegten sie gegen den Eichenauer SV und überraschend gegen Heimstetten.
Der Favoritenschreck
Meister stehen fest

Meister stehen fest

Vils – Mit einem Monsterprogramm war der Schiclub Vils am vergangenen Sonntag konfrontiert. Dank bester Pistenbedingungen konnten aber alle drei Schirennen unfallfrei abgewickelt werden.
Meister stehen fest
Wie erwartet ohne Chance

Wie erwartet ohne Chance

Füssen – Mit den beiden Topteams der Oberliga Süd hatte es der EV Füssen am vergangenen Wochenende zu tun.
Wie erwartet ohne Chance
Wieder in der Spur

Wieder in der Spur

Landsberg – Nach zwei unnötigen Niederlagen in Folge haben die Schützlinge von Coach Roman Gese gegen Milbertshofen eindrucksvoll wieder in die Erfolgsspur zurück gefunden. Die Heimerer Schulen Basket siegten im Sportzentrum in einem spannenden Match verdient mit 71:64. Das war einer starken Defensive und Körben von allen eingesetzten Spielern zu verdanken.
Wieder in der Spur
Sieg im Heimspiel

Sieg im Heimspiel

Sieg im Heimspiel
Nächstes DM-Gold für Ruile

Nächstes DM-Gold für Ruile

Penzing/Regen – Die nächste Goldmedaille für Verena Ruile von den Penzinger Eisstockschützen. Bei der deutschen Meisterschaft in Regen gewann sie am vergangenen Wochenende den Titel mit der Bayernauswahl. Im Einzel reichte es diesmal nicht fürs „Stockerl“: Platz 7 direkt hinter Vereinskameradin Kathrin Wehr.
Nächstes DM-Gold für Ruile
Volleyballerinnen bleiben auf Kurs

Volleyballerinnen bleiben auf Kurs

Germering –  Auch bei ihrem letzten Auswärtsspieltag in der Bezirksliga bleiben Germerings Volleyballerinnen mit zwei Siegen in der Erfolgspur und holen sich mit einem 3:0 (25:19, 25:23, 25:16) beim Gastgeber VfB Eichstätt und einem 3:1 über den PSV München sechs weitere Punkte und führen damit weiterhin die Liga an. Aus der Verfolgergruppe kann nur der MTV München ebenfalls sechs Punkte für sich verbuchen, während der ASV Dachau mit zwei Niederlagen 5 Punkte im Verfolgerrennen liegen lässt, und auf Platz 4 zurückfällt.
Volleyballerinnen bleiben auf Kurs
Freizeitvolleyball: Beide WSV-Mannschaften mit ausgeglichener Bilanz

Freizeitvolleyball: Beide WSV-Mannschaften mit ausgeglichener Bilanz

Olching – Die erste Halbserie der Saison 2014/2015 haben beide WSV Olching Volleyballmannschaften ausgeglichen in ihren jeweiligen Freizeitligen (Spielbetrieb Oberbayern West, Liga A und D) beendet. Hier treffen sich ehemalige Ligaspieler und sehr viele Hobby-Volleyballer in gemischten Mannschaften.
Freizeitvolleyball: Beide WSV-Mannschaften mit ausgeglichener Bilanz
1. Platz für B-Mädels beim Hallenturnier

1. Platz für B-Mädels beim Hallenturnier

Überacker - Eine phantastische Leistung zeigten die  B-Mädels am Samstag, 31. 1.  beim Auto-Gott-Cup in Neubiberg. Sie erreichten den 1. Platz. Namhafte Gegner, wie Wacker München oder Unterpfaffenhofen wurden auf die weiteren Plätze verwiesen.
1. Platz für B-Mädels beim Hallenturnier
Die 3. Liga rückt für den SV Esting immer näher 

Die 3. Liga rückt für den SV Esting immer näher 

Der Durchmarsch der Volleyball-Aufsteigerinnen des SV Esting von der Regional- in die Dritte Liga wird immer wahrscheinlicher. Fast hätte der Tabellenzweite aus Hammelburg den Estingerinnen die erste Heimniederlage in dieser Saison zugefügt. Doch „was kann es spannenderes geben, als ein Topspiel im Tiebreak zu erleben?“ mobilisierte Estings Hallensprecher Christian Kreutzahler die ca. 100 Zuschauer im entscheidenden fünften Satz, den Tabellenführer nochmals lautstark zu unterstützen.
Die 3. Liga rückt für den SV Esting immer näher