Ressortarchiv: Lokalsport

Traumstart für BSV Playhouse-Team

Traumstart für BSV Playhouse-Team

Fürstenfeldbruck – Einen Traumstart erwischte die Bundesliga-Mannschaft des BSV Playhouse Fürstenfeldbruck zum Auftakt der diesjährigen Bundesliga-Billard-Saison am 10. und 11. Oktober. Mit zwei Siegen beim Aufsteiger PBC Neuwerk und über den amtierenden deutschen Meister PBC Schwerte setzen sich die Brucker am ersten Spieltag sogleich an die Tabellenspitze. „Besser hätte der Saisonauftakt nicht laufen können“, freute sich auch BSV-Präsident Stefan Klein. „Ein sensationeller Start, mit dem so klar wohl keiner gerechnet hat.“ Am siebten und achten November gilt es diese Leistung bei den beiden Heimspielen gegen den PBC Hürth-Berrenrath und Fortuna Straubing zu bestätigen.
Traumstart für BSV Playhouse-Team
Waibel erkämpft sich Bronze

Waibel erkämpft sich Bronze

Rottweil/Kempten/Pfronten – Den dritten Platz in der Klasse SK3 beim Bundesendlauf des AvD hat sich jetzt der Nachwuchskartfahrer Tobias Waibel aus Pfronten gesichert.
Waibel erkämpft sich Bronze
Sensationelle Leistungen

Sensationelle Leistungen

Fürstenfeldbruck  - Boxer aus 20 bayerischen Clubs kletterten beim größten Medaillenturnier Bayerns, dem Integration-Open des BC Piccolo, am Samstag, 10. Oktober 2015 in der Brucker Jahnhalle zwischen die Seile. Nach acht Stunden und 33 absolvierten Kämpfen durfte der SV 1880 München mit vier Erfolgen als bester Gastverein den „Wolfgang Schwamberger Pokal“ in Empfang nehmen. Freilich, an die Ausbeute von neun Siegen des BC Piccolo kamen die Achtziger bei weitem nicht heran.
Sensationelle Leistungen
Team Driendl startet bei EM

Team Driendl startet bei EM

Füssen – Große Freude herrscht beim Curling Club Füssen: Team Driendl darf Deutschland in Dänemark vertreten. Bundestrainer Thomas Lips nominierte die Füssener Top-Curlerinnen für die Europameisterschaft in Esbjerg.
Team Driendl startet bei EM
Mittelstufe erreicht

Mittelstufe erreicht

Füssen – Kürzlich stellte sich eine von Trainer Thomas Kölling und Andreas Pensold ausgewählte Gruppe zur Prüfung zum nächst höheren Kyu-Grad.
Mittelstufe erreicht
Zweiter Sieg im Mitropa-Cup

Zweiter Sieg im Mitropa-Cup

Füssen – Bei der Rallye Città di Bassano haben Manuel Kößler und sein Co-Pilot Benedikt Hofmann ihre gute Form bestätigt. Das Ergebnis gleicht einer Kopie ihres vorherigen Italien-Auftritts: Rang vier im Gesamtklassement und Sieg im Mitropa Cup-Lauf. Damit waren sie das beste ausländische Team.
Zweiter Sieg im Mitropa-Cup
Bayernliga-Auftakt missglückt

Bayernliga-Auftakt missglückt

Landsberg – Ordentlich in die Hose gegangen ist das Bayernliga-Auftaktwochenende des HC Landsberg. Die Riverkings unterlagen zunächst mit 4:3 (1:1/1:1/2:1) in Miesbach und kamen dann vor heimischem Publikum gegen den ESC Dorfen unter die Räder. Mit 0:4 (0:2/0:0/0:2) unterlag man den Eispiraten.
Bayernliga-Auftakt missglückt
Rutschpartien für die Riverkings 

Rutschpartien für die Riverkings 

Landsberg – 
Rutschpartien für die Riverkings 
Die Red Hocks bleiben am Ball

Die Red Hocks bleiben am Ball

Kaufering
Die Red Hocks bleiben am Ball
Den Tabellenzweiten geknackt

Den Tabellenzweiten geknackt

Kaufering – Die Bundesliga-Floorballer des VfL Kaufering haben am Wochenende ihre Heimbilanz makellos halten können. Im dritten Spiel vor heimischer Kulisse verbuchten die Red Hocks den dritten Erfolg verbuchen. Gegen Berlin legten sie die ersten Startschwierigkeiten schnell ab und gewannen hochverdient mit 7:4 Toren.
Den Tabellenzweiten geknackt
Makellose Heimbilanz

Makellose Heimbilanz

Dießen – Die Fußballerinnen des MTV Dießene warten in der neuen Landesliga Süd-Saison weiterhin mit makelloser Heimbilanz auf. Am vergangenen Samstag setzten sie sich verdient gegen Tabellenschlusslicht TSV Vilslern mit 2:1 durch und holten damit dritten Heimsieg im dritten heimspiel.
Makellose Heimbilanz
Hart erkämpftes Finish

Hart erkämpftes Finish

Pflugdorf – Kampfgeist wird nicht immer belohnt, bei diesem Rennen allerdings schon: Beim Grand Prix of Japan hat Marcel Schrötter am Sonntag seine erste Top-10-Platzierung der aktuellen Saison eingefahren. Beim Moto2-WM- Lauf auf dem Twing Ring Motegi kämpfte er sich von Startplatz 21 auf Rang 9 vor.
Hart erkämpftes Finish
Falcons feiern gelungenen Auftakt

Falcons feiern gelungenen Auftakt

Forst/Pfronten – Einen gelungenen Einstand in die Landesliga hat vergangene Woche der EV Pfronten gefeiert. Mit 4:0 besiegten die Falcons auswärts den SC Forst.
Falcons feiern gelungenen Auftakt
In nur einer Runde zum EM-Titel

In nur einer Runde zum EM-Titel

Landsberg – Der Kampf war schneller vorbei, als manchem Zuschauer lieb war: Ibrahim Karakoc verteidigte am Wochenende im Sportzentrum seinen Europameister-Titel im K-1-Kickboxen. Sein Herausforderer Mario Fieger aus Buchdorf, selbst Weltmeister im Thaiboxen, hatte keine Chance. Für ihn war die erste Runde gleichzeitig die letzte. Der Lechstädter Karakoc schickte ihn gleich mehrmals auf die Matte, bis Schiedsrichter Sven Schönweiß ein Einsehen hatte und den Kampf mit einem „Technischen K.o.“ beendete.
In nur einer Runde zum EM-Titel
Ibrahim Karakoc bleibt Europameister

Ibrahim Karakoc bleibt Europameister

Landsberg
Ibrahim Karakoc bleibt Europameister
FC Füssen erobert zweiten Platz

FC Füssen erobert zweiten Platz

Füssen – Einen knappen und glücklichen 2:1-Sieg hat der FC Füssen am vergangenen Samstag im Heimspiel gegen den TV Bad Grönenbach gefeiert.
FC Füssen erobert zweiten Platz
"Platzreife-Masters 2015"

"Platzreife-Masters 2015"

Germering - Beim "Platzreife Masters" Turnier des Golfrange München-Germering am Samstag, den 10. Oktober 2015 nahmen 72 Teilnehmer teil. Die 10-jährige Madeleine Orlowski wurde bei den 39 teilnehmenden Damen Bruttosieger. 
"Platzreife-Masters 2015"
"Lasst die Spiele beginnen"

"Lasst die Spiele beginnen"

Fürstenfeldbruck - Die Kleinstschüler starteten dieses Jahr am 03.10.2015 mit einem Freundschaftsturnier in Dorfen, Gastgeber war der EV Gebensbach. 
"Lasst die Spiele beginnen"
21. Herbstball - Gläserner Tanzschuh geht nach Pasing

21. Herbstball - Gläserner Tanzschuh geht nach Pasing

Germering - Der 21. Herbstball – ein toller Erfolg für die Tanzsportabteilung (TSA) des TSV Unterpfaffenhofen-Germering. Tanzen und Feiern bis in den neuen Tag hinein konnten die Gäste der TSA beim traditionellen Herbstball 2015. Fleißige „Heinzelmännchen“ hatten dazu die nüchterne Mehrzweckhalle im TSV-Sportzentrum in einen festlichen Ballsaal verwandelt.
21. Herbstball - Gläserner Tanzschuh geht nach Pasing
Naumann feiert Comeback beim EVF

Naumann feiert Comeback beim EVF

Füssen – Dem Eissportverein Füssen ist nochmals ein echter Coup gelungen: Mit dem 37-jährigen Andrej Naumann kehrt der langjährige Sturmpartner von Sascha Golts auf das Eis zurück. Das teilte der Verein soeben mit.
Naumann feiert Comeback beim EVF
Estings Volleyballfrauen fiebern der 3. Liga entgegen

Estings Volleyballfrauen fiebern der 3. Liga entgegen

Esting – Nach dem Aufstieg von der Bayernliga in die Regionalliga in der Saison 2013/14 hatten die Estinger Volleyballfrauen nicht in den kühnsten Träumen damit gerechnet, dass sie einen „Durchmarsch“ hinlegen würden. Aber nach vielen hart umkämpften Spielen standen sie am Ende der Saison 2014/15 wieder ganz oben auf Platz eins in der Regionalliga. Mit dem Start am 17. Oktober in die neue Saison schlägt die Mannschaft ein neues Kapitel in der Vereinsgeschichte auf: Erstmals spielt ein Volleyball-Team des SV Esting in der dritten Liga.
Estings Volleyballfrauen fiebern der 3. Liga entgegen
Herbe Niederlage

Herbe Niederlage

Dießen – Am vergangenen Samstag mussten die Damen des MTV Dießen eine herbe Niederlage einstecken. Mit 0:4 gingen sie in Geratskirchen unter.
Herbe Niederlage
3 x Bronze und 1 x Silber bei den Südbayerischen Judo-Meisterschaften

3 x Bronze und 1 x Silber bei den Südbayerischen Judo-Meisterschaften

Gröbenzell - In Moosburg fanden am 3./4. Oktober 2015 die Südbayerischen Einzelmeisterschaften der U15 statt. Am Samstag waren erst mal die Jungs an der Reihe sich für die Bayerischen Meisterschaften zu qualifizieren. Für Gröbenzell starteten Maxi Marquart in der Gewichtsklasse bis 34 kg und Alejandro Wasner bis 60 kg.
3 x Bronze und 1 x Silber bei den Südbayerischen Judo-Meisterschaften
Westendorf siegt hauchdünn

Westendorf siegt hauchdünn

Westendorf – „Die Jungs haben sich zerrissen. Jeder Kampf war auf Messers Schneide“, sagte TSV-Abteilungsleiter Thomas Stechele nach einem nervenaufreibenden Duell gegen den SV Siegfried Hallbergmoos. Dass die Ostallgäuer am Ende den Kampf mit 10:8 für sich entschieden, ist laut Coach Klaus Prestele auf den „unbandigen Siegeswillen zurückzuführen“.
Westendorf siegt hauchdünn
Pflichtsieg erfüllt

Pflichtsieg erfüllt

Kaufering – Am Sonntagnachmittag war der SC DHfK Leipzig im Kauferinger Sport- zentrum zu Gast. Gegen den Aufsteiger boten Kauferings Bundesligafloorballer eine Vorstellung mit zwei Gesichtern: Einem guten ersten Durchgang und einem souveränen Auftreten im Schlussdrittel steht ein zweiter Abschnitt gegenüber, in dem man sich fast um die verdienten Punkte gebracht hätte. Mit 10:5 (6:0/1:5/3:0) behielt man schlussendlich aber die Oberhand.
Pflichtsieg erfüllt
TuS-Triathleten geben im Viererpack richtig Gas

TuS-Triathleten geben im Viererpack richtig Gas

Fürstenfeldbruck – Vor kurzem fand das 38. internationale Vierermannschaftszeitfahren auf dem BMW Messgelände in Aschheim statt. Zum ersten Mal seit 2006 hatten die Triathleten des TuS Fürstenfeldbruck ein Quartett ins Rennen geschickt. Bereits seit 1978 werden auf dem Messgelände der BMW Group diese Mannschaftszeitfahren für Firmen ausgefahren. Inzwischen handelt es sich sogar um eine internationale Veranstaltung, die Teilnehmer aus dem angrenzenden europäischen Ausland anzieht. Das Rennen hat eine Distanz von 70 km, die sich aus 9 Runden á 7,767 km zusammensetzt. Das Tri Team FFB, bestehend aus René Pfaffner (Schöngeising), Wolfgang Schober (Maisach), Florian Völk und Bernd Durach (beide aus Bruck), ging bestens vorbereitet in dieses Rennen.
TuS-Triathleten geben im Viererpack richtig Gas
Fußball wird Nebensache

Fußball wird Nebensache

Landsberg – Das Spiel geriet diesmal zur Nebensache. Nicht nur TSV-Trainer Sven Kresin war nach dem 1:2 in Unterföhring erbost über die Gangart des Gegners. „Wie da auf Muriz Salemovic losgegangen wurde, ist wirklich unterste Schublade“, sagt auch Toni Yildirim, Sportlicher Leiter der Landsberger.
Fußball wird Nebensache
Ab jetzt zählt’s

Ab jetzt zählt’s

Landsberg – „Not really amused“ waren die Verantwortlichen vom HC Landsberg am vergangenen Sonntag über die Geschehnisse, die sich zwischen dem HC Landsberg und dem EV Lindau abspielten. Dabei ging es gar nicht um die hohe 11:2-Niederlage gegen die Islanders, sondern eher darum, dass Lindau aus rein wirtschaftlichen Gründen auf dieses „Testspiel“ bestand. Andreas Zeck spielte schon am vergangenen Freitag gegen den Aufsteiger aus Geretsried mit einem angeschlagenen Kader.
Ab jetzt zählt’s
Thaiboxen-Event

Thaiboxen-Event

Kaufbeuren – Am Samstag, 10. Oktober, steht der Sugrib Gym Kaufbeuren ganz im Zeichen der Muay Thai New Talents. Ab 15 Uhr treffen sich in den Räumen an der Füssener Straße zahlreiche Kampfsportler aus dem gesamten Bundesgebiet. Selbst der Bayerische Landespräsident Roland Steinle aus Lauingen hat sein Kommen angekündigt.
Thaiboxen-Event
Den Aufsteiger vom Eis gefegt

Den Aufsteiger vom Eis gefegt

Den Aufsteiger vom Eis gefegt
Erster Auswärtssieg

Erster Auswärtssieg

Kaufbeuren – Die SpVgg Kaufbeuren hat ihren ersten Auswärtssieg unter Dach und Fach gebracht. Spannend verlief die Schlussphase in Meitingen. Die SVK sah wie der sichere Sieger aus und kassierte in der 90. Minute noch den Ausgleich durch Marvin Osman.
Erster Auswärtssieg
Fußball vom Wochenende

Fußball vom Wochenende

Die Fußballspiele vom Wochenende in der Rückschau
Fußball vom Wochenende
Ausgeglichene Bilanz

Ausgeglichene Bilanz

Kaufbeuren – Eine ausgeglichene Punktebilanz gelang dem Team von Trainer Mike Muller letztes Wochenende. Während am Freitagabend ein sicherer 4:1 Erfolg über die Eispiraten Crimmitschau gelang, mussten die ersatzgeschwächten Kaufbeurer mit einer 3:6 Niederlage die weite Heimreise von der Nordseeküste antreten.
Ausgeglichene Bilanz
Mit Rekord durch die Lechstadt

Mit Rekord durch die Lechstadt

Landsberg – Tolles Wetter, tolle Stimmung und eine Rekordzahl an Teilnehmern – der 10. Hardy's Stadtlauf geriet zu einem dem Jubiläum würdigen Event. Insgesamt gingen am Samstag fast doppelt so viele Teilnehmer an den Start wie im vergangenen Jahr.
Mit Rekord durch die Lechstadt
Über 700 Läufer beim Stadtlauf

Über 700 Läufer beim Stadtlauf

Über 700 Läufer beim Stadtlauf
Noch drei Wochen bis zur WM

Noch drei Wochen bis zur WM

Kaufbeuren/Belgrad – Sie hat einen enormen Lauf: Das hat Lisa Dollinger vom TV Kaufbeuren jüngst bei einem Europa-Cup der Judoka in Belgrad (Serbien) wieder unter Beweis gestellt. Obwohl die mittlerweile 20-Jährige noch in der Altersklasse U21 kämpft, wurde sie vom Bundestrainer zu einem internationalen Turnier der Frauen eingeladen.
Noch drei Wochen bis zur WM
Vorfreude auf einen Klassiker

Vorfreude auf einen Klassiker

Westendorf – Es ist das Duell am fünften Kampftag in der 2. Ringer-Bundesliga: Wenn der TSV Westendorf auf den SV Siegfried Hallbergmoos in der eigenen Halle trifft, kommen Erinnerungen von hitzigen und intensiven Begegnungen von früher wieder zum Vorschein. Der Bundesliga-Dino von einst tritt am Samstag, 3. Oktober, um 19.15 Uhr als Aufsteiger im Bürgerhaus Alpenblick an.
Vorfreude auf einen Klassiker
Erfolg bleibt (noch) aus

Erfolg bleibt (noch) aus

Marktoberdorf – Die Situation beim TSV Marktoberdorf in der Fußball-Kreisklasse ist weiterhin angespannt, aber noch nicht ganz hoffnungslos. Der Traditionsverein wartet weiterhin auf sein erstes Erfolgserlebnis. Die ernüchternde Bilanz: Neun Spiele, neun Niederlagen und ein Torverhältnis von 6:44.
Erfolg bleibt (noch) aus
Krönender Abschluss in Russland

Krönender Abschluss in Russland

Fürstenfeldbruck – Als einzige Vertreterin des Bogensport Fürstenfeldbruck qualifizierte sich Para-WM-Kandidatin Vanessa Bui für die deutsche Meisterschaft WA im Freien in Raubling. In der Damenklasse Compound kämpfte sie sich mit einer persönlichen Bestleistung von 673 Ringen auf einen guten 6. Platz in der Qualifikation und bewies sich auch im Kreis der nicht-behinderten Kaderathletinnen. Im Finalschießen traf sie gleich auf Kaderkollegin Karina Granitza, gegen die sie nur knapp mit 139:140 (von 150 möglichen Ringen) unterlag und sich deshalb nicht weiter vorkämpfen konnte.
Krönender Abschluss in Russland