Ressortarchiv: Lokalsport

Joker im Wechselbad der Gefühle

Joker im Wechselbad der Gefühle

Kaufbeuren – Frühzeitig planen die Offiziellen schon für die neue Spielzeit 2016/17. Letzte Woche gab Geschäftsführer Michael Kreitl die Weiterverpflichtung von Max Schmidle und von Michael Fröhlich bekannt. Und während die ESVK-Fans am Freitag ein 6:2-Spiel gegen Bad Nauheim bejubeln konnten, wurden die Joker am Sonntag mit 7:0 in Kassel vom Eis gefegt.
Joker im Wechselbad der Gefühle
Eiskunstlaufnachwuchs punktet in Königsbrunn

Eiskunstlaufnachwuchs punktet in Königsbrunn

Fürstenfeldbruck - Gleich sechs Läuferinnen des Eis- und Rollsportclubs Fürstenfeldbruck vertraten Ihren Verein und die große Kreisstadt beim Eiskunstlaufpokal in Königsbrunn.
Eiskunstlaufnachwuchs punktet in Königsbrunn
Winterpause beim BSK

Winterpause beim BSK

Kaufbeuren – Seit 23 Jahren ist Peter Seidel an der Spitze des BSK Olympia Neugablonz. Als Vereinsboss hat er in seiner langen Funktionärskarriere Höhen und Tiefen erlebt. Sportlich kann Seidel allerdings mehr als zufrieden sein.
Winterpause beim BSK
Spiel in Kassel

Spiel in Kassel

Kaufbeuren – Sportlich läuft es beim ESVK derzeit richtig rund. Nach dem überzeugenden Heimauftritt und damit verbundenen Punktgewinn gegen den Tabellenführer aus Bremerhaven folgte der furiose 8:3-Sieg im bayerischen Derby in Rosenheim.
Spiel in Kassel
Schach-Meisterschaft

Schach-Meisterschaft

Pfaffenhofen - Wie auch in den letzten Jahren trafen sich am Sonntag den 23. November 2015 Freunde des königlichen Spiels zu ihrer jährlichen Schach-Meisterschaft, dem Dorfturnier der Freiwilligen Feuerwehr in Pfaffenhofen bei Jesenwang.
Schach-Meisterschaft
Kurt Dollhofer ist verstorben

Kurt Dollhofer ist verstorben

Kaufbeuren – Der Eissportverein Kaufbeuren e.V. trauert um seinen langjährigen geschäftsführenden Vorstand Kurt Dollhofer. Er verstarb am 22. November im alter von 67 Jahren nach einer kurzen, aber sehr schweren Krankheit.
Kurt Dollhofer ist verstorben
Gaurunde und Regionalentscheid der Turnerinnen des TuS FFB

Gaurunde und Regionalentscheid der Turnerinnen des TuS FFB

Esting – Am 17.10.2015 fand in Esting die Gaurunde der Gerätturnerinnen statt. Die D-Jugend des TuS Fürstenfeldbruck konnten sich mit einem 2. Platz für den Regionalentscheid in Unterföhrung qualifizieren. Die erwachsenen Turnerinnen sicherten sich mit dem 1. Platz das Weiterkommen zu den Oberbayerischen. Am 15.11. musste die D-Jugendmannschaft dann aufgrund eines Ausfalls in der Mannschaft ohne Streichwertung beim Regionalentscheid an den Start gehen. 
Gaurunde und Regionalentscheid der Turnerinnen des TuS FFB
Wie verhext

Wie verhext

Kaufering – Eine ungewohnt ruhige Atmosphäre herrschte am Samstagabend im Kauferinger Sportzentrum, lediglich 246 Zuschauer fanden den Weg zum Heimspiel gegen den ETV Hamburg. Diese Stille schien sich auch auf die Konzentration der Spieler zu übertragen. Hinten leistete man sich zu viele Fehler, welche die Piranhas immer wieder mit schnellen Gegenstößen bestraften und vorne ließ man beste Gelegenheiten liegen.
Wie verhext
Füssener Nachwuchs in guter Form

Füssener Nachwuchs in guter Form

Füssen – Beim internationalen Curlingturnier in Prag glänzte der Füssener Curling-Nachwuchs. Den zweiten Platz erkämpfte sich Skip Emira Abbes mit dem Team „Germany“. Auch ein Füssener Juniorinnen-Team war am Start, das im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger Russland verlor.
Füssener Nachwuchs in guter Form
Jetzt klappt es auch daheim

Jetzt klappt es auch daheim

Landsberg – Wie schon am vergangenen Wochenende verloren die Riverings am Freitag auswärts in Höchstadt und holten mit einer tollen Leistung drei Punkte im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Miesbach.
Jetzt klappt es auch daheim
Auf dem Podest

Auf dem Podest

Peiting – Die weite Reise ins weißrussische Brest zahlte sich für das Damenteam der Stockschützen des TSV Peiting aus. Das Quintett aus Franziska Lindner, Regina Gilg, Lisa Adler sowie Ulrike und Iris Lachenmayer landeten beim Europa-Cup auf dem Podest.
Auf dem Podest
Volleyballerinnen wieder ans Netz

Volleyballerinnen wieder ans Netz

Germering – Für die Frauen des SV Germering geht es mit ihrem ersten Heimspieltag in der Bezirksliga nach einwöchiger Spielpause wieder ans Volleyballnetz. Etwas ungewöhnlich der frühe Spielbeginn um 11:00 Uhr, und auch, dass man nicht wie üblich als Heimmannschaft die ersten beiden Spiele bestreitet, sondern nach dem Vormittagsspiel gegen den TSV München-Ost erst die dritte Spielbegegnung gegen den VfB Eichstätt zur ‚Teatime‘ am späten Nachmittag austrägt.
Volleyballerinnen wieder ans Netz
Wieder nicht belohnt

Wieder nicht belohnt

Landsberg – Zwei Punkte aus drei Heimspielen am Stück, das ist die magere Bilanz von Landsbergs Bayernligafußballern. Gegen Pipinsried verpasste man mehrere aussichtsreiche Gelegenheiten und geriet spät in Rückstand, dank großem Kampfgeist gelang aber noch das 1:1.
Wieder nicht belohnt
Wahrer Hexenkessel

Wahrer Hexenkessel

Hallbergmoos/Westendorf – „Wir haben einige Kämpfe zu hoch verloren“, zeigte sich Coach Klaus Prestele nach dem Ende der Begegnung nicht ganz so enttäuscht. Bei der 11:21-Auswärtsniederlage gegen den SV Siegfried Hallbergmoos konnten die Ostallgäuer nur bis zur Pause mithalten, doch die mitgereisten Fans feierten ihre Mannschaft trotz der deutlichen Einzelniederlagen im zweiten Teil des Kampfabends.
Wahrer Hexenkessel
Zwei Punkte verschenkt

Zwei Punkte verschenkt

Kaufbeuren – Am Ende ist es zu wenig: Beim 1:1-Unentschieden im letzten Heimspiel dieses Jahres hat die SpVgg Kaufbeuren gegen das U21-Team des FC Memmingen zwei Punkte verschenkt. Trotz einer mageren 1:0-Führung konnte der Gastgeber vor rund 100 Zuschauern im zweiten Durchgang nicht den Sack vorzeitig zumachen.
Zwei Punkte verschenkt
Fünftes Spiel, fünfter Sieg

Fünftes Spiel, fünfter Sieg

Füssen – Am Ende zählte nur der Sieg. Und da war das 6:0 (2:0, 2:0, 2:0) gegen die Woodstocks Augsburg vor 620 Zuschauern der erhoffte fünfte Erfolg im fünften Spiel für den EV Füssen. Über weite Strecken taten sich die Füssener diesmal jedoch schwer.
Fünftes Spiel, fünfter Sieg
Ski-Auftakt beim Skiclub Emmering 

Ski-Auftakt beim Skiclub Emmering 

Emmering – Mit einem Ski-Opening in Söll im Skigebiet Wilder Kaiser wird am Samstag, 12. Dezember der Anfang gemacht. Rechtzeitig, so denkt man jedenfalls, ist dazu der Winter bei uns eingekehrt. Nachdem die Bergsteig-Saison mit vielen interessanten Touren dadurch beendet ist, stehen die Skifahrer des Ski-Club Emmering in den Startlöchern. Gäste sind dazu herzlich eingeladen. Ein besonderes Schmankerl gibt es da: Kinder bis 15 dürfen kostenlos Ski fahren.
Ski-Auftakt beim Skiclub Emmering 
Mannschaft turnt sich von der 3. in die 1. Liga

Mannschaft turnt sich von der 3. in die 1. Liga

Germering – Vergangenes Wochenende fand in Dießen der 2. Rundenwettkampf des Turngau Amper-Würm statt. Je 10 Mannschaften verschiedener Vereine der weiblichen E- und F-Jugend (Jahrgang 2006-2009) mußten an den vier Geräten Sprung, Stufenbarren / Reck, Schwebebalken und Boden ihre Übungen zeigen.
Mannschaft turnt sich von der 3. in die 1. Liga
Schwer zu kompensieren

Schwer zu kompensieren

Landsberg – Sie stand wirklich unter keinem guten Stern, die Partie der Landsberger Handballer in der Bezirksoberliga gegen die dritte Mannschaft des TuS Fürstenfeldbruck. Man reiste schon dezimiert an, Johannes Kauter und Gatto Piepenburg fehlten verletzt schon von Beginn an und sie sollten nicht die einzigen bleiben.
Schwer zu kompensieren
Selbst um Erfolg gebracht

Selbst um Erfolg gebracht

Landsberg – Am 7. Spieltag der Regionalliga II waren die Jungs von Coach Roman Gese zu Gast beim Tabellensiebten Slama Jama Gröbenzell, wo man an den Erfolg vom letzten Heimspiel doch gerne anknüpfen wollte. Doch Gröbenzell ließ das nicht zu und man fuhr nach einer 76:65-Niederlage wieder nach Hause.
Selbst um Erfolg gebracht
8:3-Kantersieg in Rosenheim

8:3-Kantersieg in Rosenheim

Kaufbeuren – Zwei starke Spiele und hoch verdiente vier Punkte, so die Bilanz der letzten zwei Spieltage für die Kaufbeurer Joker in der DEL 2. In einer ebenbürtig geführten Partie brachten die Joker am Freitag den Tabellenführer aus Bremerhaven an den Rand einer Niederlage und mussten sich erst in der Verlängerung mit 2:3 geschlagen geben.
8:3-Kantersieg in Rosenheim
Weitere Reifeprüfung bestanden

Weitere Reifeprüfung bestanden

Weilheim – Eine weitere Reifeprüfung hat die junge Weilheimer Herrenmannschaft bestanden. Im hart umkämpften Verfolgerduell von Spitzenreiter Landsberg setzten sich die Schützlinge von Trainer Carsten Rösler gegen die SG Kempten-Kottern mit 26:23 (13:12) durch.
Weitere Reifeprüfung bestanden
Herren zeigen sich Zuhause stark

Herren zeigen sich Zuhause stark

Weilheim - Auswärts warten die Weilheimer Basketballer noch auf den ersten Sieg, dafür läuft es zuhause. Auch vom Tabellenzweiten TSV Grünwald war die Mannschaft von Trainer Darryl Millwood nicht zu bremsen. Mit 81:68 (42:36) gelang den Weilheimern der dritte Heimsieg in Folge.
Herren zeigen sich Zuhause stark
Im Finale

Im Finale

Landsberg – Zwischen hochkarätigen Tänzern aus Norwegen, Russland und der Schweiz, traten die Landsberger Rock‘n‘Roller Caroline Steinberger und Tobias Plan beim World-Cup in Moskau an. Dort konnten sie eine starke Choreographie zeigen und sich am Ende den 6. Platz sichern.
Im Finale
Härter als erwartet

Härter als erwartet

Kaufering/Ingolstadt – Das hatte man sich einfacher vorgestellt: Mit 4:6 siegen Kauferings Bundesligafloorballer gegen die zwei Klassen niedriger angesiedelten Schanzer vom ESV Ingolstadt. Der Einzug in die nächste Pokalrunde ist damit geglückt, doch wirkliche Zufriedenheit kam nicht auf.
Härter als erwartet
Dritter bei den "Rookies"

Dritter bei den "Rookies"

Eisenberg – Eine erfolgreiche Bergrennsaison hat jetzt der Eisenberger Alexander Pleier abgeschlossen. Sein bestes Ergebnis war der zwölfte Platz bei der Europa Bergmeisterschaften in Thüringen. Am Ende kam der Rennfahrer in der Rookiewertung des Berg-Cup Tross 2015 auf den dritten Platz.
Dritter bei den "Rookies"
Auf Tempo

Auf Tempo

Dießen – Positiv geht es für die Ammersee-Elf in die Winterpause: Im letzten Heimspiel des Jahres bezwangen die Damen des MTV Dießen am vergangenen Samstag die Gäste vom SV Donaualtheim mit 3:1.
Auf Tempo
In Unterzahl verteidigt

In Unterzahl verteidigt

Landsberg – Während am Freitag für die Riverkings in Waldkraiburg eine Niederlage wartete, konnte das Team von Trainer Andreas Zeck auf heimischem Eis gegen Moosburg durchsetzen. Aktuell befindet sich der HCL somit auf Tabellenplatz 9 der Bayernliga.
In Unterzahl verteidigt
Spannung bis zum Schlusspfiff

Spannung bis zum Schlusspfiff

Spannung bis zum Schlusspfiff
Falcons feiern Torreigen

Falcons feiern Torreigen

Pfronten – Mit 9:3 hat der EV Pfronten am Sonntag den SC Forst nach Hause geschickt. Es war bereits das Rückspiel gegen die Oberbayern, die in der vergangenen Saison lange Zeit in der Spitzengruppe der Liga zu finden waren. Derzeit liegen sie allerdings auf dem vorletzten Tabellenplatz.
Falcons feiern Torreigen
Volleyballerinnen des SV Germering beim ASV Dachau

Volleyballerinnen des SV Germering beim ASV Dachau

Germering –  Dicht dran am Auftaktsieg waren die Volleyballerinnen des SV Germering bei ihrem ersten Bezirksligaspieltag beim ASV Dachau, als sie im Tiebreak beim 14:13 erstmals zum Matchball aufschlagen durften und sich nach einem starken Auftritt beider Teams schließlich dem Gastgeber mit 14:16 beugen mussten. Germering ging dabei ohne seinen erkrankten Libero Monika Marincic an den Start.
Volleyballerinnen des SV Germering beim ASV Dachau
Zehn Mal auf dem Podest

Zehn Mal auf dem Podest

Kempten/Waldkraiburg – „Endlich mal Erster“, freute sich Davide Verrina, strahlte über das ganze Gesicht und klatschte mit seinen Vereinskameraden ab. Der Zehnjährige vom 1. Kemptener Karate-Dojo im TV Kempten hatte sich soeben den Titel beim Bayerischen Kids Cup gesichert.
Zehn Mal auf dem Podest
Pech in der Nachspielzeit

Pech in der Nachspielzeit

Landsberg – Landsbergs Fußballer verlieren in der Bayernliga weiter an Boden. In einem kurzweiligen Spiel vor heimischer Kulisse ließ man lange die letzte Konsequenz vermissen und musste unmittelbar vor Abpfiff das entscheidende Gegentor zum 1:2 hinnehmen.
Pech in der Nachspielzeit
Erste Niederlage vor heimischem Publikum

Erste Niederlage vor heimischem Publikum

Erste Niederlage vor heimischem Publikum
"In jeder Hinsicht positiv"

"In jeder Hinsicht positiv"

Pflugdorf – Für Marcel Schrötter beginnt nun ein neuer Karriereabschnitt: Mit seinem Teamwechsel zum spanischen Rennstall Arginano Racing hat für den Pflugdorfer hat für Schrötter bereits vergangene Woche die Saison 2016 begonnen. Mit dem zweitägigen Testlauf auf dem südspanischen Circuito de Jerez zeigte sich der 22-Jährige aber durchaus zufrieden.
"In jeder Hinsicht positiv"
Grundstein ist gelegt

Grundstein ist gelegt

Landsberg – Vor heimischer Kulisse gelang dem Team Heimerer Schulen Basket in einem wahren Krimi der erste Saisonerfolg. In der Overtime besiegte man die Gäste aus Ingolstadt mit 76:68.
Grundstein ist gelegt
Erster Sieg für die Basketballer

Erster Sieg für die Basketballer

Erster Sieg für die Basketballer
Wichtiger Ausgleich

Wichtiger Ausgleich

Füssen – Das zuletzt größer gewordene Angebot für Mädchen und Buben, in Vereinen Sport zu treiben, kann Fußball seinen speziellen Rang nicht ablaufen. Der Trend ist, dass Fußballclubs Spielgemeinschaften bilden. Das ist oft mit dem Rückgang der Geburten zu erklären.
Wichtiger Ausgleich
Voller Flaggenmast

Voller Flaggenmast

Kaufering – Auf der Herbstregatta auf dem Stadtsee in Bad Waldsee legten die Kauferinger Ruderer zu. Die Vorjahrsrekordmarke von elf Siegen wurde tatsächlich gekappt. Zwölf Siege – bei den Ruderern zählen nur 1. Plätze als Siege – 13 zweite Plätze und 9 dritte Plätze errangen die 23 Ruderer des Ruder Club am Lech Kaufering auf dem benachbarten Regattaplatz in Baden-Württemberg.
Voller Flaggenmast
"Um jeden Meter gekämpft"

"Um jeden Meter gekämpft"

Pflugdorf/Valencia – Marcel Schrötter kam am Sonntag beim Saisonfinale in Valencia nach einer soliden Leistung als 15. ins Ziel. Trotz eines Startunfalls, konnte der Pflugdorfer Tech-3-Pilot doch noch starten und so seine Saison solide beenden.
"Um jeden Meter gekämpft"
Kein Sieg in Sicht

Kein Sieg in Sicht

Landsberg – Auch am 5. Spieltag in der Regionalliga II hat es für die Heimerer Schulen Basket nicht zum ersten Saisonsieg gereicht. In Milbertshofen musste sich die junge Truppe von Coach Roman Gese mit 72:67 geschlagen geben.
Kein Sieg in Sicht
EVF feiert Torreigen im vollen Haus

EVF feiert Torreigen im vollen Haus

Füssen – Allen Grund zur Freude hatte am Freitag der EV Füssen. Im Derby gegen den ERC Lechbruck erkämpften sich die Füssener nicht nur einen deutlichen 11:1-Sieg, sie konnten sich auch mit 1500 Zuschauern über ein ausverkauftes Stadion freuen.
EVF feiert Torreigen im vollen Haus
Bundesliga: BSV Playhouse an Tabellenspitze

Bundesliga: BSV Playhouse an Tabellenspitze

Fürstenfeldbruck – So könnte es diesmal etwas werden mit der ersten Deutschen Meisterschaft. Der Start für die BSV Playhouse-Mannschaft in der Billard-Bundesliga verlief jedenfalls so erfolgreich wie schon seit etlichen Jahren nicht mehr. Nach den beiden Siegen unlängst über den PBC Neuwerk und den Deutschen Meister PBC Schwerte wurde auch der erste Heimauftritt für die Billard-Asse der Kreisstadt zu einem Triumph. Mit zwei weiteren Siegen untermauerten die Kreisstädter am 7. und 8. November ihre derzeitige Spitzenposition.
Bundesliga: BSV Playhouse an Tabellenspitze
EVP verspielt Führung

EVP verspielt Führung

Königsbrunn/ Pfronten – Vier Punkte hat sich der EV Pfronten am Wochenende erkämpft. Gegen den Spitzenreiter EHC Königsbrunn unterlagen sie im Penaltyschießen, dafür erkämpften sie sich einen 7:1-Sieg gegen den ESV Burgau.
EVP verspielt Führung
Begegnung auf Augehöhe

Begegnung auf Augehöhe

Pfronten/Füssen – Das mit Spannung erwartete Duell zwischen dem FC Füssen und dem TSV Pfronten vor rund 350 Zuschauern konnte nicht das halten, was sich die Meisten davon versprochen hatten. Das lag weniger an den Akteuren, sondern vielmehr an den Platzverhältnissen.
Begegnung auf Augehöhe
Auswärts sind sie stärker

Auswärts sind sie stärker

Landsberg – Auswärts klappt es, nur auf dem heimischen Eis, will es den Riverkings nicht so recht gelingen. Die Riverkings gewinnen zwar das Auswärtsspiel beim EV Lindau mit 3:2 nach Verlängerung – bereits am Freitag setzte es allerdings eine Heimniederlage gegen den EV Pegnitz.
Auswärts sind sie stärker
Pech auf heimischem Eis

Pech auf heimischem Eis

Pech auf heimischem Eis
Mit großem Vorsprung

Mit großem Vorsprung

Landsberg – Beim Rundenwettkampf im Turngau Amper-Würm starteten die Turnerinnen der FT Jahn in der Altersklasse A/B mit fünf Turnerinnen. Beim Schwebebalken machte sich der Herbst bemerkbar, vier suchten den vorzeitigen Kontakt mit dem Boden. Da aber der Rest der Pflichtübungen sauber geturnt wurde, konnte in der Mannschaftswertung der 2. Liga der 1. Rang erreicht werden.
Mit großem Vorsprung
Au revoir, Bernd Grund!

Au revoir, Bernd Grund!

Kaufbeuren – Im Jahr 2012 wechselte er vom SV Salamander Türkheim in die Wertachstadt. Bei der SpVgg Kaufbeuren wurde er schnell zur Nummer eins. Jetzt in seiner vierten Spielzeit für den Fußball-Landesligisten muss sich Bernd Grund vorzeitig verabschieden.
Au revoir, Bernd Grund!
Vize und Meister

Vize und Meister

Landsberg – Einen Schwäbischen Meister in der A-Klasse, einen Schwäbischen Vize-Meister bei den Junioren und einen Viertplatzierten ebenfalls in der Juniorenklasse: Eine gute Auslese für das erste Turnier in der neuen Tanzsaison der Jahn Rock’n’ Roller.
Vize und Meister