Ressortarchiv: Lokalsport

Langsam wird‘s eng

Langsam wird‘s eng

Kaufering – Das Punktepolster ist aufgebraucht: Nachdem die Bundesligafloorballer der Red Hocks Kaufering am vergangenen Wochenende in Chemnitz erneut mit leeren Händen dastanden, rückt das Verfolgerfeld immer näher heran. Zwei verschlafenen Anfangsdritteln bei den Floor Fighters folgte ein intensiver Schlussabschnitt, in dem die knappe 8:6-Niederlage jedoch nicht mehr abgewendet werden konnte.
Langsam wird‘s eng
Manko Chancenverwertung

Manko Chancenverwertung

Landsberg – Der TSV Landsberg ist nach der Winterpause mit einem Achtungserfolg auf die Zieletappe der Bayernliga Süd eingebogen. Doch trotz eines starken spielerischen Auftritts beim FC Sonthofen überwiegt bei den Lechfußballern die Unzufriedenheit darüber, dass sie die sich bietenden Torchancen zu selten zu nutzen wussten. Denn statt des respektablen 1:1 wäre auch ein Sieg beim Tabellenzweiten möglich gewesen.
Manko Chancenverwertung
Der EV Füssen feiert

Der EV Füssen feiert

Der EV Füssen feiert
Mission Aufstieg erfüllt

Mission Aufstieg erfüllt

Füssen/Garmisch – Der EV Füssen hat es geschafft: Mit zwei Siegen gegen den TSV Farchant hat sich der Eissportverein den Aufstieg in die Landesliga gesichert. Nach einem 4:1-Auswärtssieg gewannen sie auch das Rückspiel in Füssen souverän mit 3:1. Nun wollen sich die Schwarz-Gelben den Meistertitel in der Bezirksliga holen.
Mission Aufstieg erfüllt
Vorsprung fast verspielt

Vorsprung fast verspielt

Landsberg – Die Erfolgsserie der Handball-Damen des TSV Landsberg in der Rückrunde geht weiter. Beim BSC Oberhausen gelang den Schützlingen von Trainer Falko Jahn durch ein 23:22 (12:8) bereits der vierte Sieg in Folge.
Vorsprung fast verspielt
Joker ringen die Starbulls nieder

Joker ringen die Starbulls nieder

Kaufbeuren – Der erste Sieg unter Trainer Toni Krinner ist dem ESVK am Freitagabend gelungen. Mit 4:1 Toren gewannen die Kaufbeurer das Heimspiel gegen die Starbulls Rosenheim und sicherten sich bei einer gleichzeitigen Niederlage der Freiburger somit einen Vier-Punkte-Vorsprung.
Joker ringen die Starbulls nieder
West-Provisorium feiert 20-jähriges Jubiläum

West-Provisorium feiert 20-jähriges Jubiläum

Fürstenfeldbruck – Vom Provisorium zur Dauerlösung. Wer hätte das vor 20 Jahren gedacht, dass die Vereinshütte des TSV West einmal zu einer Dauerlösung für den Fußballverein im Brucker Westen werden würde? In der fast 45-jährigen Geschichte des Vereins haben die Mitglieder fast die Hälfte ihres bisherigen Daseins in dem längst „liebgewonnenen Provisorium“ verbracht.
West-Provisorium feiert 20-jähriges Jubiläum
Mit Tritten und Schlägen gegen Übergriffe

Mit Tritten und Schlägen gegen Übergriffe

Puchheim - Damit Frauen heute und zukünftig ohne Angst vor einem Übergriff nach einem Discobesuch durch eine dunkle Gasse gehen können, boten Benjamin Langmayr und Florian Zintl am 06. und 20. Februar einen auf Frauen zugeschnittenen Krav Maga Selbstverteidigungskurs an.
Mit Tritten und Schlägen gegen Übergriffe
Eine klare Sache

Eine klare Sache

Landsberg – Keine Probleme bereitete den Landsberger Handballer der TSV Murnau im Heimspiel der Bezirksoberliga. Man setzte sich klar mit 46:25 gegen die durchaus optimistisch angereisten Gäste durch. Murnau sah sich zwar als Außenseiter, aber sicher nicht chancenlos und hoffte auf einen Ausrutscher der Gastgeber. Aber die Hoffnung war vergeblich.
Eine klare Sache
Die Gäste abserviert

Die Gäste abserviert

Die Gäste abserviert
Topplatz verloren

Topplatz verloren

Fürstenfeldbruck/Füssen – Eine 4:6-Niederlage hat jetzt der BSC Füssen in Fürstenfeldbruck kassiert. Dadurch musste das Team von Kapitän Florian Guggemos seine Tabellenführung wieder an Pfaffenhofen abgeben.
Topplatz verloren
Schlussspurt für die Joker

Schlussspurt für die Joker

Kaufbeuren – Die Hauptrunde in der DEL2 neigt sich dem Ende zu. Noch haben die Kaufbeurer Joker zwei Auswärtspartien zu bestreiten. Am Sonntag geht es zum Tabellenführer nach Bietigheim und am Dienstagabend sind die Dresdner Eislöwen Gastgeber für die Kaufbeurer.
Schlussspurt für die Joker
Nachwuchskicker gehen auf Torejagd

Nachwuchskicker gehen auf Torejagd

Füssen – Am morgigen Sonntag, 28. Februar, setzt der FC Füssen seine Hallenfußballtage fort. Dann zeigen die E3- und die C2-Jugend ihr Können. Kurz nach neun Uhr werden die nächsten Tore in der Turnhalle des Gymnasiums bejubelt.
Nachwuchskicker gehen auf Torejagd
"Verbesserungswürdige Feinheiten"

"Verbesserungswürdige Feinheiten"

Landsberg – Viele gute Ansätze und Fortschritte will TSV-Trainer Sven Kresin in der Winterpause erkannt haben. Vor dem Startschuss ins letzte Saisondrittel am kommenden Samstag in Sonthofen seien nur noch Feinheiten zu verbessern. Den teils deutlichen Testspielniederlagen misst er keine weitere Bedeutung bei.
"Verbesserungswürdige Feinheiten"
Effektiver Gegner

Effektiver Gegner

Landsberg – Das ist keine Schande: Die HCL-Knaben verlieren am Wochenende gegen den Aufstiegskandidaten vom SC Riessersee mit 4:1. Gegen die stark verteidigenden Gastgeber hatten die Lechstädter nur wenig Chancen. Als nächstes wartet auf die Mannschaft nun der ERV Schweinfurt im heimischen Stadion.
Effektiver Gegner
Kraemer-Show geht weiter

Kraemer-Show geht weiter

Westendorf – Christopher Kraemer bleibt dem Zweitliga-Club des TSV Westendorf auch in der kommenden Wettkampfsaison 2016 treu. Der amtierende Deutsche Männermeister von 2015 hat verlockende Angebote von Spitzenclubs aus der Ersten Bundesliga ausgeschlagen.
Kraemer-Show geht weiter
Herrschinger Ersatzleute zeigen starke Leistungen

Herrschinger Ersatzleute zeigen starke Leistungen

Herrsching - Die Revanche für die Hinspielniederlage ist den Herrschinger Volleyballer geglückt. Vor erneut ausverkauften Haus in der Nilolaushalle setzten sich die Mannen von Trainer Max Hauser im bayerischen Derby gegen die SVG Coburg Grub klar mit 3:1 (25:16, 25:22, 22:25, 25:22) durch.
Herrschinger Ersatzleute zeigen starke Leistungen
Coup nicht geglückt

Coup nicht geglückt

Penzing – Diesen Spieltag sollte es eine Revanche geben – leider haben die Volleyball-Damen diesen Plan ohne die Gegnerinnen aus Schwabing gemacht. Die Schwabingerinnen, die noch um die begehrten Aufstiegsplätze mitspielen traten an ihrem Heimspieltag sehr selbstbewusst und mit viel Siegeswillen an und gewannen sowohl gegen den FC Penzing, als auch den Eichenauer SV souverän.
Coup nicht geglückt
Das Ziel ist Platz 9

Das Ziel ist Platz 9

Sonthofen – Mit den beiden Spielen am Freitag in Tölz und am Sonntag um 18 Uhr zu Hause gegen Klostersee endet für den ERC Sonthofen die Vorrunde in der Eishockey-Bayernliga.
Das Ziel ist Platz 9
Endlich gewonnen

Endlich gewonnen

Landsberg – Einiges an Durchhaltevermögen haben die B-Juniorinnen der Landsberger Handballer bewiesen. Mehr als ein Jahr lang mussten sie nach ihrer Pflichtspielpremiere auf den ersten Sieg warten. Am Sonntag gegen Oberstaufen war es dann soweit, mit 10:8 behielt der TSV im Heimspiel die Oberhand.
Endlich gewonnen
Weiterkommen ist Pflicht

Weiterkommen ist Pflicht

Olching - Die German Open an Fronleichnam in Olching ist eines der Rennen, das für Martin Smolinski und sein Team immer einen festen Platz im Rennkalender hat. Selbst zu den Zeiten in denen der Olchinger Auslandsengagements einging, hatten die Verträge immer eine Klausel, die ihn am Fronleichnamstag für sein Heimrennen freistellte. Auch das Rennen an Fronleichnam 2016 ist für Martin Smolinski fest eingeplant, wenngleich er sich komischerweise erstmals dafür qualifizieren muss.
Weiterkommen ist Pflicht
"Chlorreiche" Zeiten bei den Wasserratten 

"Chlorreiche" Zeiten bei den Wasserratten 

Fürstenfeldbruck - Wenn sie durchbrochen wird, dann knallt es meist sehr laut, peitschend dröhnt Einem der Lärm in den Ohren. Fensterscheiben zittern, Menschen schauen zum Himmel und sehen meistens nichts. Es ist ein Faszinosum für fast alle Menschen, denn die Sehnsucht die Schallmauer zu durchbrechen, gehört für alle, die die Geschwindigkeit lieben dazu. 1947 wurde die Schallmauer mit einem Raketenflugzeug erstmalig durchbrochen.
"Chlorreiche" Zeiten bei den Wasserratten 
Reitclub Fürstenfeldbruck e.V.

Reitclub Fürstenfeldbruck e.V.

Am 21.02.2016 Sonntag fand die ordentliche Mitgliederversammlung des Reitclubs Fürstenfeldbruck e.V. im Dorfwirt in Landsberied statt.
Reitclub Fürstenfeldbruck e.V.
Tanzsport: Frühlingsturnier

Tanzsport: Frühlingsturnier

Unterpfaffenhofen/Germering - Die Tanzsportabteilung des TSV Unterpfaffenhofen-Germering richtet auch dieses Jahr wieder vier Standard-Tanzturniere der Senioren I und II in den Leistungsklassen D und C beim traditionellen Frühlingsturnier am Sonntag, den 20.03.2016 aus. In den letzten Jahren lieferten sich Paare aus dem ganzen Süddeutschen Raum sowie aus Österreich spannende Wettkämpfe.
Tanzsport: Frühlingsturnier
Den Platz verteidigt

Den Platz verteidigt

Landsberg – Am vergangenen Wochenende gewannen die Landsberger Basketballer in Ingolstadt mit 53:70 in einem packenden Spiel. Damit konnten sie den 7. Tabellenplatz in der Regionalliga II gegen die Gastgeber West Park Baskets Ingolstadt verteidigen.
Den Platz verteidigt
Erfolg im "kleinen Endspiel"

Erfolg im "kleinen Endspiel"

Sonthofen – Das mit Spannung erwartete kleine „Endspiel“ im Abstiegskampf in der 2. Volleyball-Bundesliga zwischen den AllgäuStrom Volleys Sonthofen und dem Team aus Engelsburg wurde letztendlich eine deutliche Angelegenheit für die Mannschaft aus Sonthofen.
Erfolg im "kleinen Endspiel"
Stabiler Stand

Stabiler Stand

Landsberg – Einen super Start erwischten die Riverkings zum Auftakt des Playoff-Viertelfinales gegen die Alligators aus Höchstadt. Nach einer tollen Leistung lautete das Endergebnis 6:1 für den HCL.
Stabiler Stand
Nicht zu stoppen

Nicht zu stoppen

Westendorf – „Johannis Nürnberg ist ein würdiger Doppelmeister. Sie haben stark gerungen und eine klasse Leistung gezeigt“, hebt BRV-Jugendreferent Horst Ender das Auftreten der Franken im Ostallgäu hervor. Bei den Bayerischen Mannschaftsmeisterschaften in Westendorf hat der Gastgeber das Duell gegen die Nordbayern knapp verloren.
Nicht zu stoppen
Stark wie selten zuvor

Stark wie selten zuvor

Oberstdorf – Der Eissportclub Oberstdorf (ECO) hat allen Grund zum Feiern. Die Eislaufabteilung des Vereins war bei den Deutschen Meisterschaften, den Juniorenmeisterschaften und bei der Europameisterschaft so erfolgreich wie seit vielen Jahren nicht mehr.
Stark wie selten zuvor
Mit Hindernissen

Mit Hindernissen

Germaringen – „Die Jungs haben wieder richtig Lust Fußball zu spielen“. SVOCoach Michael Grigoleit hat mit seinem Team bereits fünf Trainingseinheiten absolviert. Doch schon während der Vorbereitungsphase werden die Sorgenfalten immer größer.
Mit Hindernissen
Mit "No Limits" auf Tour

Mit "No Limits" auf Tour

Tannheim – Vor Kurzem unternahm Verena Bentele die erste Skitour ihres Lebens. Gemeinsam mit einem Bergführer stieg die blinde, zwölffache Paralympics-Siegerin im Biathlon in einer kleinen Gruppe rund 300 Höhenmeter bis zu einer Hütte auf und fuhr mit ihren Ski anschließend wieder ab.
Mit "No Limits" auf Tour
Mit langen Zügen zu Gold

Mit langen Zügen zu Gold

Schondorf/Dießen – Er gilt seit geraumer Zeit als Schrecken der aktiven Ruderer und hat seinem Ruf jetzt wieder alle Ehre gemacht: Florian Dehlfing aus Schondorf. Der Schüler des Ammersee-­Gymnasiums wies die Elite des Rudersports am vergangenen Wochenende bei den 18. Internationalen Deutschen Meisterschaften im Ergometerrudern in der Starnberger Schlossberghalle in die Schranken. Er zeigte, dass er in der Wintersaison im Kraftraum und auf dem Ergometer überaus fleißig war, dass er sich die konditionellen Grundlagen für die anstehende Wassersaison erarbeitet hat und holte Gold.
Mit langen Zügen zu Gold
Den großen Schritt verpasst

Den großen Schritt verpasst

Kaufering – Im Großen und Ganzen haben die Red Hocks Kaufering bei der 9:5-Niederlage gegen BAT Berlin eine ansprechende Leistung gezeigt. Doch für einen Punktgewinn fehlten trotz gut herausgespielter Chancen die Durchschlagskraft und Routine. Das Rennen um die Playoff-Ränge verschärft sich somit weiter. Nur fünf Punkte trennen die Mannschaft vom VfL, die noch auf dem dritten Platz rangiert, nunmehr vom Sturz in die Playdown-Region.
Den großen Schritt verpasst
Joker holen Punkt in Garmisch

Joker holen Punkt in Garmisch

Kaufbeuren – Es bleibt weiterhin spannend. Wenn auch der zehnte Tabellenrang und damit den Einzug in die Pre-play-offs endgültig vorbei ist, haben die Kaufbeurer Joker noch die rechnerische Chance auf den elften Rang, der das Heimrecht in den entscheidenden Partien in den Play-downs gewährt.
Joker holen Punkt in Garmisch
Toni Krinner neuer Trainer beim ESVK

Toni Krinner neuer Trainer beim ESVK

Kaufbeuren – Da wurden von Seiten der Spielbetriebs GmbH Nägel mit Köpfen gemacht! Nach nunmehr nur acht von 54 möglichen Punkten aus den letzten 18 Spielen zog die Klubführung die Reißleine.
Toni Krinner neuer Trainer beim ESVK
Winter-Gold für Bregulla-Linke

Winter-Gold für Bregulla-Linke

Utting/Zeltweg – Wenn Triathletin Claudia Bregulla-Linke antritt, spielt die Jahreszeit nur eine Nebenrolle für die Erfolgsaussichten: Bei der Wintertriathlon-WM in Zeltweg stand neben Cross-Laufen und Mountainbiken der Skilanglauf als dritte Disziplin auf dem Programm. Doch auch dieses Feld beherrscht die 49-Jährige, wie die in der Altersklasse 45-49 errungene Goldmedaille unterstreicht.
Winter-Gold für Bregulla-Linke
Hohes Tempo beim BSC-Maisach

Hohes Tempo beim BSC-Maisach

Puchheim/Maisach - Maisacher Bogenschützen beim Ligawettbewerb in der Laurenzer Sporthalle in Puchheim.
Hohes Tempo beim BSC-Maisach
Gelingt dem FCP die Revanche?

Gelingt dem FCP die Revanche?

Penzing – Drei Wochen ist es her, dass die Penzinger Volleyballdamen sich zuhause gegen den TSV Turnerbund München durchsetzten. Gegen den FTM Schwabing musste sich der FCP aber mit 1:3 geschlagen geben. Am kommenden Samstag besteht nun die Gelegenheit auf Revanche: Als Tabellenfünfter fährt der FCP zum drittplatzierten FTM.
Gelingt dem FCP die Revanche?
Bayerische Behörden-Skimeisterschaften

Bayerische Behörden-Skimeisterschaften

Fürstenfeldbruck - Bei der Bayerischen Behörden-Skimeisterschaften erzielten die Mitarbeiter des Landratsamtes unter Teamchef Charly Stecher wieder super Erfolge.
Bayerische Behörden-Skimeisterschaften
Für Süddeutsche qualifiziert

Für Süddeutsche qualifiziert

Kaufbeuren/Altenfurt – Erfolgreich sind drei Judoka des TV Kaufbeuren von ihren Bayerischen Einzelmeisterschaften der U21 aus dem mittelfränkischen Altenfurt zurückgekehrt. Das Trio Julia Lebsanft, Tobias Bergmeier und Simon Engel qualifizierte sich zudem für die Süddeutschen Titelkämpfe in Großhadern.
Für Süddeutsche qualifiziert
Vier Vereinsrekorde an einem Tag

Vier Vereinsrekorde an einem Tag

Fürstenfeldbruck - Trainerin Monika Cmarits am Gersthofener Beckenrand  beim 9. Cool Swimming Cup freut sich, denn Lea macht aktuell offenbar einfach alles richtig. So schwamm sie nicht nur 4 Vereinsrekorde an einem Tag bei 4 Einzelstarts, sondern löste auch Brucker Schwimm-Heldinnen vergangener Tage mit ihren neuen Zeiten in der Rekordliste ab.
Vier Vereinsrekorde an einem Tag
Hauchdünn am Stockerl vorbei

Hauchdünn am Stockerl vorbei

Fürstenfeldbruck  - Rund um die Faschingsferien finden jährlich die vom Skiverband München (SVM) ausgerichteten Münchner Meisterschaften statt. Dabei fahren die Starter von über 30 Vereinen, die dem Skiverband angehören, um die begehrten Stockerlplätze im Slalom und Riesenslalom. Die Jugend und die Erwachsenen durften diesmal in Bad Wiessee antreten, die Schüler-Rennen wurden in Hinterthiersee ausgerichtet. Für den Skiclub Fürstenfeldbruck gingen Maximilian Hammel (23) und Teresa Magerl (16) erfolgreich an den Start. 
Hauchdünn am Stockerl vorbei
Verteidiger-Tor bringt Sieg im Sechs-Punkte Spiel

Verteidiger-Tor bringt Sieg im Sechs-Punkte Spiel

Peiting – Im einzigen Spiel des Wochenendes zeichnete sich für den EC Peiting bereits erneut eine Verlängerung ab. Das neunte Nachsitzen in dieser Saison beim Heimspiel gegen die Tölzer Löwen verhinderte aber Brad Miller.
Verteidiger-Tor bringt Sieg im Sechs-Punkte Spiel
Punkt haarscharf verpasst

Punkt haarscharf verpasst

Peißenberg – Ein Punkt aus den beiden letzten Partien der Zwischenrunde gegen den EV Lindau benötigen die Peißenberger Eishackler, um als Gruppenerster in die Play-Offs zu kommen. Die erste Gelegenheit dazu beim geplanten Heimspiel am Freitag musste vertagt werden, da die Eishalle nach dem verheerenden Brand in der benachbarten Rigi-Rutsch´n gesperrt war.
Punkt haarscharf verpasst
Zurück ins Spiel gekämpft

Zurück ins Spiel gekämpft

Landsberg – Im dritten Rückrundenheimspiel der Regionalliga II empfingen die Heimerer Schulen Basket den Tabellensiebten – die Milbertshofen Baskets. Nach einem schlechten Start kämpften sich die Jungs von Coach Roman Gese zurück ins Spiel und gewannen verdient mit 77:68.
Zurück ins Spiel gekämpft
ESVK entbindet Trainer Mike Muller von seinen Aufgaben als Cheftrainer

ESVK entbindet Trainer Mike Muller von seinen Aufgaben als Cheftrainer

Kaufbeuren - Mit sofortiger Wirkung entbindet die ESVK Spielbetriebs GmbH Mike Muller von seinen Aufgaben als Cheftrainer des DEL2 Teams. 
Zeitgleich mit dem Deutschamerikaner wird auch Norbert Pascha von seinen Aufgaben als Co-Trainer entbunden.
ESVK entbindet Trainer Mike Muller von seinen Aufgaben als Cheftrainer
Ein Sieg wie aus alten Zeiten

Ein Sieg wie aus alten Zeiten

Landsberg – Äußerst schlecht startete der HC Landsberg in die Partie am Freitag bei den Indians Memmingen. Nach dem spielfreien Faschingswochenende kamen die Riverkings überhaupt nicht in ihren Rhythmus. Am Sonntag stand das „Klassentreffen EVL meets HCL“ auf dem Programm.
Ein Sieg wie aus alten Zeiten
Drei Punkte beim Pflichtsieg

Drei Punkte beim Pflichtsieg

Leipzig/Kaufering – Kauferings Bundesligafloorballer sind nach drei Niederlagen in Folge wieder auf die Siegerstraße zurückgekehrt. Beim abstiegsbedrohten SC DHfK Leipzig gewannen die Red Hocks mit 3:5.
Drei Punkte beim Pflichtsieg
EVF: Endstation im Viertelfinale

EVF: Endstation im Viertelfinale

Fürstenfeldbruck – Schade, der Meisterschaftstraum für den EV Fürstenfeldbruck ist ausgeträumt. Am 12.Februar verloren die Kreisstädter in der Passauer EisArena vor 1180 Zuschauern, darunter 120 Brucker Fans, das dritte und alles entscheidende Playoff-Spiel mit 1:4 (1:1, 0:1, 0:2)-Toren. Damit endet für die Mannschaft von Trainer Christian Eibl trotz des Ausscheidens zugleich eine erfolgreiche Saison. „Wir sind in Bayern unter den letzten acht gelandet von insgesamt 27 Landesliga-Mannschaften“, zieht Technischer Leiter Wolfgang Wickenrieder ein positives Fazit. In den vergangenen Jahren habe man stets um den Klassenerhalt kämpfen müssen.
EVF: Endstation im Viertelfinale
Freude am Ball

Freude am Ball

Landsberg – Machte sich noch nach der Jahreshauptversammlung im Dezember letzten Jahres bei den DJK-Verantwortlichen Horst Geiger und Matthias Fiebich zunächst große Enttäuschung breit, so fand sich bei der Nachwahl nun doch eine engagierte und vielköpfige Mannschaft für die nächsten Jahre.
Freude am Ball