Ressortarchiv: Lokalsport

Curlerinnen verfehlen ihr Ziel

Curlerinnen verfehlen ihr Ziel

Füssen – Nach ihrem Traumstart bei der Weltmeisterschaft im kanadischen Swift hat das deutsche Team der Curling-Damen mit Skip Daniela Driendl aus Füssen nur noch einen dritten Punkt erreicht. 
Curlerinnen verfehlen ihr Ziel
Keine leichten Aufgaben

Keine leichten Aufgaben

Kaufbeuren – „Wir müssen jetzt weiterhin Ruhe bewahren“, so SVK-Herrenchef Thomas Neumann nach der dritten Niederlage im dritten Spiel. Am Karsamstag verlor Kaufbeuren beim SV Egg a. d. Günz mit 0:1 und rutschte dadurch auf einen Relegationsplatz.
Keine leichten Aufgaben
Remis zum Saisonstart

Remis zum Saisonstart

Weilheim/Peiting – Mit einem Unentschieden starteten die Damen der KG Pfaffenwinkel in die neue Bayernligasaison. Die Kombination aus Peitinger und Weilheimer Frauen trennte sich im Heimkampf gegen die JT Oberland mit 10:10.
Remis zum Saisonstart
Erfolgreicher Schlusspunkt

Erfolgreicher Schlusspunkt

Landsberg – Nachdem die Knabenmannschaft des HC Landsberg ihre Saison in der Meisterrunde der Landesliga jüngst mit einem 5. Rang abgeschlossen hat, gastierte sie nun beim Osterturnier in Bad Nauheim. Zum Abschluss einer erfolgreichen Spielzeit gelang in einem international besetzten Teilnehmerfeld der 2. Platz. Nur im Finale mussten sich die Riverkings geschlagen geben.
Erfolgreicher Schlusspunkt
Ungeschlagen zum Titel

Ungeschlagen zum Titel

Obermeitingen – Die Herren 1 des SSV Obermeitingen bleiben in der Kreisklasse auch im abschließenden Spiel zu Hause ungeschlagen. Nach einem klaren 7:1 Erfolg gegen den ESV Augsburg 2 können sie jetzt die Meisterschaft feiern.
Ungeschlagen zum Titel
Podestluft geschnuppert

Podestluft geschnuppert

Schwifting – Für Luca „Lucky Luc“ Göttlicher hat bereits die zweite Saison in der spanischen Meisterschaft zum ersten Rennen in Alcarras sensationell begonnen. Seine Bestzeit konnte er sogar noch steigern und so befindet sich der achtjährige Schwiftinger derzeit auf Platz 2 der Spanischen Meisterschaft.
Podestluft geschnuppert
ECP im Halbfinale

ECP im Halbfinale

Peiting – Der Playoff-Wahnsinn beim EC Peiting geht weiter. Zum ersten Mal seit sieben Jahren erreichte der ECP das Halbfinale. Möglich machte dies ein 3:2-Sieg in der Serie gegen die Hannover Indians.
ECP im Halbfinale
Zu fahrlässig vor dem Tor

Zu fahrlässig vor dem Tor

Landsberg – Zwei Spiele binnen drei Tagen hatten die Fußballer des TSV Landsberg in der Bayernliga zu bestreiten. Ein straffes Programm, das sich beim Heimspiel am Ostermontag rächte: Nachdem in Ruhmannsfelden ein deutliches 1:4 gelungen war, unterlag man dem TSV 1860 Rosenheim mit 1:2. Trotz des ungünstigen Spielplans eine vermeidbare Niederlage, denn an Torchancen mangelte es nicht.
Zu fahrlässig vor dem Tor
Mit voller Kapelle

Mit voller Kapelle

Landsberg – Masse und Klasse, so lautete das Motto der Landsberger Cheerleader bei der Regionalmeisterschaft Süd in Hof. Mit über 150 Aktiven, Trainern, Betreuern und Fans waren die sechs Teams vom Lech angereist und trotz kleinerer Patzer erreichten alle Gruppen achtbare Platzierungen. Die Shooting Stars holten Silber und qualifizierten sich für die DM. Dorthin werden auch die Starlights fahren, die bei den Erwachsenen ganz oben auf dem Treppchen landeten.
Mit voller Kapelle
2. Platz für Charly Knobling in Belek/Türkei

2. Platz für Charly Knobling in Belek/Türkei

Fürstenfeldbruck/TR - Belek – Charly Knobling, der oberbayerische Franke aus Mammendorf, errang am 27.03.16 den 2.Platz bei den offenen türkischen Meisterschaften in Belek. Fürsty Speeders e.V. wurden von den 1. Bundesligaspielern Irena und Charly Knobling vertreten.
2. Platz für Charly Knobling in Belek/Türkei
Trans MF Pro Race Team geht in Torun auf Punktejagd!

Trans MF Pro Race Team geht in Torun auf Punktejagd!

Olching - Das Warten hat ein Ende! Gut vier Wochen nach Bekanntgabe, dass Martin Smolinski gemeinsam mit dem dänischen Toppiloten Nicki Pedersen das Trans MF Pro Race Team bilden wird, wird es für das Rennteam in Torun erstmals ernst! Das erste Event der Speedway Best Pairs Serie findet am kommenden Samstag, 2. April  in der polnischen Speedway Hochburg Torun statt.
Trans MF Pro Race Team geht in Torun auf Punktejagd!
Nach oben geklettert

Nach oben geklettert

Dießen – Im zweiten Rückrundenspiel konnte der MTV Dießen am Ostersamstag gleich dreifach punkten. Im Duell zwischen dem Tabellensechsten und -siebten behielt das Team von Trainer Nico Weis mit 2:1 die Oberhand und konnte einen Platz nach oben klettern.
Nach oben geklettert
Frust weicht Freude

Frust weicht Freude

Kaufering – Am Ostersonntag waren die Löwen vom MFBC Leipzig im Kauferinger Sportzentrum zu Gast. Trotz einer insgesamt ordentlichen Leistung unterlagen die Red Hocks im direkten Duell um die Playoffteilnahme, qualifizierten sich aber dennoch für die Meisterschaftsspiele.
Frust weicht Freude
Mit Niederlage in die Playoffs

Mit Niederlage in die Playoffs

Mit Niederlage in die Playoffs
Alles wieder offen

Alles wieder offen

Kaufbeuren - Die Playdown-Serie ist nach dem zweiten Spiel ausgeglichen. Am Montagabend gastierte die Mannschaft von Toni Krinner zum zweiten Playdownspiel in der Kolbenschmidt Arena in Heilbronn. Dort glich der ESVK mit einem 4:0-Auswärtssieg die Serie aus.
Alles wieder offen
Saison mit vielen Höhen

Saison mit vielen Höhen

Gröbenzell  – Eine Saison mit vielen Höhen aber auch vereinzelten Tiefs neigt sich für die Regionalliga-Basketballer des SC Gröbenzell dem Ende entgegen. Zwei Spieltage vor dem Abschluss der Spielzeit stehen die Männer vom Gröbenbach im gesicherten Mittelfeld der Tabelle – mit einer Minimalchance auf Rang vier. 
Saison mit vielen Höhen
SC FFB macht seinem Ruf als "SC Hollywood" alle Ehre

SC FFB macht seinem Ruf als "SC Hollywood" alle Ehre

Fürstenfeldbruck – Der SC Fürstenfeldbruck macht seinem Ruf als SC Hollywood wieder einmal alle Ehre. Nach zwei Niederlagen zum Auftakt der Frühjahrsrunde hat Präsident Jakob Ettner völlig überraschend Trainer Tarik Sarisakal entlassen. Die Beteiligten schweigen sich bislang aus. Das Verhältnis zwischen Vereinschef und Coach hatte bereits nach der Niederlage gegen den Landesliga-Spitzenreiter Gundelfingen Risse bekommen.  
SC FFB macht seinem Ruf als "SC Hollywood" alle Ehre
EC Peiting verliert mit 1:4 in Hannover

EC Peiting verliert mit 1:4 in Hannover

Peiting – Knapp 700 Kilometer Busfahrt. Über ein halbes Dutzend grippegeschwächter und angeschlagener Spieler: Die Voraussetzungen beim EC Peiting für den ersten Auftritt in der zweiten Playoff-Runde bei den Hannover Indians am Dienstag waren alles andere als gut. Letztlich musste sich der ECP dem Dritten der Oberliga Nord auch mit 1:4 beugen.
EC Peiting verliert mit 1:4 in Hannover
Joker müssen nachsitzen

Joker müssen nachsitzen

Kaufbeuren - Nach dem tollen 8:1-Heimsieg am Sonntag hatten die Kaufbeurer Joker durch den dritten Erfolg in der Playdownserie am Dienstagabend in Freiburg die große Chance, durch einen vierten Sieg den vorzeitigen Klassenerhalt unter Dach und Fach zu bringen. Doch der Gegner entschied das Match mit 2:0 für sich.
Joker müssen nachsitzen
Eichenauer Tanzpaar zweimal ganz oben

Eichenauer Tanzpaar zweimal ganz oben

 Eichenau - Mit zwei Eichenauer Tanzpaaren reiste der TTC-Grün-Weiß Eichenau e.V. nach Ingolstadt zum ersten „KaTTaM-Turnier“ der Bayernpokal-Serie. Wolfram von Unwerth und Marianne Wiedemann landeten bei ihrem ersten Turnierstart überhaupt auf dem achten Platz und ertanzten sich ihre ersten Wertungspunkte.
Eichenauer Tanzpaar zweimal ganz oben
EVF-Schüler sind Pokalsieger

EVF-Schüler sind Pokalsieger

Füssen – Die Schülermannschaft des EV Füssen ist DEB Pokalsieger. Nachdem die Lechstädter knapp die Meisterrunde verpasst hatten, traten sie seit November in der Pokalrunde Süd an. Dort gelang es den Schwarz-Gelben sich von Woche zu Woche zu steigern, so dass sie am Ende verdient als Pokalsieger feststanden.
EVF-Schüler sind Pokalsieger
SVK weiterhin im Pech

SVK weiterhin im Pech

Kaufbeuren – „Es gab eine deutliche Leistungssteigerung zum Auftreten in Dinkelsbühl. Wir hatten gute Ansätze, allerdings fuhr Mering einen ungefährdeten Sieg ein“, so die Bilanz von SVK-Coach Norbert Schmidbauer nach der 0:4-Heimpleite. Schon das Hinspiel verloren die Wertachstädter auswärts deutlich mit 2:7.
SVK weiterhin im Pech
Topscorer bleiben beim EVF

Topscorer bleiben beim EVF

Füssen – Die beiden Topscorer des EV Füssen, Eric Nadeau und Florian Simon, werden auch in der kommenden Spielzeit in der Landesliga für den EVF spielen. Das gibt jetzt der Verein bekannt.
Topscorer bleiben beim EVF
ESVK überrollt Freiburg in Spiel 5

ESVK überrollt Freiburg in Spiel 5

Kaufbeuren – Schon fünf Spiele in der Playdown-Serie ESVK gegen die Freiburger Wölfe waren bis zum vergangenen Sonntag gespielt. Vor dem Spiel am Dienstag liegen die Kaufbeurer Joker mit 3:2 Siegen vorn. Am Freitag mussten sich die Kaufbeurer nach einem spannenden Match in Freiburg erst in der Verlängerung mit 4:3 geschlagen geben und verpassten so vielleicht ein vorzeitiges Ende der Serie.
ESVK überrollt Freiburg in Spiel 5
Weltmeister aus Esting

Weltmeister aus Esting

Esting - Die Zwillinge Merlin und Moritz Nicolai erkämpften sich am Wochenende 19./.20. 3.  ihren bisher größten Triumpf. Nach vielen nationalen Erfolgen, gingen die beiden zum ersten Mal bei der U21 Weltmeisterschaft in Madrid für den SV Esting in der Disziplin Duo men an den Start. Nachdem sich die beiden glorreich ins Halbfinale gekämpft hatten, scheiterten sie dort knapp an den anschließenden Weltmeistern aus Belgien.
Weltmeister aus Esting
Kanadier  siegten beim Rugby-Freundschaftsspiel

Kanadier  siegten beim Rugby-Freundschaftsspiel

Gröbenzell – Ein sportliches Event, das es in Gröbenzell nicht alle Tage zu erleben gibt, fand am 19. März auf dem Kunstrasenplatz des SC Gröbenzell an der Wildmoosstraße statt. Die bayerische U18-Rugby-Auswahl empfing die West Vancouver Secondary School Highlanders aus Kanada zu einem Freundschaftsspiel in Gröbenzell. Die Begegnung endete mit 31:0 (12:0) für die kanadischen jungen Gäste, aber in vielerlei Hinsicht war das Spiel ein einmaliges Erlebnis, gleichermaßen für die Zuschauer, als auch für die beiden jungen Mannschaften.
Kanadier  siegten beim Rugby-Freundschaftsspiel
Den Koloss aus dem Weg räumen

Den Koloss aus dem Weg räumen

Landsberg – Trainieren, Essen, Schlafen: Darum dreht sich derzeit alles beim Landsberger Kickbox-Europameister Ibrahim Karakoc. Am 3. April (ab 18 Uhr) steigt er im Rahmen der Fight Night, die der 35-Jährige organisiert und der KREISBOTE präsentiert, im Sportzentrum in den Ring. Vor den Fäusten einen echten Koloss an Gegner, der nun endgültig feststeht: US-Champion Antonio Dvorak kommt an den Lech, um gegen den Lokalmatador seine Schlagkraft zu beweisen.
Den Koloss aus dem Weg räumen
Fight Night Landsberg

Fight Night Landsberg

Landsberg
Fight Night Landsberg
Shorty-Team bei Shortcarver Europameisterschaft

Shorty-Team bei Shortcarver Europameisterschaft

Fürstenfeldbruck  - Mitte März stand das bedeutendste Shorty-Ereignis der Saison, die Shortcarver Europameisterschaft in St. Anton/Tirol, an. Die Athleten , 10 Rennläufer des Skiclub Fürstenfeldbruck, hatten sich schon in den letzten Rennen mit sehr guten Ergebnissen platziert und sind voll motiviert in diese EM gestartet. Die EM wird in 3 Bewerben (Slalom, Riesentorlauf und Kombination) gefahren. Der Skiclub St. Anton war heuer der Ausrichter dieser Veranstaltung. Die Bewerbe fanden auf der WM-Slalomstrecke statt verlangte den Athleten vollste Konzentration und Können ab.
Shorty-Team bei Shortcarver Europameisterschaft
Der WM-Start naht

Der WM-Start naht

Pflugdorf – Sich ein gutes Gefühl für den WM-Auftakt zu holen, das hat sich Marcel Schrötter für die letzten offiziellen Testfahrten in Katar vorgenommen. Nach einem harten Sturz überwog kurz der Schreck, doch größere Blessuren trug der Pflugdorfer Moto2-Pilot nicht davon. Die verbleibende Zeit nutzte er, um an der Feinabstimmung für den Auftakt der am Sonntag startenden neuen Saison zu tüfteln.
Der WM-Start naht
Unter den Besten

Unter den Besten

Landsberg – Mit einer Rekordzahl von sechs Teams machen sich die Landsberg Starlights Cheerleader am kommenden Samstag auf den Weg zur CCVD Regionalmeisterschaft Süd in Hof. Dort werden sowohl erfahrene als auch neue Mitglieder ihr Können unter Beweis stellen. In allen Kategorien hoffen die Landsberger auf eine gute Platzierung und die Qualifikation zur deutschen Endrunde.
Unter den Besten
"Kopf-an-Kopf Rennen"

"Kopf-an-Kopf Rennen"

Prittriching – Die Turner des TV Prittriching haben ihre Vereinsmeister gekürt. Ein ganzes Wochenende lang wurde sowohl im Leistungs- als auch im Breitensportbereich um Punkte gekämpft, um in den jeweiligen Altersklassen ganz oben auf dem Treppchen zu landen. In Hinblick auf die dargebotenen Leistungen und die Organisation gibt sich Pressewartin Birgit Schaller sehr zufrieden.
"Kopf-an-Kopf Rennen"
Nicht in Topform

Nicht in Topform

Reichling – Gleich das erste Rennen der Saison war für Ultra-Läufer Konrad Vogl aus Reichling die Deutsche Meisterschaft über 50 Kilometer in Berlin. Dabei litt seine Leistung noch unter einem verletzungsbedingten Trainingsrückstand, am Ende wurde er Neunter.
Nicht in Topform
Playoffs: EC Peiting ist zuhause eine Macht

Playoffs: EC Peiting ist zuhause eine Macht

Peiting – Zuhause bleibt der EC Peiting in den Playoffs eine Macht. Nach der 2:8 Pleite im zweiten Spiel der Best-of-five-Serie bei den Tölzer Löwen schlug der ECP am Dienstag in eigener Halle zurück. Mit 5:2 setzte sich die Mannschaft von Coach John Sicinski gegen die Isarwinkler durch.
Playoffs: EC Peiting ist zuhause eine Macht
Rudern ohne Wasser

Rudern ohne Wasser

Kaufering – Rudern auf dem Trockenen war jüngst in der Kauferinger Lechauhalle angesagt. Fast 120 Athleten kamen zusammen, um in verschiedenen Altersklassen am Ruderergometer ihre Kraft und Ausdauer zu testen.
Rudern ohne Wasser
Nach vorne einfach zu brav

Nach vorne einfach zu brav

Landsberg – „Es fehlt uns gerade an Durchschlagskraft. Nach der Balleroberung sind wir einfach zu brav“, ärgert sich TSV-Trainer Sven Kresin nach der 0:1-Auswärtsniederlage in Heimstetten. Eine unaufmerksame Situation in der Hintermannschaft, wenig zündende Ideen nach vorne und eine fahrlässige Chancenauswertung ließen den TSV Landsberg am Ende mit leeren Händen dastehen.
Nach vorne einfach zu brav
Zu harmlos in Heimstetten

Zu harmlos in Heimstetten

Landsberg
Zu harmlos in Heimstetten
Überflüssige Dramatik

Überflüssige Dramatik

Kaufering – Nach einem Heimspiel, das die Red Hocks Kaufering über weite Teile kontrollierten, mussten sie sich am Ende mit einem knappen 8:7-Sieg gegen das Schlusslicht USV Saalebiber Halle zufrieden geben. Trotz einer unnötig spannenden Schlussphase gelang ein letztlich verdienter Sieg, der im Rennen um die Playoffs drei wichtige Punkte mit sich bringt. Drei Spiele vor Saisonende liegen die Bundesligafloorballer momentan auf Rang 4 in der Tabelle.
Überflüssige Dramatik
Red Hocks verschaffen sich Luft

Red Hocks verschaffen sich Luft

Kaufering
Red Hocks verschaffen sich Luft
Gegner war zu stark

Gegner war zu stark

Peißenberg – Die Kulisse mit annähernd 1300 Fans war eindrucksvoll. Als siebter Mann peitschten die Zuschauer die Peißenberger Eishackler im ersten Play-off-Halbfinale gegen den Höchstadter EC auch nach vorne.
Gegner war zu stark
Sieg und Niederlage für die Joker

Sieg und Niederlage für die Joker

Kaufbeuren – Sieg und Niederlage liegen im Sport oft nah beieinander. Dies mussten sowohl die Kaufbeurer Joker als auch das U19-Team des ESVK vergangenes Wochenende leidvoll erfahren.
Sieg und Niederlage für die Joker
Entzauberte Wundertüte

Entzauberte Wundertüte

Landkreis – Keine Problem hatten die Landsberger Handballer zu Hause gegen den TuS Fürstenfeldbruck III. Der klare 35:24 Erfolg fiel eher noch gnädig für die ersatzgeschwächten Gäste von der Amper aus.
Entzauberte Wundertüte
Gäste kamen mit Rumpfkader

Gäste kamen mit Rumpfkader

Landsberg
Gäste kamen mit Rumpfkader
Individuell unterlegen

Individuell unterlegen

Landsberg – Dem Favoriten lange getrotzt und doch verloren – das ist das Fazit der Landsberger Basketballer nach der Niederlage vor heimischer Kulisse gegen die Dachau Spurs. Wenngleich die Mannschaft um Kapitän Michi Teichner dank starker Phasen immer wieder Morgenluft schnuppern konnte, unterlag sie am Ende auch aufgrund der individuellen Klasse der Gäste mit 75:89.
Individuell unterlegen
An allen Ecken "super zufrieden"

An allen Ecken "super zufrieden"

Landsberg – Das Eishockeyjahr nähert sich seiner heißen Phase, doch in Landsberg wird nach dem Viertelfinal-Aus bereits abgetaut. Schade findet das Markus Haschka, Vorsitzender des HCL, im Gespräch mit dem KREISBOTEN, doch der Stolz auf eine erneut erfolgreiche Saison lässt die Enttäuschung langsam weichen. In vielen Bereichen, sportlich wie organisatorisch, habe der Verein einen Sprung gemacht. Beim Nachwuchs laufe es ebenso rund wie beim Zuschauerzuspruch, der Sponsorenakquise und der Bayernligamannschaft. Hinter deren Bande wird Trainer Andreas Zeck weiter das Ruder in der Hand halten. Auch am Kader wird ab sofort gebastelt, Änderungen sollen punktuell und mit Bedacht vorgenommen werden.
An allen Ecken "super zufrieden"
Die West Vancouver Highschool aus Kanada beim ersten 15er Rugbyspiel

Die West Vancouver Highschool aus Kanada beim ersten 15er Rugbyspiel

Gröbenzell - Sportlicher Leckerbissen in Gröbenzell: Die bayerische U18 Auswahlmannschaft im 15er Rugby spielt gegen kanadische Gäste. Am Samstag, 19.03.2016,  erwartet Gröbenzell einen besonderen Besuch: Die West Vancouver Highschool aus Kanada befindet sich auf Deutschland-Tournee und wird hier wird das erste 15er Rugbyspiel seit Bestehen der Gemeinde Gröbenzell bestreiten. Als Gegner hat sie sich hierbei niemand geringeren als die bayerische U18 Auswahl ausgesucht.
Die West Vancouver Highschool aus Kanada beim ersten 15er Rugbyspiel
Erfolgreicher Auftakt

Erfolgreicher Auftakt

Füssen/Feldkirchen – Einen erfolgreichen Auftakt in die diesjährige Turniersaison hat das JKA Karate Dojo Shinto Füssen hingelegt. Neun Podestplätze erkämpften sich die Karatekas auf der Bayerischen Meisterschaft in Feldkirchen.
Erfolgreicher Auftakt
21 Schiri-Neulinge in der Ammerseegruppe

21 Schiri-Neulinge in der Ammerseegruppe

Türkenfeld – Die Schiedsrichtergruppe Ammersee-Fürstenfeldbruck hat 21 neue Unparteiische. Am 11. März legten die aus insgesamt 14 Vereinen stammenden Schiedsrichter-Neulinge erfolgreich ihre Prüfung ab. Sie werden bereits in der nach der Winterpause beginnenden Rückrunde eingesetzt. Während die Nachwuchs-Schiris ihrem Alter entsprechend hauptsächlich im Jugendbereich zum Einsatz kommen, werden die älteren Absolventen auch Seniorenspiele leiten. 
21 Schiri-Neulinge in der Ammerseegruppe
Wasserballer gewinnen Derby

Wasserballer gewinnen Derby

Fürstenfeldbruck - Mesbah trifft und trifft: Die Wasserballer der Fürstenfeldbrucker Wasserratten haben das Derby gegen die SG Stadtwerke München II mit 16:10-Toren (6:3, 3;3, 3:3, 5:2) für sich entschieden. In einer knappen Partie war der ägyptische Centerspieler Ahmed Mesbah mit sieben Treffern der überragende Spieler aufseiten der Brucker. Durch den Erfolg wahrt die Mannschaft von Spielertrainer Clemens Satzger ihre weiße Weste.
Wasserballer gewinnen Derby
Letztes Training der Kleinstschüler zum Saisonende

Letztes Training der Kleinstschüler zum Saisonende

Fürstenfeldbruck - Anlässlich des Endes der Eissaison im Brucker Freiluftstadion fand Sonntag 13.3.16 - das letzte Training der Kleinstschüler (Jahrgänge 2006 und 2007) des EV Fürstenfeldbruck statt. Als besonderer Höhepunkt der Saison als Freundschaftsspiel zwischen den Kindern gegen Betreuer und Eltern.
Letztes Training der Kleinstschüler zum Saisonende