Ressortarchiv: Lokalsport

Hürden bis zum Sieg

Hürden bis zum Sieg

Kaltental – Jahrelang hatten sich die Ministranten der Pfarrei Aufkirch beim Ministrantenfußballturnier des Dekanats Kaufbeuren mit dem undankbaren zweiten Platz abfinden müssen. Im März konnten sie dann endlich das Finale für sich entscheiden und schafften den Durchmarsch bis zum Bayerncup.
Hürden bis zum Sieg
Saisonabschlussfeier muss verlegt werden

Saisonabschlussfeier muss verlegt werden

Kaufbeuren - Die geplante Saisonabschlussfeier des ESV Kaufbeuren muss auf Ostermontag, den 17. April, verlegt werden. Aufgrund der anstehenden Feiertage sind von Donnerstag bis einschließlich Sonntag keine Feierlichkeiten mit Musik und Fangesängen erlaubt. Diverse Sportveranstaltung wie z.B. Fußballspiele oder ein mögliches weiteres Halbfinalspiel mit Beteiligung des ESVK in der DEL2, wären davon nicht betroffen, was intern beim ESVK zu Irritationen führte.
Saisonabschlussfeier muss verlegt werden
Nico Drexel ist Deutscher Meister

Nico Drexel ist Deutscher Meister

Es läuft richtig rund zurzeit bei Nico Drexel. Nach dem Gewinn der Bronzemedaille mit dem Team bei der WM im Oktober 2016 in Linz (wir berichteten), feierte der 25-Jährige vom 1. Kemptener Karate Dojo im TV Kempten nun den nächsten großen Erfolg – diesmal im Einzel.
Nico Drexel ist Deutscher Meister
Noch keine Unterschrift

Noch keine Unterschrift

Kaufbeuren – Am Ende war es deutlich: Nach vier Spielen hat der ESV Kaufbeuren die Halbfinale-Serie in der DEL 2 gegen die Bietigheim Steelers verloren. Damit geht eine Ära im alt-ehrwürdigen Stadion am Berliner Platz zu Ende. Der Kreisbote sprach mit ESVK-Geschäftsführer Michael Kreitl.
Noch keine Unterschrift
Guter Saisonstart

Guter Saisonstart

Huglfing – Die Arbeiten am neuen Fahrzeug im Winter zahlten sich aus. Jan Kasperlik aus Huglfing legte beim ersten Lauf der GT4-European-Series im italienischen Misano einen guten Saisonstart hin.
Guter Saisonstart
Richtiger Umgang mit Gas und Bremse

Richtiger Umgang mit Gas und Bremse

Peißenberg – Traditionell auf der alten Bergehalde in Peißenberg eröffneten die Trialsportler ihre Saison. 128 Starter aus ganz Bayern und dem angrenzenden Tirol folgten diesmal der Einladung des gastgebenden MC Peißenberg zum Jugendtrial und zum ersten Lauf um den Alpenpokal.
Richtiger Umgang mit Gas und Bremse
Viel Eigenleistung

Viel Eigenleistung

Kaufbeuren – Sie krempeln bereits die Arme hoch. Der Athletik-Club Kaufbeuren arbeitet schon fieberhaft an der Umgestaltung und Renovierung der neuen Räumlichkeiten am Bleichanger. Seit Anfang April haben ACK-Boss Manfred Huf und sein Team den Schlüssel. Was einst eine Lagerhalle war, wird spätestens ab 1. Juli dieses Jahres das neue Domizil des Athletik-Clubs.
Viel Eigenleistung
Ein versöhnliches Ende

Ein versöhnliches Ende

Hopferau – Nach seiner langen Verletzungspause ist Monoskifahrer Felix Brunner zurück in der Rennszene. Nach Platzierungen unter den Top Fünf und zwei siebten Plätzen, schloss er diese Saison beim letzten Derby mit einem erfolgreichen dritten Platz ab.
Ein versöhnliches Ende
Handball: Herrschinger Herren tun sich bei Schlusslicht schwer - Damen gelang wichtiger Heimsieg

Handball: Herrschinger Herren tun sich bei Schlusslicht schwer - Damen gelang wichtiger Heimsieg

Herrsching - Herrsching – Die Herrschinger Handball-Herren arbeiten sich in der Landesliga weiter Stück für Stück nach vorne. Durch den 29:27 (15:11) Arbeitssieg beim Schlusslicht SG Süd/Blumenau verbesserte sich die Truppe von Trainer Reinhold Weyer auf den vierten Platz. In München bekleckerten sich die TSV-Herren aber lange Zeit nicht mit Ruhm.
Handball: Herrschinger Herren tun sich bei Schlusslicht schwer - Damen gelang wichtiger Heimsieg
Fußball: Planegg gerät am Ende unter Druck

Fußball: Planegg gerät am Ende unter Druck

Planegg - Aus dem erhofften ruhigen Osterfest wird es beim SV Planegg-Krailling nichts. Im Duell der Landesligaabsteiger kam der SVP beim SC Fürstenfeldbruck nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. Damit gibt es für die Truppe von Trainer Andreas Steinweg als Siebter mit sechs Punkten Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsplatz noch längst keine Entwarnung beim Kampf um den Klassenerhalt.
Fußball: Planegg gerät am Ende unter Druck
Fußball: Oberalting rennt frühen Rückstand vergeblich hinterher

Fußball: Oberalting rennt frühen Rückstand vergeblich hinterher

Oberalting - Die Chance sich im Tabellenmittefeld festzusetzen hat der TSV Oberalting verpasst. Beim hinter ihnen platzierten FC Penzberg kassierte der TSV im Aufsteigerduell eine deutliche 1:4 Pleite. Der erste Abstiegsrelegationsplatz, den derzeit die Penzberger belegen, ist jetzt nur noch zwei Punkte entfernt.
Fußball: Oberalting rennt frühen Rückstand vergeblich hinterher
Fußball: Gilchinger Erfolgsserie endet gegen Raisting

Fußball: Gilchinger Erfolgsserie endet gegen Raisting

Gilching - Einen Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt musste der TSV Gilching einstecken. Nach vier Spielen ohne Niederlage ging die Truppe von Trainer Wolfgang Krebs im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn SV Raisting durch eine 0:1 Niederlage leer aus.
Fußball: Gilchinger Erfolgsserie endet gegen Raisting
Fußball: Berg und Hertha München trennen sich 4:4 Unentschieden

Fußball: Berg und Hertha München trennen sich 4:4 Unentschieden

Berg - Im neuen Jahr bleibt der MTV Berg ungeschlagen. Beim Heimauftritt gegen den FC Hertha München bekamen die Zuschauer ein wahres Schützenfest geboten, das beim 4:4 am Ende keinen Sieger hatte. Durch das zweite Unentschieden in Folge verpasste es die Mannschaft von Coach Philipp Obloch, die weiter Rang drei belegt, den Zweiten aus Neuried näher auf den Pelz zu rücken.
Fußball: Berg und Hertha München trennen sich 4:4 Unentschieden
Das Ende einer Durststrecke

Das Ende einer Durststrecke

Raisting – Die Durststrecke von vier sieglosen Spielen im neuen Jahr ist für den SV Raisting zu Ende. Beim TSV Gilching-Argelsried feierte die Truppe von Trainer Markus Ansorge dank des goldenen Treffers von Michael Stoßberger einen wichtigen 0:1-Erfolg, mit dem sich der SVR an den Gastgebern vorbei auf Platz 13 schob.
Das Ende einer Durststrecke
Endstation Wernigerode

Endstation Wernigerode

Kaufering – Wie auch schon im letzten Jahr heißt die Endstation für die Kauferinger Floorballer: Wernigerode. Im Rückspiel spielten die Red Hocks über weite Strecken gut mit, mussten sich dann am Ende mit 6:1 geschlagen geben.
Endstation Wernigerode
Aus für die Red Hocks

Aus für die Red Hocks

Aus für die Red Hocks
Heiße Ringduelle

Heiße Ringduelle

Landsberg – Auch wenn die Halle nicht ganz so voll war wie bei der Premiere. Die vierte Landsberger Fight Night war erneut ein großer Erfolg. „Es gab viele gute Kämpfe“, war von den Zuschauern nach den elf Ringduellen zu hören. Auch Kickbox-Weltmeister Ibrahim Karakoc zeigte sich zufrieden. „Vor allem die Kämpfe um die deutschen Meistertitel hatten sehr gutes Niveau“, urteilte Karakoc, der sich besonders über die Erfolge seiner beiden Schützlinge freute.
Heiße Ringduelle
Lokale Kickbox-Meister

Lokale Kickbox-Meister

Lokale Kickbox-Meister
Favorit setzt sich durch

Favorit setzt sich durch

Füssen – Mit 1:3 verlor Türkgücü Füssen am Sonntag sein Heimspiel gegen den SV Wald.
Favorit setzt sich durch
Gigantisch

Gigantisch

Westendorf – Großer Jubel in Westendorf: Niklas Stechele hat bei den Deutschen Meisterschaften der A-Jugend in Eppelborn (Saarland) den Titel geholt. Der Kaderathlet des Deutschen Ringer-Bundes (DRB) holte sich in beeindruckender Manier Platz eins und ließ seine Konkurrenz im Limit bis 50 Kilogramm alt ausschauen.
Gigantisch
Nach Ausscheiden frenetisch gefeiert

Nach Ausscheiden frenetisch gefeiert

Kaufbeuren – Es war das letzte Meisterschaftsspiel des ESVK in der Sparkassen Arena am Berliner Platz. Vor ausverkauftem Hause feierten tausende Zuschauer am vergangenen Freitag ihr Eishockeyteam. Und obwohl auch das vierte Halbfinalspiel gegen die Bietigheim Steelers an die Favoriten ging und der ESVK damit aus dem Play-off-Halbfinale ausschied, war die Stimmung bombastisch. Ein gelungener und würdiger Abschied also aus dem alten Stadion.
Nach Ausscheiden frenetisch gefeiert
Engagierter Auftritt

Engagierter Auftritt

Füssen – Auch das zweite Punktspiel im Jahr 2017 hat der FC Füssen erfolgreich gestalten. Gegen den TSV Kottern II setzten sich die Günes-Schützlinge am Samstag mit 3:1 durch und waren trotz 70-minütiger Unterzahl das deutlich bessere Team.
Engagierter Auftritt
Die Linie nicht gehalten

Die Linie nicht gehalten

Landsberg – Die Landsberger Handballer wollten gegen den Tabellenzweiten der Bezirksoberliga, die SC Unterpfaffenhofen/Germering möglichst die Kontrolle über das Spiel behalten und die schnellen Gegner nicht zu ihrem Tempospiel kommen lassen. Und eine Halbzeit lang ist das auch gelungen (14:13/30.), im zweiten Durchgang verlor man dann die Linie und kassierte doch noch eine hohe 25:33 Niederlage.
Die Linie nicht gehalten
Die Hoffnung ist zurück

Die Hoffnung ist zurück

Landsberg – Ist der Knoten damit geplatzt? Nach einer rabenschwarzen Serie von acht sieglosen Spielen am Stück, darunter fünf Pleiten hintereinander, haben die Bayernliga-Fußballer des TSV Landsberg am vergangenen Samstag endlich wieder dreifach gepunktet. Gegen die Gäste aus Rain zitterte das Team von Trainer Uwe Zenkner ein 3:2 über die Zeit, nachdem es unter der Woche mit 0:5 noch eine Klatsche gegen Pipinsried gesetzt hatte.
Die Hoffnung ist zurück
"Der Bann ist gebrochen"

"Der Bann ist gebrochen"

"Der Bann ist gebrochen"
FC Sonthofen will weiter Punkte sammeln

FC Sonthofen will weiter Punkte sammeln

Sonthofen – Die Fußballer des 1. FC Sonthofen wollen an diesem Wochenende in der heimischen Baumit-Arena weiter fleißig Punkte sammeln und ihre kleinen Erfolgsserien ausbauen. Das Bayernliga-Team strebt um 14 Uhr gegen die SpVgg Hankofen-Hailing den dritten dreifachen Punktgewinn in Folge an.
FC Sonthofen will weiter Punkte sammeln
Mit Sammelbox von Tür zu Tür

Mit Sammelbox von Tür zu Tür

Füssen – Buben vom FC Füssen ziehen weiter von Haustür zu Haustür, um Geld für den geplanten Kunstrasenplatz des FC Füssen zu sammeln.
Mit Sammelbox von Tür zu Tür
Inliner legen wieder los

Inliner legen wieder los

Marktoberdorf – Mit der Partie gegen die Crocodiles Donaustauf beginnt für den HC Marktoberdorf Allgäu Rangers am Sonntag, 9. April, die neue Spielzeit in der Regionalliga-Südost. Um 17 Uhr tritt das Inline-Skaterhockey-Team aus der Kreisstadt in der Oberpfalz an. Allein acht Leistungsträger haben die Mannschaft verlassen. Viele können eine Doppelbelastung mit Eishockey zeitlich nicht mehr vereinbaren. Derzeit spielen rund 14 Aktive beim HCM, was bei einer optimalen Besetzung drei Blöcke entspricht. Im Inline-Hockey wird mit vier Feldspielern und einem Torwart gespielt. Vor dem ersten Bully sprach der Kreisbote mit Daniel Kuhn, Vorstandsmitglied des HC Marktoberdorf.
Inliner legen wieder los
Vom Spieler zum Trainer

Vom Spieler zum Trainer

Peißenberg – Der neue Eishackler-Trainer ist gefunden und der ist in der Marktgemeinde kein unbekannter. Sepp Staltmayr, der in der abgelaufenen Saison noch als Verteidiger für die Peißenberger spielte, tritt die Nachfolge von Randy Neal an, der nach drei Jahren sein Amt zur Verfügung stellte.
Vom Spieler zum Trainer
Landesliga-Vizemeister

Landesliga-Vizemeister

Kempten/Nürnberg – Am vergangenen Sonntag fand das Final Four um die Gesamtlandesligameisterschaft im Sportpark Schweinau in Nürnberg statt. Hierfür haben sich aus der Landesliga Nord Meister und Gastgeber, der Post SV Nürnberg und der Zweitplatzierte SG Auerbach/Pegnitz sowie im Süden die SG Kempten-Kottern als Gruppenerster und der TSV Unterhaching als Zweiter qualifiziert.
Landesliga-Vizemeister
Die Tabellenführung ist sicher

Die Tabellenführung ist sicher

Füssen – Vorzeitig den ersten Tabellenplatz in der Bayernliga Süd hat sich am Samstag der BSC Füssen gesichert.
Die Tabellenführung ist sicher
Hart umkämpfte Rennen

Hart umkämpfte Rennen

Fürstenfeldbruck – Wer meint, dass es bei Volksläufen sportlich um nichts geht, wurde beim fünften Rothschwaiger Waldlauf des TuS Fürstenfeldbruck wieder einmal eines besseren belehrt. Nicht nur um die Treppchenplätze wurde gekämpft, sondern auch um die Ränge, die gerne „unter ferner liefen“ abgetan werden.
Hart umkämpfte Rennen
Burgberger Volleyballer marschieren zum Titel

Burgberger Volleyballer marschieren zum Titel

Burgberg – Der ersten Herrenmannschaft des TSV Burgberg gelang „die perfekte Saison“. Ohne eine Niederlage sicherte sich das Team erstmals den Titel.
Burgberger Volleyballer marschieren zum Titel
Dramatisches Spiel

Dramatisches Spiel

Kaufbeuren – Dramatisch bis zur 74. Minute war das Match der Bietigheim Steelers gegen die Kaufbeurer Joker am Dienstagabend in Bietigheim. Erst zu diesem Zeitpunkt gelang den Gastgebern der 2:1-Siegtreffer und damit auch der dritte Sieg im dritten Playoff-Halbfinalspiel.
Dramatisches Spiel
Ein einmaliges Erlebnis

Ein einmaliges Erlebnis

Fürstenfeldbruck – Die Teilnahme an den Deutschen Futsal-Meisterschaften im nordrhein-westfälischen Gevelsberg vom 24. bis 26. März wird den U17-Talenten des SC Fürstenfeldbruck als ein unvergessliches Erlebnis in ihrem Leben in Erinnerung bleiben. Unter den acht besten Teams aus ganz Deutschland erreichten die Jungs von Trainer Thomas Hartl in einem erlauchten Teilnehmerfeld einen ausgezeichneten vierten Platz.
Ein einmaliges Erlebnis
Handball: Herrschinger Herren setzen sich mit einem Tor durch

Handball: Herrschinger Herren setzen sich mit einem Tor durch

Herrsching -  Nichts für schwache Nerven war der Heimauftritt der Herrschinger Handball-Herren gegen den SC Fürstenfeldbruck 2. Erst mit einem Doppelschlag kurz vor Schluss machte die Mannschaft von Trainer Reinhold Weyer in der spannenden Partie den 28:27 (17:13) Sieg perfekt.
Handball: Herrschinger Herren setzen sich mit einem Tor durch
Pöcking holt "dreckigen" Sieg gegen Fürstenfeldbruck

Pöcking holt "dreckigen" Sieg gegen Fürstenfeldbruck

Pöcking - Die rote Laterne ist weg. Nach fünf Spieltage als Schlusslicht verbesserte sich der SC Pöcking-Possenhofen durch einen hart erkämpften und auch glücklichen 1:0 Heimerfolg gegen den SC Fürstenfeldbruck auf Platz 14.
Pöcking holt "dreckigen" Sieg gegen Fürstenfeldbruck
Planegg beendet Durststrecke auf eigenen Platz

Planegg beendet Durststrecke auf eigenen Platz

Planegg - Heimspiele waren bisher nicht die Stärke des SV Planegg-Krailling. Der letzte datierte aus dem September des Vorjahres. Gegen die DJK Pasing feierte der SVP endlich wieder ein Erfolgserlebnis auf eigenem Platz. Durch den 2:1 Sieg gegen das neue Schlusslicht verschaffte sich die Elf von Trainer Andreas Steinweg als Siebter etwas Luft auf die Abstiegsplätze.
Planegg beendet Durststrecke auf eigenen Platz
TSV Oberalting: Nervenstark vom Punkt

TSV Oberalting: Nervenstark vom Punkt

Oberalting - Die gute Heimserie des TSV Oberalting hält. Durch den 3:1 Erfolg gegen den Lenggrieser SC ist der Aufsteiger seit vier Spielen zu Hause jetzt ungeschlagen. Mit den wichtigen Dreier gegen den Tabellennachbarn dank zweier Elfmetertreffer rückte der TSV auf Platz neun vor.
TSV Oberalting: Nervenstark vom Punkt
MTV Berg: Remis dank Last-Minute Tor

MTV Berg: Remis dank Last-Minute Tor

Berg - Keinen Sieger gab es im Verfolgerduell des Spitzenduos der Bezirksliga. Mit einem Last-Minute Treffer holte sich der MTV Berg beim 1:1 im Heimspiel gegen den SV Aubing noch einen Punkt. Damit verteidigte die Mannschaft von Coach Philipp Obloch den dritten Platz.
MTV Berg: Remis dank Last-Minute Tor
Im Viertelfinale ist Schluss

Im Viertelfinale ist Schluss

Peiting – Das war´s: Um 22.21 Uhr am Dienstag endete die Oberliga-Saison für den EC Peiting. Dann war die 3:7-Niederlage bei den Moskitos Essen und das 0:3 in der Playoff-Serie besiegelt. „Essen kam insgesamt verdient in die nächste Runde“, räumten die Peitinger nach den drei Pleiten gegen die Westdeutschen ein.
Im Viertelfinale ist Schluss
Kuriose Schlussphase

Kuriose Schlussphase

Raisting – Die Moral stimmte, die Punktausbeute eher nicht: Beim Heimspiel gegen den SV Mering machte der SV Raisting aus einem 0:2-Rückstand noch ein 2:2. Beim Sechs-Punkte-Duell gegen den direkten Konkurrenten in der Landesliga Südwest ging es in der Schlussphase hoch her: Ein Elfmeter in der Nachspielzeit und zwei rote Karten gegen die Gäste sorgten für Wirbel.
Kuriose Schlussphase
SVK-Spiel gegen FC Stätzling wird verschoben

SVK-Spiel gegen FC Stätzling wird verschoben

Kaufbeuren - Groß war die Freude bei der SpVgg Kaufbeuren vor dem Nachholspiel gegen den FC Stätzling. Doch das für Mittwochabend angesetzte Duell gegen den Aufsteiger ist erneut abgesagt worden. Einige Akteure der gegnerischen Mannschaft sind zeitgleich für ein Auswahlspiel der Polizei abgestellt.
SVK-Spiel gegen FC Stätzling wird verschoben
TGF bleibt im Tabellenkeller

TGF bleibt im Tabellenkeller

Marktoberdorf – Mit einem 1:1-Unentschieden haben sich am Samstag Türkgücü Füssen (TGF) und der FSV Marktoberdorf getrennt.
TGF bleibt im Tabellenkeller
Schlacht der Meister

Schlacht der Meister

Landsberg – Zum vierten Mal lädt die Kampfsportschule von Weltmeister Ibrahim Karakoc zum prestigeträchtigen Fight-Night-Event: Am kommenden Sonntag, 9. April, stehen im Sportzentrum Landsberg ganze vier deutsche Meistertitel auf dem Spiel.
Schlacht der Meister
EC Peiting droht das Playoff-Aus

EC Peiting droht das Playoff-Aus

Peiting – Zwei Spiele, zwei Niederlagen: Die Playoff-Viertelfinalserie (Best-of-Five) gegen die Moskitos Essen verlief für den EC Peiting bisher alles andere als nach Wunsch. Nach der 5:3-Niederlage in Essen am Freitag musste sich die Truppe von Coach Sebastian Buchwieser am Sonntag zuhause mit demselben Ergebnis beugen. Vor dem dritten Vergleich am morgigen Dienstag steht der Eishockey-Oberligist damit bereits mit dem Rücken zur Wand. Nur mit einem Sieg im Ruhrpott kann ein viertes Duell erzwungen werden, anderenfalls wäre die Saison für die Oberbayern schon zu Ende.
EC Peiting droht das Playoff-Aus
Die Red Hocks im Hintertreffen

Die Red Hocks im Hintertreffen

Kaufering
Die Red Hocks im Hintertreffen
Nah dran an der Spitze

Nah dran an der Spitze

Dießen – Am vergangenen Samstag stand für die Fußball-Damen des MTV Dießen das erste Heimspiel des Jahres an. Gegen Schlusslicht Vilslern konnte das Team von Trainer Nico Weis das Spiel mit 3:1 für sich entscheiden.
Nah dran an der Spitze
Red Hocks jagen Red Devils

Red Hocks jagen Red Devils

Kaufering – Die „Rote Macht vom Lech“ hätte auf dem eigenen Terrain gerne ein paar Tore mehr, geschossen, doch das sollte am Samstag offensichtlich nicht sein. Es war eine Floorball-Partie auf Augenhöhe, zwischen den Red Hocks Kaufering und den Red Devils Wernigerode, ein echter Playoff-Fight. Harte Zweikämpfe, schöne Tore, Spannung bis zur letzten Minute, doch mit dem schlechteren Ausgang für die Gastgeber. Mit 3:6 mussten sie sich geschlagen geben. Vorerst, denn am kommenden Wochenende werden die Karten neu gemischt.
Red Hocks jagen Red Devils
»Den Druck bewältigt«

»Den Druck bewältigt«

Landsberg – Das „Ding“ gemacht haben die Landsberger Handballer in der Bezirksoberliga mit ihrem Sieg gegen die SG Biessenhofen/Marktoberdorf. Mit einer engagierten und zielstrebigen Leistung sicherten sie sich den zum Klassenerhalt unbedingt notwendigen Sieg.
»Den Druck bewältigt«