Ressortarchiv: Lokalsport

Enorm wichtige Siege

Enorm wichtige Siege

Kaufbeuren – Wichtige Siege haben der BSK Olympia Neugablonz und die SpVgg Kaufbeuren am vergangenen Mittwoch bei ihren Nachholspielen eingefahren. Während sich der BSK in der Bezirksliga-Süd durch einen 3:0-Heimerfolg über DJK SV Ost Memmingen wieder den zweiten Tabellenplatz holte, tätigte die SVK einen sehr großen Schritt zum Verbleib in der Landesliga-Südwest. Kaufbeuren siegte mit 2:1 gegen den FC Stätzling.
Enorm wichtige Siege
»Finde es schon sehr traurig«

»Finde es schon sehr traurig«

Fürstenfeldbruck – „Wie hoch sind jetzt die Schulden des Vereins eigentlich?“, fragten Helmut Schuder und Toni Baumann, zwei über Jahrzehnte treue Mitglieder beim SC Fürstenfeldbruck, nach der mit nur 36 Minuten kürzesten Versammlung in der Geschichte des SCF die Vizepräsidentin Ursula Valier. Die Steuerberaterin hatte zwar ein umfangreiches Zahlenwerk den wenigen Mitgliedern, die der Einladung zur Jahreshauptversammlung Folge geleistet hatten, „im Galopp“ präsentiert, aber so richtig schlau wurde eigentlich niemand daraus. „Das ging alles viel zu schnell und war sehr verwirrend“, meinte Schuder. Trotzdem erteilte die Versammlung auf Vorschlag des Kassenrevisors Georg Stockinger dem Präsidium die Entlastung mit einer Enthaltung. Stockinger konnte wegen einer Podiumsdiskussion zur OB-Wahl selbst nicht an der Versammlung teilnehmen, teilte sein Prüfungsergebnis dem SCF aber schriftlich mit.
»Finde es schon sehr traurig«
Zu verkrampft

Zu verkrampft

Raisting – Der erhoffte Befreiungsschlag gegen den direkten Kontrahenten gelang dem SV Raisting nicht. Im Heimspiel gegen den punktgleichen SV Stätzling kam der SVR nicht über ein torloses Remis hinaus.
Zu verkrampft
»Eine riesige Aufgabe steht bevor«

»Eine riesige Aufgabe steht bevor«

Kaufering – Zu den Favoriten um die Meisterkrone zählten die Bundesliga-Floorballer der Red Hocks Kaufering auch heuer nicht. In einem spannenden Finish schaffte es die Mannschaft um Spielertrainer ­Daniel Szirbeck am letzten Spieltag zum vierten Mal in Serie in die Playoffs – ein Erfolg für das junge Team, das seit vielen Jahren auf die eigene Jugend angewiesen ist und auch in der abgelaufenen Spielzeit zahlreiche Jungspunde integrierte. Nach dem Playoff-Aus gegen die Red Devils Wernigerode zieht Daniel ­Szirbeck ein Saison-Resümee im Gespräch mit dem KREISBOTEN und blickt bereits auf Veränderungen, die sein Kader über den Sommer zu erwarten hat.
»Eine riesige Aufgabe steht bevor«
Handball: Herrschinger Damen droht nach Niederlage in Grafing der Abstieg

Handball: Herrschinger Damen droht nach Niederlage in Grafing der Abstieg

Herrsching – Jetzt hilft nur noch ein kleiner Wunder. Die Herrschinger Handball-Damen müssen nach der 27:33 (14:15) Niederlage beim TSV Grafing, der bereits als Absteiger feststeht, mit ziemlicher Sicherheit den Gang zurück in die Bezirksoberliga antreten. Um wenigstens noch den Relegationsplatz zu erreichen bräuchten die Schützlinge von Trainer Kurt Siglstetter in den verbleibenden zwei Spielen zwei Siege, währen Konkurrent Kissing nicht mehr punkten darf.
Handball: Herrschinger Damen droht nach Niederlage in Grafing der Abstieg
Pöcking fehlt beim 1:1 gegen Herakles München die Konsequenz vor dem Tor

Pöcking fehlt beim 1:1 gegen Herakles München die Konsequenz vor dem Tor

Pöcking/Possenhofen - Das Zittern um den Klassenerhalt geht beim SC Pöcking-Possenhofen weiter. Im Heimspiel gegen den direkten Konkurrenten Herakles SV München verpasste die Elf von Trainer Robert Färber durch ein 1:1 Unentschieden den Befreiungsschlag. Drei Spiele vor Saisonende rangiert der SCPP damit weiter auf den ersten Abstiegsrang 14.
Pöcking fehlt beim 1:1 gegen Herakles München die Konsequenz vor dem Tor
Planegg muss sich gegen Penzberg mit 2:2 Unentschieden begnügen

Planegg muss sich gegen Penzberg mit 2:2 Unentschieden begnügen

Planegg - Sechs Punkte Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsplatz bei nur noch drei ausstehenden Partien ist zwar noch kein Ruhekissen. In Sachen Klassenerhalt sollte beim SV Planegg-Krailling nach dem 2:2 Unentschieden gegen den FC Penzberg aber nichts mehr anbrennen. Gegen den abstiegsbedrohten Aufsteiger verpasste die Elf von Trainer Andreas Steinweg einen möglichen Heimerfolg, weil der SVP eine 2:0 Führung aus der Hand gab.
Planegg muss sich gegen Penzberg mit 2:2 Unentschieden begnügen
Momentum nicht genutzt

Momentum nicht genutzt

Dießen – Bis in die Schlussminuten war die Landesligapartie zwischen dem MTV Dießen und dem SV Leerstetten spannend. Nach 90 Minuten mussten die Dießnerinnen die Heimreise schließlich mit leeren Händen antreten, obwohl sie beim 4:3 phasenweise einen sehr starkem Auftritt hingelegt hatten.
Momentum nicht genutzt
Oberalting holt gegen Hertha München 6:3 Sieg und wichtige Punkte für den Klassenerhalt

Oberalting holt gegen Hertha München 6:3 Sieg und wichtige Punkte für den Klassenerhalt

Oberalting - Ordentlich etwas geboten war beim Heimauftritt des TSV Oberalting gegen Hertha München. Neun Treffer, zwei Ampelkarten und zwei Platzverweise für den Gästetrainer und den Ersatzkeeper bekamen die Zuschauer zu sehen. Jubeln durfte am Ende des TSV, der durch einen 6:3 Sieg einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machte.
Oberalting holt gegen Hertha München 6:3 Sieg und wichtige Punkte für den Klassenerhalt
Berg muss sich nach schwacher Partie abstiegsbedrohten Fürstenfeldbruckern beugen

Berg muss sich nach schwacher Partie abstiegsbedrohten Fürstenfeldbruckern beugen

Berg - Nicht gerade mit Ruhm bekleckerte sich der MTV Berg im Heimspiel gegen den SC Fürstenfeldbruck. Die Truppe von Coach Philipp Obloch, der in der Vorwoche seinen Abschied nach der Saison ankündigte, musste sich dem abstiegsbedrohten SCF mit 0:2 geschlagen geben. Drei Spiele vor dem Ende der Spielzeit dürfte sich das Thema Aufstiegsrelegation nach der ersten Niederlage nach der Winterpause für den MTV, bei sechs Punkten Rückstand auf den Zweiten, erledigt haben.
Berg muss sich nach schwacher Partie abstiegsbedrohten Fürstenfeldbruckern beugen
Bangen trotz Siegessträhne

Bangen trotz Siegessträhne

Landsberg – Ist der Knoten bei den Landsberger Handballern nun endgültig geplatzt? Bei der TuS Fürstenfeldbruck III knüpften sie nahtlos an die starke Vorwochen-Leistung gegen den TV Memmingen an. Präsent und konzentriert von der ersten Minute an sowie mit einer großen Portion Einsatzbereitschaft sicherte sich die Truppe von Spielertrainer Sofian Marrague einen deutlich 25:31-Sieg.
Bangen trotz Siegessträhne
Eindrücke vom Aulauf 2017 in Weilheim

Eindrücke vom Aulauf 2017 in Weilheim

Eindrücke vom Aulauf 2017 in Weilheim
Rekorde purzelten

Rekorde purzelten

Weilheim – Nach einigen Jahren mit schlechtem Wetter zeigte sich Petrus bei der 82. Auflage des Weilheimer Aulaufs freundlich. Er sorgte fast während des gesamten Wettkampfs für gute Bedingungen.
Rekorde purzelten
Herber Dämpfer

Herber Dämpfer

Landsberg – Der große Befreiungsschlag hätte es werden sollen, am Ende stecken Landsbergs Bayernligafußballer weiter mittendrin im Abstiegskampf. Eine 2:1-Niederlage beim unmittelbaren Konkurrenten Hankofen-Hailing lässt den TSV wieder auf einen Relegationsplatz abstürzen, auch der womöglich wichtige direkte Vergleich ist verloren. Unnötig, findet Trainer Uwe Zenkner.
Herber Dämpfer