Ressortarchiv: Lokalsport

Am Wochenende rollt wieder der Ball

Am Wochenende rollt wieder der Ball

Füssen/Landkreis – Mit einem Doppelspieltag starten die Fußball-Kreisliga und Kreisklasse an diesem Wochenende in die Rückrunde – insofern das Wetter mitspielt. Vor allem der FC Füssen hat in der Kreisliga Süd nach der langen Winterpause ein schweres Auftaktprogramm.
Am Wochenende rollt wieder der Ball
Grundsteinlegung für neues Verwaltung- und Betriebsgebäude

Grundsteinlegung für neues Verwaltung- und Betriebsgebäude

Mitarbeiter der Kläranlage des Amperverbandes in Geiselbullach dürften sich freuen, denn ihre Arbeitskleidung wird zukünftig, nicht nur innerhalb eines Spinds, sondern sogar durch eine Wand von den privaten Klamotten aufbewahrt. Am 21. März wurde der Grundstein für das neue Verwaltungs- und Betriebsgebäude gelegt, was rund 90 Mitarbeitern Platz bieten soll. Und der nächste Bau steht bereits bevor.
Grundsteinlegung für neues Verwaltung- und Betriebsgebäude
Größte Investitionen in der Vereinsgeschichte

Größte Investitionen in der Vereinsgeschichte

Wessobrunn – Nicht kleckern, sondern klotzen. Das war die Devise des SV Wessobrunn-Haid im Vorjahr.
Größte Investitionen in der Vereinsgeschichte
Lefterye Özcelik wird trotz langer Pause Bayerische Meisterin

Lefterye Özcelik wird trotz langer Pause Bayerische Meisterin

Auf der stark besetzten Bayerischen Meisterschaft in Feldkirchen konnte sich der Leistungskader des JKA Karate Dojo Shinto Füssen unter ihrem Sensei Thomas Kölling (4. Dan) erneut hervorragende Ergebnisse erkämpfen.
Lefterye Özcelik wird trotz langer Pause Bayerische Meisterin
BMX-Team Peißenberg steht für neue Saison in den Startlöchern

BMX-Team Peißenberg steht für neue Saison in den Startlöchern

Peißenberg – Jetzt heißt es bald wieder „Riders ready, watch the gate…“ wenn die BMX Cracks mit den ersten Rennen in die neue Saison 2018 starten.
BMX-Team Peißenberg steht für neue Saison in den Startlöchern
Neue Bestzeiten für Schwimmer

Neue Bestzeiten für Schwimmer

Zu den Internationalen Bayerischen Kurzbahnmeisterschaften der Masters „kurze Strecken“ fuhren die acht Damen Maren Piskora, Helga Reinicke, Jutta Fiedler, Ilse Blume, Irene Pilar von Pilchau, Claudia Kolb, Dunja Grote und Daniela Tammaro, um die SSG Neptun Germering würdig zu vertreten. Und das konnte sich sehen lassen.
Neue Bestzeiten für Schwimmer
Raisting entlässt Trainer

Raisting entlässt Trainer

Im Herbst letzten Jahres stand Markus Ansorge kurz vor dem Abschied.
Raisting entlässt Trainer
Kabinen nach 32 Jahren wieder wie neu

Kabinen nach 32 Jahren wieder wie neu

Nach gut 32 Jahren war der Kabinentrakt im 1985 gebauten Vereinsheim des SC Oberweikertshofen arg in die Jahre gekommen. Doch nun sieht das Bauwerk wieder wie neu aus. Für 220.000 Euro wurde der Trakt saniert und eingeweiht.
Kabinen nach 32 Jahren wieder wie neu
Doppel-Gold für Neu-Peitingerin

Doppel-Gold für Neu-Peitingerin

Peiting – Bei der Europameisterschaft im Jiu-Jitsu in Rom hat die Neu-Peitingerin Anita Krifka zweimal Gold gewonnen. Sie siegte sowohl in ihrer Gewichtsklasse als auch in der offenen Klasse souverän.
Doppel-Gold für Neu-Peitingerin
Panther gewinnen auch sechstes Heimspiel

Panther gewinnen auch sechstes Heimspiel

Sechs Siege in sechs Heimspielen: Das ist die perfekte Heimbilanz der Drittliga-Handballer des TuS Fürstenfeldbruck im Jahr 2018. Daran konnten auch das wieder erstarkte Hochdorf beim 30:29 (14:14)-Sieg der Panther nichts ändern.
Panther gewinnen auch sechstes Heimspiel
SG-Damen bleiben in Landesliga

SG-Damen bleiben in Landesliga

Marktoberdorf/Kaufbeuren – In der Handball-Landesliga-Süd hält die Siegesserie der Spielgemeinschaft Biessenhofen-Marktoberdorf weiterhin an. Die Damen gewannen in souveräner Manier ihr Gastspiel beim TV Gundelfingen mit 28:24. Durch die gleichzeitige Niederlage der HSG Dietmannsried/Altusried hat die SG den vorzeitigen Klassenerhalt bereits sicher in der Tasche. Die Herren aus Kaufbeuren hingegen verloren gegen den Spitzenreiter.
SG-Damen bleiben in Landesliga
Traumstart und Fehlstart

Traumstart und Fehlstart

Altenstadt/Peiting – Die Winterpause ist beendet. Der Ball rollt wieder in der Kreisliga 2, wo sich sämtliche Teams hinter Spitzenreiter Unterpfaffenhofen-Germering ein Schneckenrennen um den zweiten Platz liefern und bis auf den Tabellenführer noch beinah alle Mannschaften gleichzeitig den Blick nach unten richten müssen. Mitten drin: Der TSV Altenstadt und der TSV Peiting, die am Wochenende jedoch höchst unterschiedlich in die zweite Halbserie starteten.
Traumstart und Fehlstart
EC Peiting hält wichtige Säulen

EC Peiting hält wichtige Säulen

Peiting – Haarscharf hat der EC Peiting die zweite Playoff-Runde in der Oberliga verpasst. Statt in die Eishalle luden Team und Verantwortliche daher ins Gasthaus Keppeler. Zu feiern gab es neben dem Saisonabschluss und einer individuellen Auszeichnung auch die Vertragsverlängerungen zweier Leistungsträger.
EC Peiting hält wichtige Säulen
Indisponierte Landsberger siegen mit 1:0 im Abstiegsgipfel

Indisponierte Landsberger siegen mit 1:0 im Abstiegsgipfel

Landsberg – Da dürfte vor dem ersten Training der neuen Woche der ein oder andere Schoko-Hase auf dem Kabinen-Platz von Philipp Beigl auf den Torwart gewartet haben. Denn vor allem seinem Schlussmann kann es der TSV Landsberg gutschreiben, dass es im Keller-Duell mit der SpVgg Hankofen-Hailing am vergangen Samstag keine ganz empfindliche Niederlage setzte. Dank seines formstarken letzten Manns und einer guten Portion Dusel wurschtelten sich die Lech-Kicker zu einem schmeichelhaften 1:0-Heimsieg im Sechs-Punkte-Spiel.
Indisponierte Landsberger siegen mit 1:0 im Abstiegsgipfel
Steve Masuch greift für die Westendorfer Ringer wieder an

Steve Masuch greift für die Westendorfer Ringer wieder an

Westendorf – Steve Masuch kommt zurück auf die Ringermatte. Nach einem Jahr Pause will es der 24-Jährige doch wieder wissen und wird in der kommenden Wettkampfsaison in der 1. Bundesliga das Trikot der Westendorfer Ringer überstreifen.
Steve Masuch greift für die Westendorfer Ringer wieder an
Konny Höllein bleibt die Nummer eins

Konny Höllein bleibt die Nummer eins

Breitenwang/Kempten/Valencia – Konny Höllein bleibt die Nummer eins unter den Squash-Frauen in Europa: Mit einem 3:1-Erfolg im Finale über Karen Webb aus Simbabwe hat die Breitenwangerin im Dienste des 1. SC Kempten das Ranglistenturnier der „European Squash Masters Serie“ in Valencia gewonnen.
Konny Höllein bleibt die Nummer eins
Meisterhafter TSV Seeg

Meisterhafter TSV Seeg

Seeg – Der TSV Seeg ist Meister der 2. Tischtennis-Bezirksliga Süd. Am vergangenen Wochenende holte sich das Team am Samstag gegen den SV Memmingerberg 2 und am Sonntag im Spitzenspiel beim SVG Baisweil-Lauchdorf vorzeitig die Meisterschaft.
Meisterhafter TSV Seeg
Safdari gewinnt souverän

Safdari gewinnt souverän

Kaufbeuren – Omid Safdari hat den internationalen Vergleichskampf gegen den Italiener Andrea Enzo (Jesolo) klar für sich entschieden. Es war der Höhepunkt im Rahmen der Thai Fight Night, die am vergangenen Samstag in der Neugablonzer Dreifachturnhalle stattfand. Ausrichter war der KSV Kaufbeuren. Neben Safdari gingen noch sechs weitere Athleten vom Sugrib Gym in den Ring.
Safdari gewinnt souverän
Joker im Halbfinale

Joker im Halbfinale

Kaufbeuren – Das dritte Match in Kaufbeuren und insgesamt das fünfte Aufeinandertreffen der beiden Viertelfinalisten ESVK gegen Bad Nauheim endete mit dem vierten Sieg der Joker. Wie schon letzte Saison gelang es Trainer Andreas Brockmann wieder, das Team unter die vier Besten der DEL2 zu führen.
Joker im Halbfinale
Kaufbeuren gewinnt in Bad Grönenbach nach zweimaligem Rückstand

Kaufbeuren gewinnt in Bad Grönenbach nach zweimaligem Rückstand

Kaufbeuren – Die SpVgg Kaufbeuren hat das erste Pflichtspiel nach der Winterpause in der Fußball-Landesliga-Südwest positiv gestaltet. Gegen den Tabellenvorletzten TV Bad Grönenbach setzte sich die SVK am Ende verdient mit 3:2 durch. Dabei musste die SVK zweimal einem Rückstand hinterherlaufen. „Es sah überhaupt nicht gut aus nach den ersten 45 Minuten. Wir lagen 1:2 zurück, ich fand eine verunsicherte Mannschaft vor und musste bereits zwei Wechsel vornehmen. Keine guten Voraussetzungen für die zweite Halbzeit“, resümiert Kaufbeurens Cheftrainer Christian Möller.
Kaufbeuren gewinnt in Bad Grönenbach nach zweimaligem Rückstand
Füssener Fechter Lukas Böck klettert in der Rangliste

Füssener Fechter Lukas Böck klettert in der Rangliste

Füssen – Als einziger Fechter der TSG Füssen machte sich Lukas Böck mit seiner Trainerin Gabriele Weber auf den Weg zum Würzburger Turnier, wo es um die Qualifikation für die bayerische Rangliste ging.
Füssener Fechter Lukas Böck klettert in der Rangliste
Red Hocks bitten den Bundesliga-Aufsteiger zur Kür

Red Hocks bitten den Bundesliga-Aufsteiger zur Kür

Kaufering – Die Pflicht ist erledigt, nun folgt die Kür: Nachdem die Bundesligafloorballer der Red Hocks Kaufering zuletzt in Berlin ihr Play-off-Ticket gesichert haben, geht es im bevorstehenden Heimspiel gegen Blau-Weiß Schenefeld nurmehr um eine noch bessere Ausgangsposition. Bezwingen die Roten den Aufsteiger aus dem Norden, wäre sogar der Sprung auf Platz 5 noch möglich.
Red Hocks bitten den Bundesliga-Aufsteiger zur Kür
Thomas Dreßen erstmals im Super-G auf dem Podest

Thomas Dreßen erstmals im Super-G auf dem Podest

Mittenwald – Thomas Dreßen hat seinen überragenden Olympia-Winter mit dem vierten Podestplatz beendet. Beim Super-G in Are kam der 24-Jährige auf den geteilten dritten Platz.
Thomas Dreßen erstmals im Super-G auf dem Podest
SCR gewinnt Spiel vier und stellt auf 2:2 in der Play-off-Serie – am Freitagabend geht es weiter

SCR gewinnt Spiel vier und stellt auf 2:2 in der Play-off-Serie – am Freitagabend geht es weiter

GAP – Die Serie geht weiter. Mindestens zweimal stehen sich der SC Riessersee und die Eispiraten Crimmtischau noch gegenüber, ehe der Sieger dieses Duells im Viertelfinale feststeht. Am Freitagabend treffen sich beide Mannschaften um 20 Uhr in Garmisch-Partenkirchen, am Sonntag geht’s in Crimmitschau um 17 Uhr rund. Sollten beide Teams je einen Sieg an diesem Wochenende feiern, gibt es am kommenden Dienstagabend um 20 Uhr ein Entscheidungsspiel in Garmisch-Partenkirchen.
SCR gewinnt Spiel vier und stellt auf 2:2 in der Play-off-Serie – am Freitagabend geht es weiter
Platz 7 für Schrötter beim Grand Prix in Katar

Platz 7 für Schrötter beim Grand Prix in Katar

Pflugdorf/Katar – Erfolgreicher Start in die Meisterschaft: Beim Grand Prix-Rennen in Katar im Rahmen der FIM MotoGP World Championship 2018 am Sonntag, 18. März, legte der Pflugdorfer Marcel Schrötter mit seinem siebten Platz den stärksten Saisonauftakt seiner WM-Karriere hin.
Platz 7 für Schrötter beim Grand Prix in Katar
Bronze für den Penzinger Jürgen Stolz

Bronze für den Penzinger Jürgen Stolz

Penzing – Mit großen Zielen ist der Kader des Verbands Deutscher Schlittenhunde- sportvereine – kurz VDSE – im März zur Weltmeisterschaft ins schwedische Sveg gefahren. Für den teilnehmenden Penzinger Jürgen Stolz und sein 8 Hunde-Team sollte sich die Teilnahme auszahlen: Er belegte mit seinen Gespann Platz 3 und sicherte sich die Bronzemedaille.
Bronze für den Penzinger Jürgen Stolz
Kaufbeurer Joker führen mit 3:1 Siegen bei den Viertelfinal-Playoffs

Kaufbeurer Joker führen mit 3:1 Siegen bei den Viertelfinal-Playoffs

Kaufbeuren – Das vierte Spiel am Dienstagabend in Bad Nauheim glich einer Parallele zum Auftaktmatch in Kaufbeuren. Wieder waren die Joker mit 0:2 Toren im Hintertreffen, wieder konnten sie in der regulären Spielzeit den Ausgleich zum 2:2 erkämpfen und wieder gelang nach weniger als 125 Sekunden der entscheidende Siegtreffer in der Verlängerung.
Kaufbeurer Joker führen mit 3:1 Siegen bei den Viertelfinal-Playoffs
Frühlingslauf durch die Amperauen

Frühlingslauf durch die Amperauen

Wer am Sonntag Vormittag in der Toni-März-Straße aus seinem Fahrzeug stieg, bekam gleich einmal nasse Füße: große Pfützen wechselten sich mit Eis und Schnee ab. In den Amperauen kamen noch knöcheltiefe Matschlöcher dazu. Bedingungen wie bei einem anspruchsvollen Crosslauf. Oder wie beim früheren Olchinger Neujahrslauf, den der TSV Olching zwei Jahrzehnte im Januar ausgetragen hatte.
Frühlingslauf durch die Amperauen
Klare Sache für die Volleys

Klare Sache für die Volleys

Einen überlegenen und ungefährdeten 3:0-Heimsieg landeten die AllgäuStrom Volleys gegen den Tabellenletzten Bad Soden im vorletzten Heimspiel der diesjährigen Zweitligasaison. Damit liegen die Sonthoferinnen weiter auf Tabellenplatz 5 mit vier Punkten Rückstand auf den Vierten, Grimma. 
Klare Sache für die Volleys
Oberweikertshofen dominiert

Oberweikertshofen dominiert

Zwei Spiele, sechs Punkte, 7:0 Tore: Der SC Oberweikertshofen hat einen perfekten Start in die Frühjahrsrunde der Fuß- ball-Landesliga hingelegt. Ihrem 5:0-Erfolg in Aindling ließen sie nun einen 2:0 (1:0)-Heimsieg gegen Schlusslicht Raisting folgen
Oberweikertshofen dominiert
Schwimmer des Post SV Weilheim räumen in Holzkirchen ab

Schwimmer des Post SV Weilheim räumen in Holzkirchen ab

Weilheim – Hochspannung boten die Schwimm-Kreiskurzbahnmeisterschaften in Holzkirchen. An dem Wettbewerb mit 200 Teilnehmern nahmen 18 Talente des Post SV Weilheim teil. Ihre Bilanz: 25 Medaillen und viele persönliche Bestleistungen.
Schwimmer des Post SV Weilheim räumen in Holzkirchen ab
Jugendmannschaft des SCR weiterhin herfolgreich

Jugendmannschaft des SCR weiterhin herfolgreich

GAP – Die Erfolgsserie der Jugendmannschaft des SC Riessersee geht weiter.
Jugendmannschaft des SCR weiterhin herfolgreich
Endspiel um Vizemeisterschaft geht an Mauerstetten

Endspiel um Vizemeisterschaft geht an Mauerstetten

Obergünzburg/Mauerstetten – Der TSV Obergünzburg hat die Saison in der Volleyball-Regionalliga-Südost auf dem dritten Platz beendet. Im entscheidenden Match um die Vizemeisterschaft mussten sich die Günztalerinnen auswärts dem SV Mauerstetten erst im Tie-Break geschlagen geben.
Endspiel um Vizemeisterschaft geht an Mauerstetten
Penzinger Volleyballerinnen sichern sich Relegationsplatz

Penzinger Volleyballerinnen sichern sich Relegationsplatz

Penzing – Im letzten Spiel der laufenden Saison in der Landesliga Südwest konnten sich die Volleyballerinnen des FC Penzing keinen Sieg beim Tabellenführer holen. Da die direkten Konkurrenten aber auch patzten, sicherte sich der FCP den Relegationsplatz und hat damit noch eine Chance auf den Klassenerhalt.
Penzinger Volleyballerinnen sichern sich Relegationsplatz
FC Sonthofen bändigt die "kleinen Löwen"

FC Sonthofen bändigt die "kleinen Löwen"

Die Bilanz ist makellos: Drittes Spiel, dritter Sieg. Nach der Winterpause ist der 1. FC Sonthofen in der Bayernliga-Süd das Maß aller Dinge. Beim 3:1-Erfolg über den TSV 1860 München II mussten die Oberallgäuer zuerst einen Rückstand verkraften, drehten dann aber mächtig auf.
FC Sonthofen bändigt die "kleinen Löwen"
Saison-Aus in Hannover

Saison-Aus in Hannover

Peiting – Aus und vorbei: Nach der ersten Playoff-Runde ist die Saison für den EC Peiting beendet. In der fünften und entscheidenden Playoff-Partie bei den Hannover Scorpions unterlag der ECP am Sonntag trotz einer starken kämpferischen Leistung mit 1:3. Zwei Tage zuvor hatte die Truppe von Trainer Sebastian Buchwieser zuhause durch einen 9:1-Kantersieg noch den ersten Matchball der Niedersachsen abgewehrt und die Scorpions in einen Showdown gezwungen, der dann aber verloren ging.
Saison-Aus in Hannover
Toni Söderholm im Interview vor Spiel vier

Toni Söderholm im Interview vor Spiel vier

GAP – Eine dritte Niederlage für den SC Riessersee am vergangenen Sonntag hätte wohl schon die Vorentscheidung in der Serie gegen die Eispiraten Crimmitschau bedeutet.
Toni Söderholm im Interview vor Spiel vier
Alles offen für den SCR

Alles offen für den SCR

Landkreis – Die Serie geht weiter, frühestens am kommenden Freitag steht der Sieger fest. Der SC Riessersee hofft, dass auch am Palmsonntag noch gespielt wird – denn dann könnte er frühestens ins Viertelfinale einziehen.
Alles offen für den SCR
Landsberger Kicker ärgern kurz mal den Bayernliga-Spitzenreiter

Landsberger Kicker ärgern kurz mal den Bayernliga-Spitzenreiter

Landsberg – Flutlicht an um 14 Uhr: Ihr erstes Pflichtspiel im neuen Jahr hat die Bayernligamannschaft des TSV Landsberg bei ungemütlichen äußeren Bedingungen im heimischen 3C-Sportpark absolviert. Mit der Aussicht auf Zählbares erwärmen durfte sich der Anhang der Gastgeber nur kurz: Zwar lagen die Hausherren zweimal vorne, doch am Ende bescherte vor allem das Plus an individueller Klasse Spitzenreiter Heimstetten einen 2:3-Erfolg.
Landsberger Kicker ärgern kurz mal den Bayernliga-Spitzenreiter
„clever fit“ in Kaufbeuren eröffnet

„clever fit“ in Kaufbeuren eröffnet

Kaufbeuren – Knapp vier Wochen vor der offiziellen Neueröffnung des Forettle Centers in Kaufbeuren hat das Fitnessstudio „clever fit“ nicht nur bereits seine Räumlichkeiten bezogen, sondern auch schon seine Türen geöffnet. Am vergangenen Donnerstag gab es für Neugierige und Mitglieder bereits einen Eröffnungsabend.
„clever fit“ in Kaufbeuren eröffnet
Joker gehen wieder in Führung

Joker gehen wieder in Führung

Kaufbeuren – Drei Partien sind in den Viertelfinal Play-offs der DEL2 zwischen dem ESVK und Bad Nauheim nun gespielt. Nach dem Auftaktsieg der Joker im ersten Spiel mussten sich die Kaufbeurer am Freitagabend in der Wetterau mit einer 2:1-Niederlage abfinden. Vor ausverkaufter Arena siegten sie am Sonntag nach einer konstant guten Leistung im dritten Spiel der Serie mit 3:0 Toren und haben somit die ersten beiden von vier notwendigen Siegen zum Weiterkommen erreicht.
Joker gehen wieder in Führung
Sammelaktion für den FC Füssen sorgt für einen vollen REWE-Markt

Sammelaktion für den FC Füssen sorgt für einen vollen REWE-Markt

Füssen – Was ist denn da am Theresienhof los? Diese Frage stellten sich Passanten am Samstag in der Innenstadt. Spontan schauten viele im REWE-Markt vorbei, der in Person Uwe Angls als Sponsor das Projekt „Kunstrasenplatz“ des FC Füssen unterstützt.
Sammelaktion für den FC Füssen sorgt für einen vollen REWE-Markt
"Heimsieg" für Selina Jörg

"Heimsieg" für Selina Jörg

Die deutschen Snowboarder schreiben weiter an ihrer Erfolgsgeschichte. Während Selina Jörg beim Saisonabschluss der Raceboarder in Winterberg den zweiten Weltcup-Sieg ihrer Karriere feiern konnte, schafften es vier Boardercrosser beim letzten Einzelrennen der FIS Weltcup-Saison in Veysonnaz ins große Finale.
"Heimsieg" für Selina Jörg
Die "Bulls" sind raus

Die "Bulls" sind raus

Nach dem 5:2-Erfolg im dritten Achtelfinal-Playoffspiel hatte der ERC Sonthofen zweimal die Möglichkeit, den dritten Sieg zum Erreichen des Viertelfinales zu erzielen. Doch sowohl bei der 4:5-Heimniederlage als auch beim 1:3 am Sonntag in Leipzig gelang den „Bulls“ der entscheidende Sieg nicht.
Die "Bulls" sind raus
Durch Schlamm und den eiskalten Lech: Kaufbeurer gewinnt erneut den Allgäuman in Füssen 

Durch Schlamm und den eiskalten Lech: Kaufbeurer gewinnt erneut den Allgäuman in Füssen 

Füssen – Am Lech und durch den abgelassenen Forggensee kilometerlang durch Schlamm rennen und viele natürliche und künstliche Hindernisse bewältigen, macht Spaß! So kurios es klingt – mit dieser Idee des „Allgäuman“ landeten Timo Zimmermann und sein Partner Max vor vier Jahren einen echten Coup. Der anhaltende Erfolg mit in jedem Jahr rund 600 Teilnehmern ließ sich organisatorisch auf Amateurbasis nicht mehr länger stemmen. Aus diesem Grund wurde „Füssen“ ein Wettkampf im Rahmen der „Rothaus-Mudiator-Serie“, die 2018 an unterschiedlichen Schauplätzen spielt. Am Forggensee mittendrin dabei: unser Kreisbote-Team.
Durch Schlamm und den eiskalten Lech: Kaufbeurer gewinnt erneut den Allgäuman in Füssen 
Durch Schlamm und den eiskalten Lech: Kaufbeurer gewinnt erneut den Allgäuman in Füssen 

Durch Schlamm und den eiskalten Lech: Kaufbeurer gewinnt erneut den Allgäuman in Füssen 

Füssen – Am Lech und durch den abgelassenen Forggensee kilometerlang durch Schlamm rennen und viele natürliche und künstliche Hindernisse bewältigen, macht Spaß! So kurios es klingt – mit dieser Idee des „Allgäuman“ landeten Timo Zimmermann und sein Partner Max vor vier Jahren einen echten Coup. Der anhaltende Erfolg mit in jedem Jahr rund 600 Teilnehmern ließ sich organisatorisch auf Amateurbasis nicht mehr länger stemmen. Aus diesem Grund wurde „Füssen“ ein Wettkampf im Rahmen der „Rothaus-Mudiator-Serie“, die 2018 an unterschiedlichen Schauplätzen spielt. Am Forggensee mittendrin dabei: unser Kreisbote-Team.
Durch Schlamm und den eiskalten Lech: Kaufbeurer gewinnt erneut den Allgäuman in Füssen 
Red Hocks-Junioren im Titelhamster-Modus

Red Hocks-Junioren im Titelhamster-Modus

Kaufering – Schon ihren zweiten Titel der Saison hat die U17 der Red Hocks unter Dach und Fach gebracht. Nach dem ersten Platz in der Regionalliga Süd auf dem Großfeld landeten die Kauferinger auch auf dem Kleinfeld ganz vorne. Für höhere Ehren muss aber eine Leistungssteigerung her. Die zweite Mannschaft holte Bronze.
Red Hocks-Junioren im Titelhamster-Modus
In Sorge um die Rubinger Au

In Sorge um die Rubinger Au

Die CSU Frauen Union Oberstdorf macht sich Sorgen um das Naherholungsgebiet Rubinger Au. Die Frauen zeigen sich in der jüngsten Mitgliederversammlung sehr besorgt über die geplante Größe des neuen Gewerbegebietes und vermissen eine aktive Mitgestaltungsmöglichkeit zu den vorgelegten Plänen.
In Sorge um die Rubinger Au
Oberstdorfer Shorttracker dominieren Meisterschaften

Oberstdorfer Shorttracker dominieren Meisterschaften

Oberstdorf – Bei den Deutschen Meisterschaften in Dresden erzielten die Shorttrack-Junioren des ECO hervorragende Ergebnisse und holten drei Medaillen für Oberstdorf.
Oberstdorfer Shorttracker dominieren Meisterschaften
Starker Auftritt des Nesselwangers Fabian Endras beim Schülercup

Starker Auftritt des Nesselwangers Fabian Endras beim Schülercup

Nesselwang/Kitzbühel – Der Nesselwanger Fabian Endras vom Stützpunkt Ostallgäu hat den Riesenslalom in Kitzbühel gewonnen.
Starker Auftritt des Nesselwangers Fabian Endras beim Schülercup