Ressortarchiv: Lokalsport

Auf Medaillenjagd

Auf Medaillenjagd

Mit der Hoffnung auf ein bisschen Sonne und Wärme nach dem langen Winter haben sich sechs Germeringer Masterschwimmer entschlossen, am Wettkampf in Palma de Mallorca am 7. und 8. April teilzunehmen und auch um ein paar Urlaubstage zu genießen.
Auf Medaillenjagd
Landsberg X-Press gewinnt mit 33:0 gegen die Panthers 

Landsberg X-Press gewinnt mit 33:0 gegen die Panthers 

Landsberg – Auch nach dem dritten Spiel gegen Würzburg steht der Landsberg X-Press weiter souverän an der Tabellenspitze. Mit 33:0 setzte man sich gegen die Panthers durch und konnte dabei die Fehler aus der vorhergegangenen Partie in Neu-Ulm weitestgehend abstellen.
Landsberg X-Press gewinnt mit 33:0 gegen die Panthers 
MTV Dießen unterliegt gegen FC Forstern mit 5:1

MTV Dießen unterliegt gegen FC Forstern mit 5:1

Dießen/Forstern – Mit 5:1 verloren: Die Damen des MTV Dießen lieferten beim schweren Auswärtsspiel in Forstern eine gute Leistung ab, auch wenn man sich am Ende klar geschlagen geben musste. Jetzt geht es in die entscheidenden Wochen.
MTV Dießen unterliegt gegen FC Forstern mit 5:1
Das macht Mut: TSV Landsberg besiegt Sonthofen mit 1:0

Das macht Mut: TSV Landsberg besiegt Sonthofen mit 1:0

Landsberg – Fußball-Bayernligist Landsberg gewinnt wieder. Nach sechs sieglosen Spielen am Stück gelang am Samstag gegen den 1. FC Sonthofen mit 1:0 ein verdienter Heimdreier. Das ist die gute Nachricht. Weniger erfreulich: Zwar klaute sich die Tabellenkeller-Konkurrenz in einigen direkten Abstiegs-Duellen gegenseitig Punkte, für den TSV bleibt die Lage aber unverändert brenzlig.
Das macht Mut: TSV Landsberg besiegt Sonthofen mit 1:0
Thaiboxer der Fight School Kempten holen Deutsche Meistertitel

Thaiboxer der Fight School Kempten holen Deutsche Meistertitel

Thaiboxer der Fight School Kempten holen Deutsche Meistertitel
Viel los bei kleinem Verein

Viel los bei kleinem Verein

Forst – An der Spitze bleibt alles beim Alten – das ergaben die Wahlen beim SC Forst. Bei der Hauptversammlung im Gasthaus Eibenwald bestätigten die 45 Anwesenden Sepp Resch im Amt.
Viel los bei kleinem Verein
Ringer Daniel Gastl bei EM in Russland

Ringer Daniel Gastl bei EM in Russland

Westendorf/Kaspiisk - Wenn jetzt am Montag im russischen Kaspiisk die Ringer-Europameisterschaften beginnen, werden auch viele Westendorfer und deren Anhänger ganz genau dort hinschauen. Mit Daniel Gastl steht ein bekanntes Gesicht auf der Matte.
Ringer Daniel Gastl bei EM in Russland
Titelkampf bleibt spannend

Titelkampf bleibt spannend

Landesliga - Die gute Serie beim SV Raisting nach dem Trainerwechsel, mit fünf Spielen ohne Niederlage, endete am letzten Wochenende mit der deutlichen 0:5 Pleite in Egg.
Titelkampf bleibt spannend
Kaufbeurer Judoka Moltschanov empfiehlt sich für weitere Aufgaben

Kaufbeurer Judoka Moltschanov empfiehlt sich für weitere Aufgaben

Kaufbeuren – Als einziger schwäbischer Aktiver hat Roman Moltschanov vom TV 1858 Kaufbeuren bei einem internationalen Judoturnier in Duisburg teilgenommen. Das renommierte Event wurde bereits zum 20. Mal ausgetragen. Es zählt zu den wichtigsten Sichtungsturnieren des Deutschen Judo-Bunds (DJB) im Bereich der männlichen U16.
Kaufbeurer Judoka Moltschanov empfiehlt sich für weitere Aufgaben
Mekka der Faustballer

Mekka der Faustballer

Kaufbeuren – Über 500 Faustballer geben sich jetzt am Wochenende bei einem zweitägigen Event die Ehre. Mannschaften aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien folgen der Einladung des TV Neugablonz. Während am Samstag, 28. April, die Männer und Damen im Rahmen des 30. Alfred-Schöler-Gedächtnisturniers um vordere Plätze spielen, kommt auch der Nachwuchs einen Tag später nicht zu kurz. Der „Junior-Cup“ des TVN findet auch schon zum 17. Mal statt. Turnierbeginn ist an beiden Tagen jeweils um 10 Uhr.
Mekka der Faustballer
Seit der Jugendzeit dabei

Seit der Jugendzeit dabei

In nahezu der gleichen Besetzung auf Funktionärsebene geht der SC Oberweikertshofen in die nächsten zwei Jahre. Bei der Jahresversammlung des Sportclubs wurde die Vorstandschaft in weiten Teilen in ihren Ämtern bestätigt.
Seit der Jugendzeit dabei
Der TSV Bezirk Reutte zieht Bilanz

Der TSV Bezirk Reutte zieht Bilanz

Breitenwang – Von tollen Momenten, Leistungen und Erfahrungen hat Klaus Wind, Obmann des Tiroler Skiverbandes (TSV) Bezirk Reutte und sein Stellvertreter, Bernhard Kaiser, jetzt bei der Schlussveranstaltung im Veranstaltungszentrum Breitenwang berichtet.
Der TSV Bezirk Reutte zieht Bilanz
MTV Dießen doppelt gefordert: Spiele gegen Forstern und Pegnitz 

MTV Dießen doppelt gefordert: Spiele gegen Forstern und Pegnitz 

Am kommenden, verlängerten Wochenende sind die MTV-Damen wieder zweimal gefordert. Es kommt auch zu einem richtungsweisenden Duell im Kampf um den Verbleib in der Bayernliga: Am Samstag sind sie beim unangefochtenen Tabellenführer FC Forstern zu Gast (Anpfiff Samstag 17:15 Uhr), am Dienstag reisen sie zum wichtigen Duell gegen den FC Pegnitz (Anpfiff Dienstag 12:30 Uhr).
MTV Dießen doppelt gefordert: Spiele gegen Forstern und Pegnitz 
Siebenmal Gold

Siebenmal Gold

Weilheim – Mit dem Frühlingscup in der Weilheimer Hardtschulhalle eröffneten knapp 60 Turnerinnen aus sechs Vereinen das neue Wettkampfjahr.
Siebenmal Gold
Der TSV Seeg lädt zur Meisterschaftsfeier

Der TSV Seeg lädt zur Meisterschaftsfeier

Seeg – Die beste Saison ihrer Vereinsgeschichte hat jetzt die Erste Tischtennis-Mannschaft des TSV Seeg beendet. Nach ihrem 9:2-Sieg beim TV Waal steht das Team rund um Kapitän und Spitzenspieler Jörg Stüttgen als ungeschlagener Meister der 2. Bezirksliga Süd fest.
Der TSV Seeg lädt zur Meisterschaftsfeier
Pfrontenerin Martina Lauerbach startet am Sonntag beim Hamburg-Marathon

Pfrontenerin Martina Lauerbach startet am Sonntag beim Hamburg-Marathon

Pfronten/Hamburg – Am kommenden Sonntag, 29. April, findet in Hamburg der 33. Haspa-Marathon statt. Mit dabei ist auch die 31-jährige Martina Lauerbach, Sportlehrerin und Leiterin des betrieblichen Gesundheitsmanagements in der St. Vinzenz Klinik in Pfronten.
Pfrontenerin Martina Lauerbach startet am Sonntag beim Hamburg-Marathon
Konny Höllein wird zum vierten Mal Deutsche Squash-Seniorenmeisterin

Konny Höllein wird zum vierten Mal Deutsche Squash-Seniorenmeisterin

Breitenwang – Zum vierten Mal in Folge ist Konny Höllein aus Breitenwang Deutsche Squash Seniorenmeisterin geworden. Nachdem sie etwas nervös in das Turnier startete, fand sie aber zu alter Stärke zurück.
Konny Höllein wird zum vierten Mal Deutsche Squash-Seniorenmeisterin
SVO Germaringen präsentierte seine Nachwuchsarbeit

SVO Germaringen präsentierte seine Nachwuchsarbeit

Germaringen - Unter dem Motto „Heimspiel der offenen Tür“ haben die Fußballer des SVO Germaringen ihren Zuschauern am vergangenen Sonntag einen ganz besonderen Nachmittag bereitet. Alle Besucher hatten freien Eintritt. Alle Juniorenspieler des SVO waren explizit samt Eltern zu den Spielen eingeladen, um sowohl den Seniorenbereich kennenzulernen, als insbesondere auch um sich präsentieren zu können.
SVO Germaringen präsentierte seine Nachwuchsarbeit
Stadtlauf bei Hitze durch Puchheim

Stadtlauf bei Hitze durch Puchheim

Margarete Lang, die erfahrene Leiterin der Maisacher St. Vitus-Flitzer, einer Kinderlaufgruppe, riet allen Teilnehmern des diesjährigen Puchheimer Stadtlaufs: „Viel Trinken, das ist das Wichtigste!“ Die meisten der rund 150 Aktiven hielten sich daran – kein Wunder bei Temperaturen in den Mittagsstunden bis zu 30 Grad in der Sonne. Insbesondere in der Birkenstraße schien die Luft zeitweilig zu stehen.
Stadtlauf bei Hitze durch Puchheim
Füssener Fechter zeigen beim "Maikäferturnier" ihr Können

Füssener Fechter zeigen beim "Maikäferturnier" ihr Können

Füssen – Gute Leistungen haben kürzlich die Fechter der TSG Füssen beim heimischen „Maikäferturnier“ gesammelt. Fünf Stockerlplätze gingen dabei an die TSG, darunter auch ein Sieg. Den hatte sich mit großer Nervenstärke Lukas Böck bei den B-Jugendlichen erkämpft.
Füssener Fechter zeigen beim "Maikäferturnier" ihr Können
Überraschungssieger beim Rothschwaiger Waldlauf

Überraschungssieger beim Rothschwaiger Waldlauf

Er ist erst sechs Jahre alt und scheint sich doch schon einen guten Ruf in der kritikfreudigen Laufszene erarbeitet zu haben – der Rothschwaiger Waldlauf des TuS Fürstenfeldbruck. Anders lässt es sich wohl nicht erklären, dass sich unter den knapp 150 Teilnehmern einige bekannte Namen fanden. Obwohl am vergangenen Wochenende die Bayerischen Halbmarathonmeisterschaften ausgetragen wurden und der Forstenrieder Volkslauf mit einem bunten Drumherum und Siegprämien lockte.
Überraschungssieger beim Rothschwaiger Waldlauf
Nach U11, U13 und U17 holt sich auch die U15 der Red Hocks den Meistertitel

Nach U11, U13 und U17 holt sich auch die U15 der Red Hocks den Meistertitel

München – Das nächste goldene Wochenende für die Red Hocks: Nach der U11, U13 und U17 hat sich mit der U15 die vierte Kauferinger Mannschaft die diesjährige bayerische Krone ihrer Altersklasse gesichert. Am Ende einer insgesamt souveränen Saison blies den Nachwuchs-Floorballern aber nochmal einiger Wind ins meisterliche Gesicht: Verfolger Stern München verlangte dem Favoriten vom Lech alles ab und formulierte damit gleich eine Kampfansage für die noch ausstehenden Saison-Highlights.
Nach U11, U13 und U17 holt sich auch die U15 der Red Hocks den Meistertitel
Basketball: Die U16-Mädels des Landsberger DJK belegen Platz 1 der Kreisliga

Basketball: Die U16-Mädels des Landsberger DJK belegen Platz 1 der Kreisliga

Landsberg/Utting – Momentan ganz vorne in der Kreisliga West: Die U16-Mädels des DJK Mädels haben ihr letztes Saisonspiel gegen Utting bravourös gewonnen. Vergangenen Montag startete man zum Ammersee – allerdings mit Respekt: denn die Zonenverteidigung der Uttinger ist bekanntermaßen immer schwer zu knacken.
Basketball: Die U16-Mädels des Landsberger DJK belegen Platz 1 der Kreisliga
Fahrrad-Fest in Burggen

Fahrrad-Fest in Burggen

Burggen – Die in Sichtweite liegenden Allgäuer Berge zeigten sich noch schneebedeckt. Mit der weißen Pracht hatten die Teilnehmer beim Burggener Straßenradrennen nichts zu tun, auch wenn es am Tannenberg auf knapp 1.000 Meter nach oben ging. Bester Einheimischer wurde Christof Franiak von Ausrichter Concordia Burggen.
Fahrrad-Fest in Burggen
Direkter Abstiegsplatz: Patient TSV Landsberg befindet sich in kritischem Zustand

Direkter Abstiegsplatz: Patient TSV Landsberg befindet sich in kritischem Zustand

Landsberg – Reichlich Relegations-Erfahrung hat der TSV Landsberg schon in den beiden vergangenen Jahren gesammelt. Doch in die Waagschale werfen können die Lech-Kicker diese in der laufenden Saison womöglich nicht. Denn nach zwei neuerlichen Niederlagen – 4:2 in Wolfratshausen und 0:3 zuhause gegen Schwabmünchen – fällt die Mannschaft von Trainer Guido Kandziora auf einen direkten Abstiegsplatz zurück. Statt weiter den vorzeitigen Klassenerhalt anzupeilen, gilt es spätestens jetzt, sich nicht als eines der zwei letzten Teams der Tabelle in die Landesliga zu verabschieden. Die lange gescheute Extrarunde muss nun als das angestrebte Minimalziel dienen.
Direkter Abstiegsplatz: Patient TSV Landsberg befindet sich in kritischem Zustand
Auf ihn war immer Verlass: Stephan Wilhelm beendet seine Karriere

Auf ihn war immer Verlass: Stephan Wilhelm beendet seine Karriere

GAP –Vor drei Jahren kehrte Stephan Wilhelm zu seinem Heimatverein SC Riessersee zurück. Nun hat er nach der Finalniederlage am Sonntag seine Karriere beendet. Ausgerechnet im letzten Saisonspiel trug er das „C“ auf der Brust. Der eigentliche Kapitän Florian Vollmer war krank und konnte so in Spiel fünf nicht mitmachen.
Auf ihn war immer Verlass: Stephan Wilhelm beendet seine Karriere
Lubor Dibelka: Die Bietigheimer haben ihre Chancen eiskalt ausgenutzt

Lubor Dibelka: Die Bietigheimer haben ihre Chancen eiskalt ausgenutzt

GAP – Viele hatten gar nicht mehr mit einem Einsatz von Lubor Dibelka gerechnet in dieser Saison. Doch im siebten Spiel des Viertelfinales kam er nach längerer Verletzungspause zurück. Er bestritt alle Semifinalspiele und auch alle Endspiele. Am Ende einer langen Saison hat sich Eishockey News mit Dibelka unterhalten.
Lubor Dibelka: Die Bietigheimer haben ihre Chancen eiskalt ausgenutzt
Silber und Bronze für Karata Dojo Füssen

Silber und Bronze für Karata Dojo Füssen

Waldkraiburg/Füssen – Bayerischer Meister ist jetzt Edip Müneyyirci vom Karate Dojo Füssen-Schwangau geworden.
Silber und Bronze für Karata Dojo Füssen
EM ohne Kraemer

EM ohne Kraemer

Westendorf – Wenn am kommenden Montag die Europameisterschaft in Russland über die Bühne geht, sind zwar zwei bayerische Ringer dabei, doch beim genauen Betrachten der Nominierungslisten fehlt ein hoffnungsvoller Kandidat aus dem Ostallgäu. Christopher Kraemer wurde von Bundestrainer Michael Carl nicht für die Wettkämpfe im griechisch-römischen Stil in Kaspiisk nominiert.
EM ohne Kraemer
Willemsen folgt auf Ellenrieder

Willemsen folgt auf Ellenrieder

Kaufbeuren – Der Turnverein 1858 Kaufbeuren hat einen neuen Vereinsvorsitzenden. Reinhard Willemsen leitet künftig die Geschicke des zweitgrößten Vereins in der Wertachstadt. Er ist Nachfolger von Markus Ellenrieder, der sich nicht mehr zur Wahl stellte. Der scheidende Vorsitzende war seit 1992 in verschiedenen Ämtern im Verein tätig.
Willemsen folgt auf Ellenrieder
Kauferinger U11-Floorballer holen den bayerischen Meistertitel

Kauferinger U11-Floorballer holen den bayerischen Meistertitel

Kaufering/München – Einige lehrreiche Schlüsse für die nächsten Floorball-Jahre hat die U11 der Red Hocks Kaufering in dieser Saison ziehen dürfen: Was Trainingsfleiß bewirkt; wie schmal der Grad zwischen Lockherheit und Nervosität sein kann; und wie wichtig das gemeinsame Zusammenwirken im Team ist. Am Ende wurde so viel Entdeckertum mit dem bayerischen Meistertitel versüßt.
Kauferinger U11-Floorballer holen den bayerischen Meistertitel
SG Seeg/H.-E. holt sich einen Punkt

SG Seeg/H.-E. holt sich einen Punkt

Seeg – Mit einem torlosen Unentschieden haben sich am Sonntag die SG Seeg/Hopferau-Eisenberg und der TSV Stötten getrennt. Gute Ansätze waren zwar auf beiden Seiten zu sehen, doch Tore wollten nicht fallen, so dass die Punkteteilung letztlich verdient war.
SG Seeg/H.-E. holt sich einen Punkt
Gegen Weinberg muss sich der MTV Dießen mit 3:7 geschlagen geben

Gegen Weinberg muss sich der MTV Dießen mit 3:7 geschlagen geben

Dießen – Auch im vierten Heimspiel 2018 gelingt dem Bayernliga Team vom MTV Dießen kein Sieg. Im Gegenteil – die Dießenerinnen gerieten gegen einen bärenstarken Gast aus Weinberg deutlich unter die Räder. Der ernüchternde Endstand: 3:7.
Gegen Weinberg muss sich der MTV Dießen mit 3:7 geschlagen geben
Pfronten und Füssen teilen sich Punkte

Pfronten und Füssen teilen sich Punkte

Füssen – Mit einem torlosen Unentschieden haben sich am Samstag der FC Füssen und der TSV Pfronten getrennt. Das Nachbarschaftsderby konnte spielerisch nicht das halten, was viele der rund 400 Zuschauer sich davon versprochen hatten. Beide Offensivreihen agierten viel zu ideenlos.
Pfronten und Füssen teilen sich Punkte
Omid Safdari kommt mit Gold aus Bremen zurück

Omid Safdari kommt mit Gold aus Bremen zurück

Kaufbeuren – Omid Safdari vom KSV Kaufbeuren hat bei den Deutschen Muay Thai-Meisterschaften in Bremen seinen Titel aus dem Vorjahr eindrucksvoll verteidigt. Der 24-Jährige, der im Limit bis 75 Kilogramm in den Ring stieg, qualifizierte sich somit für die Weltmeisterschaften in Mexiko. Erfreulich auch der dritte Platz von Eva Höfler. Für sie waren es die ersten nationalen Titelkämpfe. „Einmal Gold und einmal Bronze, damit bin ich vollkommen zufrieden. Ich bin sehr stolz auf beide Kämpfer“, so das Fazit von Coach Markus Lang.
Omid Safdari kommt mit Gold aus Bremen zurück
Überragendes drittes Viertel

Überragendes drittes Viertel

Weilheim - Zwei Viertel zum Warmlaufen benötigten die Weilheimer Basketballer im letzten Spiel der Saison beim TSV Unterhaching.
Überragendes drittes Viertel
BSC Füssen sucht ein neues Domizil

BSC Füssen sucht ein neues Domizil

Füssen – In der Sportstadt Füssen droht ein Kuriosum: Das ambitionierte Team von Kapitän Thomas May steigt höchstwahrscheinlich in die 2. Billard-Bundesliga auf, hat aber nach Differenzen mit „Kö“-Inhaberin Yvonne Köstler für die kommende Saison keine Spielstätte mehr.
BSC Füssen sucht ein neues Domizil
Jubel zum Abschied

Jubel zum Abschied

Weilheim – Keinen wirklich sportlichen Leckerbissen boten die Weilheimer Handball-Herren und die gastgebende HSG Würm-Mitte 2 im letzten Saisonspiel.
Jubel zum Abschied
FCF und TSVP: Zwei hoch motivierte Derby-Gegner

FCF und TSVP: Zwei hoch motivierte Derby-Gegner

Füssen/Pfronten/Seeg – In der Kreisliga-Süd steigt am heutigen Samstag, 21. April, um 15.30 Uhr das mit Spannung erwartete Lokal-Derby zwischen den punktgleichen FC Füssen und TSV Pfronten.
FCF und TSVP: Zwei hoch motivierte Derby-Gegner
SCR konnte in der dritten Begegnung nicht genug Chancen kreieren

SCR konnte in der dritten Begegnung nicht genug Chancen kreieren

GAP – Es ist eine kuriose Play-off Serie. Im Finale der DEL2 zwischen dem SC Riessersee und den Bietigheim Steelers konnte in den ersten drei Duellen jeweils die Auswärtsmannschaft siegen. Die Baden-Württemberger liegen in der best-of-seven Serie mit 2:1 in Führung. Sie benötigen noch zwei Siege zum Titel. Der SC Riessersee muss noch dreimal gewinnen, um den Meisterpokal in den Händen zu halten.
SCR konnte in der dritten Begegnung nicht genug Chancen kreieren
Drei Kaufbeurer Muay Thai-Kämpfer nehmen an Titelkämpfen teil

Drei Kaufbeurer Muay Thai-Kämpfer nehmen an Titelkämpfen teil

Kaufbeuren – Mit drei Athleten steigt der KSV Kaufbeuren am Wochenende bei den Deutschen Muay Thai-Meisterschaften in Bremen in den Ring. Neben Titelverteidiger Omid Safdari (75 kg) gibt es für Eva Höfler (51 kg) und Borhanuddin Shahzda (71 kg) derweil eine Premiere: Für beide sind es die ersten nationalen Titelkämpfe überhaupt.
Drei Kaufbeurer Muay Thai-Kämpfer nehmen an Titelkämpfen teil
Bei den Bezirksmeisterschaften im Bankdrücken in Kaufbeuren treten auch Frauen an

Bei den Bezirksmeisterschaften im Bankdrücken in Kaufbeuren treten auch Frauen an

Kaufbeuren – Die Disziplin ist eine der wichtigsten Fitness-Übungen. Für eine starke Brustpartie und den gesamten Oberkörper kommt man am Bankdrücken nicht vorbei. Jetzt am Samstag, 21. April ermitteln in Kaufbeuren in der alten Turnhalle am Jakob-Brucker-Gymnasium eben die besten schwäbischen Athleten genau im Bankdrücken ihre Meister.
Bei den Bezirksmeisterschaften im Bankdrücken in Kaufbeuren treten auch Frauen an
Während Veit Holzmann den EVF wieder verlässt, hütet Meier weiterhin das Tor

Während Veit Holzmann den EVF wieder verlässt, hütet Meier weiterhin das Tor

Füssen – Torhüter Maximilian Meier bleibt in der kommenden Spielzeit beim EV Füssen, Stürmer Veit Holzmann wird dagegen nach nur einem Jahr den EVF verlassen. Das Füssener Eigengewächs hat ein höherklassiges Angebot angenommen. Das gibt jetzt der EV Füssen bekannt.
Während Veit Holzmann den EVF wieder verlässt, hütet Meier weiterhin das Tor
Zwei Titel und großes Lob für Schongaus Boxer

Zwei Titel und großes Lob für Schongaus Boxer

Schongau – Feuertaufe bestanden: Die erst 2016 gegründete Box-Abteilung des TSV Schongau hat erfolgreich die oberbayerischen Meisterschaften in der Lechsporthalle ausgerichtet. Zwei Schongauer sicherten sich einen Titel.
Zwei Titel und großes Lob für Schongaus Boxer
BMX-Teams aus Weilheim und Peißenberg sind zurück

BMX-Teams aus Weilheim und Peißenberg sind zurück

Weilheim/Peißenberg – Einen gelungenen Saisonstart haben die BMX-Teams aus Peißenberg und Weilheim bei der Oberbayerischen Meisterschaft in Kolbermoor hingelegt. Erstere gingen mit 18 Fahrern an den Start, die neun Medaillen ergatterten. Eine erfreuliche Bilanz weisen auch die Weilheimer vor, die das Wochenende unter anderem mit vier Meistertiteln als drittbester Verein abschlossen.
BMX-Teams aus Weilheim und Peißenberg sind zurück
Sieg im vierten Anlauf

Sieg im vierten Anlauf

Endlich. Im vierten Anlauf schafften die Bezirksliga-Kicker des SC Fürstenfeldbruck am vergangenen Sonntag den ersten Sieg nach der Winterpause. Beim Tabellensiebten, dem Herakles SV München, gelang den vom Abstieg bedrohten Blaugelben aus der Kreisstadt in den Schlussminuten mit dem Treffer zum 3:2 ein wichtiger Sieg auf dem Weg zum Klassenerhalt.
Sieg im vierten Anlauf
Razorbacks erzielen vier Touchdowns gegen Neu-Ulm

Razorbacks erzielen vier Touchdowns gegen Neu-Ulm

Einen starken Start haben die Regionalliga-Footballer der Fursty Razorbacks im ersten Jahr nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga hingelegt. Das 31:0 (24:0) gegen Neu-Ulm vor gut 350 Zuschauern im Stadion Auf der Lände macht Appetit auf mehr.
Razorbacks erzielen vier Touchdowns gegen Neu-Ulm
Brockmann bleibt ESVK-Trainer

Brockmann bleibt ESVK-Trainer

Kaufbeuren – Die wichtigste Personalie ist unter Dach und Fach. Trainer Andreas Brockmann verlängerte am Dienstag seinen auslaufenden Vertrag beim Allgäuer DEL2 Club um zwei weitere Spielzeiten. Somit wird der Kaufbeurer Erfolgscoach auch die nächsten beiden Jahre als Trainer hinter der Bande des ESVK fungieren.
Brockmann bleibt ESVK-Trainer
Penzinger Stockschützen waren in Peiting chancenlos: 8:2-Niederlage

Penzinger Stockschützen waren in Peiting chancenlos: 8:2-Niederlage

Penzing – Große Hoffnungen auf Punkte hatten sich die Penzinger Stockschützen am zweiten Spieltag der Bundesliga Süd beim TSV Peiting nicht gemacht. Doch vor allem die deutliche Art der 8:2-Niederlage erzeugte schmerzverzerrte Gesichter nicht nur bei der Mannschaft, sondern auch bei den zahlreich mit angereisten FCP-Fans.
Penzinger Stockschützen waren in Peiting chancenlos: 8:2-Niederlage
Zwei Tage und zwei Nächte: Konrad Vogl auf dem Ultratrail

Zwei Tage und zwei Nächte: Konrad Vogl auf dem Ultratrail

Landkreis – Nonstop durchs Gelände hat sich der Reichlinger Ultratrailer Konrad Vogl gekämpft. Beim Jurasteig Ultratrail legte er 239 Kilometer und 7.500 Höhenmeter zurück. Zeit durfte er sich maximal 54 Stunden lassen. Geschafft hat er letztendlich in knapp 49. Ein normaler Wanderer benötigt für diesen Weg zwölf Tage. Der extremen Herausforderung stellten sich insgesamt 90 Sportler aus neun Nationen.
Zwei Tage und zwei Nächte: Konrad Vogl auf dem Ultratrail