Ressortarchiv: Lokalsport

Start des SC Olching in die Landesligasaison am 23. oder 24. Juli

Start des SC Olching in die Landesligasaison am 23. oder 24. Juli

Olching – Schatten und Licht – das bietet derzeit das Testspielprogramm des Landesligisten SC Olching. Nach dem 0:2 gegen den Bezirksligisten TSV Neuried und dem 2:4 beim Bayernligisten TSV 1865 Dachau wurde der Kick beim VfB Forstinning mit 3:2 (0:2) gewonnen.
Start des SC Olching in die Landesligasaison am 23. oder 24. Juli
Neue Trainer: FC Füssen verpflichtet Savas Uygur - Norbert Oennig übernimmt beim TSV Pfronten

Neue Trainer: FC Füssen verpflichtet Savas Uygur - Norbert Oennig übernimmt beim TSV Pfronten

Füssen - Der FC Füssen und der TSV Pfronten starten jeweils mit neuen Trainern in die Kreisligasaison 2021/22, die im August beginnt. Seine aktuelle Form testen sowohl der FCF als auch der TSV Pfronten am Samstag, 10. Juli.
Neue Trainer: FC Füssen verpflichtet Savas Uygur - Norbert Oennig übernimmt beim TSV Pfronten
DEL 2: Bewegung auf dem Transfermarkt

DEL 2: Bewegung auf dem Transfermarkt

Kaufbeuren – Mit Spannung und Interesse hat man auch beim ESV Kaufbeuren das Transfergeschehen in den vergangenen Wochen und Monaten in der DEL 2 verfolgt. Außerdem laufen bereits die Vorbereitungen für die Eiszeit im Kaufbeurer Stadion. Profitieren soll der ESVK-Nachwuchs, denn das Eis wird heuer früh bereitet.
DEL 2: Bewegung auf dem Transfermarkt
Füssen Royal Bavarians siegen gegen München Caribes

Füssen Royal Bavarians siegen gegen München Caribes

Füssen – Am vergangenen Sonntag ging es für die Füssen Royal Bavarians im zweiten Heimspiel der Saison gegen die München Caribes. In einer knappen Partie siegen die Füssener mitunter Dank eines Homeruns von Louis Schieferle mit 2:1. Das zweite Spiel musste nach wenigen Minuten aufgrund des andauernden Regens abgesagt werden.
Füssen Royal Bavarians siegen gegen München Caribes
Das Derby Denklingen-Kaufering bleibt aus

Das Derby Denklingen-Kaufering bleibt aus

Kaufering/Denklingen – Das verstehe, wer will. Sie kommen aus dem selben Landkreis, spielen in der gleichen Liga und die beiden Orte sind nicht mal 25 Kilometer voneinander entfernt. Ideale Voraussetzungen für ein packendes Fußball-Derby zwischen Bezirksligist VfL Kaufering und Bezirksliga-Aufsteiger VfL Denklingen. Doch diese Derbys wird es in der neuen Saison nicht geben.
Das Derby Denklingen-Kaufering bleibt aus
Celina Costantini verlässt Dießens MTV-Damen

Celina Costantini verlässt Dießens MTV-Damen

Dießen – Ganz bittere Nachricht für Nico Weis, den Trainer der Landes­liga-Damen des MTV Dießen: Sieben Abgänge (der KREISBOTE berichtete) hatte der Coach bereits fix auf dem Zettel, und dann kam „völlig überraschend“ noch ein achter dazu.
Celina Costantini verlässt Dießens MTV-Damen
Florian Neuhaus darf sich auf Hansi Flick freuen

Florian Neuhaus darf sich auf Hansi Flick freuen

Florian Neuhaus darf sich auf Hansi Flick freuen
Doppelter Abschied vom EC Peiting

Doppelter Abschied vom EC Peiting

Peiting – Der eine war zur vergangenen Saison zum Oberligateam gestoßen, der andere gehörte dort bereits erstmals vor 17 Jahren zum Personal. Beide suchen sich nun einen anderen Verein. Aziz Ehliz und Dominic Krabbat verlassen den EC Peiting. 
Doppelter Abschied vom EC Peiting
Futsal: Unterthingauer geht zu Fortuna Düsseldorf

Futsal: Unterthingauer geht zu Fortuna Düsseldorf

Unterhingau – Anfang September geht die neue Futsal-Saison wieder los. Das Besondere ist der Start der neugegründeten Bundesliga mit insgesamt zehn Mannschaften. Mit dem 1. FC Penzberg gibt es ein bayerisches Team, das sich als Vizemeister der Regionalliga-Süd qualifizierte. Der Unterthingauer Lukas Sepp wird dagegen für Fortuna Düsseldorf starten.
Futsal: Unterthingauer geht zu Fortuna Düsseldorf
Dämpfer für Penzings Bundesliga-Stockschützen

Dämpfer für Penzings Bundesliga-Stockschützen

Obermeitingen/Penzing – Die Stockschützen des FC Penzing haben am vergangenen Samstag beim Heimspiel in Obermeitingen den ersten Punktverlust in der aktuellen Bundesliga-Saison hinnehmen müssen. Gegen den EC DJK Aigen am Inn verloren sie mit 3:7 und verpassten damit den vorzeitigen Einzug ins Viertelfinale. 
Dämpfer für Penzings Bundesliga-Stockschützen
Gründung des Landschaftspflegeverbandes Landsberg besiegelt

Gründung des Landschaftspflegeverbandes Landsberg besiegelt

Landkreis – Bürgermeister sowie Vertreter von Naturschutz und Landwirtschaft haben sich letzten Freitag zusammengefunden, um ihn endlich zu gründen: den Landschaftspflegeverband Landsberg. 30 der kreisangehörigen Kommunen sowie zwölf Verbände aus den Bereichen Landwirtschaft und Naturschutz haben sich im Vorfeld bereits für einen Beitritt entschieden. 39 davon haben nun die Gründung des Vereins besiegelt. 
Gründung des Landschaftspflegeverbandes Landsberg besiegelt
Landsberg ist fit für Sandro Wagner und seine Hachinger

Landsberg ist fit für Sandro Wagner und seine Hachinger

Landsberg – Die ganz großen Zeiten der SpVgg Unterhaching liegen zwar schon gut 20 Jahre zurück. Trotzdem umgibt sie immer noch ein kleiner Hauch von Bundesliga. Da spielten die Münchner Vorstädter von 1999 bis 2001, da machten sie in ihrem ersten Jahr gleich den FC Bayern durch das unvergessene 2:0 gegen Leverkusen zum deutschen Meister.
Landsberg ist fit für Sandro Wagner und seine Hachinger
Bayernligist Landsberg fegt Landesligist Kempten mit 6:0 vom Platz

Bayernligist Landsberg fegt Landesligist Kempten mit 6:0 vom Platz

Landsberg – Das Vorbereitungsspiel gegen Landesligist FC Kempten hätte am Samstag mehr als 50 Zuschauer verdient. Die Kicker des TSV Landsberg boten über 90 Minuten eine überzeugende Vorstellung und erzielten sechs Treffer. Kein Wunder, dass die TSV-Verantwortlichen nach Abpfiff bester Laune waren, denn die intensive Vorbereitung scheint Früchte zu tragen. Und das nächste Highlight steht schon bevor: Am Freitag ist die SpVgg Unterhaching im 3C-Sportpark zu Gast. Der Absteiger aus der 3. Liga wird ein echter Prüfstein für die Elf der TSV-Trainer Mike Hutterer und Muriz Salemovic.
Bayernligist Landsberg fegt Landesligist Kempten mit 6:0 vom Platz
Torhüter Andreas Jorde beendet seine aktive Laufbahn beim EV Füssen

Torhüter Andreas Jorde beendet seine aktive Laufbahn beim EV Füssen

Füssen - Mit 30 Jahren und nach zwölf Spielzeiten im Seniorenbereich, davon acht für seinen Heimatverein Füssen, ist Schluss: EVF-Keeper Andreas Jorde verabschiedet sich vom aktiven Eishockey. Er wird dem EVF aber als Nachwuchs- und Torwart-Trainer erhalten bleiben. Neben der Laufschule bis zur U11 und Trainer der Nachwuchstorhüter wird er künftig auch für das Training der Goalies der Ersten Mannschaft verantwortlich sein.
Torhüter Andreas Jorde beendet seine aktive Laufbahn beim EV Füssen
Trainingscamp der Football-Abteilung im August

Trainingscamp der Football-Abteilung im August

Fürstenfeldbruck – Die Fursty Razorbacks, American Football-Abteilung des TuS Fürstenfeldbruck, bieten in diesem Sommer wieder ein fünftägiges Trainingscamp als Ferienangebot für Kinder an.
Trainingscamp der Football-Abteilung im August
Nachgefragt bei Gerhard Bucher jun.: „Wir fünf sind voller Tatendrang“

Nachgefragt bei Gerhard Bucher jun.: „Wir fünf sind voller Tatendrang“

Kaufbeuren – Die Spielvereinigung hat einen neuen Vorstand. Mit Gerhard Bucher jun. gibt es auch ein bekanntes Gesicht: Der Unternehmer und Stadtrat ist neuer Sprecher des Vorstands. Schon sein Vater, Gerhard Bucher, prägte viele Jahre lang das Gesicht des Traditionsvereins. Der Kreisbote hat sich unmittelbar nach der Wahl mit dem neuen Vorstandsmitglied unterhalten.
Nachgefragt bei Gerhard Bucher jun.: „Wir fünf sind voller Tatendrang“
Das deutsche Drachenboot-Nationalteam trainiert am Forggensee

Das deutsche Drachenboot-Nationalteam trainiert am Forggensee

Füssen – Sie haben sich die Latte hoch gelegt: Die deutsche Ü40-Drachenboot-Damen-Nationalmannschaft möchte ihren Weltmeistertitel im kommenden Jahr bei der WM in der Ukraine verteidigen. Zur Vorbereitung kamen die Athletinnen jetzt zum ersten Mal ins Trainingslager an den Forggensee. 
Das deutsche Drachenboot-Nationalteam trainiert am Forggensee
Peitings Bundesliga-Stocksportler erfolgreich

Peitings Bundesliga-Stocksportler erfolgreich

Peiting – Auch vom Ausfall eines Leistungsträgers ließ sich die Peitinger Stocksport-Truppe nicht ausbremsen: Ohne Alexander Vöst, der wegen eines Syndesmoseband-Risses einige Wochen pausieren muss, bezwangen sie in der heimischen Halle den FC Ottenzell, gegen den sie in der Vorwoche auswärts knapp mit 6:4 gewannen, diesmal klar mit 8:2 (23:3, 16:8, 20:8,12:10, 11:13). 
Peitings Bundesliga-Stocksportler erfolgreich
Neue Eishockey-Abteilungsleitung bei den Miners gewählt

Neue Eishockey-Abteilungsleitung bei den Miners gewählt

Peißenberg – Offiziell hatte in den vergangenen Monaten seit dem Rücktritt von Eishockey-Abteilungsleiter Norbert Ortner der TSV Präsident Stephan Rießenberger das Sagen. Im Hintergrund werkelte aber bereits die neue Führungsmannschaft der Miners, die jetzt bei der Hauptversammlung offiziell ihre Ämter bekamen. Wer den Chefposten übernimmt war lange Zeit unklar. Das Geheimnis wurde nun gelüftet.
Neue Eishockey-Abteilungsleitung bei den Miners gewählt
Royal Bavarians holen im ersten Spiel auf dem neuen Platz nur ein Remis

Royal Bavarians holen im ersten Spiel auf dem neuen Platz nur ein Remis

Füssen – Mit einem Unentschieden haben sich die Füssen Royal Bavarians und die Gauting Indians nach dem ersten Bundesligaheimspieltag auf dem neuen „King´s Field“ in Füssen getrennt. Obwohl die Hausherren in der ersten Partie zunächst deutlich führten, kämpfte sich Gauting zurück, glich aus und gewann am Ende mit 15:11. Im zweiten Spiel des Tages entschied schließlich Daniel Mendelsohn das Pitiching-Duell für die Füssener, so dass diese sich über einen 2:0-Sieg freuen konnten. 
Royal Bavarians holen im ersten Spiel auf dem neuen Platz nur ein Remis
A-Klassist Rott stemmt sich gegen Bayernligist Landsberg

A-Klassist Rott stemmt sich gegen Bayernligist Landsberg

Landsberg - Mit Stephan Botschafter hat ein Urgestein seine Zelte beim TSV Landsberg abgebrochen und steht seit Mitte Juni für die erste Mannschaft des TSV Rott als Coach an der Linie. Mehr als 20 Jahre trainierte er Spieler von der D- bis zur A-Jugend in der Lechstadt. Der 53-Jährige war Schiedsrichter, kickt nach wie vor bei den Altherren der Lechstädter und leitete fünf Jahre die Integrationsgruppe: Ein Team mit behinderten Menschen von Regens Wagner, Lebenshilfe und Arche. Da war es selbstverständlich, dass sich die Kicker des TSV Landsberg zum Abschiedsspiel in Rott einfanden. Gestern Abend.
A-Klassist Rott stemmt sich gegen Bayernligist Landsberg