Ressortarchiv: Lokalsport

TSV Gernlinden feiert 75-jähriges Jubiläum mit Ehrungen

TSV Gernlinden feiert 75-jähriges Jubiläum mit Ehrungen

Maisach – Der TSV Gernlinden feiert heuer 75-jähriges Bestehen. Aufgrund der Corona-Pandemie entschloss sich der Verein, keinen großartigen Festakt zu veranstalten. Stattdessen wurde im Rahmen einer Feierstunde langjährigen Mitgliedern für ihre Treue zum Verein gedankt.
TSV Gernlinden feiert 75-jähriges Jubiläum mit Ehrungen
Christine Demmel vom TSV Trauchgau holt sich die Meisterschaft im Hammerwerfen

Christine Demmel vom TSV Trauchgau holt sich die Meisterschaft im Hammerwerfen

Trauchgau/Götzis – Bei den internationalen Vorarlberger Hammerwurfmeisterschaften in Götzis war Hans Straub, Klasse M 65, mit 30,02 Metern für den TSV Trauchgau erfolgreich. Sein Bruder Michael siegte in der Klasse M 70 mit 33,14 Metern. Max Etschmann unser ältester TSV Starter gewann in der Klasse M 85 mit 26,84 m. 
Christine Demmel vom TSV Trauchgau holt sich die Meisterschaft im Hammerwerfen
Triple für Brigitte Schmidt vom TSV Trauchgau

Triple für Brigitte Schmidt vom TSV Trauchgau

Zuchering/Trauchgau – Gleich drei Bayerische Meistertitel holte sich jetzt Brigitte Schmidt vom TSV Trauchgau. In Zuchering setzte sie sich in den Disziplinen Steinstoßen, Gewichtwerfen und im Dreikampf durch. Obendrein stellte sie noch eine persönliche Bestweite auf.
Triple für Brigitte Schmidt vom TSV Trauchgau
Beachtennis: Die Nesselwangerin Sarah Fricke ist kaum zu stoppen

Beachtennis: Die Nesselwangerin Sarah Fricke ist kaum zu stoppen

Nesselwang – Gleich drei Turniersiege hat die Nesselwanger Beachtennis-Spitzenspielerin Sarah Fricke in den vergangenen Wochen bei Deutschen Ranglisten-Turnieren feiern können. Außerdem erreichte sie bei den Deutschen Meisterschaften den dritten Platz.
Beachtennis: Die Nesselwangerin Sarah Fricke ist kaum zu stoppen
Unparteiische haben Vorstand gewählt: Christian Erdle geht in fünfte Amtszeit

Unparteiische haben Vorstand gewählt: Christian Erdle geht in fünfte Amtszeit

Landkreis Fürstenfeldbruck – Keine Überraschung gab es bei den turnusmäßig anstehenden Neuwahlen der Führungsmannschaft in der Schiedsrichtergruppe FFB/Ammersee, die am vergangenen Donnerstagabend traditionsgemäß im Gasthof Hartl in Türkenfeld stattfand. Der Chef der Schiri-Gruppe, Christian Erdle (Maisach), seit 2006 verantwortlicher Obmann der Schiedsrichter, wurde einstimmig von den anwesenden Schwarzkittel (den Namen haben sie behalten, obwohl es längst auch bunte Schiri-Trikots gibt) in seinem Amt bestätigt. Erdle geht damit in die fünfte Amtszeit.
Unparteiische haben Vorstand gewählt: Christian Erdle geht in fünfte Amtszeit
Ehrenamtspreis für den Teamplayer Volker Bippus

Ehrenamtspreis für den Teamplayer Volker Bippus

Dießen – In die ,Eventbox 8‘ der Allianz-Arena hat der BLSV-Sportbezirk Oberbayern jüngst ein erlesenes Grüppchen von Menschen geladen, um sie für ihre herausragenden Verdienst für den Sport zu ehren – mit dem Ehrenamtspreis. Unter ihnen auch Volker Bippus vom MTV Dießen.
Ehrenamtspreis für den Teamplayer Volker Bippus
Probleme bei Eisbereitung: ERC Lechbruck spielt am morgigen Freitag in Bad Wörishofen

Probleme bei Eisbereitung: ERC Lechbruck spielt am morgigen Freitag in Bad Wörishofen

Lechbruck - Da es weiterhin Probleme bei der Eisbereitung im Lechparkstadion gibt, spielt der ERC Lechbruck am morgigen Freitag, 29. Oktober, nicht daheim sondern in Bad Wörishofen.
Probleme bei Eisbereitung: ERC Lechbruck spielt am morgigen Freitag in Bad Wörishofen
Spielberichte der Weilheimer und Murnauer Basketballer

Spielberichte der Weilheimer und Murnauer Basketballer

Weilheim/Murnau ‒ Während die Basketballer aus Weilheim mit einer Niederlage klar kommen müssen, konnten die Herren des ESV Murnau einen Sieg feiern.
Spielberichte der Weilheimer und Murnauer Basketballer
Motorrad-Profi Marcel Schrötter gewinnt Rennen im Maisfeld

Motorrad-Profi Marcel Schrötter gewinnt Rennen im Maisfeld

Forst – Wie fast alle Sportler mussten auch die Motorsportler während Corona ihre Aktivitäten einstellen. In der Zwischenzeit geht es aber langsam wieder los. Nach einem Jahr Pause fand im Wessobrunner Ortsteil Forst, genauer gesagt in Unterforst, ein Enduro-Rennen auf einem abgeernteten Maisfeld statt.
Motorrad-Profi Marcel Schrötter gewinnt Rennen im Maisfeld
Florian Neuhaus wird sich durchbeißen

Florian Neuhaus wird sich durchbeißen

Florian Neuhaus wird sich durchbeißen
Peitings klarer Sieg im Kreisliga-Spitzenspiel

Peitings klarer Sieg im Kreisliga-Spitzenspiel

Landkreis – Die Rückrunde begann für den TSV Peiting so wie die Hinrunde: Mit einem Sieg gegen den VSST Günzlhofen. Das 5:1 zuhause im Spitzenspiel fiel im Vergleich zum knappen 1:0 im ersten Duell aber wesentlich deutlicher aus. Den Schwung aus dem letzten Heimerfolg gegen Moorenweis konnte derweil der TSV Bernbeuren nicht mitnehmen. Bei Jahn Landsberg unterlag die Elf von Interimscoach Martin Kindermann mit 0:2. Das Gewinnen nicht verlernt hat der TSV Altenstadt, der nach drei Niederlagen in Folge durch einen 2:0-Heimerfolg gegen den FC Eichenau in die Erfolgsspur zurückkehrte. Überhaupt nichts zu melden hatte der stark ersatzgeschwächte TSV Peißenberg im Heimspiel gegen den ASV Habach, das mit einer 0:7-Packung endete.
Peitings klarer Sieg im Kreisliga-Spitzenspiel
Miners und Mammuts mit zwei Gesichtern

Miners und Mammuts mit zwei Gesichtern

Peißenberg/Schongau – Zwei Gesichter zeigten sowohl die Miners als auch die Mammuts am Wochenende. Beim ersatzgeschwächten und trainerlosen EHC Königsbrunn wurde die schwache Peißenberger Vorstellung mit einer 3:4-Niederlage bestraft. Zwei Tage später stand im Heimspiel gegen den EC Pfaffenhofen mit einem 10:0 der erste zweistellige Saisonsieg zu Buche. Derweil endeten beide Schongauer Spieler mit 5:6 – in Kempten zugunsten der EAS, die dann aber zuhause gegen Dorfen verlor.
Miners und Mammuts mit zwei Gesichtern
Landesliga: Dießens Fußballdamen verlieren 2:4 gegen Geratskirchen

Landesliga: Dießens Fußballdamen verlieren 2:4 gegen Geratskirchen

Dießen – Und jede Woche wieder grüßt dieses gemeine Murmeltier: Die Fußball-Damen des MTV Dießen zeigen gegen Top-Teams der Landesliga prima Leistungen. Aber zum ersten Saisonsieg reicht es einfach nicht. Und jetzt fällt auch noch Kapitän Maria Breitenberger, zweifache Torschützin beim 2:4 gegen den Tabellenzweiten DJK Geratskirchen verletzungsbedingt aus. „Das Spiel war längst nicht so klar wie das Ergebnis“, klagt Trainer Nico Weis.
Landesliga: Dießens Fußballdamen verlieren 2:4 gegen Geratskirchen
Baseball: Füssener Überraschung gegen Tabellenführer Baldham bleibt aus

Baseball: Füssener Überraschung gegen Tabellenführer Baldham bleibt aus

Füssen – Am letzten Spieltag der abgelaufenen 2. Baseball Bundesliga gelang den Füssen Royal Bavarians gegen Tabellenführer Baldham Boars nicht die erhoffte Überraschung. Mit 0:4 und 5:9 holen sich die Münchner Vorstädter am Wochenende die Siege und sichergten sich damit die Meisterschaft.
Baseball: Füssener Überraschung gegen Tabellenführer Baldham bleibt aus
Nur ein WM-Punkt für Schrötter

Nur ein WM-Punkt für Schrötter

Pflugdorf/Misano – Mühsam ernährt sich nicht nur das Eichhörnchen, sondern auch der Motorrad-Rennfahrer aus dem Landkreis Landsberg. Für den Pflugdorfer Marcel Schrötter reichte es am Sonntag beim Grand Prix der Emilia-­Romagna in Misano (Italien) mit Rang 15 zu gerade mal einem WM-Pünktchen. „Ein bisschen wenig für große Anstrengungen“, blickt er zurück.
Nur ein WM-Punkt für Schrötter
Von den »Piranhhas« gefressen

Von den »Piranhhas« gefressen

Kaufering – Lange haben die Red Hocks Kaufering am Samstag gegen die hochveranlagte, junge Mannschaft des ETV „Piranhhas“ Hamburg mitgehalten. Im letzten Spielabschnitt zeigten sich die Raubfische aus dem Norden trotz der langen Anreise etwas spritziger und entschieden das Spiel mit 4:8 für sich.
Von den »Piranhhas« gefressen
Kaufering ist Herbstmeister

Kaufering ist Herbstmeister

Kaufering/Denklingen – Die beiden Bezirksliga-Teams aus dem Landkreis blieben am Wochenende unbesiegt. Der VfL Kaufering sicherte sich mit einem Vorsprung von acht Punkten souverän die Herbstmeisterschaft, der VfL Denklingen fiel zwar auf den dritten Tabellenplatz zurück, ist nach einem Unentschieden im Spitzenspiel punktgleich mit den Top-Teams aus Raisting und Oberweikertshofen.
Kaufering ist Herbstmeister
Wenn Strafzeiten Punkte kosten

Wenn Strafzeiten Punkte kosten

Landsberg/Rosenheim - Nichts zu holen gab es am Wochenende für den HC Landsberg in der Eishockey Oberliga Süd. Das Heimspiel gegen Tabellen­führer Blue Devils Weiden ging am Freitag mit 0:4 (0:2;0:0;0:2) ebenso verloren, wie die Partie bei den Starbulls Rosenheim mit 2:6 (1:4;1:0;0:2). Durch allzuviele Strafzeiten machten sich die Riverkings, wie schon in der vergangenen Saison, das Leben selbst schwer.
Wenn Strafzeiten Punkte kosten
Zum Ende der Hinrunde noch ein Feuerwerk

Zum Ende der Hinrunde noch ein Feuerwerk

Landsberg – Zum Abschluss der Hinrunde in der Bayernliga Süd haben die Fußballer des TSV Landsberg den Tabellenzweiten SV Kirchanschöring mit 5:1 geschlagen. Vor 340 Zuschauern brannten die Hausherren am Samstag ein Feuerwerk ab und siegten auch in der Höhe verdient. Nach 18 Spielen steht die Mannschaft von Trainergespann Salemovic/Hutterer auf dem 5. Tabellenrang und liegt damit im Soll.
Zum Ende der Hinrunde noch ein Feuerwerk
Mit 0:1 verliert der FC Füssen gegen den TV Weitnau

Mit 0:1 verliert der FC Füssen gegen den TV Weitnau

Füssen – Seine vierte Niederlage in Folge hat der FC Füssen am Samstag gegen den TV Weitnau kassiert. In der 85. Minute gelang den Gästen das Tor zum 1:0-Sieg.
Mit 0:1 verliert der FC Füssen gegen den TV Weitnau
Beilich neuer Präsident beim SCU in Germering

Beilich neuer Präsident beim SCU in Germering

Germering - „Einmal SCU, immer SCU“, sagt Andreas Beilich, seit wenigen Tagen der neue Präsident des 1.600 Mitglieder zählenden Sportvereins im Germeringer Stadtteil Unterpfaffenhofen. Der Verein kann sich glücklich schätzen, mit Beilich hat der SCU einen erfahrenen Funktionär gewinnen können. Beilich ist nicht nur „eine gefühlte Ewigkeit“, wie er sagt, Technischer Leiter der Handball-Abteilung, sondern seit März 2020 auch Bezirksvorsitzender der Region Alpenvorland im Bayerischen Handballverband (BHV).
Beilich neuer Präsident beim SCU in Germering
Mit 4:6 verliert der EV Pfronten gegen den ERC Lechbruck

Mit 4:6 verliert der EV Pfronten gegen den ERC Lechbruck

Pfronten – Derbytime war am Freitag in Pfronten angesagt. Denn der ERC Lechbruck trat beim EVP an. Nach zwei guten Dritteln verlor Pfronten jedoch mit 4:6.
Mit 4:6 verliert der EV Pfronten gegen den ERC Lechbruck
Mit 1:3 verliert der TSV Pfronten gegen den SSV Niedersonthofen

Mit 1:3 verliert der TSV Pfronten gegen den SSV Niedersonthofen

Pfronten – Mit 1:3 hat sich der TSV Pfronten am Samstag dem SSV Niedersonthofen geschlagen geben müssen. Die Reserven beider Teams trennten sich mit einem 1:1.
Mit 1:3 verliert der TSV Pfronten gegen den SSV Niedersonthofen
500 Fans im Pantherkäfig bei 37:31-Sieg gegen Oppenweiler

500 Fans im Pantherkäfig bei 37:31-Sieg gegen Oppenweiler

Fürstenfeldbruck – „Wie geil ist eigentlich Handball wieder?“ Diese Frage stellte Panthercoach Martin Wild nach dem Spitzenspiel gegen Oppenweiler in die Runde.
500 Fans im Pantherkäfig bei 37:31-Sieg gegen Oppenweiler
Die Pfrontener Handballerinnen verlieren unglücklich mit 15:16 gegen den TV Immenstadt

Die Pfrontener Handballerinnen verlieren unglücklich mit 15:16 gegen den TV Immenstadt

Pfronten – Eine unglückliche 15:16-Niederlage haben die Handballerinnen des TSV Pfronten am Samstag gegen den TV Immenstadt hinnehmen müssen.
Die Pfrontener Handballerinnen verlieren unglücklich mit 15:16 gegen den TV Immenstadt
Trainerwechsel bei Eiskunstläufern des TSV Peißenberg

Trainerwechsel bei Eiskunstläufern des TSV Peißenberg

Peißenberg – Bei den Eiskunstläufern, die beim TSV Peißenberg noch zu den ganz jungen Abteilungen gehören, gibt es einen Trainerwechsel.
Trainerwechsel bei Eiskunstläufern des TSV Peißenberg
Ausgeglichene Bilanz für SC Forst

Ausgeglichene Bilanz für SC Forst

Forst – Mit einer ausgeglichenen Bilanz aus einem Sieg und einer Niederlage startete der SC Forst in die neue Landesliga-Spielzeit. Nach der 0:6-Heimpleite gegen den ERC Lechbruck holten sich die Nature Boyz mit einem 4:3-Zittersieg gegen die SG Schliersee/TEV Miesbach 1b die ersten Punkte.
Ausgeglichene Bilanz für SC Forst
Aus zwei mach eins: Die Raiffeisenbanken Reutte und Oberland fusionieren

Aus zwei mach eins: Die Raiffeisenbanken Reutte und Oberland fusionieren

Reutte/Zams – Der Zusammenschluss der Raiffeisenbank Reutte mit der Raiffeisenbank Oberland ist unter Dach und Fach. Durch entsprechende Eintragungen im Firmenbuch wurde der Zusammenschluss nach Unternehmensangaben rechtlich finalisiert. Die technische Zusammenführung beider Häuser erfolgte demnach kurz darauf.
Aus zwei mach eins: Die Raiffeisenbanken Reutte und Oberland fusionieren
Ex-1860-Vizepräsident Peter Helfer unterstützt beim SC Olching als Abteilungsleiter

Ex-1860-Vizepräsident Peter Helfer unterstützt beim SC Olching als Abteilungsleiter

Olching – Gut unterwegs sind die Fußballer des SC Olching in der Landesliga Südwest. Aus den letzten sechs Partien holten sie vier Siege und zwei Unentschieden. Damit kletterten die Schützlinge von Trainer Martin Buch erstmals in dieser Saison in die obere Tabellenhälfte.
Ex-1860-Vizepräsident Peter Helfer unterstützt beim SC Olching als Abteilungsleiter
Lokalderby: Lechbrucker Flößer sind heute erneut beim EV Pfronten

Lokalderby: Lechbrucker Flößer sind heute erneut beim EV Pfronten

Pfronten - Am heutigen Freitagabend steigt im Eisstadion Pfronten das Lokal-Derby in der Eishockey-Landesliga: Der ERC Lechbruck ist beim EV Pfronten zu Gast. Während die Lecher mit einem Sieg beim SC Forst gut in die Vorrunde gestartet sind, musste der EVP ersatzgeschwächt zwei Niederlagen einstecken. Die Falcons stehen also bereits etwas unter Druck. Spielbeginn ist um 20 Uhr. Der Einlass ins Stadion erfolgt mit der 3G-Regelung.
Lokalderby: Lechbrucker Flößer sind heute erneut beim EV Pfronten
Führungsmannschaft des TSV Peiting bleibt komplett im Amt

Führungsmannschaft des TSV Peiting bleibt komplett im Amt

Peiting – Zwei Termine, nämlich im Sommer dieses Jahres sowie in dem des Vorjahres, hatte der TSV Peiting für seine Delegiertenversammlung bereits vorgemerkt. Beide kamen wegen den Corona-Einschränkungen aber nicht zustande. Im dritten Anlauf gelang es, die Zusammenkunft jetzt im Herbst durchzuführen, allerdings nicht wie gewohnt in der Schlossberghalle, sondern in der Dreifach-Turnhalle in Birkenried. Dem Verein bleibt seine Spitze erhalten.
Führungsmannschaft des TSV Peiting bleibt komplett im Amt
Hallinger, Werneburg und Isana sind die Familienlöwen 2021

Hallinger, Werneburg und Isana sind die Familienlöwen 2021

Landkreis – Zum zweiten Mal nach 2018 hat die CSU Landsberg den Familienlöwen für besonders familienfreundliche Unternehmen im Landkreis Landsberg vergeben. Unter den drei Gewinnern befinden sich zwei bekannte Gesichter: So konnten die Hallingers Genuss Manufaktur GmbH aus Landsberg in der Kategorie 2 (mehr als zehn aber weniger als 100 Mitarbeiter) und Werneburg Parksysteme GmbH aus Finning in der Kategorie 1 (bis zehn) erneut die begehrte Trophäe gewinnen. In der Kategorie 3 (mehr als 100 Mitarbeiter) wurde Isana NaturFeinkost GmbH & Co. Produktions- und Handels KG zum ersten Mal mit dem Familienlöwen ausgezeichnet.
Hallinger, Werneburg und Isana sind die Familienlöwen 2021
Sydney Lohmann fällt lange aus

Sydney Lohmann fällt lange aus

Sydney Lohmann fällt lange aus
Schongau scheitert an Sertl

Schongau scheitert an Sertl

Schongau/Peißenberg – Stattliche Kulisse, tolle Stimmung und großer Kampf: Das Duell Schongau gegen Peißenberg hatte den Titel „Derby“ verdient. Jubeln durften am Ende die Miners, die mit 2:1 die Punkte vom Lech mitnahmen. 
Schongau scheitert an Sertl
Pfrontener Handballer starten mit einem 20:18-Sieg gegen Waltenhofen in die neue Saison

Pfrontener Handballer starten mit einem 20:18-Sieg gegen Waltenhofen in die neue Saison

Pfronten - Mit einem Sieg sind die Pfrontener Handballer in die neue Saison gestartet. Mit 20:18 setzten sie sich am Sonntag gegen den TV Waltenhofen II durch.
Pfrontener Handballer starten mit einem 20:18-Sieg gegen Waltenhofen in die neue Saison
»Zu viel verworfen«: HCD Gröbenzell unterliegt Haunstetten mit 24:26

»Zu viel verworfen«: HCD Gröbenzell unterliegt Haunstetten mit 24:26

Gröbenzell – Mit 24:26 (11:11) verlor der HCD Gröbenzell am Samstagabend vor 230 Zuschauern das Topspiel des sechsten Spieltags in der 3. Liga gegen den ungeschlagenen Tabellenführer TSV Haunstetten.
»Zu viel verworfen«: HCD Gröbenzell unterliegt Haunstetten mit 24:26
Alle guten Dinge sind drei: EVF bezwingt EV Bad Wörishofen mit 6:5

Alle guten Dinge sind drei: EVF bezwingt EV Bad Wörishofen mit 6:5

Fürstenfeldbruck – Bis zur 55. Minute roch es in Wörishofen bei der Landesliga-Saisoneröffnung nach einer kleinen Überraschung. Der EV Fürstenfeldbruck führte zu diesem Zeitpunkt mit 6:2-Toren gegen den EV Bad Wörishofen, und das nicht unverdient.
Alle guten Dinge sind drei: EVF bezwingt EV Bad Wörishofen mit 6:5
Die HSB Landsberg feiert den ersten Saisonsieg

Die HSB Landsberg feiert den ersten Saisonsieg

Landsberg – Nach der sehr deutlichen Auftaktniederlage im heimischen Sportzentrum waren die Heimerer Schulen Baskets (HSB) am Samstag in Lauben bei Heising-Kottern schon unter Zugzwang, wollten sie nicht schon von Beginn an im Abstiegskampf der Bayernliga stecken. Noch nie hatten die DJK-Basketballer gegen das Team aus dem Allgäu verloren und das sollte auch so bleiben. Mit dem 72:66-Sieg nahmen die Lechstädter die Punkte verdient mit nach Hause. 
Die HSB Landsberg feiert den ersten Saisonsieg
Maximale Ausbeute der Wanderers zum Saisonauftakt

Maximale Ausbeute der Wanderers zum Saisonauftakt

Den Wanderers gelang zum Ligastart gegen den EV Pfronten ein umjubelter 7:3 Heimsieg. Es war das prognostiziert spannende und kämpferisch auf hohem Niveau geführte Spiel zweier ehrgeiziger und motivierter Mannschaften. 
Maximale Ausbeute der Wanderers zum Saisonauftakt
Kapitän Lemli führt Germeringer Basketballer zum Heimsieg

Kapitän Lemli führt Germeringer Basketballer zum Heimsieg

Germering – Nach fast zwei Jahren Corona bedingter Spielpause stand die erste Herrenmannschaft des SV Germerings gegen Landsberg wieder auf dem heimischen Basketballparkett in der Max-Born-Halle.
Kapitän Lemli führt Germeringer Basketballer zum Heimsieg
Mit 3:7 verliert der EV Pfronten gegen Germering – 3:4 gegen Bad Wörishofen

Mit 3:7 verliert der EV Pfronten gegen Germering – 3:4 gegen Bad Wörishofen

Pfronten – Mit 3:7 hat der EV Pfronten am Freitag gegen die Wanderer Germering verloren, am Sonntag setzte es eine 3:4-Niederlage gegen den EV Bad Wörishofen.
Mit 3:7 verliert der EV Pfronten gegen Germering – 3:4 gegen Bad Wörishofen
Siebter Sieg in Folge: Brucker Handballer besiegen Söflingen mit 32:19

Siebter Sieg in Folge: Brucker Handballer besiegen Söflingen mit 32:19

Fürstenfeldbruck – Die Zahl sieben spielte eine große Rolle beim 32:19-Auswärtsspiel der Panther im Ulmer Stadtteil Söflingen. Sprichwörtlich verflixt war, dass den Brucker TuS Handballern gleich sieben Stammspieler fehlten. Trotzdem gelang der Mannschaft von Trainer Martin Wild der siebte Sieg im siebten Spiel.
Siebter Sieg in Folge: Brucker Handballer besiegen Söflingen mit 32:19
Starker Saisonauftakt: Mit 6:0 besiegt der ERC Lechbruck den SC Forst

Starker Saisonauftakt: Mit 6:0 besiegt der ERC Lechbruck den SC Forst

Peißenberg – Mit einem 6:0-Sieg gegen den SC Forst ist der ERC Lechbruck am Freitag in die neue Landesliga-Saison gestartet.
Starker Saisonauftakt: Mit 6:0 besiegt der ERC Lechbruck den SC Forst
Mit 3:11 und 1:5 verlieren die Füssen Royal Bavarians gegen Regensburg

Mit 3:11 und 1:5 verlieren die Füssen Royal Bavarians gegen Regensburg

Füssen – Obwohl die Füssen Royal Bavarians am Sonntag eine gute Leistung zeigten, verloren sie mit 3:11 und 1:5 gegen den Favoriten aus Regensburg.
Mit 3:11 und 1:5 verlieren die Füssen Royal Bavarians gegen Regensburg
Mit 0:3 verliert der FC Füssen gegen den Tabellenführer aus Legau

Mit 0:3 verliert der FC Füssen gegen den Tabellenführer aus Legau

Legau – Eine 0:3-Niederlage hat der FC Füssen am vergangenen Samstag beim Tabellenführer, dem TSV Legau, kassiert.
Mit 0:3 verliert der FC Füssen gegen den Tabellenführer aus Legau
Mica Reuter lässt die Maskenlosen toben

Mica Reuter lässt die Maskenlosen toben

Landsberg/Garmisch – Die Riverkings haben am Wochenende in der Oberliga Süd erneut Punkte sammeln können. 617 Zuschauer sahen am Freitag unter 3G-plus-Regeln einen dramatischen 4:3 (0:0;1:2;2:1)-Shootout-Sieg gegen den EV Füssen. Weniger rund lief das Spiel in Garmisch-Partenkirchen beim SC Rießersee. Der HCL musste sich mit 3:6 (0:1;2:3;1:2) geschlagen geben. Riverking Mica Reuter bleibt dennoch optimistisch. In der Tabelle belegen die Lechstädter mit fünf Punkten den 6. Rang.
Mica Reuter lässt die Maskenlosen toben
Ein Dämpfer für Bayernligist Landsberg

Ein Dämpfer für Bayernligist Landsberg

Landsberg – Die Fußballer des TSV Landsberg kamen am 17. Spieltag der Bayernliga Süd gegen den VfR Garching nicht über ein 1:1 hinaus. Die 430 Zuschauer im 3C-Sportpark sahen nach 20 Minuten Spielzeit konfuse Landsberger, die sich gegen die Gäste aus dem Tabellenkeller schwer taten und am Ende mit einem Punkt zufrieden sein mussten. In der Tabelle belegen die Lechstädter jetzt den 7. Rang.
Ein Dämpfer für Bayernligist Landsberg
SCU-Handballer hoffen auf Wende

SCU-Handballer hoffen auf Wende

Germering - Mit drei Heimspielen konnten die Landesliga-Handballer in die Saison starten. Dreimal kassierten sie allerdings eine Niederlage. 
SCU-Handballer hoffen auf Wende
Starke Dießener Damen punkten wieder nicht

Starke Dießener Damen punkten wieder nicht

Dießen – Es ist ein Jammer: Die Landesliga-Damen des MTV Dießen zeigen Woche für Woche starke Leistungen gegen die Top-Teams der Liga, aber die Punkte bleiben beim Gegner. Wie beim 0:1 gegen Amicitia München mussten sich die Mädels von Trainer Nico Weis am Samstag auch dem Tabellenzweiten SV Thenried mit 1:2 denkbar knapp geschlagen geben.
Starke Dießener Damen punkten wieder nicht
Kaufering ist (fast) Herbstmeister

Kaufering ist (fast) Herbstmeister

Kaufering/Denklingen – Sieg und Niederlage für die beiden Bezirksliga-Teams aus dem Landkreis Landsberg. Und das hat Folgen: Der VfL Denklingen ist die Tabellenführung los, der VfL Kaufering bleibt Erster und hat jetzt schon sieben Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten TV Erkheim und acht auf Oberstdorf, Bobingen und Kaufbeuren. Allerdings haben die Ostallgäuer wegen Corona beim Gegner ein Spiel weniger. Das heißt: Kaufering ist so gut wie „Herbstmeister“, stellt also mit aktuell 30 Punkten aus zwölf Spielen die beste Mannschaft der Vorrunde. (Nicht nur) für Markus Ansorge, den Denklinger Trainer, ist klar: „Die stehen zu Recht da oben und werden in die Landesliga aufsteigen.“ 
Kaufering ist (fast) Herbstmeister