Ressortarchiv: Lokalsport

Die Gesellschafter der ESVK GmbH investieren nicht nur viel Geld und Zeit, sondern auch Herzblut

Die Gesellschafter der ESVK GmbH investieren nicht nur viel Geld und Zeit, sondern auch Herzblut

Kaufbeuren – „Die Ausgliederung der ersten Mannschaft in die ESVK-Spielbetriebs ­GmbH im März 2015 war eine unumgängliche Maßnahme, um den ESV Kaufbeuren in eine stabilere und sichere Zukunft zu führen und gleichzeitig auch den Druck vom Stammverein zu nehmen“, beschreibt Gesellschafter Karl-Heinz Kielhorn den damaligen Schritt. Der eingeschlagene Weg mit Michael Kreitl als Geschäftsführer habe sich bewährt, denn der Verein habe sich nicht nur sportlich, sondern auch wirtschaftlich in die richtige Richtung bewegt. 
Die Gesellschafter der ESVK GmbH investieren nicht nur viel Geld und Zeit, sondern auch Herzblut
Ärgerliche Niederlage in Bietigheim

Ärgerliche Niederlage in Bietigheim

Der ESV Kaufbeuren ging zwar als Außenseiter in die Partie bei den Bietigheim Steelers, doch mit dem jüngsten Sieg in Heilbronn war das Selbstvertrauen wieder gestärkt worden. 
Ärgerliche Niederlage in Bietigheim
Eishockey-Profis Tanja und Nicola Eisenschmid über ihren Lieblingssport

Eishockey-Profis Tanja und Nicola Eisenschmid über ihren Lieblingssport

Kaufbeuren – Drei Geschwister, eine Leidenschaft: Tanja, Nicola und Markus Eisenschmid verbindet die Liebe zum Eishockeysport. Ihre Sportlerkarriere starteten sie beim ESVK, bis dato sind die Eisenschmids äußerst erfolgreich unterwegs. Im Gespräch mit dem Kreisbote erzählen Tanja und Nicola Eisenschmid, wie es sich als Profispielerinnen lebt, was Eishockey für sie zur „geilsten Sportart der Welt“ macht und warum der Sport viel mehr Aufmerksamkeit und ein neues Image verdient hätte.
Eishockey-Profis Tanja und Nicola Eisenschmid über ihren Lieblingssport
EC Peiting schlägt sich unter Wert

EC Peiting schlägt sich unter Wert

Peiting – Bei den Duellen EC Peiting gegen den Deggendorfer SC bleibt es dabei, dass die Heimmannschaft nicht gewinnen kann. Der ECP musste sich den Niederbayern am gestrigen Mittwoch zuhause mit 2:7 geschlagen geben. 
EC Peiting schlägt sich unter Wert
Trotz hartem Kampf: Niederlage der Panther am 27. Januar

Trotz hartem Kampf: Niederlage der Panther am 27. Januar

Fürstenfeldbruck – Unglückliche Niederlage für dezimierte Panther: 60 Minuten lieferten die Brucker TuS-Handballer beim Nachholspiel dem ehemaligen Erstligisten Bietigheim eine Partie auf Augenhöhe.
Trotz hartem Kampf: Niederlage der Panther am 27. Januar
EC Peiting mal sattelfest, mal vogelwild

EC Peiting mal sattelfest, mal vogelwild

Peiting – Nachdem er zuvor Regensburg und Füssen ohne Gegentor abfertigte, präsentierte sich der EC Peiting am Freitag daheim gegen Weiden defensiv völlig neben der Spur. Die Folge: ein 8:9 nach Verlängerung. Zwei Tage später stand das eigene Tor dann beim 3:1 beim ersatzgeschwächten SC Riessersee wieder unter deutlich besserer Bewachung. Wie es am heutigen Mittwoch um die Peitinger Hintermannschaft steht, das prüft der Deggendorfer SC ab 19.30 Uhr.
EC Peiting mal sattelfest, mal vogelwild
„Die Hilfen vom Staat kommen zu langsam“

„Die Hilfen vom Staat kommen zu langsam“

Landsberg – Seit November stehen im Lockdown viele Räder still. Das gilt auch für Fitness-Studios und Kampfsport Dojos. Wie kommen die Betreiber damit klar? Welche Hilfen vom Staat haben sie bekommen? Laufen ihnen die Mitglieder davon? Welche Alternativen haben sie während der Corona-Pandemie entwickelt? Und wie schauen sie voraus? Für den KREISBOTEN hat Dietrich Limper telefonisch nachgefragt und mit Florian Möger (Hardy’s), George Strakovits (Crossathletic Landsberg) sowie Benny Stangl (Center Gym) gesprochen.
„Die Hilfen vom Staat kommen zu langsam“
Joker holen wichtigen Auswärtssieg in Heilbronn

Joker holen wichtigen Auswärtssieg in Heilbronn

Kaufbeuren/Heilbronn – ESV Kaufbeuren siegt mit 6:3 und zeigt damit eine erste Reaktion auf die berechtigte Kritik der vergangenen Tage (wir berichteten).
Joker holen wichtigen Auswärtssieg in Heilbronn
Landsberg, Florida, Schwaben und wieder zurück

Landsberg, Florida, Schwaben und wieder zurück

Landsberg – Muriz Salemovic ist ein optimistischer Mensch. Der sportliche Leiter der Fußballabteilung des TSV 1882 Landsberg plant unverdrossen für den Rest der Saison und sogar schon darüber hinaus. Für den Fall, dass die Pandemie ihren Griff lockert und der TSV wieder in den Spielbetrieb kommt und den Abstieg aus der Bayernliga vermeidet, hat er einen Spieler an der Angel, der in Landsberg bereits deutliche Spuren hinterlassen hat.
Landsberg, Florida, Schwaben und wieder zurück
Frischer Wind für die Offensive der Riverkings

Frischer Wind für die Offensive der Riverkings

Landsberg – Auch ein Neuzugang im Sturm hat die Misere der Riverkings am vergangenen Wochenende nicht beenden können. Die Partien gegen den EV Lindau (2:7) und ECDC Memmingen (1:4) gingen klar verloren. In der Oberliga Süd belegt der HC Landsberg damit weiterhin weit abgeschlagen den letzten Tabellenplatz.
Frischer Wind für die Offensive der Riverkings
Wie Nachwuchscheftrainer Jürgen Stechele seine Ringer bei Laune hält

Wie Nachwuchscheftrainer Jürgen Stechele seine Ringer bei Laune hält

Westendorf – Gerade Kinder brauchen in der Corona-Krise eine besondere Aufmerksamkeit. Nicht nur, dass ihnen derzeit der Präsenzunterricht verwehrt wird, kann ein Großteil auch nicht dem Hobby im Verein nachgehen. Bereits im ersten Lockdown haben die Trainer des TSV Westendorf Kontakt zu ihren Nachwuchsringern gehalten. Auch jetzt, während des zweiten Lockdowns, ist Improvisation gefragt.
Wie Nachwuchscheftrainer Jürgen Stechele seine Ringer bei Laune hält
Die Negativ-Serie des EV Füssen hält weiter an

Die Negativ-Serie des EV Füssen hält weiter an

Füssen/Lindau - Trotz guter Vorstellungen musste der EV Füssen am Wochenende erneut zwei Niederlagen hinnehmen: nach dem 3:6 gegen den SC Riesssersee mussten sich die Ostallgäuer am gestrigen Sonntagabend in Lindau mit 1:3 geschlagen geben.
Die Negativ-Serie des EV Füssen hält weiter an
Joker bleiben am Wochenende ohne Punkte

Joker bleiben am Wochenende ohne Punkte

Kaufbeuren – Das vergangene Wochenende hat sich der ESV Kaufbeuren mit Sicherheit anders vorgestellt. Der 2:6-Heimpleite vom Freitag gegen die Tölzer Löwen, folgte am Sonntag eine knappe 4:3-Niederlage bei den Bayreuth Tigers. Doch die beiden Niederlagen haben auch aufgezeigt, dass in der Entwicklung der Mannschaft derzeit einiges im Argen liegt. Nicht nur die beiden Niederlagen, auch die Art und Weise wie sich der ESVK präsentierte, wirft Fragen auf.
Joker bleiben am Wochenende ohne Punkte
Phil Bader im Interview: mehr Buchungen bei Sprade TV, mögliche Entfremdung vom Eishockey

Phil Bader im Interview: mehr Buchungen bei Sprade TV, mögliche Entfremdung vom Eishockey

Kaufbeuren – Das Spielen ohne Zuschauer war im Profi-Eishockey zunächst nur als Übergangslösung angedacht. Nach den jüngsten Corona-Entwicklungen ist jedoch damit zu rechnen, dass die komplette Saison ohne Fans gespielt werden muss. Der Kreisbote hat sich mit Medienchef Phil Bader über mögliche Auswirkungen unterhalten.
Phil Bader im Interview: mehr Buchungen bei Sprade TV, mögliche Entfremdung vom Eishockey
Corona zwingt Eishockey-Oberliga zur Modus-Anpassung

Corona zwingt Eishockey-Oberliga zur Modus-Anpassung

Landkreis – Der Corona-Virus bringt die Terminplanung in der Oberliga ordentlich durcheinander. Ob die Hauptrunde überhaupt komplett gespielt werden kann, ist fraglich. Deshalb berieten die Clubs zusammen mit dem Deutschen Eishockey-Bund (DEB) das weitere Vorgehen. Heraus kamen einige Änderungen am Modus. 
Corona zwingt Eishockey-Oberliga zur Modus-Anpassung
Wie sich Türkgücü-Profi Furkan Kircicek zum Stammspieler entwickelte

Wie sich Türkgücü-Profi Furkan Kircicek zum Stammspieler entwickelte

Kaufbeuren – Seit fünf Spielen ist der Kaufbeurer Furkan Kircicek mit seinem Team Türkgücü München in der Dritten Fußball-Liga ungeschlagen. Der Aufsteiger hat sich derweil in der Spitzengruppe festgesetzt. Auch der 24-Jährige kann sich momentan überhaupt nicht beklagen. Das sah vor Kurzem noch anders aus. Nach einer Grippe benötigte er vier Wochen, um sich wieder ans Team herankämpfen zu können.
Wie sich Türkgücü-Profi Furkan Kircicek zum Stammspieler entwickelte
EA Schongau und Peißenberger Eishackler sehen Bayernliga-Saison als beendet

EA Schongau und Peißenberger Eishackler sehen Bayernliga-Saison als beendet

Schongau – Immer mehr Eishallen schließen für den restlichen Winter. Die Frage, ob die Eishockey-Bayernliga nochmal startet, haben die EA Schongau und die Peißenberger Eishackler für sich nun beantwortet.
EA Schongau und Peißenberger Eishackler sehen Bayernliga-Saison als beendet
Zwei Siege für den ESVK – es folgen wichtige Auswärtsspiele in Bayreuth und Heilbronn

Zwei Siege für den ESVK – es folgen wichtige Auswärtsspiele in Bayreuth und Heilbronn

Kaufbeuren – Nach einem holprigen Start ins neue Jahr mit drei Niederlagen hat der ESV Kaufbeuren nun mit zwei Siegen wieder einen Kurswechsel vollzogen. Dabei waren alle Ergebnisse jedoch sehr knapp. Dem 1:0 bei den Lausitzer Füchsen folgte am Dienstag ein 5:4 nach Verlängerung gegen die Löwen aus Frankfurt. 
Zwei Siege für den ESVK – es folgen wichtige Auswärtsspiele in Bayreuth und Heilbronn
ESVK besiegt die Löwen Frankfurt nach Verlängerung mit 5:4

ESVK besiegt die Löwen Frankfurt nach Verlängerung mit 5:4

Kaufbeuren – Mit zwei Toren und einer Vorlage war ESVK-Stürmer John Lammers beim knappen Sieg gegen die Löwen aus Frankfurt der Matchwinner des Abends. Er war es auch, der nach 63 Sekunden in der Verlängerung den Siegtreffer für die Joker erzielte.
ESVK besiegt die Löwen Frankfurt nach Verlängerung mit 5:4
Großes Event in Landsberg: »Sportsday« als Chance für die Vereine

Großes Event in Landsberg: »Sportsday« als Chance für die Vereine

Landsberg – Eigentlich sollte der Sportsday bereits im September vergangenen Jahres stattfinden, aber die Pandemie mit ihren Beschränkungen schob auch diesem Vorhaben einen Riegel vor. Doch Jürgen Farenholtz, Steffi Wieczorek und Thilo Wilke von der Agentur NETmarks5 warfen die Flinte nicht ins Korn, sondern peilen nun den 17. Juli als neuen Termin an. Beim Presse­gespräch am Freitag wurden sie von Kickbox-Weltmeister Ibrahim Karakoc und Mirjam Mumm von der Stadt Landsberg flankiert und schilderten die konkreten Pläne.
Großes Event in Landsberg: »Sportsday« als Chance für die Vereine
Jan Kasperlik und sein Allied-Team wollen in die GT3-Serie aufsteigen

Jan Kasperlik und sein Allied-Team wollen in die GT3-Serie aufsteigen

Huglfing – Das Allied-Team aus Huglfing macht sich in der Rennsportszene einen immer besseren Namen. In diesem Jahr holte sich die Truppe um Jan Kasperlik in der GT4-Klasse zwei Meisterschaften. Was der Teamchef dazu sagt und was seine Pläne sind, verriet er dem Kreisboten.
Jan Kasperlik und sein Allied-Team wollen in die GT3-Serie aufsteigen
Riverkings: Drei Spiele, 0 Punkte, 25 Gegentore

Riverkings: Drei Spiele, 0 Punkte, 25 Gegentore

Landsberg/Rosenheim – Es waren drei Begegnungen, die nur wenig Anlass zur Hoffnung für die Riverkings in der Oberliga Süd geben: Die Heimspiele gegen den EC Peiting und Deggendorfer SC gingen ebenso sang- und klanglos verloren wie die Auswärtspartie bei den Starbulls Rosenheim. Am Tabellenbild hat sich dadurch natürlich auch nichts verändert: Der HC Landsberg bleibt mir 4 Punkten aus 21 Spielen auf dem letzten Tabellenplatz und hat nun schon 16 Punkte Rückstand auf Rang 12. Mit einem Torverhältnis von 45:119.
Riverkings: Drei Spiele, 0 Punkte, 25 Gegentore
EVF unterliegt in Garmisch und Peiting

EVF unterliegt in Garmisch und Peiting

Füssen/Garmisch/Peitiung - Erneut hat der EV Füssen am Wochenende zwei Niederlagen hinnehmen müssen: Nachdem die Lechstädter am Freitagabend trotz guter Leistung gegen den SC Riessersee mit 1:2 unterlagen, mussten sie am gestrigen Sonntagabend eine 0:5-Klatsche in Peiting hinnehmen.
EVF unterliegt in Garmisch und Peiting
Wichtiger Auswärtssieg bei den Lausitzer Füchsen

Wichtiger Auswärtssieg bei den Lausitzer Füchsen

„Ein 1:0 sind auch drei Punkte“, sagte ESVK-Trainer Rob Pallin nach dem knappen aber nicht unverdienten Auswärtssieg bei den Lausitzer Füchsen. 
Wichtiger Auswärtssieg bei den Lausitzer Füchsen
Eine Niederlage zum 75. „Geburtstag“ des ESVK

Eine Niederlage zum 75. „Geburtstag“ des ESVK

Kaufbeuren - Auf den Tag genau vor 75 Jahren am 15. Januar 1946 wurde der ESV Kaufbeuren gegründet, doch bei diesem Jubiläumsspiel vor leeren Rängen erinnerte am Freitag nur ein kleines Banner auf der Tribüne an dieses historische Datum.
Eine Niederlage zum 75. „Geburtstag“ des ESVK
ESVK-Stürmer Markus Schweiger berichtet über die U20 WM, seine Corona-Quarantäne und den Einzug ins Viertelfinale

ESVK-Stürmer Markus Schweiger berichtet über die U20 WM, seine Corona-Quarantäne und den Einzug ins Viertelfinale

Kaufbeuren/Edmonton – Nach einem anstrengenden Rückflug und dem überstandenen Jetlag hat bei ESVK-Stürmer Markus Schweiger zwar nun wieder der Alltag Einzug gehalten, doch die Erinnerungen an die Eishockey-Weltmeisterschaft in Kanada sind bei dem 18-Jährigen noch immer sehr präsent.
ESVK-Stürmer Markus Schweiger berichtet über die U20 WM, seine Corona-Quarantäne und den Einzug ins Viertelfinale
Jörg Peters bleibt Trainer beim ERC Lechbruck

Jörg Peters bleibt Trainer beim ERC Lechbruck

Lechbruck – Jörg Peters wird auch in der Saison 2021/22 die erste Mannschaft des Landesligisten ERC Lechbruck trainieren. Das gibt jetzt der Verein bekannt.
Jörg Peters bleibt Trainer beim ERC Lechbruck
Ex-Leistungssportler Daniel Mendelsohn verstärkt Royal Bavarians

Ex-Leistungssportler Daniel Mendelsohn verstärkt Royal Bavarians

Füssen – Nach sieben Jahren im Regensburger Leistungssportprogramm kehrt der mittlerweile 22-jährige Daniel Mendelsohn zurück an seine alte Wirkungsstätte und verstärkt die Füssen Royal Bavarians in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga. Außerdem wird Leihspieler, Michael Wöhrl, von den Regensburg Legionären eine weitere Saison zur Verfügung stehen. Außerdem übernimmt Mitch Stephan als Headcoach die Aufgabe von Alp Dagistan. Das geben jetzt die Füssen Royal Bavarians bekannt. 
Ex-Leistungssportler Daniel Mendelsohn verstärkt Royal Bavarians
Eishockeyspieler Maximilian Meier wechselt nach Kaufbeuren

Eishockeyspieler Maximilian Meier wechselt nach Kaufbeuren

Peißenberg – Die Peißenberger Zwillingsbrüder Tobias und Maximilian Meier spielen seit ihrer Kindheit Eishockey. Bereits in jungen Jahren wechselten die beiden vom heimischen TSV zum EV Füssen. Doch beide haben sich inzwischen wieder auf zu neuen Ufern gemacht.
Eishockeyspieler Maximilian Meier wechselt nach Kaufbeuren
EC Peiting fertigt bei Rückkehr aus der Corona-Pause Landsberg ab

EC Peiting fertigt bei Rückkehr aus der Corona-Pause Landsberg ab

Peiting – Der HC Landsberg bleibt ein Lieblingsgegner des EC Peiting. Nach den Erfolgen in der Vorbereitung und dem klaren Hinspielsieg verlief auch der Auftritt am getsrigen Mittwoch beim in der Tabelle abgeschlagenen Aufsteiger erfolgreich. Mit einem 7:1-Auswärtssieg kehrte die Truppe von Trainer Sebastian Buchwieser erfolgreich aus der zweiten Corona-Unterbrechung zurück. 
EC Peiting fertigt bei Rückkehr aus der Corona-Pause Landsberg ab
Unglaubliche Mentalität beim VfL Denklingen

Unglaubliche Mentalität beim VfL Denklingen

Denklingen – Als haushoher Meisterschaftsfavorit ist der VfL Denklingen in die Saison der Kreisliga 2 gestartet. Mit nur drei Niederlagen in 19 Spielen wurde der Bezirksliga-­Absteiger seiner Favoritenrolle auch gerecht. Er ist Tabellenführer. Was VfL-Coach Markus Ansorge zu den Spielen nach dem Re-Start und der Aussicht auf die Rückkehr in die Bezirksliga sagt, besprach er mit KREISBOTEN-Mitarbeiter Roland Halmel.
Unglaubliche Mentalität beim VfL Denklingen
Drei Pleiten und ein Saisonende beim HC Landsberg

Drei Pleiten und ein Saisonende beim HC Landsberg

Landsberg/Selb – Die Riverkings des HC Landsberg sind weiterhin das abgeschlagene Schlusslicht in der Oberliga Süd. Die Heimspiele gegen den EHF Passau und die Memminger Indians gingen ebenso verloren wie das Gastspiel beim Tabellenführer in Selb. Überschattet wurde die betrübliche Woche zudem durch die schwere Verletzung des Stürmers und Leistungsträgers Adriano Carciola. Er fällt für den Rest der Saison aus.
Drei Pleiten und ein Saisonende beim HC Landsberg
Gegen die Favoriten ist der EV Füssen ohne Chance

Gegen die Favoriten ist der EV Füssen ohne Chance

Füssen - Zwei deutliche Niederlagen in Folge musste der EV Füssen am Wochenende hinnehmen: Auf das 1:7 beim Deggendorfer SC folgte am Sonntag eine 2:6-Niederlage gegen die Starbulls Rosenheim. Doch so schlecht, wie es die Ergebnisse zunächst vermuten lassen, verkauften sich die Ostallgäuer nicht.
Gegen die Favoriten ist der EV Füssen ohne Chance
»Auf der Insel der Glückseligen«

»Auf der Insel der Glückseligen«

München/Issing – Mit gerade mal 33 Jahren ist Julian Nagelsmann einer der begehrtesten Trainer im Weltfußball. Derzeit sorgt er mit RB Leipzig für Furore – nicht nur in der Bundesliga. Seinen familiären Lebensmittelpunkt hat er derzeit in München – aus seiner Sicht nur einen Steinwurf entfernt von der alten Heimat Issing. Für den KREISBOTEN sprach Manuel Bonke mit dem Erfolgs­trainer.
»Auf der Insel der Glückseligen«
BCK-Chef Roman Slobodyanikov kann sein Zehnjähriges coronabedingt nicht feiern

BCK-Chef Roman Slobodyanikov kann sein Zehnjähriges coronabedingt nicht feiern

Kaufbeuren – Eigentlich ist dieses Jubiläum ein Grund zum Feiern. Doch die Corona-Pandemie lässt auch den runden „Geburtstag“ von Roman Slobodyanikov erblassen. Seit zehn Jahren ist der 34-Jährige nämlich an der Spitze des BC Kaufbeuren. Dabei kam er 2011 durch Zufall an diesen Posten.
BCK-Chef Roman Slobodyanikov kann sein Zehnjähriges coronabedingt nicht feiern
Trauchgauer Rasenkraftsportler sind in der deutschen und bayerischen Bestenliste vorne platziert

Trauchgauer Rasenkraftsportler sind in der deutschen und bayerischen Bestenliste vorne platziert

Trauchgau – Die Trauchgauer Rasenkraftsportler und Werfer sind in der deutschen und der bayerischen Rasenkraftsport- und Leichtathletik-Bestenliste, die Ende 2020 herausgekommen ist, vorne platziert. Das gilt sowohl für den Nachwuchs als auch für die Senioren. In der Männerklasse konnte Tristan Schwandke aufgrund der Corona-Krise keinen Wettkampf im Rasenkraftsport absolvieren.
Trauchgauer Rasenkraftsportler sind in der deutschen und bayerischen Bestenliste vorne platziert
EVF-Torwart Maximilian Meier wechselt zum ESV Kaufbeuren

EVF-Torwart Maximilian Meier wechselt zum ESV Kaufbeuren

Füssen/Kaufbeuren – EVF-Torwart Maximilian Meier wechselt mit sofortiger Wirkung bis zum Saisonende zum Kooperationspartner ESV Kaufbeuren, wo Stammtorhüter Stefan Vajs längere Zeit verletzt ausfallen wird. Das gibt jetzt der EV Füssen bekannt. 
EVF-Torwart Maximilian Meier wechselt zum ESV Kaufbeuren
Wohl keine Chance auf Spielbetrieb im Basketball

Wohl keine Chance auf Spielbetrieb im Basketball

Region – Wie geht es im nächsten Jahr weiter? Mit dieser Frage beschäftigten sich in den letzten Wochen alle Sportverbände intensiv. 
Wohl keine Chance auf Spielbetrieb im Basketball
Kauferinger Fußballspieler Florian Neuhaus auf dem Zettel des FC Bayern

Kauferinger Fußballspieler Florian Neuhaus auf dem Zettel des FC Bayern

Kaufering – Leistungsträger, Nationalspieler, Champions- League-Achtelfinalist – das Fußballjahr 2020 hätte für Florian Neuhaus von Borussia Mönchengladbach nicht besser laufen können. Der Mittelfeldspieler aus Kaufering ist in der Mannschaft von Trainer Marco Rose unumstrittener Leistungsträger und Dreh- und Angelpunkt im Spiel der Fohlen. 
Kauferinger Fußballspieler Florian Neuhaus auf dem Zettel des FC Bayern
EC Peiting erneut in Corona-Zwangspause

EC Peiting erneut in Corona-Zwangspause

Peiting – Bereits im November musste der EC Peiting eine fast dreiwöchige Pause einlegen, weil mehrere Spieler den Corona-Virus erwischten. Ende des Jahres war es erneut soweit. Nach dem Heimspiel gegen Lindau am zweiten Weihnachtsfeiertag zeigte ein Schnelltest ein unerfreuliches Resultat, das auch von einem PCR-Test bestätigt wurde. Insgesamt liegt bei drei Spielern ein positives Ergebnis vor.
EC Peiting erneut in Corona-Zwangspause
Brucker Panthers Jahresabschluss: zwei Niederlagen und ein Sieg

Brucker Panthers Jahresabschluss: zwei Niederlagen und ein Sieg

Fürstenfeldbruck – Der erste Auswärtssieg und zwei Niederlagen: Mit dieser Bilanz gehen die Panther in die Spielpause im Januar.
Brucker Panthers Jahresabschluss: zwei Niederlagen und ein Sieg
Offensivverteidiger kommt aus Ravensburg zum ESV Kaufbeuren

Offensivverteidiger kommt aus Ravensburg zum ESV Kaufbeuren

Kaufbeuren – Der ESV Kaufbeuren hat sich noch kurz vor dem Jahreswechsel für die aktuelle Spielzeit mit dem 31 Jahre alten Verteidiger Sören Sturm verstärkt. Der Rechtsschütze kommt vom Ligakonkurrenten Ravensburg Towerstars in die Wertachstadt.
Offensivverteidiger kommt aus Ravensburg zum ESV Kaufbeuren
Landsberger Silvesterlauf noch bis Heilig-Drei-König

Landsberger Silvesterlauf noch bis Heilig-Drei-König

Landsberg – Das Wetter hätte gepasst, wie die Jahre zuvor, doch ans gemeinsame Sporteln war ja längst nicht mehr zu denken. Und so fand die siebte Auflage des Silvester-Benefizlaufes der FT Jahn Landsberg online statt.
Landsberger Silvesterlauf noch bis Heilig-Drei-König
ESVK verpflichtet Maximilian Meier vom EV Füssen

ESVK verpflichtet Maximilian Meier vom EV Füssen

Kaufbeuren  –  Der ESV Kaufbeuren nahm nun mit Maximilian Meier einen weiteren Torhüter unter Vertrag. Der 21 Jahre alte Linksfänger wechselt vom Oberliga Kooperationspartner EV Füssen nach Kaufbeuren. Meier wird mittels einer Förderlizenz auch weiterhin für den EV Füssen spielberechtigt sein. Beim ESVK wird der Torhüter ab sofort die Rückennummer 31 tragen. 
ESVK verpflichtet Maximilian Meier vom EV Füssen
André Veil ist seit 23 Jahren Stadionsprecher beim ESV Kaufbeuren

André Veil ist seit 23 Jahren Stadionsprecher beim ESV Kaufbeuren

Kaufbeuren – Wenn die Mannschaften wenige Minuten vor dem ersten Bully an der Bande schon darauf warten, dass sie die Eisfläche betreten dürfen, dann beginnt der große Auftritt für Stadionsprecher André Veil. Ja, man kann schon sagen, er ist fast der verlängerte Arm des Stadion-DJs.
André Veil ist seit 23 Jahren Stadionsprecher beim ESV Kaufbeuren
SVP-Trainer Robert Färber mit den Spielen nach dem Re-Start zufrieden

SVP-Trainer Robert Färber mit den Spielen nach dem Re-Start zufrieden

Polling – Noch hängt der SV Polling im Tabellenkeller der Kreisliga 1. Vor dem Re-Start war die Situation bei der Truppe von Trainer Robert Färber aber noch schlechter. Wie der SVP-Coach in die Winterpause ging, verriet er im Interview.
SVP-Trainer Robert Färber mit den Spielen nach dem Re-Start zufrieden

Ressortarchiv: Lokalsport