Alemana Puchheim bei der Landesmeisterschaft in Weilheim

"Hattrick" für Alemana Tanzpaar Maletz

+
Siegerpaar Bayerische Meister Sen II S Standard – Konstantin und Corina Maletz.

Die Landesmeisterschaft im Standardtanzen in der höchsten Turnierklasse der Senioren II S fand in der Weilheimer Stadthalle statt. Insgesamt waren 29 Paare am Start – auch der Tanzsport Alemana Puchheim war vertreten.

Puchheim - Der Tanzsportclub Alemana Puchheim schickte vier Paare ins Rennen. Diese wurden von einer großen Fangemeinde von Clubkameraden inklusive Vorstand mit viel Begeisterung unterstützt. Sowohl die „Neu-Puchheimer“ Johnannes und Sabine Edbauer als auch das frisch aus der A-Klasse aufgestiegene Paar Christoph Wacker und Claudia Stauffer-Zeiske zeigten beide ihr Debut auf ihrer ersten S-Klasse Landesmeisterschaft. Das Semifinale nur knapp verpasst ertanzten sich beide platzgleich einen geteilten 14. und 15. Platz. 

Fürs Finale qualifiziert

Die beiden weiteren Paare von Alemana Puchheim Christian Holderried & Daniela Säurle-Holderried und Konstantin & Corina Maletz qualifizierten sich klar für das Finale. Während die Vorrunden in der Nachmittagsveranstaltung ausgetragen wurden, fanden das Semifinale und das Finale abends im Rahmen eines festlichen Balles statt. Zwischen den Turnierrunden gab es Livemusik mit Publikumstanz und die Zuschauer konnten motiviert von der ballbegleitenden Turnierveranstaltung selbst das Tanzbein schwingen. 

Konstantin und Corina Maletz: Unangefochten auf dem ersten Platz

Vor den Augen der hochkarätigen Wertungsrichter, anwesenden Trainer und des tanzbegeisterten Publikums gaben die Turnierpaare alles und wurden in der Weilheimer Stadthalle mit Applaus belohnt. Die Spannung um den Vizemeistertitel war groß, da Christian Holderried/Daniela Säurle-Holderried letztes Jahr krankheitsbedingt pausieren mussten, aber die beiden verdrängten souverän den Vorjahresvizemeister und tanzten sich strahlend auf den zweiten Platz zurück. Ihre Vereinskameraden Konstantin und Corina Maletz zeigten auch auf diesem Turnier sportlich und elegant ihre Spitzenposition im deutschen Senioren-Tanzsport und ertanzten sich unangefochten den ersten Platz. Ein „Hattrick“ für Maletz, denn damit sicherten sie zum dritten mal in Folge ihren bayerischen Meistertitel in der S-Klasse. Sie freuten sich riesig, denn ihr Sieg war auch dieses mal mit maximalen Bestnoten gekrönt: Sie wurden von allen fünf Wertungsrichtern in allen fünf Tänzen auf den ersten Platz gewertet. 

red

Auch interessant

Kommentare