Ressortarchiv: Fürstenfeldbruck

West-Provisorium feiert 20-jähriges Jubiläum

West-Provisorium feiert 20-jähriges Jubiläum

Fürstenfeldbruck – Vom Provisorium zur Dauerlösung. Wer hätte das vor 20 Jahren gedacht, dass die Vereinshütte des TSV West einmal zu einer Dauerlösung für den Fußballverein im Brucker Westen werden würde? In der fast 45-jährigen Geschichte des Vereins haben die Mitglieder fast die Hälfte ihres bisherigen Daseins in dem längst „liebgewonnenen Provisorium“ verbracht.
West-Provisorium feiert 20-jähriges Jubiläum
Mit Tritten und Schlägen gegen Übergriffe

Mit Tritten und Schlägen gegen Übergriffe

Puchheim - Damit Frauen heute und zukünftig ohne Angst vor einem Übergriff nach einem Discobesuch durch eine dunkle Gasse gehen können, boten Benjamin Langmayr und Florian Zintl am 06. und 20. Februar einen auf Frauen zugeschnittenen Krav Maga Selbstverteidigungskurs an.
Mit Tritten und Schlägen gegen Übergriffe
Weiterkommen ist Pflicht

Weiterkommen ist Pflicht

Olching - Die German Open an Fronleichnam in Olching ist eines der Rennen, das für Martin Smolinski und sein Team immer einen festen Platz im Rennkalender hat. Selbst zu den Zeiten in denen der Olchinger Auslandsengagements einging, hatten die Verträge immer eine Klausel, die ihn am Fronleichnamstag für sein Heimrennen freistellte. Auch das Rennen an Fronleichnam 2016 ist für Martin Smolinski fest eingeplant, wenngleich er sich komischerweise erstmals dafür qualifizieren muss.
Weiterkommen ist Pflicht
"Chlorreiche" Zeiten bei den Wasserratten

"Chlorreiche" Zeiten bei den Wasserratten

Fürstenfeldbruck - Wenn sie durchbrochen wird, dann knallt es meist sehr laut, peitschend dröhnt Einem der Lärm in den Ohren. Fensterscheiben zittern, Menschen schauen zum Himmel und sehen meistens nichts. Es ist ein Faszinosum für fast alle Menschen, denn die Sehnsucht die Schallmauer zu durchbrechen, gehört für alle, die die Geschwindigkeit lieben dazu. 1947 wurde die Schallmauer mit einem Raketenflugzeug erstmalig durchbrochen.
"Chlorreiche" Zeiten bei den Wasserratten
Reitclub Fürstenfeldbruck e.V.

Reitclub Fürstenfeldbruck e.V.

Am 21.02.2016 Sonntag fand die ordentliche Mitgliederversammlung des Reitclubs Fürstenfeldbruck e.V. im Dorfwirt in Landsberied statt.
Reitclub Fürstenfeldbruck e.V.
Tanzsport: Frühlingsturnier

Tanzsport: Frühlingsturnier

Unterpfaffenhofen/Germering - Die Tanzsportabteilung des TSV Unterpfaffenhofen-Germering richtet auch dieses Jahr wieder vier Standard-Tanzturniere der Senioren I und II in den Leistungsklassen D und C beim traditionellen Frühlingsturnier am Sonntag, den 20.03.2016 aus. In den letzten Jahren lieferten sich Paare aus dem ganzen Süddeutschen Raum sowie aus Österreich spannende Wettkämpfe.
Tanzsport: Frühlingsturnier
Hohes Tempo beim BSC-Maisach

Hohes Tempo beim BSC-Maisach

Puchheim/Maisach - Maisacher Bogenschützen beim Ligawettbewerb in der Laurenzer Sporthalle in Puchheim.
Hohes Tempo beim BSC-Maisach
Bayerische Behörden-Skimeisterschaften

Bayerische Behörden-Skimeisterschaften

Fürstenfeldbruck - Bei der Bayerischen Behörden-Skimeisterschaften erzielten die Mitarbeiter des Landratsamtes unter Teamchef Charly Stecher wieder super Erfolge.
Bayerische Behörden-Skimeisterschaften
Vier Vereinsrekorde an einem Tag

Vier Vereinsrekorde an einem Tag

Fürstenfeldbruck - Trainerin Monika Cmarits am Gersthofener Beckenrand  beim 9. Cool Swimming Cup freut sich, denn Lea macht aktuell offenbar einfach alles richtig. So schwamm sie nicht nur 4 Vereinsrekorde an einem Tag bei 4 Einzelstarts, sondern löste auch Brucker Schwimm-Heldinnen vergangener Tage mit ihren neuen Zeiten in der Rekordliste ab.
Vier Vereinsrekorde an einem Tag
Hauchdünn am Stockerl vorbei

Hauchdünn am Stockerl vorbei

Fürstenfeldbruck  - Rund um die Faschingsferien finden jährlich die vom Skiverband München (SVM) ausgerichteten Münchner Meisterschaften statt. Dabei fahren die Starter von über 30 Vereinen, die dem Skiverband angehören, um die begehrten Stockerlplätze im Slalom und Riesenslalom. Die Jugend und die Erwachsenen durften diesmal in Bad Wiessee antreten, die Schüler-Rennen wurden in Hinterthiersee ausgerichtet. Für den Skiclub Fürstenfeldbruck gingen Maximilian Hammel (23) und Teresa Magerl (16) erfolgreich an den Start.
Hauchdünn am Stockerl vorbei
EVF: Endstation im Viertelfinale

EVF: Endstation im Viertelfinale

Fürstenfeldbruck – Schade, der Meisterschaftstraum für den EV Fürstenfeldbruck ist ausgeträumt. Am 12.Februar verloren die Kreisstädter in der Passauer EisArena vor 1180 Zuschauern, darunter 120 Brucker Fans, das dritte und alles entscheidende Playoff-Spiel mit 1:4 (1:1, 0:1, 0:2)-Toren. Damit endet für die Mannschaft von Trainer Christian Eibl trotz des Ausscheidens zugleich eine erfolgreiche Saison. „Wir sind in Bayern unter den letzten acht gelandet von insgesamt 27 Landesliga-Mannschaften“, zieht Technischer Leiter Wolfgang Wickenrieder ein positives Fazit. In den vergangenen Jahren habe man stets um den Klassenerhalt kämpfen müssen.
EVF: Endstation im Viertelfinale
Ungewisse Zukunft: Puchheimer Cross

Ungewisse Zukunft: Puchheimer Cross

Puchheim - Des einen Freud', des anderen Leid, heißt ein altes Sprichwort. Es wurde am Wochenende in der Landkreis-Laufszene zur bitteren Realität. Während sich die Verantwortlichen des TSV Olching am Samstag über 350 Teilnehmer an ihrem Jubiläumslauf freuten, sah man am anderntags in Puchheim bei der dortigen Cross-Veranstaltung einige lange Gesichter: Nur 88 Sportlerinnen und Sportler nahmen an den Wettkämpfen teil. Nicht zuletzt, weil einige Stammgäste den Olchinger Termin bevorzugt hatten. Die Puchheimer Wettkämpfe waren dennoch hochklassig.
Ungewisse Zukunft: Puchheimer Cross
90 Jahre Schachabteilung

90 Jahre Schachabteilung

Fürstenfeldbruck – Er dürfte zu einem der leisesten Clubs in der Fürstenfeldbrucker Vereinslandschaft zählen. Dennoch existiert die Schach-Abteilung des Turn- und Sportvereins Fürstenfeldbruck (TuS) seit nunmehr 90 Jahren. Im Rahmen dieses Jubiläums veranstaltete die Abteilung am 13. Februar in der altehrwürdigen Brucker Marthabräuhalle ihr inzwischen weit über die Landesgrenzen hinaus bekanntes Schnell-Schachturnier.
90 Jahre Schachabteilung
Winterlaufserie im Olympiapark

Winterlaufserie im Olympiapark

Fürstenfeldbruck/München - Am 13.02.16 passierten 588 Teilnehmer die vier Runden a 5km bei bewölkten 8 Grad im Olympiapark mit dem Ziel noch einmal in der Serienwertung Plätze gut zu machen. Mit Paul Günther, Fabian Schaffert, René Pfaffner, Anja Kobs, Sven Gosmann, Stefan Karl und Friedrich Schaffert war das Tri Team FFB wieder gut aufgestellt.
Winterlaufserie im Olympiapark
Ice Bees beim Mozart Cup in Salzburg

Ice Bees beim Mozart Cup in Salzburg

Am Sonntag 24.01. stand beim Brucker Synchron-Eiskunstlauf-Team des ERCF der größte Wettbewerb der Saison an.
Ice Bees beim Mozart Cup in Salzburg
EVF darf weiter von Meisterschaft träumen

EVF darf weiter von Meisterschaft träumen

Fürstenfeldbruck – Mit 4:7 (1:2, 2:2, 1:3)-Toren verlor der EV Fürstenfeldbruck am 5. Februar das erste Viertelfinalspiel in Passau. Zwei Tage später drehten die wie entfesselt aufspielenden Brucker den Spieß um und fegten vor 320 Zuschauern die Niederbayern mit 10:3 (3:1, 5:0, 2:2)-Toren aus der Brucker Freiluftarena. Somit schafften die Brucker ein drittes, alles entscheidendes Spiel, das am kommenden Freitagabend, 20 Uhr, wiederum in Passau ausgetragen wird.
EVF darf weiter von Meisterschaft träumen
90 Kinder und Jugendliche absolvierten Gürtelprüfung

90 Kinder und Jugendliche absolvierten Gürtelprüfung

Gröbenzell/Olching - Früh aufstehen mussten am letzten Januar-Wochenende fast 90 Kinder und Jugendliche der Taekwondo-Vereine Ilbo aus Gröbenzell und Taeryon aus Olching. Bereits um acht Uhr morgens begann ihre Gürtelprüfung in der 3fach-Halle an der Heckenstrasse. Nicht nur die Sportler hatten sich dazu eingefunden, sondern auch jede Menge Zuschauer.
90 Kinder und Jugendliche absolvierten Gürtelprüfung
Zweiter Doppelsieg für den SV Germering

Zweiter Doppelsieg für den SV Germering

Germering - Am zehnten Ligaspieltag, der gleichzeitig der sechste Spieltag für Germerings Damen in der Volleyball-Bezirksliga war, brachte den zweiten Doppelsieg für den SV Germering, der damit das erste Mal seit seinem ersten Spieltag Mitte November einen Tabellenplatz gut machen konnte! Bisher hatte der SVG den siebten Platz fest für sich gebucht, nicht zuletzt wegen des späten Einstiegs in den Spielbetrieb und der bisher deutlich geringeren Anzahl absolvierter Spiele, aber auch auf Grund von Punkten die man bei manchen Spielen unnötig liegen ließ.
Zweiter Doppelsieg für den SV Germering
Vereinsmeisterschaft der Brucker BMX-Racer

Vereinsmeisterschaft der Brucker BMX-Racer

Fürstenfeldbruck -  Bei der Jahresfeier des BMX-Racing Teams des TuS Fürstenfeldbruck werden alljährlich die erfolgreichsten Racer der abgelaufenen Saison geehrt. In den drei unterschiedlichen Klassen, der Anfänger, der Cruiser und der Lizenzfahrer, werden dabei die Platzierungen der gefahrenen Rennen in der Bayern- und Bundesliga sowie der Bayerischen und Deutschen Meisterschaft gezählt.
Vereinsmeisterschaft der Brucker BMX-Racer
Für Laufbegeisterte

Für Laufbegeisterte

Landkreis – Am ersten Fastenwochenende können Laufbegeisterte gleich zweimal Pfunde verlieren. Am Samstag, den 13. Februar 2016, feiert der TSV Olching seinen 20. Jubiläumslauf – bis 2013 besser bekannt als „Neujahrslauf“. Einen Tag später, am Sonntag, den 14. Februar, lädt der FC Puchheim zu seinem achten Crosslauf ein.
Für Laufbegeisterte
Pokal-Aus trotz guter Leistung

Pokal-Aus trotz guter Leistung

Fürstenfeldbruck - Die Fürstenfeldbrucker Wasserballer haben ihren Saisonauftakt verloren. Am Samstagabend unterlag das Team von Trainer Clemens Satzger dem Favoriten 1. BSC Pforzheim mit 8:14 (2:3; 2:5; 4:2; 0:4) Toren. Durch die Niederlage gegen den Zweitligisten sind die Brucker aus dem Süddeutschen Pokal ausgeschieden. Trotz des verlorenen Spiels ist Satzger zufrieden. „Der Leistungsunterschied zwischen Oberliga und 2. Liga ist im Normalfall enorm. Wir haben heute aber lange gut mit- und auch dagegen gehalten“, analysiert der gebürtige Moorenweiser.
Pokal-Aus trotz guter Leistung
EVF schafft Einzug ins Viertelfinale

EVF schafft Einzug ins Viertelfinale

Fürstenfeldbruck – Der letzte Spieltag in der Landesliga-Zwischenrunde musste die Entscheidung bringen, welche beiden Mannschaften neben dem TSV Erding und dem ERV Schweinfurt das Viertelfinalticket lösen würden. Nachdem die Brucker am 29. Januar mit einem 4:3 (2:1, 0:1, 2:1)–Sieg über den Mitkonkurrenten Vilshofen den vierten Tabellenplatz zurückeroberten und sich die beste Ausgangslage verschafften, reichte der Mannschaft zwei Tage später ein 4:3 (1:0, 1:2, 1:1)-Sieg im Penaltyschießen zum Einzug ins Viertelfinale.
EVF schafft Einzug ins Viertelfinale