Ressortarchiv: Fürstenfeldbruck

Kein Sieg für Gröbenzells Judo Frauen

Kein Sieg für Gröbenzells Judo Frauen

Gröbenzell - Am 28.5.16 hieß der Gegner TSG Backnang. Backnang belegt aktuell Platz zwei der Gruppe Süd und Gröbenzell muss sich mit dem letzten Platz zufrieden geben. Zita Notter startete in der Gewichtsklasse über 78 kg. Es begann gut.  Zita konnte ihren Kampf gewinnen und brachte die Gröbenzeller Frauen in Führung.
Kein Sieg für Gröbenzells Judo Frauen
Crossminton - Offene kroatische Meisterschaften

Crossminton - Offene kroatische Meisterschaften

Fürstenfeldbruck/HR- Zagreb – Zwei hochmotivierte Brucker-Sportler reisten vom 28. - 29. Mai 2016 nach Zagreb, zu den offenen kroatischen Meisterschaften. Fürsty Speeders e.V. wurden von den 1. Bundesligaspielern Irena und Charly Knobling (aktueller deutscher Meister O50 seit dem 07.05.16) vertreten. Alle Zwei spielten ihre Einzelspiele (2 Gewinnsätze mit jeweils 16 Punkten) in den jeweiligen Gruppen. Irena bei den Frauen und Charly bei den Herren (O50). Irena musste in ihrer Gruppe gegen drei Gegner spielen, Charly gegen vier.
Crossminton - Offene kroatische Meisterschaften
Drei Weltrekorde auf einen Schlag

Drei Weltrekorde auf einen Schlag

Fürstenfeldbruck/Puch -  Ausnahmeathletin Regina Haas sichert sich mit 54 Jahren drei Weltrekorde hintereinander. Bei der WM im Bankdrücken RAW, d.h. ohne Equipment, drückte die Fürstenfeldbruckerin am 16. Mai gleich drei Weltrekorde: Mit 95 kg beim ersten Versuch, 100 kg beim zweiten und 105 kg beim dritten Versuch übertrumpfte sie souverän den aktuellen Weltrekord aus dem 3- Kampf, der bei 87,5 kg lag. Damit wurde sie Weltmeisterin bei den AK II bis 72 kg und holte sich unter ca. 100 Teilnehmerinnen auch gleich noch den Gesamtsieg der Damen.
Drei Weltrekorde auf einen Schlag
Billard Sport Verein Olching steigt in die Bezirksliga auf

Billard Sport Verein Olching steigt in die Bezirksliga auf

Olching - Der Billardsport Verein Olching e.V., ansässig im Olchinger Billard-Stadl, konnte heuer einen ganz besonderen Erfolg für sich verbuchen. Der Verein spielt mit drei Mannschaften in der Kreisliga Oberbayern Pool Billard.
Billard Sport Verein Olching steigt in die Bezirksliga auf
Speedwayszene in Olching

Speedwayszene in Olching

Olching - Eigentlich hatte in Olching am 26. Mai beim EM-Challenge alles gepasst. Herrlicher Sonnenschein lockte gut 4.000 Zuschauer ins Olchinger Speedway-Stadion. Die 16 Fahrer der europäischen Elite lieferten sich spannende Zweikämpfe und Rennen. Nur, dass am Ende die polnische und nicht die deutsche Nationalhymne erklang, das störte dann doch die vielen Smolinski-Fans, die klar in der Überzahl waren.
Speedwayszene in Olching
EM Public-Viewing im Landkreis FFB

EM Public-Viewing im Landkreis FFB

Puchheim - Der Kreisbote FFB  informiert über EM Public-Viewing im Landkreis Fürstenfeldbruck,  die erste Ankündigung kommt aus Puchheim.
EM Public-Viewing im Landkreis FFB
Sportverein Esting feiert zwei Weltmeister

Sportverein Esting feiert zwei Weltmeister

Esting -  Am 9. Mai 2016 lud der SV Esting seine Mitglieder zur alljährlichen Jahreshauptversammlung ein. Neben den Berichten des Vorstands war die notwendige Beitragserhöhung zentraler Punkt der Versammlung. Der Erste Vorsitzende des SV Esting, Tilman Brenner, blickte auf ein bewegtes erstes Jahr seiner Amtszeit zurück, in dem das neue Team der Vereinsführung Vieles vorangebracht hat. Der zweitgrößter Sportverein des Landkreises hat aktuell 4.671 Mitglieder, davon fast 1.600 Kinder und Jugendliche und beschäftigt mehr als 210 Übungsleiter und Trainer.
Sportverein Esting feiert zwei Weltmeister
4. Triathlon.de Cup

4. Triathlon.de Cup

Fürstenfeldbruck - Drei Triathleten vom Tri Team FFB meldeten sich dieses Jahr für die Königsklasse bei der 4. Auflage des Triathlon.de Cup an - Das Tripple! Die besondere Herausforderung – gleich drei Triathlon mit zunehmenden Distanzen mussten an einem Tag absolviert werden. Los ging es für Friedrich, Paul und Fabian bereits früh morgens um 8:30Uhr auf der Schnupperdistanz. Nach 200m schwimmen im 15° kalten Becken der Regatta kam Fabian als erstes in die Wechselzone dicht gefolgt von Paul. Auf dem Rad wurde gleich ordentlich Druck gemacht. Die zwei Führenden, darunter auch Paul schossen mit 40 km/h im Schnitt über die 10km lange Strecke. Abschließend ging es mit einem kleinen Anstieg auf jeder Runde zweimal um die Regattatribüne.
4. Triathlon.de Cup
Speedway Euro Championship Challenge in Olching

Speedway Euro Championship Challenge in Olching

Olching – Als einziger deutscher Fahrer unter den 18 Fahrern qualifizierte sich der 31-jährige Olchinger Lokalmatador Martin Smolinski für den Speedway Euro Championship Challenge am 26. Mai in Olching. Sollte das Wetter am Fronleichnamstag nicht mitspielen, werde das Rennen einen Tag später auf jeden Fall ausgetragen, versicherte der Präsident des Motorsportclubs Olching, Stefan Lochner, bei der Pressekonferenz am 18. Mai.
Speedway Euro Championship Challenge in Olching
Nicht mehr zur Wahl gestellt

Nicht mehr zur Wahl gestellt

Oberweikertshofen – Eine Ära ging am 12. Mai beim SC Oberweikertshofen zu Ende: Präsident Manfred Weindl, der im August seinen 60. Geburtstag feiert, stellte sich bei der Jahreshauptversammlung nicht mehr zur Wahl. „Ich habe mir vorgenommen, bevor ich 60 werde, höre ich auf“, sagte Weindl. „Zwölf Jahre war ich zweiter Vorstand und 18 Jahre Präsident. Ich danke allen für die Unterstützung und auch für den Spaß. Inzwischen ist der Job anspruchsvoller geworden. Ich habe eine Zeit erlebt, die ich nie vergessen werde.“
Nicht mehr zur Wahl gestellt
Beim Langstreckenrennen auf Mallorca

Beim Langstreckenrennen auf Mallorca

Gröbenzell - Gröbenzeller Straßenradsportler auf Mallorca:  Bereits Ende April stand für die Straßenradsportler des 1. SC Gröbenzell mit dem Langstreckenrennen M 312 auf Mallorca ein erster Saisonhöhepunkt an.Neben der namensgebenden 312 km langen Hauptstrecke konnten die Fahrer noch zwischen einer 167 km und 232 km langen Piste wählen. Der Gröbenzeller Sandor Tettenborn für letztere mit beachtlichen 3814 Höhenmetern.
Beim Langstreckenrennen auf Mallorca
Einen Marathon zum Geburtstag

Einen Marathon zum Geburtstag

Hamburg/Puchheim – Nada Balcarczyk vollendete im vergangenen Dezember ihr 18. Lebensjahr. Ihr größter Wunsch scheint auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich: Sie wollte unbedingt an einem Marathonrennen teilnehmen. Auf den zweiten Blick erscheint der Wunsch der jungen Erwachsenen indes logisch: Nada gilt seit vielen Jahren als eines der großen Langstrecken-Talente der Region, sie wird in Puchheim vom Stützpunkttrainer Peter Rabenseifner systematisch und vorsichtig aufgebaut.
Einen Marathon zum Geburtstag
Sportverein Esting feierte zwei Weltmeister

Sportverein Esting feierte zwei Weltmeister

Olching/Esting - Am 9. Mai 2016 lud der SV Esting seine Mitglieder zur alljährlichen Jahreshauptversammlung ein. Neben den Berichten des Vorstands war die notwendige Beitragserhöhung zentraler Punkt der Versammlung. Der Erste Vorsitzende des SV Esting, Tilman Brenner, blickte auf ein bewegtes erstes Jahr seiner Amtszeit zurück, in dem das neue Team der Vereinsführung vieles vorangebracht hat. Der zweitgrößter Sportverein des Landkreises hat aktuell 4.671 Mitglieder, davon fast 1.600 Kinder und Jugendliche und beschäftigt mehr als 210 Übungsleiter und Trainer. Auch die vereinseigene Kinder Sport Schule (KiSS) des SV Esting hat sich mittlerweile sehr gut etabliert.
Sportverein Esting feierte zwei Weltmeister
Erstes Inline Rennen der Saison

Erstes Inline Rennen der Saison

Fürstenfeldbruck -  Am Muttertag startete Inline-Rennsaison mit einem Rennen im Baden-Württembergischen Neidlingen. Traumhaftes Sommerwetter und eine ideale Strecke boten beste Bedingungen für rund 140 Starter. Unter ihnen waren auch neun speedsnails vom Skiclub Fürstenfeldbruck. Sie sind in der früh aufgestanden und haben den Weg nach Neidlingen auf sich genommen. Vor dem ersten Rennen der Saison ist jeder gespannt: "Wo stehe ich im Vergleich zur Konkurrenz?"
Erstes Inline Rennen der Saison
Gesamtsieg beim Crosstriathlon

Gesamtsieg beim Crosstriathlon

Fürstenfeldbruck - Crosstriathlon in Günzburg:  Um 12:00 Uhr ging der älteste Teilnehmer auf die 400m lange Schwimmstrecke, Paul war mit der Startnummer 112 genau 37 Minuten später dran und entschied sich für den Neoprenanzug bei kalten 17° Wassertemperatur mehr als notwenig um nicht auszukühlen. Auf den schmalen Spuren und etlichen langsameren Schwimmern war es nicht einfach sich eine gute Ausgangsposition für die folgenden Disziplinen zu schaffen. Doch es gelang ihm die 400m in 6:35 inklusive  der ersten Wechselzeit hinter sich zu bringen.
Gesamtsieg beim Crosstriathlon
Zwei bayerische BMX-Meister

Zwei bayerische BMX-Meister

Fürstenfeldbruck -  Am Vatertag zog es die gesamte bayerische BMX Gemeinde nach Kolbermoor bei Rosenheim zur Bayerischen BMX-Meisterschaft. Sie wurde würdig durch die Böllerschützen des Schützenvereins Kolbermoor mit 12 Böllerschüsse eröffnet. Bei herrlichem Wetter gingen insgesamt 156 Racer aus 11 Vereinen an den Start. Die Bahn war perfekt präpariert und bot ideale Voraussetzungen für dieses Event.
Zwei bayerische BMX-Meister
Starkes Rennen in Landshut

Starkes Rennen in Landshut

Gröbenzell - Martin Smolinski konnte beim Speedway Best Pairs Rennen in Landshut am vergangenen Vatertag seine Leistung vom ersten Event deutlich steigern und zweistellig punkten. „Bis auf kleine Details bin ich mit dem Rennen sehr zufrieden. Im Duell mit Greg Hancok oder dem City Team wäre noch der ein oder andere Punkt mehr drin gewesen, doch ich kam an den Gegnern in den Duellen nicht vorbei“, so Smolinski, der aber mit zwölf Punkten trotzdem eine starke Leistung bot, „das zeigt aber das es in diesem Wettbewerb keine leichten Gegner gibt und niemand zu unterschätzen ist.“
Starkes Rennen in Landshut
Boxen: Gelungenes Comeback

Boxen: Gelungenes Comeback

Fürstenfeldbruck - 20 Einzelkämpfe gingen beim Challenge-Cup des BC Piccolo im Brucker Festzelt über die Bühne. Einen starken Eindruck hinterließen der SSV Reutlingen mit drei Siegen sowie der zweimal erfolgreiche Boxclub Olympia Göppingen. Je einen Sieger stellten BC Nordend Offenbach, TSV Königsbrunn, BC Boxfit Regensburg, VfL Leipheim und MTV 1879 München. Aber alle Clubs wurden vom BC Piccolo mit neun Siegen überragt.
Boxen: Gelungenes Comeback
Bayerische Meisterschaften im Kurzduathlon

Bayerische Meisterschaften im Kurzduathlon

Fürstenfeldbruck - Den Startschuss hatte Paul Günther bei den Bayerischen Meisterschaften im Kurzduathlon (10 km Lauf, 42 km Rad, 5 km Lauf) in Krailling „irgendwie verpennt“: Statt sich von Beginn an in der Spitzengruppe festzusetzen, startete der Athlet des Tri Team Fürstenfeldbruck erst einmal eine Aufholjagd und konnte schließlich nach einem Kilometer bis auf 200 Meter zur Spitzengruppe aufschließen. Aussichtsreich auf Platz vier liegend wechselte er dann im Gelände des Kraillinger Bauhofs auf die abgesperrte, topfebene Radstrecke rund um das Gewerbegebiet „KIM“.
Bayerische Meisterschaften im Kurzduathlon
Bundesligaauftakt geht daneben

Bundesligaauftakt geht daneben

Gröbenzell - Gleich am ersten Kampftag der neuen Saison hatten es die Judo Frauen des 1. SC Gröbenzell mit dem amtierenden Deutschen Meister und dritten der Europa-League dem JSV Speyer zu tun. Auch zu früheren Erstligazeiten war man schon in Speyer zu Gast. In der vereinseigenen, riesigen Halle des JSV konnten die Gröbenzellerinnen noch nie gewinnen. Auch dieses Mal war allen klar, dass ein Sieg unmöglich war.
Bundesligaauftakt geht daneben
Christian Jais als Gesamtsieger

Christian Jais als Gesamtsieger

Fürstenfeldbruck - Triathlon - 4° Celsius Schneeregen, Graupelschauer, Sonne, Wind sind eigentlich keine Wetterbedingungen bei denen sich ein Triathlet freiwillig auf sein Zeitfahrrad setzt... Als Titelverteidiger war es aber natürlich eine Ehrensache für Christian Jais vom Tri Team FFB dieses Jahr wieder in Hilpoltstein zu starten... Und so wurde den Wetterbedingungen getrotzt! Wie vom Veranstalter erwartet wurde es dieses Jahr das Duell mit Bernd Hagen um den Sieg.
Christian Jais als Gesamtsieger
Sportlerehrung in Puchheim

Sportlerehrung in Puchheim

Puchheim – Die aktuelle Flüchtlingssituation ging auch an der diesjährigen Sportlerehrung der Stadt Puchheim nicht spurlos vorüber. Vizebürgermeister Rainer Zöller verwies auf die als Unterkunft verwendeten Turnhallen. Gleichzeitig betonte er aber auch den integrativen Charakter des Sports. Insgesamt hätten sich die Trainings- und Rahmenbedingungen für die Sportler verbessert, sagte Zöller. „Allerdings haben wir seit dem letzten Jahr zwei Sport- und Übungshallen weniger.“ Bei der Belegung durch Asylbewerber sei jedoch Licht am Ende des Tunnels zu sehen, „und wir alle hoffen, dass eine baldige Nutzung der Hallen wieder möglich ist“. Sport, so der Vizebürgermeister weiter, bringe Menschen verschiedenen Alters, verschiedener Herkunft oder Nationalität zusammen.
Sportlerehrung in Puchheim
Gröbenzeller Radsportler am Gardasee

Gröbenzeller Radsportler am Gardasee

Gröbenzell - Gröbenzeller Radsportler am Gardasee Am vergangenen Wochenende traf sich die MTB-Szene zum Bike Festival am Gardasee. Unter den über 3000 Sportlern aus 40 Nationen waren auch die drei SC Gröbenzeller Markus Nottbohm, Fabian Konrad und Florian Bemmann. Auf der knackigen „Ronda Grande“ mit 74 km und 2800 Höhenmetern fuhren Nottbohm (Platz 21) und Bemmann (Platz 97) im vorderen Mittelfeld.
Gröbenzeller Radsportler am Gardasee
Smolinski punktgleich auf Platz eins

Smolinski punktgleich auf Platz eins

Olching - Das Qualifikationsrennen der Speedway Europameisterschaft in Debrecen war der erwartete spannende Krimi, denn da sich nur vier Fahrer für die nächste Runde qualifizieren würden, war es lange spannend. Nach sechs Punkten aus drei Heats war der Olchinger Martin Smolinski von den punkten her gut dabei, verpasste es aber sich frühzeitig abzusetzen. Jedoch lies Smoli in seinen letzten beiden Läufen zwei Laufsiege folgen und am Ende war er mit Eduard Krcmar und Peter Ljung punktgleich auf Platz 1. Da das Trio somit das Weiterkommen sicher hatte, ging es im Dreierstechen lediglich um den Tagessieg, welches Smoli auf dem zweiten Platz abschloss: „Den möglichen Sieg habe ich verschenkt, weil ich die Außenlinie testen wollte.“
Smolinski punktgleich auf Platz eins