Ressortarchiv: Fürstenfeldbruck

Fünfter Kreismeistertitel für weibliche Volleyballjugend

Fünfter Kreismeistertitel für weibliche Volleyballjugend

Germering - Die weibliche Volleyballjugend des SV Germering krönte ihre aktuelle Saison in der U 20 mit dem fünften Kreismeistertitel in Folge. Drei ungefährdete Siege gegen die Mädchen aus Vierkirchen, Karlsfeld und im Finale Haimhausen liessen keinen Zweifel daran, wer Herr in der eigenen Halle war und die zahlreichen Zuschauer ein ums andere Mal mit sehenswerten Spielzügen begeisterte. 
Fünfter Kreismeistertitel für weibliche Volleyballjugend
Germering schlägt erneut den Tabellenführer

Germering schlägt erneut den Tabellenführer

Germering - Haben Germerings Volleyballerinnen vor der Winterpause den damaligen Tabellenführer MTV Ingolstadt geschlagen, wiederholte man diesen Erfolg und bezwang den derzeitigen Spitzenreiter der Bezirksliga SV Esting nach einem 2:0 Satzrückstand im Tiebreak!
Germering schlägt erneut den Tabellenführer
Trainer Sarisakal verlässt nach drei Jahren den SC FFB

Trainer Sarisakal verlässt nach drei Jahren den SC FFB

Fürstenfeldbruck – Die Nachricht schlug zwar nicht ein wie eine Bombe, aber selbst die Insider des Brucker Sportclubs wurden zu Jahresbeginn davon doch einigermaßen überrascht. So überrascht wie seinerzeit vor drei Jahren, als der ehemalige Präsident des SC Fürstenfeldbruck, Eckart Lutzeier, nach dem Abstieg aus der Bayernliga mit Tarik Sarisakal vom Kreisklassisten TSV Indersdorf bereits einen Tag nach Beendigung der Bayernliga einen neuen Trainer präsentierte. Sarisakal selbst sorgte nun mit der Ankündigung, seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag nicht mehr zu verlängern, für die erste dicke Sensation beim Brucker Sportclub im neuen Jahr. Ab Juli trainiert Sarisakal den Bezirksligisten TSV Jetzendorf.  
Trainer Sarisakal verlässt nach drei Jahren den SC FFB
Germering lässt zuhause Punkte liegen

Germering lässt zuhause Punkte liegen

Germering (jm) Die Volleyball Damen des SV Germering müssen auch weiterhin auf einen Doppelsieg in heimischer Halle warten. Mit einem 1:3 (22:25, 25:21, 17:25, 18:25) gegen den ASV Dachau und einem 3:0 (25:19, 25:13, 27:25) über den PSV München bleiben nur drei Punkte in Germering zurück. Der SVG steht mit ausgeglichenen ausgeglichenem Spielverhältnis und vierzehn Punkten weiterhin auf Rang sieben in der Bezirksliga-Tabelle. Der Ehrgeiz vom ASV Dachau reichte allerdings nur für Germering.
Germering lässt zuhause Punkte liegen
Wasserratten energiegeladen ins Neue Jahr

Wasserratten energiegeladen ins Neue Jahr

Fürstenfeldbruck -  Das erste richtige Winterwochenende kam genau zum verkehrten Zeitpunkt für die Wasserratten, denn so war die Anreise ins Oberland nach Bad Reichenhall doch länger und rutschiger, als sich so mancher erträumt hatte. Dafür gingen im Bad Reichenhaller Schwimmbad, welches durch den Einsturz der Eishalle vor 10 Jahren traurige Berühmtheit erlangt hatte, einige Schwimmer-Träume der jungen Wasserratten in Erfüllung.Lea Obermair setzte in ihrem letzten Rennen des Tages, das erste Ausrufezeichen im Jahr 2016. 
Wasserratten energiegeladen ins Neue Jahr
Luana König  erstmals Bezirksmeisterin in der Halle

Luana König  erstmals Bezirksmeisterin in der Halle

Fürstenfeldbruck - Die Fürstenfeldbrucker Bogenschützen brachten das vergangene Kalenderjahr noch mit guten Platzierungen an der Oberbayerischen Spitze hinter sich. Auf der Bezirksmeisterschaft in Schrobenhausen Mitte Dezember wurde der Bogensport Fürstenfeldbruck von fünf seiner Schützinnen und Schützen vertreten. Die Jüngste unter ihnen, Rowena Frankenberger, bestritt ihre erste Bezirksmeisterschaft mit dem Recurvebogen und konnte sich gleich unter den besten sechs der oberbayerischen Elite in der Schülerklasse A weiblich beweisen. Luana König wurde zum ersten Mal in der Halle Bezirksmeisterin.
Luana König  erstmals Bezirksmeisterin in der Halle
Puchheims Tennis-Cracks auch im Winter aktiv

Puchheims Tennis-Cracks auch im Winter aktiv

Puchheim - Mit 2 clubinternen Hallenturnieren überbrückten die Puchheimer Tennis-Cracks sehr aktiv die Winterferien-Pause.
Puchheims Tennis-Cracks auch im Winter aktiv
Jahresauftakt in der Volleyball Bezirksliga

Jahresauftakt in der Volleyball Bezirksliga

Germering -  Das Tabellenbild der Frauen ist durch die recht unterschiedliche Anzahl der absolvierten Spiele zwar weiterhin stark verzerrt, aber dennoch gibt es beim ersten Bezirksliga-Spieltag im neuen Jahr zu recht interessanten Spielbegegnungen. So kommt es diesen Samstag, 16. 1. 2016  zum Aufeinandertreffen des derzeitigen Spitzentrios. MTV München empfängt den ungeschlagenen Tabellenzweiten SV Esting und den Tabellenführer MTV Ingolstadt.
Jahresauftakt in der Volleyball Bezirksliga
SC Olching trumpft in der Halle auf

SC Olching trumpft in der Halle auf

Olching - Der SC Olching gewann erstmals die Zugspitz-Futsalkrone. In einem spannenden Finale bezwang der Bezirksligist den großen Favoriten und Titelverteidiger FC Deisenhofen im Sechsmeter-Schießen mit 6:4, nachdem es nach regulärem Spielende 2:2 stand. Beide Mannschaften lösten mit der Finalteilnahme automatisch das Ticket zur Oberbayerischen Hallenmeisterschaft, die am 16. Januar in Manching ausgetragen wird. Der zweiten Landkreisteilnehmer, der SC Mammendorf, hatte einen ganz schlechten Tag erwischt und schied bereits in der Gruppenphase aus.  
SC Olching trumpft in der Halle auf
Erfolg für die Wasserratten

Erfolg für die Wasserratten

Fürstenfeldbruck – Vereinsmeisterschaften 2015 am 19.12.2015 im Hallenbad der Amperoase Fürstenfeldbruck.
Erfolg für die Wasserratten
2. Rosenheim Open

2. Rosenheim Open

Puchheim - Katerstimmung? Nicht bei den acht Bogenschützen des FC Puchheim, die am ersten Januarwochenende des neuen Jahres in Rosenheim zur 2. Rosenheim Open antraten. Die Hinfahrt gestaltete sich wegen des ersten Schnees als lustige Rutschpartie. So war man froh, als man endlich ohne größere Probleme an der Schießhalle angelangte. Glücklicherweise starteten alle Puchheimer erst in der zweiten Gruppe um 13 Uhr, so dass der Restalkohol noch abgebaut werden konnte.
2. Rosenheim Open
700 Teilnehmer beim letzten Silvesterlauf in Egenhofen

700 Teilnehmer beim letzten Silvesterlauf in Egenhofen

Egenhofen – Beim zehnten und letzten Egenhofener Silvesterlauf purzelten die Rekorde: Fast 700 Läuferinnen und Läufer wollten noch einmal an der beliebten Veranstaltung teilnehmen; obwohl eine Stunde vor dem Startschuss ein heftiger Regen einsetzte. Dennoch waren die Leistungen hervorragend: Der Luttenwanger Johannes Hillebrand (LG Stadtwerke München) stellte in 31:20 Minuten einen neue, erstklassige Strecken-Bestzeit für den amtlich vermessenen Zehn-Kilometer-Kurs auf.
700 Teilnehmer beim letzten Silvesterlauf in Egenhofen
Sieg und Niederlage für den EVF Fürstenfeldbruck

Sieg und Niederlage für den EVF Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck – Zum Auftakt der Zwischenrunde gab es für den EV Fürstenfeldbruck einen Sieg und eine Niederlage. Zunächst verlor der Landesligist knapp mit 4:6 (2:2, 1:4, 1:0)-Toren am Silvestervorabend beim Topfavoriten TSV Erding, anschließend kehrte die Mannschaft von Trainer Christian Eibl mit einem 5:2 (1:1, 1:0, 3:1)-Sieg am ersten Sonntag im neuen Jahr aus Bad Kissingen in die Kreisstadt zurück. Ausgerechnet zwei Gegentore bei einem Überzahlspiel des EVF brachen der Mannschaft in Erding das Genick.
Sieg und Niederlage für den EVF Fürstenfeldbruck
TuS-Triathleten: Vier Podiumsplatzierungen

TuS-Triathleten: Vier Podiumsplatzierungen

Fürstenfeldbruck -  Den letzten Tag des vergangenen Jahres gestalteten die Triathleten des TuS Fürstenfeldbruck sehr erfolgreich. Bei der Teilnahme am letzten Egenhofener Silvesterlauf konnten sich die Sportler des Tri Team FFB einige Podiumsplatzierungen erlaufen. Über die 5,2 km Distanz gingen die beiden Schwestern und Viscardi-Schülerinnen Sarah und Stelle Schneider bei der weiblichen Jugend an den Start. Vorjahressiegerin Sarah lag bis kurz vor dem Ziel souverän in Führung, erlitt dann leider eine heftige Muskelverletzung und konnte das Ziel stark lädiert nur als undankbare Vierte erreichen.
TuS-Triathleten: Vier Podiumsplatzierungen