Ressortarchiv: Fürstenfeldbruck

SC Fürstenfeldbruck: Klassenerhalt oder Abstieg

SC Fürstenfeldbruck: Klassenerhalt oder Abstieg

Fürstenfeldbruck – Es war von Saisonbeginn an klar, dass der SC Fürstenfeldbruck nach dem Abstieg aus der Landesliga auch in der eine Klasse tiefer liegenden Bezirksliga einen schweren Stand haben würde. Zu groß war der Aderlass, den die Mannschaft verkraften musste. Elf Spieler hatten dem Sportklub den Rücken gekehrt und sich neue Vereine gesucht.
SC Fürstenfeldbruck: Klassenerhalt oder Abstieg
Die Region im Cross-Fieber

Die Region im Cross-Fieber

Landkreis – Die Laufszene bereitet sich in diesen Tagen auf die Höhepunkte der Crosssaison im Monat Februar vor.
Die Region im Cross-Fieber
SC Olching schreibt Geschichte

SC Olching schreibt Geschichte

Olching – Alle guten Dinge sind drei. Diese abgedroschene Redewendung ließ die Olchinger Fußballer am 14. Januar den größten Triumph in der Halle in ihrer Vereinsgeschichte erleben. Mit einem 3:2-Sieg in der Verlängerung über den Türk SV Ingolstadt setzte sich die Mannschaft von Trainer Peter Held in Manching die oberbayerische Hallenkrone auf.
SC Olching schreibt Geschichte
Olching wiederholt Vorjahreserfolg

Olching wiederholt Vorjahreserfolg

Fürstenfeldbrucks – Der SC Olching verteidigte am 8. Januar erfolgreich die Futsal-Hallenkrone der Zugspitzgruppe. Mit einem 6:5 im Sechsmeter- Schießen wiederholte die Mannschaft von Trainer Peter Held ihren Erfolg vom Vorjahr, diesmal gegen den noch amtierenden bayerischen Vizemeister und oberbayerischen Futsalmeister FC Penzberg. Für die Überraschung des Tages aber sorgte in der mit 350 Zuschauern gut besuchten Wittelsbacherhalle der FC Penzberg, als die Mannschaft den hochgehandelten Favoriten FC Deisenhofen im Halbfinale aus dem Wettbewerb schoss. Beide Mannschaften qualifizierten sich für die oberbayrische Hallenmeisterschaft, die am 14. Januar in Manching ausgerichtet wird.
Olching wiederholt Vorjahreserfolg
Tradition wird fortgesetzt

Tradition wird fortgesetzt

Landkreis – Der Pfaffenhofener Silvesterlauf führte die Egenhofener Traditionsveranstaltung erfolgreich fort. Zahlreiche Medaillen gingen ins Brucker Land.
Tradition wird fortgesetzt
Sieg zum Jahresabschluss

Sieg zum Jahresabschluss

Fürstenfeldbruck – Der EV Fürstenfeldbruck hat sich mit drei vorweihnachtlichen Punkten beschenkt. Einen Tag vor Heilig Abend setzte sich die Mannschaft von Trainer Christian Eibl zum Auftakt der Zwischenrunde gegen den EV Pfronten mit einem 2:0 (1:0,1:0, 0:0)-Sieg gleich einmal an die Tabellenspitze. Weiter geht es am Heilig-Drei-Königstag beim EV Bad Wörishofen (20 Uhr), der vergangenen Freitagabend zeitgleich den SE Freising mit 4:3 bezwang. Zum Derby gegen den Erzrivalen aus Königsbrunn kommt es dann zwei Tage später, am 8. Januar, in der Brucker Freiluftarena um 17.45 Uhr.
Sieg zum Jahresabschluss