Ressortarchiv: Fürstenfeldbruck

EV Fürstenfeldbruck klettert in der Tabelle nach oben

EV Fürstenfeldbruck klettert in der Tabelle nach oben

Kräftig in die Suppe gespuckt hat der Eishockyverein EV Fürstenfeldbruck am vergangenen Freitagabend im Tölzer Stadion dem SC Reichersbeuern, als die Brucker die Gastgeber mit 7:5 (2:3, 1:0, 4:2) besiegten und ihnen damit wohl die letzte Chance zum Erreichen der Aufstiegsrunde vermasselten. Die Kreisstädter ihrerseits kletterten in der Tabelle auf den neunten Platz vor.
EV Fürstenfeldbruck klettert in der Tabelle nach oben
Brucker Panther verabschieden sich mit 34:26 Sieg in die Winterpause

Brucker Panther verabschieden sich mit 34:26 Sieg in die Winterpause

Ein sensationelles zweites Halbjahr 2019 ging für die Panther mit einem weiteren Sieg zu Ende: Gegen Willstätt reichte den Brucker TuS-Handballern dabei auch eine mittelmäßige Leistung zum 34:26 (18:8)-Sieg. Am Rande der Partie starteten die Brucker eine Sponsoren-Offensive, um einen etwaigen Aufstieg auch finanziell möglich zu machen.
Brucker Panther verabschieden sich mit 34:26 Sieg in die Winterpause
Eishockey: Zwei Niederlagen für die Kiefl-Truppe

Eishockey: Zwei Niederlagen für die Kiefl-Truppe

Ein bitteres Wochenende erlebten die Brucker Eishackler bei ihren beiden Auswärtsauftritten.
Eishockey: Zwei Niederlagen für die Kiefl-Truppe
EV Fürstenfeldbruck verliert gegen Tabellenzweiten ESV Buchloe

EV Fürstenfeldbruck verliert gegen Tabellenzweiten ESV Buchloe

Die Überraschung blieb aus am Freitagabend, als der Eishockeyverein EV Fürstenfeldbruck den Tabellenzweiten ESV Buchloe empfing. Am Ende konnten die Brucker zumindest mit dem Resultat leben. 1:3 (0:1, 0:1, 1:1) verlor die Mannschaft von Trainer Markus Kiefl gegen den Favoriten.
EV Fürstenfeldbruck verliert gegen Tabellenzweiten ESV Buchloe
Nach weiterem Panther-Sieg: Handballer träumen von Meisterschaft

Nach weiterem Panther-Sieg: Handballer träumen von Meisterschaft

Fast 1.000 Zuschauer feierten in der Wittelsbacher Halle den nächsten Panther-Sieg gegen Balingens Erstligareserve. Nach dem 37:31 (20:18) im Topspiel gegen den Tabellenvierten sprach Trainer Martin Wild erstmals von der Meisterschaft und dem Aufstieg. Noch gilt es aber, viele Hausaufgaben zu machen.
Nach weiterem Panther-Sieg: Handballer träumen von Meisterschaft