Platz auf dem Treppchen hat das Brucker BMX Racing Team knapp verfehlt 

Endspurt in der BMX Race Saison 2013 

+
Das Fürstenfeldbrucker BMX Racing Team

Fürstenfeldbruck – Endspurt in der BMX Race Saison 2013: Platz auf dem Treppchen als Mannschaft knapp verfehlt. An den letzten beiden Wochenenden hat das Fürstenfeldbrucker BMX Racing Team noch einmal sämtliche Kräfte mobilisiert, um in den jeweils letzten Läufen der Bundesliga, des ADAC Cups und des Bayernpokals punkten zu können.

Zum finalen Lauf der Bundesliga am 21./22. September mit insgesamt 207 Fahrern in Herzogenaurach nahmen 11 Racer aus dem Brucker Team den langen Anfahrtsweg in Kauf, um sich mit den restlichen deutschen Fahrern zu messen. Für Maximilian Pries war das durchaus erfolgreich, denn er hatte es trotzt langer Verletzungspause an beiden Tagen ins Finale geschafft und die Plätze 8 und 5 belegt. Lorenz Mohr, Jordi Schneider und Tim Scheidewig sind in den Halbfinals ausgeschieden. Das letzte Rennen des ADAC Cups wurde vergangenen Samstag in Weilheim ausgetragen. 7 Fahrer aus dem Brucker Fahrerlager kämpften um die besten Plätze. Am Ende freuten sich Felix Schelauske über einen 3. und Tim Scheidewig über einen 2. Platz. Fabian Skripsky fuhr auf Platz 4 und somit knapp am Treppchen vorbei. 

 Das zehnte und letzte Rennen der Bayernpokal-Serie fand ebenfalls in Weilheim statt und zählte insgesamt 197 Fahrer. Davon traten 22 Racer vom TUS FFB kräftig in die Pedalen, um noch einmal wertvolle Punkte zu holen. In den jeweiligen Altersklassen schaffte es Tim Scheidewig auf Platz 3, Platz 2 wurde an Maximilian Pries, Daniel Schwerdtfeger und Philipp Focke vergeben und ganz oben auf dem Podest stand am Ende Manfred Müller. Das Team hat die gesamte Saison über ambitioniert gekämpft und einzelne Fahrer haben fantastische Plätze in der Fahrer-Endwertung erreicht. Am Ende hat es für den TUS FFB aber doch nicht für einen Platz unter den drei besten Race-Teams Bayerns gereicht. 

Die Fahrer nehmen den vierten Platz aber sportlich und sehen das knappe Ergebnis als Ansporn für die nächste Saison.

Andreas Pries 

Auch interessant

Meistgelesen

Landkreis-Schiris oben auf
Landkreis-Schiris oben auf
"Alte Helden" wieder auf dem Eis
"Alte Helden" wieder auf dem Eis
Doppelpleite für Landkreis-Teams im zweiten Spiel
Doppelpleite für Landkreis-Teams im zweiten Spiel
Beim Freundschaftturnier in Trefferlaune
Beim Freundschaftturnier in Trefferlaune

Kommentare