Ehrung der erfolgreichsten Fahrer –  Erfolgsverwöhnte Mannschaft belegte in der Gesamtwertung aller 29 Vereine "nur" Platz 4 

Clubmeisterschaft des BMX Racing Teams Fürstenfeldbruck 

+
BMX Racing Team FFB.

Fürstenfeldbruck – Nach einer schweren Saison ehrt das Racing Team des TuS Fürstenfeldbruck die erfolgreichsten Fahrer der vergangenen Saison. Viele Fahrer der Anfängerklasse mussten in 2013 in die Lizenzklasse aufsteigen und hatten dort mit sehr großer Konkurrenz zu kämpfen.

Daher belegte die in den vergangenen Jahren so erfolgsverwöhnte Mannschaft in der Gesamtwertung aller 29 Vereine „nur“ Platz 4. „Der Wechsel in die Lizenzklasse ist ein Schritt mit einer großen Herausforderung an die Racer, jetzt haben die Jungs Erfahrungen gesammelt und in diesem Jahr starten wir wieder durch“, so Abteilungsleiter Andreas Pries. Der Terminplan hierfür ist prall gefüllt und das erste Bayerligarennen startet bereits am 19. April. Die Einzelwertung in der internen Vereinsmeisterschaft gewann in der Anfängerklasse Philipp Focke, gefolgt von Leonie Eisenhut und Simon Müller. Bei den Lizenzfahrern siegte Maximilian Pries vor Miro Koch und Fabian Skripsky. Die Rangliste der Cruiser-Klasse führte Manfred Müller an, Rang 2 belegte Daniel Schwerdtfeger und Dritter wurde Gabor Patay.

Andreas Pries

Auch interessant

Kommentare