Das BMX Racing tema des TuS FFB ehrte die erfolgreichsten Radsportler der vergangenen Saison

Clubmeisterschaft der BMX Racer

+
Das BMX Racing Team des TuS Fürstenfeldbruck traf sich zur Jahresauftaktveranstaltung und ehrte dabei die erfolgreichsten Radsportler der vergangenen Saison.

Fürstenfeldbruck – Das BMX Racing Team des TuS Fürstenfeldbruck traf sich zur Jahresauftaktveranstaltung und ehrte dabei die erfolgreichsten Radsportler der vergangenen Saison. So gewann Simon Müller die vereinsinterne Meisterschaft bei den Anfängern vor Diego Segattini und Julius Nolde. In der Cruiserklasse siegte der Bayerische und Deutsche Meiste Manfred Müller vor Eva Koch und Daniel Schwerdtfeger. Die Lizenzklasse führte, wie im letzten Jahr, Maximilian Pries an, zweiter wurde Miro Koch und den 3. Platz belegte Veit Pitka.

  „Das war eine aufregende Saison“ so Abteilungsleiter Andreas Pries. „In der Bayernliga, in der 39 Vereine aus ganz Deutschland, Österreich, Tschechien und der Schweiz, an den Start gingen, fuhren unsere Racer, anfangs ganz vorne mit. Doch dann musste das Team lange verletzungsbedingt auf einige gute Fahrer verzichten und rutschte ab. Nach einem sensationellen Saisonfinale, schafften sie aber doch noch den 3. Platz der Jahresgesamtwertung – eine tolle Mannschaftsleistung!“ Weiter stellte er den gut gefüllten Rennkalender für die kommende Saison vor. Start ist Anfang April mit einem Lauf zur European League im belgischen Zolder, wo auch im Juli die Weltmeisterschaft stattfindet. „Bist dorthin haben wir noch einige Trainingseinheiten zu absolvieren“, so Pries. Dafür wurde noch im November die erste Gerade der heimischen Rennstecke in Eigenarbeit umgebaut, um so zumindest etwas mehr die neuen Anforderungen zu erfüllen. Pries dankte allen Helfern und Fahrern für die tatkräftige Unterstützung und einem Unternehmer  für das großzügige Sponsoring seiner Firma.

Dr. Andreas Pries

Auch interessant

Meistgelesen

Landkreis-Schiris oben auf
Landkreis-Schiris oben auf
"Alte Helden" wieder auf dem Eis
"Alte Helden" wieder auf dem Eis
Doppelpleite für Landkreis-Teams im zweiten Spiel
Doppelpleite für Landkreis-Teams im zweiten Spiel
Beim Freundschaftturnier in Trefferlaune
Beim Freundschaftturnier in Trefferlaune

Kommentare