Bei der Jahresfeier des BMX-Racing Teams des TuS FFB werden alljährlich die erfolgreichsten Racer der Saison geehrt

Vereinsmeisterschaft der Brucker BMX-Racer

+
Ehrung für die erfolgreichsten BMX-Racer des Teams des TuS FFB.

Fürstenfeldbruck -  Bei der Jahresfeier des BMX-Racing Teams des TuS Fürstenfeldbruck werden alljährlich die erfolgreichsten Racer der abgelaufenen Saison geehrt. In den drei unterschiedlichen Klassen, der Anfänger, der Cruiser und der Lizenzfahrer, werden dabei die Platzierungen der gefahrenen Rennen in der Bayern- und Bundesliga sowie der Bayerischen und Deutschen Meisterschaft gezählt.

  Bei den Anfängern gewann Sebastian Stark vor Philipp Focke und Maxim Koch. In der Cruiserklasse siegte der Deutsche Vizemeister Manfred Müller, vor der BMX-Amazone Eva Koch und Daniel Schwertfeger. Bei den Lizenzfahrern ging der 1. Platz an Tim Scheidewig, zweiter wurde Veit Pitka und den 3. Platz sicherte sich Miro Koch. In der Mannschaftswertung der Bayernliga verpasste das Team des TuS FFB knapp das Siegertreppchen und belegte den 4. Platz. Die kommende Saison beginnt bereits Ende März mit dem 1. Lauf zur Bayernliga in Kolbermoor. Dann geht es mit nationalen und internationalen Läufen Schlag auf Schlag weiter, da die Rennen im olympischen Jahr alle früher ausgetragen werden müssen. Wenn unsere Fahrer unverletzt bleiben, so Abteilungsleiter Andreas Pries, könnten in der kommenden Saison einige Titel eingefahren werden.

Auch interessant

Kommentare