In Olching wurde am 17. 5. die beste Bogenschützin/der beste Bogenschütze ermittelt 

Gaumeisterschaft Bogenschießen

+
BSC Maisach, v.l. Walter Mayrhofer, Tobias Hille, Stefanie Zinner, Andreas Emmer, Andreas Blaschke, Daniel Schramm, Patrick Keenan

Maisach – Am 17.5.2015 hat die Gaumeisterschaft im Bogenschiessen in Olching stattgefunden um den besten Bogenschützen sowie beste Bogenschützin im Landkreis zu ermitteln, gleichzeitig ist die Teilnahme auch die Voraussetzung für die Oberbayerische Meisterschaft. Entfernungsdistanzen für die Recurvebögen in den Schülerklassen 40, 25 und 15 Meter, für die Erwachsenen 70 Meter sowie für die Blankbögen 40 Meter sind zu schießen mit je 72 Wertungspfeilen.

Der BSC Maisach ist mit acht Erwachsenen und fünf Kindern angetreten um sich mit ihren Konkurrenten aus Fürstenfeldbruck, Gröbenzell, Olching und Puchheim zu messen.

Die Jüngsten vom BSC Maisach mussten bereits am frühen Vormittag antreten und waren dem Regen, der Nässe und Kälte ausgesetzt, zudem hatten sie erst wenige Trainingsmöglichkeiten auf die größeren Entfernungen im Freien zu schießen. Es kam also darauf an im Turnier das erlernte Wissen und Können, das ihnen von ihren bis vor kurzem tätigen Trainer und Jugendleiter Tobias Hille als auch vom amtierenden Marco Mayrhofer vermittelt wurde, anzuwenden.

Die Buben und das Mädchen, zwischen zehn und vierzehn Jahren, sind absolut zur Bestform aufgelaufen. Sie haben mit Konzentration und Ausdauer ihr Ziel fest im Blick behalten und wurden dafür ausschließlich mit ersten und zweiten Plätzen in ihren Schülerklassen belohnt.

Ihre erwachsenen Vereinskameraden waren am Nachmittag zum Wettkampf unter anständigen Bedingungen gestartet und haben gute Ergebnisse erzielt, allerdings mit den Rängen zwischen eins und fünf. Auf die 70 Meter ging leider schon mal ein Pfeil daneben, dennoch haben Sie gute Stimmung behalten.

Final haben die Bogenschützen vom BSC Maisach sieben neue Gaumeister.

Ob die Teilnahme zur Oberbayerischen Meisterschaft damit gesichert ist, stellt sich allerdings erst in Kürze heraus wenn die Qualifikationsringzahlen herausgegeben werden.

Brigitte Lehner 

 

Auch interessant

Kommentare