Hoffnung auf baldigen Trainingsbeginn

Brucker Fursty Razorbacks drängen zurück auf den Rasen 

+
Wann die Razorbacks wieder Ligaspiele bestreiten dürfen, ist noch unklar. Nun hoffen sie zumindest, wieder ins Training einsteigen zu können.

Fürstenfeldbruck - Wann wieder American Football im Ligabetrieb gespielt wird, ist angesichts der Coron-Krise nach wie vor nicht klar. Bei den Fursty Razorbacks hofft man aber, dass schon diese Woche zumindest wieder mit dem Training begonnen werden kann. Noch aber ist das Ländestadion in Fürstenfeldbruck gesperrt.

Wie man einen Kontaktsport wie Football bei Kontaktbeschränkungen trainiert, darüber hat sich das Trainerteam bei den Brucker TuS-Footballern in den vergangenen Wochen schon so seine Gedanken gemacht. „Wir haben schon recht gute Konzepte, wie wir wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen möchten“, sagt Abteilungsleiter Lukas Dohrmann. Noch macht steht aber kein Trainingsplatz zur Verfügung. „Seit Montag ist Mannschaftssport in bestimmtem Maße und mit den aktuell vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen eigentlich wieder erlaubt“, sagt Dohrmann. 

Kommune entscheidet, ob trainiert werden darf

„Aber die Lände ist von der Stadt noch gesperrt.“ Die Razorbacks befinden sich quasi in einem Schwebezustand, denn auch andere Mannschaften bieten keinen Anhaltspunkt, wann es wieder losgehen kann. „Einige Verbände beziehungsweise Bundesländer dürfen schon wieder, aber das ist momentan sogar von Kommune zu Kommune unterschiedlich.“ Ob und wann die erste Zweitligasaison nach dem Wiederaufstieg für die Brucker Footballer beginnt, steht laut Dohrmann ebenfalls noch nicht fest. Seinen Humor hat er trotzdem noch nicht verloren. Sicher ist momentan praktisch nur, dass nichts sicher ist. „Und gefühlt ist noch nicht mal das sicher“, scherzt der Brucker Football-Abteilungsleiter. 

Andreas Daschner

Auch interessant

Meistgelesen

428 Kilometer in 3 Tagen: Allinger Triathletin Anja Kobs bewältigte die Deutsche Alpenstraße mit dem Rad
428 Kilometer in 3 Tagen: Allinger Triathletin Anja Kobs bewältigte die Deutsche Alpenstraße mit dem Rad
Wanderers bauen Defensive mit Dominik Schulz aus
Wanderers bauen Defensive mit Dominik Schulz aus

Kommentare