Am 12. Dezember stellten sich Ju-Jutsuka aus ganz Bayern in Germering der Herausforderung

Bayernweite Dan-Prüfung in Germering

+
Der SCUG richtete die bayernweite Dan-Prüfung aus.

Germering - Der Höhepunkt der Karriere eines Ju-Jutsuka ist seine Prüfung zum Schwarzgurt, mit der er den Grad eines Meisters erwirbt. Am 12. Dezember konnten sich Ju-Jutsuka aus ganz Bayern dieser Herausforderung stellen, denn auch in diesem Jahr hatte die Abteilung Ju-Jutsu/Karate des SC Unterpfaffenhofen-Germering die Ehre, eine landesweite Dan-Prüfung ausrichten zu dürfen.

 Aufgrund des hohen Andrangs verteilten sich Prüflinge und Publikum auf drei Prüfungskommissionen. Geprüft wurden neben vier Teilnehmern auf den Braungurt Anwärter auf den 1. bis zum 4. Dan. Der Prüfungsreferent des bayerischen Ju-Jutsu Verbands Hans Sperl konnte am Ende des Tages auf eine außergewöhnlich gute Prüfung zurückblicken: „Das Leistungsniveau war hoch heute“, bilanzierte er zufrieden.

Kristina Kissel

Auch interessant

Meistgelesen

Landkreis-Schiris oben auf
Landkreis-Schiris oben auf
"Alte Helden" wieder auf dem Eis
"Alte Helden" wieder auf dem Eis
Beim Freundschaftturnier in Trefferlaune
Beim Freundschaftturnier in Trefferlaune
Nullnummer beim Derby in Mammendorf
Nullnummer beim Derby in Mammendorf

Kommentare