Golf-Turnier mit Prominenz

Ehemalige deutsche Spitzensportler trafen sich in Rottbach zum Wohltätigkeitsturnier

Ehemalige deutsche Spitzensportler trafen sich in Rottbach zum Wohltätigkeitsturnier
1 von 32
Zum gemeinsamen Erinnerungsfoto stellten sich auf (von links): Thomas Kuhn (Golfclub-Manager), Taufig Khalil (BR-Reporter), Michael Greis (Biathlon), Hilde und Michaela Gerg (Ski Alpin), Anton Reichenbach (Hans Stangl-Stiftung), Dieter Thoma (Ski-Springen), Christa Kinshofer (Ski Alpin), Albrecht Huber Golfclub-Präsident), Karin Danner (FCB – Frauenfußball), Nico Rulfs (Geschäftsführer Gofus), Sissy de Mas (TV-Moderatorin), Manfred Bender (Fußball), Sepp Ortmaier (TV-Moderator) und Oliver Straube (SpVgg Unterhaching).
Ehemalige deutsche Spitzensportler trafen sich in Rottbach zum Wohltätigkeitsturnier
2 von 32
Zum gemeinsamen Erinnerungsfoto stellten sich auf (von links): Thomas Kuhn (Golfclub-Manager), Taufig Khalil (BR-Reporter), Michael Greis (Biathlon), Hilde und Michaela Gerg (Ski Alpin), Anton Reichenbach (Hans Stangl-Stiftung), Dieter Thoma (Ski-Springen), Christa Kinshofer (Ski Alpin), Albrecht Huber Golfclub-Präsident), Karin Danner (FCB – Frauenfußball), Nico Rulfs (Geschäftsführer Gofus), Sissy de Mas (TV-Moderatorin), Manfred Bender (Fußball), Sepp Ortmaier (TV-Moderator) und Oliver Straube (SpVgg Unterhaching).
Ehemalige deutsche Spitzensportler trafen sich in Rottbach zum Wohltätigkeitsturnier
3 von 32
Zum gemeinsamen Erinnerungsfoto stellten sich auf (von links): Thomas Kuhn (Golfclub-Manager), Taufig Khalil (BR-Reporter), Michael Greis (Biathlon), Hilde und Michaela Gerg (Ski Alpin), Anton Reichenbach (Hans Stangl-Stiftung), Dieter Thoma (Ski-Springen), Christa Kinshofer (Ski Alpin), Albrecht Huber Golfclub-Präsident), Karin Danner (FCB – Frauenfußball), Nico Rulfs (Geschäftsführer Gofus), Sissy de Mas (TV-Moderatorin), Manfred Bender (Fußball), Sepp Ortmaier (TV-Moderator) und Oliver Straube (SpVgg Unterhaching).
Ehemalige deutsche Spitzensportler trafen sich in Rottbach zum Wohltätigkeitsturnier
4 von 32
Zum gemeinsamen Erinnerungsfoto stellten sich auf (von links): Thomas Kuhn (Golfclub-Manager), Taufig Khalil (BR-Reporter), Michael Greis (Biathlon), Hilde und Michaela Gerg (Ski Alpin), Anton Reichenbach (Hans Stangl-Stiftung), Dieter Thoma (Ski-Springen), Christa Kinshofer (Ski Alpin), Albrecht Huber Golfclub-Präsident), Karin Danner (FCB – Frauenfußball), Nico Rulfs (Geschäftsführer Gofus), Sissy de Mas (TV-Moderatorin), Manfred Bender (Fußball), Sepp Ortmaier (TV-Moderator) und Oliver Straube (SpVgg Unterhaching).
Ehemalige deutsche Spitzensportler trafen sich in Rottbach zum Wohltätigkeitsturnier
5 von 32
Zum gemeinsamen Erinnerungsfoto stellten sich auf (von links): Thomas Kuhn (Golfclub-Manager), Taufig Khalil (BR-Reporter), Michael Greis (Biathlon), Hilde und Michaela Gerg (Ski Alpin), Anton Reichenbach (Hans Stangl-Stiftung), Dieter Thoma (Ski-Springen), Christa Kinshofer (Ski Alpin), Albrecht Huber Golfclub-Präsident), Karin Danner (FCB – Frauenfußball), Nico Rulfs (Geschäftsführer Gofus), Sissy de Mas (TV-Moderatorin), Manfred Bender (Fußball), Sepp Ortmaier (TV-Moderator) und Oliver Straube (SpVgg Unterhaching).
Ehemalige deutsche Spitzensportler trafen sich in Rottbach zum Wohltätigkeitsturnier
6 von 32
Zum gemeinsamen Erinnerungsfoto stellten sich auf (von links): Thomas Kuhn (Golfclub-Manager), Taufig Khalil (BR-Reporter), Michael Greis (Biathlon), Hilde und Michaela Gerg (Ski Alpin), Anton Reichenbach (Hans Stangl-Stiftung), Dieter Thoma (Ski-Springen), Christa Kinshofer (Ski Alpin), Albrecht Huber Golfclub-Präsident), Karin Danner (FCB – Frauenfußball), Nico Rulfs (Geschäftsführer Gofus), Sissy de Mas (TV-Moderatorin), Manfred Bender (Fußball), Sepp Ortmaier (TV-Moderator) und Oliver Straube (SpVgg Unterhaching).
Ehemalige deutsche Spitzensportler trafen sich in Rottbach zum Wohltätigkeitsturnier
7 von 32
Zum gemeinsamen Erinnerungsfoto stellten sich auf (von links): Thomas Kuhn (Golfclub-Manager), Taufig Khalil (BR-Reporter), Michael Greis (Biathlon), Hilde und Michaela Gerg (Ski Alpin), Anton Reichenbach (Hans Stangl-Stiftung), Dieter Thoma (Ski-Springen), Christa Kinshofer (Ski Alpin), Albrecht Huber Golfclub-Präsident), Karin Danner (FCB – Frauenfußball), Nico Rulfs (Geschäftsführer Gofus), Sissy de Mas (TV-Moderatorin), Manfred Bender (Fußball), Sepp Ortmaier (TV-Moderator) und Oliver Straube (SpVgg Unterhaching).
Ehemalige deutsche Spitzensportler trafen sich in Rottbach zum Wohltätigkeitsturnier
8 von 32
Zum gemeinsamen Erinnerungsfoto stellten sich auf (von links): Thomas Kuhn (Golfclub-Manager), Taufig Khalil (BR-Reporter), Michael Greis (Biathlon), Hilde und Michaela Gerg (Ski Alpin), Anton Reichenbach (Hans Stangl-Stiftung), Dieter Thoma (Ski-Springen), Christa Kinshofer (Ski Alpin), Albrecht Huber Golfclub-Präsident), Karin Danner (FCB – Frauenfußball), Nico Rulfs (Geschäftsführer Gofus), Sissy de Mas (TV-Moderatorin), Manfred Bender (Fußball), Sepp Ortmaier (TV-Moderator) und Oliver Straube (SpVgg Unterhaching).

Maisach – Golf spielen und Gutes damit tun. So lautete am Montag das über alles schwebende wesentliche Motto, als sich ehemalige deutsche Spitzensportler auf der Rottbacher Golfanlage zu einem Wohltätigkeitsturnier trafen. Am Ende übergab der Stiftungsrat-Vorsitzende der Jesenwanger Hans-Stangl-Stiftung, Anton Reichenbach, dem Geschäftsführer von Gofus, Nico Rulfs, einen Scheck von 10.000 Euro.

„Alle, die hier am Tisch sitzen, spielen kein gutes Golf“, meinte Jörn Anderson, ehemaliger FC Bayern-Profi schmunzelnd, und der auf der Terrasse des Golfclubs mit am Tisch sitzende Jörg Althoff, Reporter von Bild, brachte es auf den Punkt. „Es geht um den Spaß und für einen guten Zweck.“ Mit Miroslav Klose, Manfred Bender, Benjamin Lauth, um nur einige der Fußballgrößen vergangener Tage aufzuzählen, oder Michaela und Hilde Gerg, Christa Kinshofer, Dieter Thoma oder Michael Greis, die uns im Wintersport mit ihren Erfolgen jahrelang begeisterten, sowie Tennislegende Bernd Karbacher, um nur einige aufzuzählen, nahmen doch zahlreiche Promis am Golf-Event teil.

„Etwas vom eigenen Glück zurückgeben“, sagte Rulfs, Geschäftsführer des Gofus-Vereins. „Alle die heute hier sitzen, befinden sich mehr auf der Sonnenseite des Lebens. Es gibt aber auch viele Menschen, die sind das nicht.“ Und um die will sich der Verein kümmern, erläuterte Rulfs die Idee, die dahinter steckt. Und so haben sich alle Mitglieder auf die Fahnen geschrieben, den jungen Menschen, die aufgrund ihrer Herkunft oder ihrer sozialen Verhältnisse am Rande der Gesellschaft leben und die es nicht so gut im Leben getroffen haben, etwas zurückzugeben.

„Mit dem Projekt „Platz da“, das wir 2006 ins Leben gerufen haben, fördern wir den Bau von Spiel- und Bolzplätzen“, klärte Rulfs auf. „Der erste Spielplatz entstand in Berlin, inzwischen haben wir 218 Spiel- und Bolzplätze, verteilt über die ganze Republik, gefördert.“ Nach der Pandemie, in der die Kinder ohnehin die Hauptleidtragenden sind, werden die Aufgaben für den Verein noch größer werden, glaubt Rulfs. Der Gofus-Geschäftsführer bedankte sich bei allen, die mithelfen, Gelder für solche sozialen Zwecke zu sammeln, und er kündigte an, dass mit dem gespendeten Geld diesmal ein Projekt in der Region finanzierten werde. „Albrecht Huber wird sich um einen geeigneten Platz kümmern.“

Über 550 prominente Mitglieder

Über 550 prominente Mitglieder zählt der von Norbert Dickel, Ex-Profi von Borussia Dortmund, initiierte gemeinnützige Verein. Gemeinsam mit Partnern, Kommunen oder Städten hat der Verein bisher ein Gesamtprojektvolumen von knapp zehn Millionen Euro realisiert.

Diese Idee passt auch in die Philosophie der vom Jesenwanger Hans Stangl 2008 gegründeten Stiftung, die sich zum Ziel gesetzt hat, Menschen in sozialer Not, vor allem Kindern und Jugendlichen, zu fördern und wirkungsvoll zu helfen. „Die Anfrage von Präsident Huber, den Gofus–Verein zu unterstützen, hat der Stiftungsrat kurzfristig und einstimmig beschlossen“, berichtete Reichenbach. Und so haben die Stiftung sowie zahlreiche Sponsoren neben den Preisen für die Sieger des Turniers auch die stolze Summe von 10.000 Euro aufgebracht.

„Es hat richtig viel Spaß gemacht“, sagte Golfclub-Präsident Huber vor der Siegerehrung und bedankte sich bei allen Teilnehmern. In Rottbach fand ein Gofus-Turnier zuletzt vor zehn Jahren statt, so Huber. Er hofft, dass man sich im nächsten Jahr wiedertrifft.

Metzler

Rubriklistenbild: © Metzler

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gaumeisterschaft Bogenschießen
Fürstenfeldbruck
Gaumeisterschaft Bogenschießen
Gaumeisterschaft Bogenschießen

Kommentare