Eishockey-Cracks des EV Fürstenfeldbruck in Prag

"Alte Helden" wieder auf dem Eis

+
Die Mannschaft der Alten Liga des EVF im Prager Eisstadion.

Bei der Alten Liga des Brucker Eishockeyvereins hat der jährliche Ausflug längst Tradition und zählt zu den Highlights ihres sportlichen und geselligen Daseins. Führte sie die Reise im vergangenen Jahr nach Pilsen, so packten die „alten Helden“ vergangener Tage heuer ihre Schlittschuhe für ein dreitägiges Trainingslager in der tschechische Hauptstadt Prag ein.

Fürstenfeldbruck - Mit zwei Kleinbussen und zwei PKW brach die Alte Liga, die nicht zu verwechseln ist mit den „Oldies“, einer weiteren Gruppe von ehemaligen Eishockeyspielern des EVF, in Richtung Prag auf. 18 Spieler, der jüngste 43, der älteste 67 Jahre alt, und zwei Betreuer, darunter Milan Cupal, der zugleich als Dolmetscher fungierte, erlebten drei ereignisreiche Tage. 

Stadtrundfahrt und Bierprobe

Eine Besichtigung der „Goldenen Stadt“ mit ihrem von Gotik und Barock geprägten Stadtbild wie dem Wenzelsplatz und der Karlsbrücke, durfte ebenso wenig fehlen, wie der Besuch einer typischen Kneipe unterhalb der Karlsbrücke, um sich das gute tschechische Bier schmecken zu lassen. Zunächst ging es aber gleich schon am ersten Abend für eine Stunde aufs Eis in eines der vielen Stadien, die es in der tschechischen Millionenmetropole gibt. Die Brucker Eishackler, deren Eishockey-Leidenschaft sich im Alter darauf beschränkt, das ganze Winterhalbjahr über jeden Sonntagmorgen im Brucker Eisstadion dem Puck nachjagen und hin und wieder mal ein Freundschaftsspiel auszutragen, schnürten gleich dreimal in den drei Tagen ihre Schlittschuhe, um sich beim gegenseitigen Kräftemessen mal wieder so richtig nach Herzenslust „auszutoben.“ Und wie schon die Reise nach Pilsen, hatte auch diesmal Christopher „Nadl“ Harder die Fahrt organisiert, so dass die Lust auf den nächsten Ausflug im kommenden Jahr ungebrochen ist. Nach etlichen Fahrten nach Mittenwald und Sterzing in der Vergangenheit, hat man für das kommende Jahr mal wieder Südtirol ins Auge gefasst. 

Dieter Metzler

Auch interessant

Meistgelesen

Smolinski für Polen
Smolinski für Polen
Olchinger Skitag geht in zweite Runde
Olchinger Skitag geht in zweite Runde

Kommentare