Olching Open

Drei Tage Spitzentennis

+
Johann Fischhaber vom TC Bruckmühl-Feldkirchen siegte bei den Herren 30.

Olching – Mit einer Überraschung endeten die 22. Olching Open des Tennisclub (TC) Olching. Der Titelverteidiger bei den Herren Steffen Dierauf schied im Viertelfinale gegen Sebastian Schießl aus. Der als Nummer sechs gesetzte Schießl holte sich in einem packenden Finale den Titel.

Aufgrund der ungewöhnlich langen Spielzeiten, vor allem bei den Halbfinals, musste das Herrenfinale im dritten Satz wegen einbrechender Dämmerung durch ein Match-Tiebreak entschieden werden. Schießl hatte den ersten Satz mit 6:3 gewonnen, den zweiten mit 5:7 verloren und zeigte beim anschließenden 10:6-Match-Tiebreak die stärkeren Nerven. So konnte Schießl 800 Euro Siegprämie einstreichen, Hoiss erhielt 400 Euro.

Den Titel im Dameneinzel holte sich die an Nummer sieben gesetzte und in der deutschen Rangliste auf 182 stehende Elena Rief vom TC Ravensburg mit 6:0 und 7:5 über die an Nummer sechs gesetzte, aber in der Rangliste noch fünf Plätze vor Rief rangierende Ina Kaufinger vom TC Rot-Weiß Straubing. Die Vorjahres-Siegerin Verena Gantschnig von GW Luitpoldpark München schied überraschend im Achtelfinale aus, in das sie kampflos eingezogen war.

Elena Rief vom TC Ravensburg war bei den 22. Olching Open am vergangenen Wochenende unschlagbar und holte den Titel.

In die Siegerliste bei den Herren 30 trug sich mit Johann Fischhaber vom TC Bruckmühl-Feldkirchen ebenso ein neuer Titelträger ein, nachdem der Sieger der letzten drei Jahre, Peter Svabik, nicht am Start war. Fischhaber musste dabei gegen Matthias Hahn vom TC Sport Scheck über drei hartumkämpfte Sätze gehen (6:3, 4:6, 6:4). Den Titel im Herren-Doppel holten sich Björn Kurtze/Jordan Wenninger und die B-Runde entschied Stefan Hügel vom TC Herrsching für sich. Beim Doppel und in der B-Runde gab es Sachpreise; bei den übrigen Disziplinen auch noch Geldpreise.

Über drei Tage erlebten Tennisbegeisterte vom 6. bis 8. September auf der herrlichen Anlage des TC Olching in der Amperstadt Spitzentennis live. Das zur deutschen Rangliste zählende Turnier des Deutschen Tennis-Bundes erfreut sich seit Jahren weit über die Landkreisgrenzen hinaus großer Beliebtheit, was die Rekordanmeldung von 148 Teilnehmern bestätigt. Damit zählen die Olching Open mit zu den größten Tennisturnieren in Bayern.

Aufgrund des großen Teilnehmerfeldes wurden die Spiele auch auf den Plätzen der benachbarten Vereine in Geiselbullach, Puchheim und Gernlinden ausgetragen. Die Turnierleitung des TC Olching dankte den Vereinen für die Überlassung ihrer Plätze. Ebenso dankte der Olchinger Tennisclub dem Hauptsponsor, dem Restaurant Triplico in Maisach sowie allen anderen Sponsoren, ohne die ein solches Turnier nicht möglich wäre. Allein die Preisgelder betrugen heuer rund 4000 Euro. Dank richtete der Club auch an das Autohaus Haas, das an den drei Tagen wieder einen kostenlosen Shuttleservice für die Spieler eingerichtet hatte.

Dieter Metzler

Auch interessant

Kommentare