Titelverteidiger Fursty Razorbacks gewannen klar mit 40:0 (16:0)

Auftakt nach Maß für Fursty Razorbacks mit Sieg über   Aufsteiger Feldkirchen Lions

+
Titelverteidiger Fursty Razorbacks gewann beim Aufsteiger Feldkirchen Lions klar mit 40:0  (16:0)

Fürstenfeldbruck – Einen Auftakt nach Maß erlebten  die Footballer der Fursty Razorbacks in die neue Regionalligasaison. Die Titelverteidiger gewannen beim Aufsteiger Feldkirchen Lions klar mit 40:0 (16:0) und mussten sich dabei noch nicht einmal voll verausgaben.

Die Brucker mussten bei weitem nicht alle Angriffsoptionen abrufen, um die Feldkirchener in Schach zu halten. Die Abwehr um die beiden US-Neuzugänge Brett Diamond und Andrew Klindera zeigte dagegen schon mal, dass mit ihr heuer zu rechnen ist.

Vor allem sorgte Lukas Dohrmann mit zwei sehenswerten Touchdowns für die Highlights des Spiels. Außerdem legte Dohrmann noch insgesamt sechs Extrapunkte durch Two-Point-Conversions drauf. Die weiteren Punkte erzielten Christof Feser mit zwei Touchdowns, Markus Stitteneder mit einem Touchdown und Daniel Iszovic mit vier Extrapunkten. Einziger Wermutstropfen: Spielmacher Martin Fuchsberger musste an seinem 24. Geburtstag das Spielfeld schon nach wenigen Minuten verletzt verlassen.

Andreas Daschner 

 

Auch interessant

Meistgelesen

"Alte Helden" wieder auf dem Eis
"Alte Helden" wieder auf dem Eis
Beim Freundschaftturnier in Trefferlaune
Beim Freundschaftturnier in Trefferlaune
Nullnummer beim Derby in Mammendorf
Nullnummer beim Derby in Mammendorf

Kommentare